WBC-Konvent in Las Vegas: Aydin als Pflichtherausforderer Mayweathers bestätigt

Selcuk Aydin, Ahmet Öner ©S. Yamada / ARENA.
Selcuk Aydin, Ahmet Öner © S. Yamada / ARENA.

WBC-Silberchampion Selcuk Aydin (23-0, 17 K.o.’s) wurde auf dem derzeit in Las Vegas stattfindenden WBC-Konvent als Pflichtherausforderer von WBC-Weltergewichts-Weltmeister Floyd Mayweather Jr. (42-0, 26 K.o.’s) bestätigt. Aydins Promoter Ahmet Öner hofft darauf, dass Mayweather dem Kampf gegen Aydin zustimmt, sollte der Mega-Fight gegen Manny Pacquiao am 5. Mai nicht zustandekommen. Öner weiß aber auch, dass Mayweather nicht sonderlich viel auf Anordnungen von Weltverbänden gibt und in der Vergangenheit auch schon öfter Titel niedergelegt hat.

„Wir haben mit Jose Sulaiman gesprochen, und es gibt keinen Zweifel daran, dass Aydin der Pflichtherausforderer von Mayweather ist“, sagte Öner gegeüber BoxingScene. „Floyd Mayweather lässt sich von niemandem zwingen, wir suchen also nach einer Lösung. Ich kann das auf Grund seines Vermarktungspotentials, der HBO Pay-per-View-Verkäufe usw. auch ein wenig verstehen. Aber unser Fighter ist der Pflichtherausforderer und muss gegen jemanden um den WBC-Titel boxen, oder zumindest gegen jemanden im amerikanischen Fernsehen kämpfen, damit der nächste Kampf größer wird, beispielsweise gegen Mayweather. Aydin will gegen den Weltmeister antreten.“

© adrivo Sportpresse GmbH

34 Gedanken zu “WBC-Konvent in Las Vegas: Aydin als Pflichtherausforderer Mayweathers bestätigt

  1. „Öner weiß aber auch, dass Mayweather nicht sonderlich viel auf Anordnungen von Weltverbänden gibt und in der Vergangenheit auch schon öfters Titel niedergelegt hat.“

    Und genau das hofft die Welt, denn das ist eben das Druckmittel, um Mayweather zum Megakampf gegen Pacman zu treiben.

  2. Der Kampf gegen den Pacman wäre latürnich deutlich spannender zu werten, Aydin hat wohl eher keine Chance den Kampf zu gewinnen. Allerdings gönne ich ihm den Kampf gegen Mayweather und hoffe das da eine Einigung erzielt wird.

  3. Langsamm hab ich das gefühl das man(n) im Arena Boxtall mehr Zukuft hat als bei Universum Boxstall. Schaut euch mal die Kämpfe an die der Türke oraniesiert das ist echt ein vorbilld für andere, z.b Boystov oder alexander P. sind echt arm dran.

  4. „mein Beileid!! Mayweather ist unbezwingbar… find ihn als Person sehr unsympathisch aber der Typ ist ein Ausnahmetalent“

    100% agree, sein benehmen ist mehr als bemitleidenswert, seine boxerisch qualität allerdings unglaublich bewundernswert, das wort hassliebe beschreibt es ganz gut.
    es gibt nur wenige sportler die über solch ein talent verfügen und es gleichzeitig maximal fördern. neben bester technik und fitness verfügt er zudem über die nötige cleverness, die ein amir khan zum beispiel letztes we vermissen lassen hat. für mich persönlich der derzeit beste, aber nicht der spektakulärste boxer!

  5. Cooles Statement BOX!
    Erst den Öner loben und dann klipp und klar sagen dass sein Boxer chancenlos ist 🙂

    Naja…sehe es aber ähnlich…Aydin hat boxerisch nicht viel zu bieten..das hat man bei seinen zwei „Niederlagen“ gegen Jojo Dan gesehen.
    Nur Einzelaktionen mit viel Kraft und wenig Technik.. Floyd wirds mit ihm spielen, mehr nicht! Jedoch wird es nie zu diesem Kampf kommen!
    Mayweather baxt ja nicht unter 30Mio. und die würde er bei einem Kampf gegen Aydin nicht kriegen können!

  6. Aydin wäre für Mayweather nur ein Opfer.

    Mayweather wird meiner Meinung nach lieber den Titel niederlegen als gegen Aydin zu kämpfen,ein Boxer wie Mayweather braucht sowieso keinen WM-Titel um große Kämpfe zu machen und ganz großes Geld dabei zu verdienen.
    Allerdings hoffe ich schon das Mayweather irgendwann mal an den Falschen gerät.

  7. Keiner soll hier Öner loben! ihr kennt die Wahrheit nicht! 1. Öner geht es finaziell überhaubt nicht gut 2. Seine ganzen Veranstaltungen und seine Boxer bezahlt Don King!
    Er schleimt sich bei Don King 24 Stunden lang ein! und dann kassiert er hier den lob für sich obwohl er nix macht ausser arschkriechen bei Don King! und das weiß ich aus sicheren insider informationen!

  8. Ein Weihnachtsmärchen
    Beide Klitschkos vor dem Zauberspiegel:”Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der beste Boxer im Land?”
    Da antwortete der Zauberspiegel:”Ihr Klitschmanns seid die Stärksten im Land, doch Manuel, die Doppel-D-Kobra hinter den sieben Boxbergen, ist tausendmal stärker als ihr beide zusammen!”
    Als die Klitschmanns das hörten, bissen sie vor Wut in ihre Boxhandschuhe und zerbissen diese völlig, wie mane snur von Pitbulls kennt. Da sagten beide im Chor:”Ab jetzt boxen wir noch noch Pfeifen, dann erhöhen wir unsere K.O.-Quote auf 100[ und werden beliebter als die Doppel-D-Kobra Charr.
    Da lachte der Spiegel laut und sagte:” Aber wenn ihr dann auf den Manuel trefft, wird danach nur noch seine K.O.-Quote bei 100% sein!”

  9. maweather würde ihn nicht ko schlagen können aber dafür 12 runden den aydin demolieren! aber jemand der mittlerweile mayweather gegenüber steht kann behaupten das er eine erfolgreiche box karriere hinter sich hat!
    aber aydin ist nicht für usa momentan interessant genug deshalb wird mayweather den titel niederlegen.

  10. @klötenheinz
    du kennst aydin nicht???? aber anscheinend weisst du das er türke ist und redest vom türisch pfeffer! man sollte keinen boxer unterschätzen der den härtesten punch der gewichtsklasse hat! also hat er ne kleine chance kommt ausm kriegervolk!

  11. das zu diskutieren ist schon eine frechheit!! würde es zwar selcuk wünschen aber das ist so wie wenn galatasaray im championsleaque finale gegen barcelona spielt 🙂 oder die damaligen chicago bulls gegen alba berlin 😀

  12. Des öfteren gelesen, dass hier Selucik beleidigt wird, weil er nur gegen ‚Kleine‘ kämpft und jetzt will er nen ganz großen und ihr meint, es soll nicht zum Kampf kommen. Verrückte Welt 😡

    Ich hoffe, dass Selcuk gegen Mayweathers oder Pacquiao kämpfen kann.
    Ich gönne es ihm zumindest. Ob er dann gewinnt ist ne andere Frage.

Schreibe einen Kommentar