Top News

WBC-Weltmeisterin Fabiana Bytyqi trifft auf Ana Arrazola

Mit zwei Kämpfen des „Team Czech Republic“, davon der Hauptkampf von Weltmeisterin Fabiana Bytyqi in ihrer zweiten Titelverteidigung der WBC-World Championship im Atomgewicht, dazu der Schwergewichtler Tomas Salek und mit drei deutschen Boxprofis, ist das Programm der SES-Boxgala am 30. November 2019 in der tschechischen Industriestadt Kladno wieder gut besetzt. Der ehemalige Welt- und Europameister bzw. „Team Czech Republic“-Trainer Lukas Konecny und SES Boxing veranstalten, diesmal in der Nähe von Prag, wieder einmal ein hochwertiges Boxevent.

Fabiana Bytyqi (14-0-1 (5)) konnte sich im April in ihrem Heimatort Usti nad Labem mit einem sehr knappen Fight gegen Maria „Sol“ Vargas aus Mexiko nur über ein hart erkämpftes Unentschieden ihren WBC-WM-Titel weiter sichern. Als WBC-Weltmeisterin im Atomgewicht (bis 46,226 kg) muss sich die 23-jährige Tschechin in ihrer zweiten Titelverteidigung wiederum mit einer Mexikanerin auseinandersetzen.

Mit Ana Arrazola (28-13-3 (14)) trifft sie abermals auf eine sehr erfahrene und hart boxende Vertreterin der klassischen mexikanischen Boxschule, die sich zudem schon in einigen Titelkämpfen erprobt hat. In Mittelamerika und vor allem in Mexiko ist der Frauenboxsport überaus populär und hat ein sehr hohes gesellschaftliches Ansehen.

Fabiana Bytiqi will sich mit ihrer zweiten Titelverteidigung nicht nur für ihre harte Arbeit mit ihrem Trainer Lukas Konecny belohnen, sondern weiter im Frauenbereich die erste Tschechin bleiben, die einen Weltmeistertitel im Profiboxen hält.

„Team Czech Republic“ Schwergewichtler Tomas Salek will wieder zurück in die Erfolgsspur

Der schwergewichtige Vertreter des „Team Czech Republic“, der erst 21-jährige Tomas Salek (10-1-0 (8)) aus Usti nad Labem, steigt in seinem zwölften Profikampf mit der Ambition in den Ring, seine erste Niederlage im Kampf gegen den Tschechischen Meister Pavel Sour vergessen zu machen und sich wieder in die Erfolgsspur zurück zu kämpfen.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

„Team Deutschland“- Halbschwergewichtler Michael Eifert, der Korbacher Mario Jassmann (Int. Deutscher Meister im Mittelgewicht) und der Hamburger Edison Zani (Superweltergewicht) in Tschechien im Ring

Die drei ungeschlagenen deutschen Boxprofis, Halbschwergewichtler Michael Eifert aus dem „Team Deutschland“, er bestreitet seinen zweiten Auslandseinsatz, der Korbacher Mario Jassmann (Int. Deutscher Meister im Mittelgewicht) der seinen ersten Kampf im Ausland bestreitet und der Hamburger Edison Zani (Superweltergewicht) in seinem dritten Profikampf, werden auch in dieser SES-Boxgala in den Ring steigen.

Mit einem weiteren Titelkampf um die vakante Tschechische Meisterschaft im Supermittelgewicht zwischen Stanislav Eschner (Usti nad Labem) und Marek Andrysek (Brno) werden dann insgesamt elf Profiboxkämpfe diese Boxgala zu einem weiteren boxerischen Höhepunkt in Tschechien machen.

Ab 20.30 Uhr wird diese Boxgala als TV-Stream unter https://sport.ceskatelevize.cz/ übertragen. Der tschechische Sender CT Sport überträgt ab 21.30 Uhr live aus Kladno/Tschechien.

Eintrittskarten für diese „SES-Boxgala“ am 30. November 2019 in Kladno sind noch unter https://www.ticketportal.cz erhältlich.

Foto und Quelle: SES Boxing

 

Voriger Artikel

Traktor-Kämpfer holen Remis gegen Boxteam Hessen

Nächster Artikel

Jürgen Brähmer boxt bei der „German Edition“ in Hamburg

Keine Kommentare

Antwort schreiben