Top News

WBA verwehrt Golovkin Superchampion-Status, Murray bleibt Interims-Weltmeister

Gennady Golovkin ©Snappa Redley/Onthegrindboxing.com.

Gennady Golovkin © Snappa Redley/Onthegrindboxing.com.

Eigentlich hätte der Kampf von Gennady Golovkin (28-0, 25 K.o.’s) am 1. Februar in Monte Carlo gegen Osumanu Adama seine erste Titelverteidigung als Superchampion werden sollen, der kasachische Mittelgewichtler wird aber vorerst nur regulärer Champion der WBA bleiben.

“Die Anfrage des Mittelgewichts-Champions wurde momentan abgelehnt, da er bereits eine Spezialgenehmigung für einen Kampf vor seiner Pflichtverteidigung bekommen hat”, lautet die Begründung des Weltverbandes.

Golovkin könnte den Titel aber zu einem späteren Zeitpunkt verliehen bekommen, heißt es. Gleichzeitig wurde festgelegt, dass der Brite Martin Murray (26-1-1, 11 K.o.’s) am 1. Februar doch nicht um den regulären Titel boxen wird, sondern weiterhin Interims-Champion bleibt.

Darüber hinaus wurde beschlossen, dass der Russe Dmitry Chudinov (12-0-2, 8 K.o.’s), der eigentlich am 21. Dezember den Interims-Titel gewonnen hatte, ab Mai 2014 der Pflichtherausforderer von Murray wird.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Hernandez boxt in Berlin: Freiwillige Titelverteidigung am 8. März

Nächster Artikel

Hrunov will bei Kampfversteigerung für Klitschko vs. Leapai mitbieten

69 Kommentare

  1. Tom
    29. Dezember 2013 at 12:42 —

    Typisch WBA,da geht es mal wieder drunter und drüber!!!!

  2. leon
    29. Dezember 2013 at 12:45 —

    es gibt nur ein superchamp der heisst felix leonidas der zweite .

  3. Marco Captain Huck
    29. Dezember 2013 at 12:55 —

    Warum sollte Golovkin auch Superchamp sein? Der hat doch noch keinen Top 5 Mann geschlagen

  4. ghetto obelix
    29. Dezember 2013 at 13:05 —

    sportstalk200.com/boxing-news/golovkin-to-fight-kirkland-or-geale-on-hbo-in-april/2013/

    ———-

    Beides keine schlechten Gegner für seinen nächsten Kampf auf HBO!

  5. ghetto obelix
    29. Dezember 2013 at 13:14 —

    Falls es hoffentlich dazu kommt 🙂

  6. Markus
    29. Dezember 2013 at 13:14 —

    @Marco Captain Huck: Dann dürfte Shumenov aber erst recht kein WBA-Superchampion sein 🙂 Und einige andere auch nicht.

    Diese Regelung war von Anfang an Unsinn, wird aber noch unnötiger, je mehr die WBA ihre eigenen “Regeln” dafür bricht…

  7. Holi
    29. Dezember 2013 at 13:26 —

    Scheiss auf die WBA

  8. boxfanatiker
    29. Dezember 2013 at 13:37 —

    was soll der scheiz mit den russen chudinov

  9. Tom
    29. Dezember 2013 at 13:47 —

    Zuerst wird Chudinov zum Interims-Champ gekürt,dann wird ihm der Titel wieder abgenommen und er soll der PH von Murray um dessen Interims-Titel werden…..das ist doch alles Quark,die WBA wird immer unglaubwürdiger!

  10. Husar
    29. Dezember 2013 at 13:50 —

    ..golovkin und super Champion …… hahahahahah ….. super hi.rte.

  11. Franky
    29. Dezember 2013 at 13:59 —

    die wba ist so lächerlich. was soll das mit dem superchamp??? nur geldmacherei

  12. carl
    29. Dezember 2013 at 14:07 —

    ggg ist der hamer 😀

    hier ist geiles highligt video von 2013 😉

    http://independentboxingblog.wordpress.com/2013/12/29/highlights-2013/

  13. Brennov
    29. Dezember 2013 at 14:40 —

    golovkin soll geale, murray, quillin, Martinez oder sturm (und evtl. noch soliman) boxen. oder einen der Champions des smg bzw. Abraham, kessler oder Chavez jr. ect.!
    Aber er wird wahrscheinlich kirkland boxen. eine pfeife aus dem halbmittelgewicht die nicht mal da top 10 ist noch nie einen wm kampf hatte und den auch nicht verdient hat! typischer GGG Gegner!

  14. Brennov
    29. Dezember 2013 at 14:47 —

    aber im Prinzip ist die Entscheidung richtig. 3 Weltmeister in einer Gewichtsklasse sind lächerlich. schon 2 sind mehr als albern! schon allein durch die 4 verbände plus die ibo und den ring titel gibt es sowieso bis zu 6 Weltmeister. dazu gibt’s ja immer wieder Interim wm bei verschiedenen verbänden. wenns jetzt auch noch bei jedem verband 2-3 wm gibt dann wird’s einfach totel undurchsichtig und ein wm titel ist nichts mehr wert!

  15. Norman
    29. Dezember 2013 at 15:07 —

    Da gehts doch nur wieder ums Geld und die oberen 10 Tausen dealen und biegen sich das alles wieder so hin wie man am meisten Kohle verdienen kann danke ihr Boxverbandskönige.

  16. underdog-m
    29. Dezember 2013 at 15:20 —

    Gut gemacht er ist kein superchamp !!!!!

  17. Marco Captain Huck
    29. Dezember 2013 at 15:31 —

    @Markus

    Zu Shumenov habe ich mich auch schon geäußert

  18. Carlos2012
    29. Dezember 2013 at 15:48 —

    Mein Beschwerdebrief an WBA hat doch was gebracht. 😀 Sonst hätte ich einen eigenen Verband gegründet und
    Murray als Superchampion eingesetzt.Der Kasache sollte endlich mal gegen starke Boxer antreten.Wenn er
    wirklich so unbezwingbar ist wie viele behaupten,dann sollte er ins Supermitgelgewicht und gegen Groves, DeGeale, Rodriguez, Froch, Bika, Stieglitz und Ward boxen.

  19. dalein
    29. Dezember 2013 at 16:18 —

    @ Carlos

    Gegen 3 der 7 von dir genannten SMWler gewinnt Golo gleichzeitig mit 1 Hand: du kannst sogar die 3 Gladiatoren aussuchen 🙂

  20. Tinte
    29. Dezember 2013 at 16:30 —

    Irgendwie leben die ganzen “Boxexperten” auf dieser Seite im Konjunktiv: GGG WÜRDE Martinez,Sturm, Quillin, Murray mit einer Hand schlagen.
    Bis jetzt konnte ich nirgends den Satz entdecken der da heißt: GGG HAT die oben genannten schlagen können.
    Und nicht wieder diese idiotische Phrase “keiner traut sich”, denn im Boxen gehts ums Geld falls ihr das vergessen habt und ein GGG könnte mir nicht einmal ein Sparmenü beim MCDONALDS bezahlen, wiseo sollte selbst ich an einem Kampf mit ihm interessiert sein.

  21. Dr. Fallobsthammer
    29. Dezember 2013 at 16:47 —

    Brennov sagt:

    golovkin soll geale, murray, quillin, Martinez oder sturm (und evtl. noch soliman) boxen. oder einen der Champions des smg bzw. Abraham, kessler oder Chavez jr. ect.!
    Aber er wird wahrscheinlich kirkland boxen. eine pfeife aus dem halbmittelgewicht die nicht mal da top 10 ist noch nie einen wm kampf hatte und den auch nicht verdient hat! typischer GGG Gegner!
    —————————————————

    @brennov

    so so, Kirkland ist also eine pfeife. Immer wieder interessant was sich die Adnan fans aus den fingern saugen.

  22. Thomas, die kleine Lokomotive
    29. Dezember 2013 at 17:04 —

    Brennov ist der Inbegriff der Dummheit.
    Kirkland würde mit Leonidas den Boden wischen

    @ Marco “Robby Bubble” Huck

    er hat bereits 3 Boxer aus der Top5 kampflos bzw. psychisch geschlagen

    1. Hassan N´Dam, damals Boxrec Nr.3, hat auf sein Pflichtherausforderungsrecht verzichtet
    2. Geale, damals Boxrec Nr.2, hat auf WBA Titel verzichtet
    3. Felix Sturm (boxrec nr 2-3 ) 3 Jahre lang vor GGG weggelaufen, wollte selbst nicht gegen ihn antreten, als er selbst keinen Gürtel mehr hatte

  23. Thomas, die kleine Lokomotive
    29. Dezember 2013 at 17:07 —

    @ carlos

    tue uns bitte allen einen Gefallen und verwende in Zukunft dein Feuerzeug ausschlielich zum Anzünden und nicht zum Schnüffeln 😆

    wenn du wieder klar bei Verstand bist, kannst vielleicht dann meine Frage beantworten:
    Seit wann MUSS ein Mittelgewichtschampion eine Klasse hochsteigen, um als der beste MITTELGEWICHTLER zu gelten?

  24. leon
    29. Dezember 2013 at 17:12 —

    ich würd maurice weber zum superchamp ernennen .

  25. MainEvent
    29. Dezember 2013 at 17:16 —

    Husar du Fahrraddieb sei leise

  26. MainEvent
    29. Dezember 2013 at 17:17 —

    Adnan “Leonidas” Catic ist der Superchamp

  27. Rony Ralf
    29. Dezember 2013 at 17:18 —

    Sehr Gut gemacht er ist kein superchamp !!!!! Er ist nur ein K2 Clown!!!!

  28. ghetto obelix
    29. Dezember 2013 at 17:20 —

    Brennov = Mensch gewordene Erbärmlichkeit, aber das ist nichts neues!

  29. Viki
    29. Dezember 2013 at 17:20 —

    “Die Anfrage des Mittelgewichts-Champions wurde momentan abgelehnt,””
    Ha, ha, haaaa! Goly Galy Cirkus!!!!

  30. TheIron
    29. Dezember 2013 at 17:40 —

    Kirkland ne Pfeife?

    Barker, Geale, Sturm…von diesen 3 halte ich nicht besonders viel…Kirkland schätze ich auch im MG stärker….wesentlich stärker ein!

  31. Carlos2012
    29. Dezember 2013 at 17:49 —

    @Thomas, die kleine Lokomotive

    Golovkin der Ziegen-Fetischist sagt doch selber, das die guten Leute im Mittelgewicht nicht gegen ihn kämpfen wollen.Wenn es also in seiner Gewichtklasse keinen Gegner gibt, dann soll er doch bitte ins Supermittelgewicht aufsteigen.Die 4 kg mehr an den Rippen,werden ihm wohl nicht Belasten.Golovkin ist eine warme Pussy mit
    Experimentier-Drogen vollgepumpter Hoffnarr der Klitschkos 😀

  32. ghetto obelix
    29. Dezember 2013 at 17:52 —

    @ Carlos

    Mein Freund, ich glaube du hast in letzter Zeit zu oft an der Feinrippunterwäsche von Ulli Wegner geschnüffelt…. 🙂

  33. Carlos2012
    29. Dezember 2013 at 18:05 —

    @ghetto obelix

    Mein Bester.Letzten Monat hatte ich Online einen gebrauchten Tanger bestellt.Es roch nach U.rin, Fur.z, Periode
    und nach Durchfall.Es war ein Genuss für mein Riechorgan. 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀

  34. calzium
    29. Dezember 2013 at 18:06 —

    Erstes Beispiel:
    Wieso stellen manche Leute immer die selben Fragen:

    1. “Golovkin soll “XY” boxen”
    2. “Golovkin hat noch nichts bewiesen, er soll zuerst “XY” boxen”
    3. “”Wieso boxt er nicht “XY”? hat er etwa Angst?”
    4. usw.

    so…Und nun drehen wir die Fragen einfach mal um, um zu sehen was passiert!

    1. “”XY” soll Golovkin boxen”
    2. “”XY” hat noch nichts bewiesen, er soll Golovkin boxen um zu zeigen, dass er besser ist”
    3. “Wieso boxt “XY” nicht Golovkin? Hat er etwa Angst?”
    4. usw.

    Ich denke jetzt merkst auch DU den unterschied!
    Manchmal stellen Menschen einfach nur die falschen Fragen!

    Zweites Beispiel für die Blindheit mancher User hier im Forum:
    AUFGABE: -> Versuche im fogenden Text den Fehler zu finden?

    Manche User schreiben im ersten Satz:
    Martinez hat es nicht mehr nötig gegen Golovkin in dn Ring zu steigen, er hat bereits alles bewiesen!
    UND im nächsten Satz schreiben sie dann:
    Golovkin hat noch nichts bewiesen, er soll erst Martinez schlagen!

    ….
    Wer erkennt hier den Fehler??
    ….
    Fehler gefunden?
    ….
    Na immer noch nicht gefunden?
    ….
    Na gut, dann will ich nicht so sein und verrate dir, wo hier der Fehler liegt!
    ….
    Wenn du selber bereits den Fehler gefunden hast bist du eine richtige Leuchte mein Freund! Und wenn du den Fehler bis jetzt immernoch nicht gefunden hast, bist du möglicherweise eine Wiedersprüchliche-Persönlichkeit, der ich von Herzen ein persönlichen Ratschlag geben würde und an dieser Stelle zitiere ich einfach mal den deutschen Philosophen der Aufklärung Immanuel Kant, der einst sagte: “Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.” 😉
    ….
    Lösung kurz und knackig zusammengefasst:
    -> Ein Martinez, der es DEINER Meinung nach nicht mehr nötig hat gegen Golovkin zu kämpfen(warum auch immer), kann nach DEINER Meinung auch relativ schlecht von Golovkin herausgefordert werden, außer Golovkin “prügelt” bzw. “zwingt” Martinez(in diesem Beipsiel) in den Ring! Aber da wir vermutlich in einer hoffentlich “freien” Welt leben, kann Golovkin relativ schlecht Martinez in den ring “prügeln” bzw. “zwingen”! Martinez müsste “FREIWILLIG” in den Ring mit Golovkin steigen, ABER da DU der Meinung bist, dass Martinez es nicht mehr nötig hat gegen Golovkin zu kämpfen, solltest DU an dieser Stelle HIER, verstanden haben, dass ein Kampf zwischen den beiden(nach DEINEN vorgegebenen Mitteln) UNMÖGLICH bzw. relativ schwer machbar ist!
    Schließlich gehören zu einem Boxkampf ZWEI Personen die in den Ring steigen! Und die Moral von der Geschichte: Golovkin wird nach DEINEN vorgegebenen Mitteln es NIEMALS schaffen, da es schlicht UNMÖGLICH bzw. schwer machbar ist, sein Können DIR unter Beweis zu stellen! Und so wirst DU immer eine Ausrede(auch wenn sie total wiedersprüchlich ist) parat haben, warum Golovkin es noch nicht bewiesen hat….

    Und wenn jetzt wieder einer kommt mit: “Ja aber Golovkin soll doch erstmal richtige Namen boxen!”… Dann antworte ich einfach:”Ja dann sollen doch erstmal richtige Namen Golovkin boxen!”…
    und wenn die “richtigen Namen” Golovkin nicht boxen wollen(warum auch immer), tja dann sollten wir vielleicht besser in keiner “freien” Welt leben und Golovkin die “richtigen Namen” in den Ring “zwingen”!? oder was meinst du? …
    und wenn du jetzt sagst die “richtigen Namen” haben es gar nicht nötig gegen Golovkin zu kämpfen, tja dann hast du dir jetzt mal wieder ins eigene Knie geschossen und solltest dann die Erklärung weiter oben nochmal durchlesen 😉
    Oder hier nochmal extra KURZ nur für DICH -> BOXKAMPF: gehören ZWEI LEUTE d.h ein Golovkin muss einverstanden sein und ein “richtiger Name” muss einverstanden sein, sonst NIX mit Boxkampf!!

    Der Verstand ist wie eine Fahrkarte: Sie hat nur dann einen Sinn, wenn sie benutzt wird.” Ernst R. Hauschka

  35. theironfist
    29. Dezember 2013 at 18:22 —

    ja dann bleibt er halt erstmal nur WBA Champion, der Superchampion Status ist sowieso der größte B.lödsinn, hoffentlich verschonen uns die anderen Verbände damit…

    früher oder später wird GGG sowieso alle Gürtel vereint haben im MW, und in dieser Gewichtsklasse sollte er auch bleiben, eine Vereinigung sehe ich hier nur mit einem Halbmittelgewichtler wie Canelo oder Maywaether, im SMW würde GGG aufgrund Reichweitennachteile und Physis auf Dauer nicht mithalten können…

    der Kampf gegen Ward wird niemals kommen, für mich machen Vereinigungen nur Sinn aufgrund Physis und Rechweitenvorteile zwischen MW und Halbmittel, oder zwischen Halbschwergewicht und SMW

  36. Rony Ralf
    29. Dezember 2013 at 18:29 —

    Die Anfrage des Mittelgewichts-Champions wurde momentan abgelehnt,!!!”
    GGG Wofür!!! Peinliche auftritt!!!

  37. ringo
    29. Dezember 2013 at 18:50 —

    calzium
    respekt!!!
    ich würde dir am liebsten gleich den doktor darin verleihen,
    dumme, ja scheinbar hoffnungslose menschen zu erhellen.
    Sag mal kannst du auch huck dazu bringen teschnisch
    sauber zu boxen und abraham dazu bewegen mal mehr ehrgeiz zu zeigen??
    aber ich weiß schon …. wir wollen ja nicht dass sauerland
    mit einem privatjet karibikurlaube am stück macht
    du bist also obendrein ein sehr umweltbewusster mensch der
    schaut dass nicht aus allen dumm..en clevere werden die die umwelt verpesten
    du hast wirklich charakter

  38. hengstus maximus
    29. Dezember 2013 at 19:09 —

    Lemieux ist der zukuenftige Dominator

  39. Harlem
    29. Dezember 2013 at 19:11 —

    @Tinte sagt:
    29. Dezember 2013 um 16:30
    Irgendwie leben die ganzen “Boxexperten” auf dieser Seite im Konjunktiv: GGG WÜRDE Martinez,Sturm, Quillin, Murray mit einer Hand schlagen.
    Bis jetzt konnte ich nirgends den Satz entdecken der da heißt: GGG HAT die oben genannten schlagen können.
    Und nicht wieder diese idiotische Phrase “keiner traut sich”, denn im Boxen gehts ums Geld falls ihr das vergessen habt und ein GGG könnte mir nicht einmal ein Sparmenü beim MCDONALDS bezahlen, wiseo sollte selbst ich an einem Kampf mit ihm interessiert sein.
    100% Ich stimme dir voll und ganz zu!!!!

  40. Tommyboy
    29. Dezember 2013 at 19:58 —

    Jeder weiss das GGG der beste und stärkste seiner klasse ist.

    @AN alle UFC Fans – Quelle UFC-COM

    Der heißeste Rückkampf des Jahres fing zumindest für Chris Weidman wie ein verspätetes Weihnachtsmärchen an, doch er endete in einer Horrorgeschichte. Anderson Silva, der im Hauptkampf von UFC 168 beweisen wollte, dass seine überraschende Niederlage gegen Weidman nur ein Missgeschick war, brach sich in der zweiten Runde nach einem Lowkick das Schienbein.

  41. Monk
    29. Dezember 2013 at 19:59 —

    “Die Anfrage des Mittelgewichts-Champions wurde momentan abgelehnt, da er bereits eine Spezialgenehmigung für einen Kampf vor seiner Pflichtverteidigung bekommen hat”, lautet die Begründung des Weltverbandes.
    ———

    Der Golovkin soll sich bloß von K2 trennen! Will der etwa jetzt auch vor jeder Pflichtverteidigung um Aufschub betteln und was aufn Tisch legen, will der auch so sich was verdienen, indem er an den PV spart und mit billig Gegner (300000$] sich bereichern? Wie kann man sich K2 als Vorbild holen, was verdienen die schon pro Kampf? Da gibt es doch ganz andere Kaliber die das boxen was der Zuschauer sehen will, und dadurch mehr verdienen! Denn sonst brauch er sich nicht wundern wenn er viele Hater bekommt. Das wäre echt Schade um sein Talent. Ich hoffe HBO wird da noch ein Wörtchen mitreden dürfen, und Golovkin auf die richtige Spur zu bringen

  42. Thomas, die kleine Lokomotive
    29. Dezember 2013 at 20:46 —

    @ carlos

    wenn er einmal hochgestiegen ist, kann er dann leider nicht mehr zurück ins Mittelgewicht (keinem Boxer in der Geschichte ist es gelungen erfolgreich abzukochen)
    GGG soll sich deshalb gedulden und im Mittelgewicht aufräumen

    keine Sorge, Ward wird solange im Supermittelgewicht bleiben, bis Kovalev ins Cruiser geht, oder seine Karriere beendet 😆
    wie du siehst: Ward ist in der Falle, er kann sie höchstens durch die Wand knabbern wie eine Ratte 😉

  43. Thomas, die kleine Lokomotive
    29. Dezember 2013 at 20:51 —

    *sich* nicht sie

  44. combo
    29. Dezember 2013 at 23:03 —

    @ Dr. calzium… dickerchen du bist richtig schlau, dein beitrag hier im forum wird die welt verändern!!!

  45. Milanista82
    30. Dezember 2013 at 00:33 —

    Dieser Superchampion Schwachsinn der WBA nimmt wohl kein Ende.

    Nun zu GGG: Wenn er die Big Money Fights bzw. auf dem Top Level boxen möchte, muss er unbedingt zu einem US Promoter wechseln. Falls er nicht vollkommen beschränkt ist, wird er doch einsehen, dass K2 nicht die Mittel hat (oder sie nicht einsetzen möchte) ihm die bestmöglichen Fights im Mittelgewicht zu verschaffen.

  46. meatknife
    30. Dezember 2013 at 11:25 —

    ein Shumenov wird Super-Champ, GGG nicht, das soll einer verstehen…

    Wie gesagt, ich bin eh der Meinung, dass kein Mensch “Super-Champions” braucht.

    @Milanista: ich glaube, dass die Möglichkeiten bei K2 schon recht groß sind, um an die großen Fights zu kommen. Die einzige Alternative wäre noch Golden-Boy und ob das der Weg zu großen Zahltagen ist weiß ich nicht.

  47. Milanista82
    30. Dezember 2013 at 12:28 —

    @meatknife
    Golden Boy wäre doch perfekt, ein unification Fight gegen Quillin wäre sofort machbar. Die einzige Möglichkeit mMn bei K2 wäre, dass er Vitali bei RTL quasi beerbt.

  48. Marco Captain Huck
    30. Dezember 2013 at 12:33 —

    @Milanista

    Träum weiter, Quillin ist bei Showtime und Golovkin bei HBO. Also hat sich das schon erledigt

  49. meatknife
    30. Dezember 2013 at 13:00 —

    @Milanista, MCH : selbst unabhängig von der TV-Problematik glaube ich nicht, dass GGG bei GoldenBoy, DonKing oder sonst einem US-Promoter besser aufgehoben wäre. Da würde er wahrscheinlich in kurzer Zeit als Sprungbrett für einen US (oder sonstigen Boxer vom Amerikanischen Kontinent) dienen.

  50. Milanista82
    30. Dezember 2013 at 13:11 —

    @MCH
    Ich rede auch von einem Wechsel zu Golden Boy. Somit würde er doch automatisch bei Showtime kämpfen. Was soll daran unrealistisch sein?

    @meatknife
    Wieso sollte es passieren? Falls er der Mann der Zukunft ist, wie ihn die meisten hier hochjubeln, wird er einer der Zugpferde.

  51. Brennov
    30. Dezember 2013 at 13:11 —

    wenn doch die ganz halbmittelgewichtler alle so super duper toll sind, (also kirkland und die die vor ihm stehen) warum gegen sie dann nicht alle ins Mittelgewicht und hauen die pfeifen dort alle weg. wäre doch dann viel leichter wm zu werden als gegen canelo und floyd!

  52. meatknife
    30. Dezember 2013 at 13:27 —

    @Milanista: weil ein US-Promoter mit einem amerikanischen Champion weitaus mehr Geld verdienen kann, als mit einem Ostblock-Champ.

    Ein schlauer Promoter könnte da sicherlich die Weichen so stellen, dass jemand wie GGG bei aller boxerischen Klasse seinen Titel an einen “ausgewählten” Stallrivalen verlieren könnte.
    Solche Fälle gab es in der Vergangenheit schon öfters.

    Daher würde ich GGG raten bei K2 zu bleiben und endlich damit zu beginnen die Top-Leute zu boxen und vielleicht Titel zu vereinigen. Dann kommen die grösseren Börsen von selbst.

  53. Milanista82
    30. Dezember 2013 at 14:18 —

    @meatknife
    Das mag ja sein, dass man mit einem US Boxer mehr Geld verdient, aber GGG boxt nun mal auf dem US Markt und wenn du dich dort etablieren möchtest, ist ein US Promoter garantiert hilfreicher als K2. Zudem erweckt im Moment K2 nicht den Eindruck, dass sie im Stande sind große Fights für GGG zu bekommen.

    Natürlich gab es in der Vergangenheit solche Situationen en masse. Allerdings merkt man in den US Medien, dass der Hype um GGG groß ist und damit lässt sich jede Menge Geld verdienen.

  54. meatknife
    30. Dezember 2013 at 14:50 —

    @milanista: ich glaube garnicht, dass K2 eine so kleine Nummer unter den Promotern ist, ich glaube, dass die eher manche Garantiesummen aufbringen können als der ein oder andere “große” Name. Es ist natürlich vieles Spekulation was GGG betrifft, ich glaube schon, dass er auf dem US-Markt gut aufgehoben ist.

    Die großen PPV Kämpfe müssen jetzt erst so langsam für ihn kommen, soweit ich weiß waren seine bisherigen Kämpfe nur “normale” HBO Übertragungen ohne PPV.

  55. The Fan
    30. Dezember 2013 at 16:51 —

    irgendeiner muss ja auch David Haye beerben! 😉

    GGG ist auf einem sehr guten Weg – immer nach den großen Namen schreien, keine Qualität boxen – gerne auf Zirkus-Veranstaltungen unterwegs..besser hat’s der Hayemaker auch nicht gemacht! 😀

  56. leon
    30. Dezember 2013 at 17:41 —

    immer noch besser als das zirkus pferd leonidas

  57. ego
    30. Dezember 2013 at 18:21 —

    @calcium
    geniale expertise, leider hoffnungslos (für einige “boxfans”).
    mag die 3G kämpfe sehen und der muss sich nicht verstecken ( andere, auch WM, schon).
    aber 3G boxt doch schon bei HBO, oda?
    @meatknife
    welche ami`champ`s?
    jedem boxfan sollte doch egal sein, wo der kämpfer herkommt, siehe den hype um adamek und co. ich will boxen sehen und keine PISA- studie (wird die d-0 na klar nicht verstehen).

  58. MainEvent
    31. Dezember 2013 at 06:19 —

    Mensch Carlos es gibt keine größere mu…i als Andrea son of bi.tch Awkward
    😀

  59. Milanista82
    31. Dezember 2013 at 13:33 —

    @meatknife
    K2 ist eine kleine Nummer auf dem US Markt, das kannst du ruhig glauben. Die großen PPV Fights mit K2 als Promoter sind für mich schwer vorstellbar.

  60. ego
    31. Dezember 2013 at 14:07 —

    @milanista82
    welchen US markt?
    welchen rang hat boxen nach: football, baseball, basketball, indiecar, truckerrennen usw.?welche boxer kommen nach, die die hallen (und das TV) füllen?
    auch als kleine spezialisierte firma hast du möglichkeiten.
    wenn die es versuchen wollen, warum nicht!

  61. ego
    31. Dezember 2013 at 14:11 —

    @maint event
    du wirst doch wohl nicht die geschlechteile einer FRAU mit der pfeiffe ward vergleichen?
    blasphemie (der frau und uns jüngern der frau).
    können carlos, ghettho MCH usw nicht verstehen!

  62. Milanista82
    31. Dezember 2013 at 14:55 —

    @ego
    Welchen Marktanteil oder Stellenwert das Boxen im US Fernsehen hat, war nicht das Thema. Ich rede über die Kräfteverhältnisse der Promoter und die sind klar definiert. Für K2 heißt es, kleines Becken, viele Krokodile. 😉

  63. Carlos2012
    31. Dezember 2013 at 15:05 —

    @MainEvent
    @ego

    Ihr zwei Hübschen 😀 😉
    Andre “The Master” Ward wird euch noch das Fürchten lehren.Er wird nächstes Jahr Golovkin, Stevenson, Kovalev
    zerstören.Denkt an meine Worte.

  64. ego
    31. Dezember 2013 at 15:28 —

    @mila
    frag mich gerade, welcher promototer bei 3G ist?
    @carlos
    lass die nase von den lackdosen weg.
    na ja, die anderen sind WM, die pussy wird wegen inaktivität den titel los, wer hat schon bock gegen die flitzpiepe mit eigenem RR und seinen PR zu BOXEN, pussy kann es eh nicht, und die anderen warten.

  65. ghetto obelix
    31. Dezember 2013 at 15:30 —

    @ ego

    Guten Rutsch! 🙂
    Was hast du heute vor? Lautet dein Motto “Mit Filmriss ins neue Jahr”? 😉

  66. Milanista82
    31. Dezember 2013 at 16:28 —

    @ego
    Schön, dass du wissbegierig bist, guter Vorsatz fürs neue Jahr. Welche Promoter haben denn den größten Einfluss in den Staaten?

  67. MainEvent
    31. Dezember 2013 at 18:16 —

    Andrea Co Ward

  68. Klitschkonull
    1. Januar 2014 at 09:28 —

    Allen ein frohes,neues Jahr.

    Wenn es schon so viele Verbände gibt dann kann es nicht noch mehrere Weltmeister in einem Verband geben.So ein Blödsinn.Superchampion,Silverchampion usw.

    Das GGG keine besseren Gegner kriegt liegt einzig allein an seinem Management.
    Das Management zählt in der USA anscheinend nichts.
    Dann kommt noch ihr Geiz dazu.
    Und außerdem liebt sein Management es ja besseren Gegnern immer aus dem Weg zu gehen. 😀
    Die sollen jemand wie GGG boxen lassen und ihm die Möglichkeit geben ein Großer zu werden,oder halt zu sehen wo seine Grenzen sind.
    Armer GGG.Der muss mal aufwachen.Der verschenkt bei dem Management seine beste Zeit.

  69. tamu
    4. Januar 2014 at 14:07 —

    ggg und super champion der wba.ha ha ha ha welchen einzig guten gegner aus den top 5 hat ggg 2013 geboxt?als erste verteidigung wird er warscheinlich einen boxen den wir noch nicht kennen.

Antwort schreiben