Top News

WBC ordnet Chavez vs. Rubio II an

Julio Cesar Chavez Jr., Amir Khan ©Paddy Cronan/ONTHEGRiND BOXiNG.

Julio Cesar Chavez Jr., Amir Khan © Paddy Cronan/ONTHEGRiND BOXiNG.

Das World Boxing Council (WBC) hat einen Kampf zwischen Ex-Weltmeister Julio Cesar Chavez Jr. (46-1-1, 32 K.o.’s) und Marco Antonio Rubio (57-6-1, 49 K.o.’s) um den Interims-Titel angeordnet. Chavez und Rubio standen einander bereits im Februar 2012 im Ring gegenüber, damals gewann Chavez klar nach Punkten.

Gleichzeitig hat das WBC einen Kampf zwischen dem Italiener Domenico Spada (37-4, 19 K.o.’s) und dem Mexikaner Gilberto Ramirez (25-0, 20 K.o.’s) beschlossen, wo der nächste Pflichtherausforderer des Interims-Champions ermittelt werden soll.

Chavez und Rubio sollen die Verhandlungen nach ihren geplanten Kämpfen gegen Brian Vera und Patrick Majewski aufnehmen. Ob Chavez, der bei seinem letzten öffentlichen Auftritt aber eher wie ein Schwergewicht als ein Mittelgewicht aussah, jemals wieder das Mittelgewichts-Limit bringen kann, wird man erst sehen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Vorschau: Chris Avalos vs Drian Francisco

Nächster Artikel

Golovkin antwortet auf Ward-Kommentare: "Ich habe das alles schon gehört"

5 Kommentare

  1. deebak
    12. Juli 2013 at 13:36 —

    95 kg wiegt der Vogel gerade

  2. Markus
    12. Juli 2013 at 13:36 —

    Pflichtherausforderer des Interims-Champions? Was ist denn das wieder für ein Unsinn!?

  3. Florian
    12. Juli 2013 at 13:42 —

    Wahnsinn jetzt bekommt schon der Interims Champion einen Pflichtherausforderer vorgesetzt. Die Verbände sind echt nicht mehr dass was sie mal waren.

  4. Ferenc H
    12. Juli 2013 at 13:44 —

    @Markus HAHA dachte ich auch gerade die lassen sich immer was neues einfallen. Bald gibt es ein Interimsgürtel für den Intercontititel der einen zum Interimsherausforderer macht für den Silvergürtel u.s.w.

  5. 300
    12. Juli 2013 at 13:56 —

    die sollten die Fans entscheiden lassen wer PH wird …..dann würde es nur Sch.lach.ten geben

Antwort schreiben