Top News

WBA-News: Magee holt Interims-Titel gegen Barboza; Rematch zwischen Barros und Caballero angeordnet

 ©WBA.

© WBA.

Der Nordire Brian Magee (35-4-1, 24 K.o.’s) hat sich den WBA-Interimstitel im Supermittelgewicht mit einem einstimmigen Punktsieg in Costa Rica gegen Jamie Barboza (17-5, 8 K.o.’s) gesichert. Der Sieger muss innehalb eines Jahres gegen den Sieger der Begegnung zwischen Karoly Balzsay und Stanyslav Kashtanov (26. August) antreten, die um den vakanten regulären WBA-Gürtel boxen. Darüber hinaus gibt es bei der WBA noch den Superchampion Andre Ward, der am 29. Oktober im Super Six-Finale auf WBC-Champion Carl Froch trifft.

Darüber hinaus hat die WBA ein umgehendes Rematch zwischen Federgewichts-Weltmeister Jonathan Barros (33-1-1, 18 K.o.’s) und Celestino Caballero (34-4, 23 K.o.’s) angeordnet. Barros und Caballero hatten sich am 2. Juli in Argentinien ein sehenswertes Duell geliefert, bei dem die meisten Fans und Experten Caballero vorne hatten. Doch selbst zwei Niederschläge Caballeros reichten nicht aus, um gegen den Heimvorteil von Barros anzukommen. Dem Protest von Caballeros Team wurde nun stattgegeben, beiden Seiten bleibt nun 120 Tage Zeit, um sich auf die Modalitäten des zweiten Kampfes zu einigen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Shumenov reagiert auf Pascals Angebot: "Wir könnten den Fight in Las Vegas machen"

Nächster Artikel

Mariusz Wach: "Wenn ich einen WM-Kampf angeboten bekomme, sage ich nicht Nein"

3 Kommentare

  1. Canelo
    31. Juli 2011 at 16:56 —

    das war ja ein kampf! zum abgewöhnen.
    der ringrichter hätte schon nach 2 runden abbrechen sollen so wieder bardoza geboxt hat oder wie man das auch nennen soll das ist ja nicht mal amateurbereich.

  2. Tom
    31. Juli 2011 at 18:08 —

    Ich werde aus der WBA nicht schlau,da wird ein Interims-Champ ausgeboxt obwohl der reguläre WM-Titel verkant ist.

  3. Sugar
    1. August 2011 at 03:03 —

    Jaime Barboza?

    Von dem habe ich noch nie etwas gehört.
    Außerdem bin ich der Meinung eine Interims-WM ist für den A.r.s.c.h.

Antwort schreiben