WBC ordnet Rematch zwischen Aydin und Ion an

Selcuk Aydin, Ionut Dan Ion ©ARENA / S. Yamada.
Selcuk Aydin, Ionut Dan Ion © ARENA / S. Yamada.

Die WBC hat entschieden, dass WBC-Silberchampion Selcuk Aydin (22-0, 17 K.o.’s) zum Rematch gegen den Rumänen Ionut Dan Ion (29-1, 16 K.o.’s) antreten muss. ARENA und Ions Promoter haben 30 Tage Zeit, um sich zu einigen. Der Sieger bekommt dann die Chance, gegen den regulären Weltmeister Victor Ortiz (oder Floyd Mayweather) zu boxen.

Im ersten Kampf im Juni 2010 in Istanbul hatte Aydin seinen Gegner bereits in der ersten Runde am Boden, Jo-Jo Dan fing sich aber erstaunlich schnell und landete ingesamt mehr Treffer. Aydin brachte zwar die härteren Schläge ins Ziel, im Schlussdrittel schien ihm aber auch etwas die Kondition auszugehen. Am Ende hatten zwei Punktrichter Aydin vorne, einer den Rumänen Ion.

Aydin hat seit damals zwei Aufbaukämpfe gegen weißrussische Gegner bestritten, Ion hat insgesamt drei Mal geboxt und konnte dabei u.a. Ex-Weltmeister Steve Forbes schlagen.

© adrivo Sportpresse GmbH

13 Gedanken zu “WBC ordnet Rematch zwischen Aydin und Ion an

  1. 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀

    no comment

  2. @ xyz187

    Ich hab nix gegen Öner!

    Aber der erste Kampf war ein krasses Fehlurteil,das weiß auch Öner,abgesehen davon bekommt Öner in letzter Zeit keine guten Kampfpaarungen mehr zustande.

    Meiner Meinung nach hätte der WBC das Rematch viel früher anordnen sollen!

  3. Hallo Tom!
    Falls der Kampf doch in der Türkei stattfindet,bestehen trotzdem die Chancen,dass
    der Kampf nach Deutschland live übertragen wird.
    Eurosport ist der einzige Sender,der regelmäßig Sportsendungen aus dem Ausland überträgt.
    Was mich an Eurosport stört,ist,dass sie weder Live-Kommentatoren am Ring haben,noch irgendwelche Interviews mit Prominenten,Boxexperten oder Boxern veranstalten.
    Ein sehr guter Boxexperte war damals Ralf Rocchigiani,der Weltmeister in den Neunzigern im Cruisergewicht war.Die Wenigsten werden ihn noch kennen.Ein sehr intelligenter und umgänglicher Mensch,was man von seinen Bruder Graciano nicht immer behaupten konnte.Er war damals Co-Kommentator und Boxexperte bei Premiere.Eigentlich verwunderlich,dass er heute von den aktuellen Fernsehsendern nicht mehr als Boxexperte eingeladen wird.

  4. Selbst wenn Aydin diesmal „richtig“ gewinnen sollte, wird er keinen Kampf gegen den Sieger Ortiz/Mayweather bekommen. Arena sollte sich lieber auf einen der anderen Verbände konzentrieren.

  5. Aydin hat den ersten Kampf deutlich verloren.. jojo dan hat mit ihm gespielt.. und der niederschlag in der ersten runde, da hat der rumäne nur sein gleichgewicht verloren.. also wenn es fair wird hat selcuk leider keine chance gegen den rumänen, obwohl ich mir wünsche das aydin gewinnt

  6. @ Pitt

    Hallo Pitt,auch mal wieder hier?

    Mir ginge es nicht darum,ob der Kampf im deutschen TV übertragen wird oder nicht,mir ging es darum,das wenn der Kampf wieder in der Türkei statt findet,das dann der Rumäne wieder beschissen wird!

    Zu Ralf Rocchigiani,der war aber auch kein Kind von Traurigkeit,ganz so rebellisch wie sein Bruder war er zwar nicht,aber den einen oder anderen Ärger hatte er auch mit der Polizei!
    Naja und das er nicht mehr als Boxexperte eingeladen wird hat wohl auch damit zu tun das es mittlerweile viele ehemalige Boxer aus Deutschland gibt.
    Habe neulich bei Figosport gelesen das SKY wahrscheinlich wieder regelmäßig Boxen ins Programm nehmen wird,vielleicht sieht man ihn dann mal wieder!

Schreibe einen Kommentar