Top News

WBC ordnet Rematch zwischen Martirosyan und Lara an

Jose Sulaiman ©Paddy Cronan/ONTHEGRiND BOXiNG.

Jose Sulaiman © Paddy Cronan/ONTHEGRiND BOXiNG.

Das WBC (World Boxing Council) hat ein Rematch zwischen den beiden topgerankten Halbmittelgewichtlern Vanes Martirosyan (32-0-1, 20 K.o.’s) und Erislandy Lara (17-1-2, 11 K.o.’s) angeordnet. Martirosyan und Lara hatten am 10. November einen Eliminator bestritten, der aber auf Grund einer Cutverletzung bei Martirosyan in der neunten Runde abgebrochen werden musste. Auf den Punktezetteln stand es zu diesem Zeitpunkt Unentschieden.

Da der Kampf nicht die in ihn gesteckten Erwartungen erfüllen konnte, wird man sehen, ob sich HBO erneut die Rechte für den Eliminator sichern wird. Möglicherweise wird Martirosyan vs. Lara II auch zu Showtime wandern. Der Sieger wird der neue Pflichtherausforderer von WBC-Champion Saul Canelo Alvarez (41-0-1, 30 K.o.’s).

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Masternak vs. Haapoja: Cruisergewichts-EM am 15. Dezember in Nürnberg

Nächster Artikel

Golovkins Trainer Abel Sanchez: "Rodriguez hat 500.000 Dollar abgelehnt"

9 Kommentare

  1. xyz187
    13. November 2012 at 13:14 —

    der arme Lara hat immer nur pech mit urteilen ! Ich gönne ihm das er es irgendwann mal schafft!

  2. florian
    13. November 2012 at 14:30 —

    Die Entscheidung ist absolut gerecht.

  3. Qube
    13. November 2012 at 16:05 —

    so schlecht war der kampf doch garnicht

  4. HBO
    13. November 2012 at 19:09 —

    Ist vielleicht eine dumme frage, aber wieso galt die cutverletzung nicht einfach als T.K.O.? Oder gibts bei Eliminator kämpfen andere regeln diesbezüglich?

  5. 13. November 2012 at 19:35 —

    Bei Cutverletzungen durch unabsichtliche Kopfstöße wird nach der 4. Runde zu den Punktezetteln gegangen.

  6. boxen
    13. November 2012 at 19:39 —

    @hbo na ja guck mal beide haben sich unabsichtlich ne kopfnuss gegeben, also war es keine schlagwirkung und deswegen bewertet man nach den punktzetteln. Bei ward gegen kessler war es genauso, nur ward lag vorne und hat gewonnen. Hoffe hab deine Frage beantwortet

  7. boxen
    13. November 2012 at 19:41 —

    ok adrivo war schneller

  8. JohnnyWalker
    13. November 2012 at 19:58 —

    @ HBO

    wären bei dem Tiefschlag von Lara, Martirosyan’s Klöten angeschwollen, wäre das für dich dann auch ein TKO ?

  9. HBO
    13. November 2012 at 23:15 —

    @adrivo & boxen

    danke für die antwort.

    @JohnnyWalker

    Ich wusste nichts vom Kopfstoß. Ging jetzt davon aus die cutverletzung kam normal zu stande. Bei nem kopfstoß ist die sache natürlich logisch.

Antwort schreiben