Top News

WBC-Eliminator zwischen Solis und Austin: Am 17. Dezember in Miami

Odlanier Solis, Ahmet Öner ©ARENA.

Odlanier Solis, Ahmet Öner © ARENA.

Der WBC-Eliminator zwischen Odlanier Solis (16-0, 12 K.o.s) und Ray Austin (28-4-4, 18 K.o.s) wird mit größter Wahrscheinlichkeit am 17. Dezember in Miami (Florida) stattfinden. Das hat Alan Hopper, Sprecher von Solis Co-Promoter Don King, gegenüber Boxingscene bestätigt. Der Sieger hat das Recht, WBC-Champion Vitali Klitschko (40-2, 38 K.o.s) herauszufordern.

Darüber hinaus gab Hopper bekannt, dass IBF-Halbschwergewichts-Weltmeister Tavoris Cloud seinen Titel im Vorprogramm gegen einen noch bekanntgegebenen Gegner verteidigen wird. “Don King befindet sich gerade in Verhandlungen mit der American Airlines Arena in Miami, und er ist sehr nahe dran, den WBC-Eliminationskampf zu finalisieren. Der Kampf wäre zwischen der Nummer eins der WBC, Ray Austin, und der ungeschlagenen Nummer zwei Odlanier Solis. Es geht darum festzustellen, wer den WBC-Champion als nächstes herausfordern darf”, so Hopper.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Sportlich gesehen, wäre es natürlich wünschenswert, wenn sich ARENA-Boxer Odlanier Solis in diesem Duell durchsetzen würde. Denn in Anbetracht der Tatsache, wie chancenlos Ray Austin von Wladimir Klitschko im März 2007 vorgeführt wurde, würde dieser Kampf wohl kaum jemand hinter dem Ofen hervorlocken. Solis hingegen ist Olympiasieger, ungeschlagen und verfügt über die Schnelligkeit und die technischen Fähigkeiten um einen alternden Vitali Klitschko vor eine ernstzunehmende Herausforderung zu stellen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Mormeck gegen Rahman?: Kampf am 2. Dezember in Europa wahrscheinlich

Nächster Artikel

Top Rank-Boss Arum gibt Entwarnung: Donaire-Montiel wie geplant am 19. Februar

31 Kommentare

  1. Wolfi
    13. Oktober 2010 at 10:21 —

    das hört sich doch super an, hoffentlich gewinnt Solis und wir hätten 2011 entlich einen spannenden Kampf.

  2. Baron
    13. Oktober 2010 at 10:47 —

    Moin.wird auch langsam Zeit,denn es muß den KKos mal ein würdiger Gegner hingestellt werden und nicht nur Fallobst.Solis kann VK schlagen .

  3. Turbak Bu
    13. Oktober 2010 at 11:32 —

    schonmal überlegt, warum die beiden brüder in der letzten zeit ungewohnt häufig in den ring steigen?
    mit haye, adamek und später auch solis wird ihnen langsam die luft zu dünn.
    sie sammeln ein bsichen kohle um beide 2011 in den ruhestand gehen zu können.
    beide werden im sommer 2011 ihren rücktritt erklären!

  4. Jay
    13. Oktober 2010 at 11:39 —

    Klingt nach einem spannenden Kampf, könnte mir vorstellen das es Solis macht wobei mir der Kampfstil eines Ray Austin eigentlich ganz gut gefällt.

    Wir werden sehen… 🙂

  5. TKO-FFM
    13. Oktober 2010 at 13:00 —

    Solis wird Ray Austin klar schlagen ist mein Tip.
    Aber ob es zu einen Kampf gegen Vitali kommt ist die frage.
    Naja sehen wir mal.
    Gegen Wladimir würde ich Solis lieber sehen.
    Ob Solis wirklich stark genug ist selbst einen “alten” Vitali zu schlagen, glaube ich nicht so wirklich. Obwohl Vitali in seinen letzten Kämpfen nicht so gut war.

  6. punch
    13. Oktober 2010 at 13:01 —

    ….als ob die klitschkos geld sammeln müssten! nicht das sie noch arm werden mit den paar euro aus den ganzen werbeverträgen.

  7. Turbak Bu
    13. Oktober 2010 at 13:44 —

    zumindest haben sich, glaubt man insiderquellen, eine ganze reihe von mitarbeitern aus dem “k2” umfeld,bei anderen arbeitgebern für einen job ab dem spätsommer 2011 beworben…..
    seltsam ist das schon.

  8. Kevin22
    13. Oktober 2010 at 16:38 —

    Turban Bu,

    dann nenn doch mal deine tollen “Insiderwuellen”^^

  9. Olaf W
    13. Oktober 2010 at 16:42 —

    zumindest hat sich, glaubt man Insiderquellen, der Harz4 Empfänger Turbak Bu noch nicht um einen Job beworben, weder im Spätsommer noch irgendwann. …
    Seltsam ist das schon.

  10. Shlumpf!
    13. Oktober 2010 at 16:52 —

    Dass Vitali nicht mehr ewig im Ring stehen wird, kann ich mir gut vorstellen.
    Kann gut sein, dass er dann Solis auf die lange Bank schiebt.
    Ich aber gerne positiv überraschen, wenn er Soli boxen sollte

  11. Nessa1978
    13. Oktober 2010 at 17:57 —

    Gegen Vitali sind Solis Chancen deutlich besser, da dieser deutlich langsamer als sein Bruder ist. habe aber schon früher gesagt, daß Solis Problem sein Gewicht ist. Er wiegt bei 187cm momentan 110kg. Da düfte in den hinteren Runden die Luft fehlen.

    Ehrlich gesagt glaube ich, daß Vitali diesem Fight aus dem Weg gehen wird.

  12. boxfan85
    13. Oktober 2010 at 18:55 —

    Solis wird gegen Austin klar gewinnen.

    Ich bin auch überzeugt das er Viatli schlägt.
    Aufjedenfall wird das eine echte Ringschlacht,wie früher mit Holyfield,Lewis,Bowe und Tyson.

    Mit dem Kampf zwischen Vitali und Solis endet die Langeweile im Schwergewicht.

  13. boxfan85
    13. Oktober 2010 at 18:56 —

    @Nessa1978
    Woher hast du die Angabe über Solis gewicht?

  14. Kano
    13. Oktober 2010 at 19:30 —

    Das wird genau so enden wie der Kampf zwischen Povetkin gegen Wladi,Solis schlägt Austin und wir Pflichtherausforderer von Vitalli,Vitalli wird in der Zwischenzeit mit irgendwelchen handverlesenen Flaschen die Hallen füllen nur um Solis aus dem Weg zu gehen ,dann pausiert Vitalli 8 Monate wegen einer Scheinverletzung,dann boxt er den Weltranglisten zweiten und behauptet Kampf gegen Solis kommt nächsten Jahres,und am Ende lässt er ihn bei der WBC runterstuffen wegen einer lächerlichen Pressekonferenz oder Ausrede nur nicht um gegen ihn zu Boxen und kein Risiko einzugehen,Brüderchen Wladimir hats ja auch nicht anders gemacht,so oder so ähnlich wirds ablaufen.Klitschko und Bönte werden auch da einen Ausweg finden um nicht gegen Solis zu Boxen.

  15. bigbubu
    13. Oktober 2010 at 20:00 —

    Wenn Solis gewinnt, was ich auch glaube und Vitali in der zwischenzeit aufhört, vielleicht wegen einer Verletzung, werden die Klitschkohater sofort wieder behaupten das ist eine Scheinverletzung und Vitali weicht Solis aus, oder er hat Angst vor Solis oder was auch immer. Schade wär’s auf jeden Fall wenn es nicht zu diesem Kampf kommt, denn dann würden einige sehen wie sehr sie Solis überschätzt haben.

  16. Nessa1978
    13. Oktober 2010 at 22:48 —

    @boxfan85

    Bei boxrec zum vergleich:

    Vitali hatte bei seinem letzten Fight 247 amer. Pfund = 111,5 dt. kg
    Solis hatte bei seinem letzten Fight 268,5 Pfund = 121,2 kg!!!

    und er ist knapp 12cm kleiner!!!

  17. Kevin22
    14. Oktober 2010 at 09:05 —

    Solis geniesst sein Leben in der westlichen Welt, was man sicherlich auch verstehen kann, wenn man seine Herkunft aus Cuba kennt!

    Nessa1978 sagt:
    13. Oktober 2010 um 22:48

    “Solis hatte bei seinem letzten Fight 268,5 Pfund = 121,2 kg!!!”

    Aber das ist bei seiner geringen Körpergröße von 187cm für einen Klitschko Kampf bei Weitem zu viel!
    Es gab schon viele hochgelobte Gegner, mit guter Karriere, die dann aufgrund ihrer fehlenden Schnelligkeit (gepaart mit ihrer Größe) von einem Klitschko vorgeführt wurden!

  18. Kevin22
    14. Oktober 2010 at 09:13 —

    Kano sagt:
    13. Oktober 2010 um 19:30

    “Das wird genau so enden wie der Kampf zwischen Povetkin gegen Wladi,Solis schlägt Austin und wir Pflichtherausforderer von Vitalli,Vitalli wird in der Zwischenzeit mit irgendwelchen handverlesenen Flaschen die Hallen füllen nur um Solis aus dem Weg zu gehen ,dann pausiert Vitalli 8 Monate wegen einer Scheinverletzung,dann boxt er den Weltranglisten zweiten und behauptet Kampf gegen Solis kommt nächsten Jahres,und am Ende lässt er ihn bei der WBC runterstuffen wegen einer lächerlichen Pressekonferenz oder Ausrede nur nicht um gegen ihn zu Boxen und kein Risiko einzugehen,Brüderchen Wladimir hats ja auch nicht anders gemacht,so oder so ähnlich wirds ablaufen.Klitschko und Bönte werden auch da einen Ausweg finden um nicht gegen Solis zu Boxen.”

    Kano, warst du beim schreiben des Beitrages wieder sehr aufgeregt, oder warum fehlen wieder jegliche Kommas, Satzzeichen und Absätze?
    Es ist wirklich fast unmöglich deine Beiträge zu lesen!

    – Wegen der “Scheinverletzung”, die hatte aber Povetkin, da er angeblich über eine Wurzel stolperte!

    – Wegen der “Runterstufung” von Povetkin, da scheinst du nicht lesen zu können!?
    Er wollte diesen Kampf nicht, weil er nicht bereit für WK war! Wurde nun schon zigmal von seinem Manager, seinem Promoter und seinem Trainer bestätigt!

    Deine Phantasie scheint förmlich grenzenlos zu sein^^

  19. Kano
    14. Oktober 2010 at 20:36 —

    @Kevin22
    Na klar und was war bei Wladi vor dem Chambers Kampf er hat doch neun Monate
    pausiert wegen einer Schulterverletzung die es höchstwahrscheinlich nicht gab,er hätte auch Povetkin in der Zeit Boxen können da dieser auch damals bereit wäre,warum kommst du eigentlich immmer mit der Meinung die Klitschkos sind nicht Schuld allein dies bestätigt das du ein blinder Klitschko Fan bist der den Brüdern jeden Scheiss glaubt selbst wen Klitschko Samuel Peter als nächstes verpflichten würde den er schon zweimal Boxte wirst du bestätigen das dies ein starker Gegner ist,Junge du bist doch ein Tageträumer der nicht wahr haben will das die Klitschkos immer den sicheren Weg gehen selbst in diesem Forum wurden schon öfters von den Autoren Beiträge über die Brüder verfasst das sie immer den sicheren Weg gehen und Gefahrlose Gegner verpflichten ja wo warst du denn da mit deinen schlauen, Kommentaren als du das von den Autoren gelesen hast.Du bist hier der einzige der Phantasiert,aber mit einem Typen zu diskutieren der blinder Klitschko Fan ist,ist es einfach unmöglich.Und bitte unterlasse es in deinen Kommentaren mir alles nachzuschreiben was ich bereits schrieb das nervt gewaltig du Held.Man sah ja schon des öfteren was passiert wenn Klitschko auf einen Gegner trifft dessen Still Gift für seinen ist.

  20. boxfan85
    14. Oktober 2010 at 22:28 —

    @Nessa1978
    Du hattest doch geschrieben das Solis monentan 110kg wiegt.
    Woher hast du das?

  21. boxfan85
    14. Oktober 2010 at 22:32 —

    Vitali sagt jetzt er will vor seiner Pflichtverteidigung erst noch ne freiwillige Titelerteidigung machen.
    Das kann echt nicht wahr sein.
    Hört das denn nie auf.
    Wann begreifen die Klitschkos mal,dass sie ihrem guten Ruf nur schaden durch solche miesen Gegner.
    Dazu verlieren sie auch an Glaubwürdigkeit,wenn sie sagen Briggs,Sosnowski und Johnson sind super Gegner.
    Wenn man nur etwas Ahnung hat und dann das von den Klitschkos hört,füllt man sich total verarscht.

  22. Shlumpf!
    15. Oktober 2010 at 10:32 —

    Bei Vitali würd’s echt mal wieder Zeit werden für ‘ne Pflichtverteidigung…

  23. leif
    15. Oktober 2010 at 12:02 —

    boxfan85:
    Ich stimme Dir völlig zu. Was blos für Gegner nehmen die Klitschkos immer. Sehe genau wie Du das man die Glaubwürdigkeit bei den Brüdern verliert. Scheint ales so geldgeil zu sein. Nur blöde Kämpfe um bekloppte Promis sich zeigen lassen. Sie kommen eh nur zum hauptkampf zu sehen, weil sie eh nichts vom boxen verstehen.
    Und liebe Kano, lern Dich endlich mal was Punkte und Kommazeichen sind. Es ist so anstrengend deine beiträge zu lesen.

  24. Kevin22
    15. Oktober 2010 at 12:32 —

    Shlumpf! sagt:
    15. Oktober 2010 um 10:32

    “Bei Vitali würd’s echt mal wieder Zeit werden für ‘ne Pflichtverteidigung…”

    Stimmt, nach 2 Jahren wird es nun echt mal wieder Zeit!

    Ich gehe mal davon aus, das Vitali gleich Anfang nächsten Jahres einen weiteren freiwilligen Kampf machen wird und da der Elininator zwischen Austin und Solis erst im Dezember erfolgt, sollte das auch kein Problem sein.

    Der Sieger des Eliminatorkampfes steht ja auch noch in den Sternen, sollte Austin gewinnen, könnten die Verhandlungen mit KING auch noch eine Ewigkeit dauern.

  25. Shlumpf!
    15. Oktober 2010 at 13:04 —

    Solis ist ja neuerdings auch bei King unter Vertrag (also King ist da Co-Promoter, was auch immer das ist).

  26. Shlumpf!
    15. Oktober 2010 at 13:06 —

    In der Hinsicht kann man Wladimir ansich nicht viel vorwerfen, der boxt normalerweise seine Pflichtverteidigungen recht schnell.
    Bei Vitali gab’s noch keine seit seinem Comeback wenn ich micht nicht irre

  27. Kevin22
    15. Oktober 2010 at 13:19 —

    Shlumpf! sagt:
    15. Oktober 2010 um 13:06

    “Bei Vitali gab’s noch keine seit seinem Comeback wenn ich micht nicht irre”

    Du irrst dich nicht, das Comeback war am 11. diesen Monats genau 2 Jahre her!
    Und da es legitim und regelkonform ist, alle 2 Jahre eine Pflichtverteidigung anzusetzen, kann man ihm auch nichts vorwerfen!
    Er müsste quasi jetzt einen Gegner benennen und einen Kampf ansetzen, das geht aber aufgrund des Eliminatorkampfes nicht, er muss erst warten was dabei heraus kommt.

  28. Kevin22
    15. Oktober 2010 at 13:25 —

    Shlumpf! sagt:
    15. Oktober 2010 um 13:04

    “Solis ist ja neuerdings auch bei King unter Vertrag (also King ist da Co-Promoter, was auch immer das ist).”

    Angeblich ging es dabei um die versprochenen TV Rechte, die der ehemalige Co-Promoter nicht einhielt oder einhalten konnte. Da ist King natürlich in den USA eine große Nummer und hat gute Connections!
    Wie der Vertrag wieder im Einzelnen ausschaut, wieviele Optionen King hat und an wievielen Kämpfen King wieder mitverdient, wurde leider bissher nicht bekannt.

    Auffällig ist aber dennoch, das King wieder bei beiden Kontrahenten die Finger im Spiel hat!

  29. Shlumpf!
    15. Oktober 2010 at 16:15 —

    @Kevin22

    Ja ist alles regelkonform, da gibt’s nix zu meckern.
    Das System an sich ist einfach Käse, dass man nur alle 2 Jahre eine Pflichtverteidigung machen muss und sich für die restlichen Kämpfe die Gegner aussuchen kann.

  30. Kevin22
    15. Oktober 2010 at 16:27 —

    Shlumpf! sagt:
    15. Oktober 2010 um 16:15

    “Ja ist alles regelkonform, da gibt’s nix zu meckern.
    Das System an sich ist einfach Käse, dass man nur alle 2 Jahre eine Pflichtverteidigung machen muss und sich für die restlichen Kämpfe die Gegner aussuchen kann.”

    Das ist aber keine Erfindung der Klitschkos, das wurde schon immer so gehandhabt und auch ausgenutzt!

  31. Shlumpf!
    15. Oktober 2010 at 23:54 —

    Das hab ich ja auch nicht behauptet.

    Im Gegenteil, ich finde, dass Wladimir sich seinen Pflichtherausforderern oft recht schnell stellt

Antwort schreiben