Ward hofft auf Super Six-Finale gegen Froch

Andre Ward ©Jan Sanders/Goossen Tutor Promotions.
Andre Ward © Jan Sanders/Goossen Tutor Promotions.

Super Six-Turnierfavorit Andre Ward hofft auf eine Finalsbegegnung gegen den Engländer Carl Froch. Dafür muss Ward aber erst am 14. Mai Arthur Abraham aus dem Weg räumen, der Kampf soll im Home Depot Center von Carson (Kalifornien) stattfinden. Froch trifft am 21. Mai auf den jamaikanischen Veteranen Glen Johnson.

„Wenn ich die Wahl hätte, würde ich mich für Froch entscheiden“, so Ward gegenüber der Nottingham Evening Post. „Las Vegas wäre der ideale Ort dafür. Das wäre der ideale Abschluss fürs Turnier. Ich glaube, dass Froch gegen Johnson der Sieger sein wird, es wird für ihn aber nicht einfach werden, da Johnson es bislang keinem Gegner leichtgemacht hat.“

© adrivo Sportpresse GmbH

42 Gedanken zu “Ward hofft auf Super Six-Finale gegen Froch

  1. Andre Ward wird der Sieger des Turniers werden.Er ist nun mal der beste…Man kann versuchen ihn schlecht zu Reden,aber er wird trotzdem jeden schlagen.Er ist der Super-Champ.. 🙂

  2. Froch würde Ward ausknocken. Er ist einfach härter, verfügt für seine limitierten Skills über beachtliche Ringintelligenz und kann ebenfalls dreckig boxen, wenn er will. Und er ist Physisch eine Wucht, im SMW. Der würde Ward regelrecht vergewaltigen.

  3. Alle verbleibenden Boxer im Turnier sind einfach Sch*iße, Feiglinge, Schwätzer, Betrüger, und typen die gar nicht boxen können nur rumfuchteln das ganze Turnier war vorbei als Kessler betrogen wurde.

    Basta!!!

  4. @Boxfanatiker89: Was regst Du Dich denn so maßlos auf? Unterm Strich gabs geile Kämpfe zu sehen und um was anderes gehts doch nicht, oder?

    Also ich bin dankbar für die Institution Super6, viele Europäische Fighter und jeder Super6 Kampf ist interessanter als ARD/ZDF und RTL Mismatch-Produktionen.

  5. Da der Abraham ja jetzt von der ersten Runde an boxt und auch auf Körpertreffer aus ist, räume ich Abraham mehr chancen ein das Ding zu gewinnen. Allerdings is der Kampf in den Staaten und ihr wisst selber was das heisst. Entweder KO oder Abraham wird verarscht.

  6. Hi erstmal,
    ich muss DonSerge recht geben das das turnier im großen und ganzen eine feine sache ist. Wir haben Paar schöne Kämpfe gesehen und ich persönlich hoffe das es auch ein S6 turnier im Cruiser gibt.
    mfg

  7. ich sehe das auch so, mit Axel Schulz ist der letzte (und möglicherweise auch erste und einzige) deutsche Weltklasseboxer – gewichtsklassenübergreifend – in Rente gegangen. Was dieser Mann an Ausstrahlung, boxerischem Können und gutem Aussehen in sich vereint, passt auf keine Kuhhaut. Selbst ein Henry Maske mit seinem extrem attraktiven und risikofreudigen Kampfstil bleibt da nur Platz 2. Da bleibt nur ein Fazit: Axel Schulz – der deutsche Ali. Fackelmann all over the World! Schön, das der gute Axel uns mit seinen geistreichen und hochintelligenten Kommentaren bei diversen Boxveranstaltungen erhalten bleibt. Mehr geht nicht.

  8. Carl Froch ist für mich der Favorit auf den Tuniersieg!

    Interessanterweise hatte ich Froch vor dem SS6 nicht mit auf der Rechnung,aber seine Leistungen haben mich überrascht und überzeugt!

  9. Da wird sich der Abraham noch wundern was Ward alles drauf hat, und A´s Fans auch!
    Wie Allan Green schon gesagt hat: andre has many special effects! Ich sollte mal Abraham helfen und Sparring mit ihm machen, dann kann er sich besser auf die kommende Aufgabe vorbereiten.

  10. genau mainevent du solltest mit ihm sparring machen dann gewinnt er gegen ward 😀
    oder am besten du boxt direkt gegen ward und wirst super six sieger.

    zum thema : 120-108 für ward….mindestens !!!

  11. Vor dem Turnier dachte ich niemals das Froch so positiv überrascht,Ward gegen Froch könnte durchaus interresant sein,zudem denke ich das Froch es Ward nicht so einfach wie Kessler machen würde,ich sehe in diesem Kampf für Froch sogar kleine Sieges Chancen.Bin ebenfalls wie Tom der Meinung das Froch seine Chancen gut stehen dieses Turnier auch zu gewinnen.

  12. He Leute,ich weiß auch nicht wie sich A.Abraham gegen Ward aus der Affäre ziehen will,aber ihr solltet Abraham nicht gänzlich abschreiben.
    Ward wird sich meiner Meinung nach Punktvorteile erboxen,aber er kann sich den Angriffen von Abraham nicht ständig entziehen,Abraham wird ihn stellen,ob es zum Ko reicht oder nicht,werden wir sehen.

    Ward ist ein schmutziger Boxer,soll heißen,er stößt gerne mit dem Kopf,drückt mit der Schulter und schlägt oder stößt auch gerne mal mit dem Ellenbogen.Mit einem Ringrichter,der Eier hat und Ward auch mal mit dem einen oder anderen Punktabzug bestraft,ist Alles möglich!

  13. @Tom
    Abraham schaffte es nicht einmal Froch zu stellen,wie soll er deiner Meinung nach Ward stellen?Ward ist etwas schneller als Froch,es wird so ablaufen wie es bereits gegen Froch ablief,nur das Abraham gegen Ward vielleicht etwas mehr machen wird.Treffen wird er Ward selten geschweige den stellen,und das ist meine Meinung.

  14. @ Kano

    Mach den Fehler nicht,und vergleiche Ward mit Froch.

    Abraham hat gegen Froch nicht verloren,weil Froch schneller war,sondern weil Froch ihn fast ständig auf Distanz halten konnte(bei den Krakenarm auch kein Wunder).
    Abraham hat die Nerven verloren und ab der 6/7 Runde eigentlich aufgegeben.
    Wenn er die Nerven behält ist vieles möglich.

  15. Tom ich denke das Ward inzwischen zweimal gesehen hat wie Abraham zu schlagen ist,das erste mal verlor Abraham gegen Direll,beim zweiten mal machte es Froch Direll nach und besiegte in noch besser,Ward hat zudem die selbe Grösse wie Froch,und seine Reichweite ist ebenfalls nicht schlecht,wie ich sagte Abraham wurde zweimal durchschaut und besiegt,und Ward wird es nochmal machen,Abrahams einzige Chance ist der K.o die andere Frage ist ob er denn auch schaffen wird,wo ich meine Zweifel habe.Wenn mann bedenkt das dieser Ward Kessler in jeder Runde dominierte,einen Kessler der technisch um längen besser als Abraham ist,so sehe ich für Abraham nur die geringe K.o Chance gegen Ward.

  16. @ Kano

    Ward hat Kessler mit unfairen Mitteln den Zahn gezogen.
    Die Cut-Verletzungen stammen überwiegend von Kopfstössen,ich wage mal zu behaupten,das der Ringrichter das wohl gesehen hat aber beide Augen zugedrückt hat und somit Ward bevorteilt hat.
    Aber wie auch immer,der Kampf im Mai wird die Entscheidung bringen.
    Der bessere oder glücklichere soll gewinnen,aber bitte mit fairen Mitteln!!!

  17. @Tom sehr gut! Froch hat AA auf seiner Distanz gehalten und ist das richtige Tempo gegangen! Schaut mal hin in der 2. oder 3. rd läuft AA mit offenem Mund in einen steifen jab rein (ich denke da haben die schrauben gewackelt) das hat schon den Kampf besiegelt. AA musste für Dirrel und Froch je 2 mal 10kg oder mehr abkochen, wenn es diesmal beim ersten Termin klappt, wird der Figth um einiges interessanter.

  18. Ich denke Artur wird es anders machen als gegen Froch.
    Denke diesesmal werden wir ein Spektakuläres K.O sehen 😉
    Hoffe der Artur gewinnt und bekommt die chance gegen Froch nochmal zu kämpfen.
    Ich habe den Kampf 2 mal gesehen und finde ganz sooo locker hat froch ihn nicht gewonnen, nach runden klar, klarer gehts nimmer .Aber paar gute ansätze waren da seitens A.Abraham
    mfg

  19. Tom sagt:

    „Abraham hat gegen Froch nicht verloren,weil Froch schneller war,sondern weil Froch ihn fast ständig auf Distanz halten konnte(bei den Krakenarm auch kein Wunder).“

    Einen Gegner auf Distanz halten zu können, setzt prinzipiell ein sehr gutes Auge und einen sehr schnellen Jab vorraus!
    Froch war deffinitiv schneller als Arthur, desshalb war AA auch so geschockt!

    Die ganze Strategie von AA konnte er nicht durchsetzen, er bekam schwere Treffer und war froh hinter seiner Deckung den Kampf zu überstehen! An einen Gewinn dachte er nach der 6. Runde gar nicht mehr!

    Man muss aber auch bedenken, dass Froch den Kampf 3 mal neu ansetzte und Arthur 3x das körperliche Training nebst physischem Aufbau machen musste!
    Wenn einem drei mal beigabracht wird „Du bist der Champ, du haust den um!“ dann kann das nach dem dritten mal auch in die Hose gehen!

    Mental war AA für diesen Kampf gegen Froch nicht bereit!

    Ob es nun am Privatjet u.s.w. liegt, kann an nicht wissen^^

  20. @kevin22

    Mental nicht bereit, mag sein, den Hauptgrund seh ich trotzdem darin, dass AA einfach boxerisch limitiert ist. Im Supermittelgewicht kann er nicht mehr mit der Doppeldeckung nach vorne preschen und dann in den Infight kommen. Im Mittelgewicht hat er die Gegner regelmäßig auf diese Weise in die Seile gedrängt und sie dann dort quasi erdrückt. Im Supermittelgewicht ist sein physischer Vorteil dahin, er ist of kleiner als seine Gegner, die dann auch noch boxerisch besser sind.
    Aus der Distanz kann AA nicht gewinnen, er muss an den Gegner ran, doch dazu fehlten ihm bisher Meidbewegungen um die Jabs zu überbrücken sowie vernünftige Konterschläge.

  21. Shlumpf! sagt:

    „Mental nicht bereit, mag sein, den Hauptgrund seh ich trotzdem darin, dass AA einfach boxerisch limitiert ist. Im Supermittelgewicht kann er nicht mehr mit der Doppeldeckung nach vorne preschen und dann in den Infight kommen. Im Mittelgewicht hat er die Gegner regelmäßig auf diese Weise in die Seile gedrängt und sie dann dort quasi erdrückt. Im Supermittelgewicht ist sein physischer Vorteil dahin, er ist of kleiner als seine Gegner, die dann auch noch boxerisch besser sind.“

    Dies kann/muss man ja nun schon seit Monaten hier lesen… es sind aber keine Tatsachen sondern Annahmen!

    „us der Distanz kann AA nicht gewinnen, er muss an den Gegner ran, doch dazu fehlten ihm bisher Meidbewegungen um die Jabs zu überbrücken sowie vernünftige Konterschläge.“

    Auch das ist seit Monaten so geschrieben worden…

  22. @Kevin du hast null Ahnung! Abraham ist ein Kickboxer, was ihm fehlt ist BEINARBEIT! Deswegen sieht er so hilflos aus weil er die Distanz nicht überbrücken kann und ständig Schläge fressen muss.

  23. @Crooked 187
    Ja deine Aussage ist ja echt zum Wegbrüllen,von wegen Ich denke Artur wird es anders machen als gegen Froch.
    Denke diesesmal werden wir ein Spektakuläres K.O sehen.Ja aber eher einen Spektakulären K.o in deinem Traum oder?
    😀

  24. MainEvent sagt:AA musste für Dirrel und Froch je 2 mal 10kg oder mehr abkochen, wenn es diesmal beim ersten Termin klappt, wird der Figth um einiges interessanter.Ja du weisst aber auch das sich sowohl Froch als auch Direll 2 bis dreimal auf den Kampf gegen den Schlumpf vorbereiten mussten,an das hast du jetzt nicht gedacht,Abraham hatte die selbe Zeit sich auch beim zweiten bis dritten mal auf die Fights sich vorzubereiten,und komischerweise sah danach sowohl Froch als auch Direll gut aus,das ist doch eine typische Abraham Ausrede die Fans wie du benutzen um seine limtierten Mittel zu kaschieren.Von wegen übertrainiert.

Schreibe einen Kommentar