Top News

WBC ordnet Mares vs. Castellanos an

Abner Mares ©Espinoza Boxing.

Abner Mares © Espinoza Boxing.

Das World Boxing Council (WBC) hat angekündigt, dass der neugekrönte WBC-Federgewichts-Champion Abner Mares (26-0-1, 14 K.o.’s) demnächst gegen den Mexikaner Robinson “Robin Hood” Castellanos (18-9, 11 K.o.’s) antreten muss. Castellanos hatte sich am 20. April in einem Eliminiator gegen Ex-Weltmeister Celestino Caballero nach Punkten durchgesetzt.

“Robinson ist nach Panama gegangen und hat einen starken Fighter wie Celestino Caballero geschlagen, der Ponce De Leon besiegt und ihn schlecht aussehen lassen hat”, sagte WBC-Präsident Jose Sulaiman gegenüber notifight.com. “Robinson ist ein großartiger Kämpfer mit vielen Qualitäten. Der Kampf mit Caballero war ein finaler Eliminator, weswegen Robinson nun der offizielle Herausforderer ist. Mares darf eine freiwillige Verteidigung einlegen, bevor er gegen Castellanos kämpfen muss.”

Mares hat bereits zu verstehen gegeben, dass er von dieser freiwilligen Titelverteidigung Gebrauch machen wird.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

14. Juni: Erste Titelverteidigung für Dominic Bösel

Nächster Artikel

Vorschau Boxwochenende 9. bis 11. Mai: Burns, Hernandez, Petkovic, Knight uvm.

2 Kommentare

  1. gee
    9. Mai 2013 at 11:41 —

    Easy work….

    Hoffentlich ist Mares wieder auf der Mayweather-Card im September.

  2. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    9. Mai 2013 at 12:59 —

    Wieder einmal hat Berlusconi die Schlinge um den Hals. Mailänder Berufungsrichter verurteilten ihn wegen Steuerbetrugs. Und auch in dem pikanten “Ruby”-Prozess um wilde Partys steht ein Urteil bevor.

Antwort schreiben