Top News

WBA-Pflichtherausforderer Ruslan Chagaev: “Egal, ob Haye oder Harrison – ich gewinne gegen beide!”

Ruslan Chagaev ©Universum Box-Promotion.

Ruslan Chagaev © Universum Box-Promotion.

WBA-Pflichtherausforderer Ruslan Chagaev wird das morgige Duell zwischen David Haye und Audley Harrison sicherlich mit Spannung verfolgen, denn der Sieger muss als nächstes gegen ihn boxen, so sieht es die Entscheidung der WBA, die Anfang 2010 getroffen wurde.

Wie schätzt Chagaev den Kampf in Manchester ein? “Die Chancen stehen bei 50:50”, so der Ex-Weltmeister. “Beide haben einen guten Punch. Harrison ist Olympiasieger – das wird man nicht einfach so. Er ist ein großer, starker und etwas erfahrener Mann als Haye. Ich sehe ihn gleichstark. Haye ist vielleicht etwas hungriger, technisch versierter und schneller. Aber im Schwergewicht kann mit einem Schlag alles vorbei sein. Das hat Harrison gegen Michael Sprott gezeigt. Er lag nach Punkten deutlich hinten und hat Sprott dann noch überraschend K.o. geschlagen.”

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Einen Wunschgegner hat Chagaev aber nicht: “Das ist mir egal. Ich weiß, dass ich beide besiegen kann und werde das auch tun. Unabhängig ob der Mann, der dann da im Ring steht, David oder Audley heißt.”

Chagaev über seinen nächsten Gegner Travis Walker: “Er ist erfahrener, er hat mehr Knockouts geschafft als ich bislang Kämpfe auf dem Konto habe. Aber das beeindruckt mich nicht. Das ist eine Pflichtaufgabe, die ich gut erfüllen muss auf dem Weg zum nächsten WM-Kampf um die WBA-Krone. Ich möchte mich warm boxen für Haye. Und das möglichst eindrucksvoll.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Vorschau: David Haye vs. Audley Harrison

Nächster Artikel

Wiegen in Manchester: Harrison um 19,5 kg schwerer

27 Kommentare

  1. Ahmet
    12. November 2010 at 16:23 —

    Der weiße-TYSON hat gesprochen.^^

  2. punch
    12. November 2010 at 16:28 —

    Der echte Tyson hätte nie so erbärmlich gegen Wladimir Klitschko verloren….

  3. Anatoli
    12. November 2010 at 16:43 —

    Da gebe ich dir Recht “punch”,
    aber man muß auch etwas den ganzen Ausgang vor dem Kampf von damals berücksichtigen.
    Er sollte gegen Valuev boxen und wurde da ziemlich über den Tisch gezogen. Psychisch ist es sicherlich nicht einfach so damals an ihm vorbeigegangen. Und ein Klitschko ist dann nochmal ein Kaliber für sich!

  4. HamburgBuam
    12. November 2010 at 17:11 —

    Er wird weder gegen Haye noch gegen Harrison gewinnen. Schließlich wird er bald von Walker vermöbelt werden gegen den ich für Chagaev nun wirklich keine Chancen sehe. Er ist Plattfüßig und Schlagfaul, zudem hat er auch nicht den Punch um Walker umzuhauen. Im Endeffekt wird ihn dieser locker aus der Distanz mit harten Händen bearbeiten bis mal ein Volltreffer durchkommt. Vom Stil her leicht zu analysieren und sehr schlecht für den weißen Tyson… 😉

  5. TOM
    12. November 2010 at 17:16 —

    MEINER MEINUNG NACH HAT CHAGAEV NICHT DEN HAUCH EINER CHANCE GEGEN HAYE. CHAGAEV IST NUR DURCHSCHNITT. ER HAT NUR EINEN GUTEN KAMRF GEMACHT, UND ZWAR DEN GEGEN RUIZ. UND SEIN KAMPFNAME WEISSER TYSON….EINFACH LÄCHERLICH!

  6. Kevin22
    12. November 2010 at 17:41 —

    @ TOM

    Du, oder deine feststehende Shifttaste ist einfach nur lächerlich!

  7. Drenica
    12. November 2010 at 18:10 —

    chagaev.zu fett zu langsam ,keine power
    nicht mal 1 % von einen tyson ist chagaev so blöder unsinniger spitzname white tyson
    o man

    walker schafft er noch aber ich glaube durch punkte

    habt ihr den kampf gegen kali meehan gesehen
    der war in den kampf ab der 3 runde ,4 runde eig stehend ko und chageav hat weite treffer gelandet und hat ihn nix gebracht

    also gegen klitschko nochmal ? niemals würde er gegen ihn wieder antretten und wenn ja dann verliert er noch schneller als 10 runden

    gegen haye: auch keine chance wird sogar blamage höchstens 2 runden dan liegt der flach weil haye erste runde immer gas gibt und das kann chagaev nicht vertragen wenn man den schlag sieht on der 2.runde von wladimir gleich mit den popo auf den boden war der liebe chagaev

  8. Mike
    12. November 2010 at 18:17 —

    Hat von Wladi übelst Prügel bezogen und meint er könne Haye schlagen.

    Hatte Probleme mit einem langsamen und alten John Ruiz und markiert hier den Dicken….

    Ich halt von Ruslan gar nichts, alleine sein Kampfname ist eine Beleidigung für die Boxwelt. Schade das dem im TV noch eine Plattform geboten wird!

  9. leif
    12. November 2010 at 19:21 —

    Ruslan schafft es!! Der ist jetzt besser vorbereitet.

  10. Kano
    12. November 2010 at 19:45 —

    Haha das ich nicht lache Chagaev hatte damals in seiner besten Form gegen John Ruiz knapp nach Punkten gewonnen ja ein Punktrichter hatte sogar Ruiz vorne,und wir wissen was der Hayemaker mit Onkel Ruiz machte,hatte in übelst verprügelt und durch Tko gewonnen so ähnlich wird es auch Chagaev ergehen mein Tipp Chagaev schafft gegen Haye keine 12 Runden und wird vor der 12 schwer auf die Bretter geschickt.Das beste an Chagaev ist immer noch sein Spitzname White Tyson denn Namen denn er absolut nicht verdient hat ein Tyson würde sich von Wladi nicht so zerlegen lassen.

  11. Kano
    12. November 2010 at 19:47 —

    Chagaevs Spitzname gehört im aufjedenfall aberkannt.

  12. wa
    12. November 2010 at 19:59 —

    chagaev war noch nie gut und wird es auch nie,er ist vielleicht um einen funken besser als die durchschnittsboxer und wenn sich ein boxer den spitznamen einer legende im sport gibt dann zeigt das schon mangelndes selbstbewusstsein….

  13. Shlumpf!
    12. November 2010 at 20:03 —

    Damal, als er gegen Valuev gewann, war er noch gut, das muss man ihm lassen.

  14. kategorie-c
    12. November 2010 at 20:38 —

    mit seinen kampfnamen beleidigt er den echten tyson.er hat keine chance gegen haye-das ist lachhaft!

  15. D@vid
    12. November 2010 at 21:03 —

    Ruslan wer?

  16. Berlin Boxing
    12. November 2010 at 21:45 —

    Chagaev ist langsamer, limitierter und seit der Viruserkrankung und Verletzungen auch energetisch schwächer als Haye. Ein schöner Zahltag ist ihm trotzdem zu wünschen!

  17. Kano
    12. November 2010 at 22:44 —

    @Berlin Boxing
    Richtig gegen Mehann konnte er nicht richtig überzeugen und musste gegen den langsamen und limitierten Australier gute Treffer nehmen gegen Skelton war er auch nicht gut und gegen Klitschko ging er ganz unter,Haye wird Chagaev ähnlich wie Onkel Ruiz abfertigen,denke wird ein Ko Sieg für Haye in den Runden 8-11,selbst gegen Ruiz war Chagaev zwar einigermasssen gut aber selbst da konnte er einen ganz knappen Punktsieg verbuchen ein Punktrichter sah sogar Ruiz vorne.

  18. Charles
    12. November 2010 at 23:04 —

    Wenn der weiße Tyson gegen den schwarzen Tyson in dessen bester Zeit angetreten wäre, hätte der weiße Tyson in den ersten 3 Runden k.o. am Boden gelegen. Es ist viel Gerede im Spiel, um selber besser da zu stehen, sich mit einem Mike Tyson vergleichend. Chagaev hätte sicher gegen Haye eine Chance zu gewinnen, aber im Normalfall müsste Haye diesen Kampf für sich entscheiden, weil er der schnellere Boxer ist, vor allem auch schnell auf den Beinen. Haye ist für mich ein Boxer mit “Köpfchen”.

  19. carlos
    13. November 2010 at 13:09 —

    Ich glaube jeder Boxer heutzutage,dazu rechne ich die Klitschkos dazu,hätten sehr schwer gehabt,gegen einen Mike Tyson in bestform zu gewinnen.Die währen eher K.o gegangen.Deswegen verstehe ich nicht,warum man Chagaev den weißen Tyson nennt.Mike Tyson war K.O schläger.Ich wuste nicht das chagaev ein guter ausknocker ist….hab ich da was verpasst..

  20. Kevin22
    13. November 2010 at 14:22 —

    Der Name war damals zu seiner Anfangszeit eine Erfindung der Presse, man merkte jedoch schnell das er mit Mike nichts gemeinsam hat.
    Der Name wird heute auch kaum noch verwendet!

  21. Shorty
    13. November 2010 at 15:52 —

    Sehr sympathischer Boxer,ich denke aber nicht das er gegen einer der aktuellen ´Schwergewichts Weltmeistern eine Chance hat. Über die Tyson Diskussion sage Ich nur,Tyson in seiner damaligen Form war er unschlagbar, auch für die heutige Schwergewichtsszene.

  22. Shlumpf!
    13. November 2010 at 16:39 —

    Sobald man einen kleineren, offensiven Puncher hat, wird er immer Tyson verglichen, ist halt so

  23. Kano
    13. November 2010 at 21:09 —

    Das passt zwar nicht hier rein,aber ich glaube solange Haye seine Kämpfe bei Onkel Sauerland abarbeiten muss so wird auch ein Klitschko Kampf nächsten Jahres nicht stattfinden da Sauerland bereits Valuev vor den Brüdern schützte und solange Haye bei Sauerland Event die Kämpfe abarbeiten muss wird aus einem Klischko Duell auch nächstes Jahr nichts,und wer weiss vielleicht verlängert ja Haye nach denn Fights für weitere Fights unter Sauerland Event,ich habe doch das Gefühl das Haye nach seinen Fights bei Sauerland für weitere 3 oder 4 Fights verlängert,und so wird auch aus einem Klitschko Fight nichts ich persöhnlich denke das der Fight im nächsten Jahr nicht kommen wird,habe das Gefühl das er überhaupt nicht kommt, schlimm wird es wenn Haye tatsächlich bei Sauerland Event für weitere Fights verlängert denn ab da weiss manm genau das ein Klitschko Fight nie zustande kommt,so einfach gibt Sauerland seinen WBA Schwergewichtstitel nicht her,denke das Sauerland Event Haye an sich binden werde da es dann ihr einziger Schwergewichts WM ist.Und mit Valuev lässt sich halt wenig verdienen.

  24. leif
    14. November 2010 at 11:57 —

    Ruslan wird David ins Rente senden!!!

  25. bigbubu
    14. November 2010 at 14:10 —

    @leif

    “Ruslan wird David ins Rente senden!!!”

    Das wird sicher nicht so sein.

  26. Baron
    14. November 2010 at 18:59 —

    Moin,Chagajev wird gegeg DH keine Sonne sehen,CH.ist zu langsam und kann auch nicht so hart hauen.Gegen Überfallartige Angriffe von H ist Ch.nicht gewappnet.

  27. albaner
    15. November 2010 at 15:01 —

    hahahaha du ruse willst haye besiegen lehrn erst mal zu boxen und dann kannst du so reden

Antwort schreiben