Top News

Waldemar Kluch: “Ich bin sehr enttäuscht über das Verhalten von Alexander Dimitrenko”

Waldemar Kluch ©Leif Magnusson.

Waldemar Kluch © Leif Magnusson.

Universum-Boss Waldemar Kluch hat sich über Alexander Dimitrenkos jüngste Aussagen überrascht und gleichzeitig enttäuscht gezeigt. Dimitrenko hatte in einem Interview mit dem amerikanischen Portal BoxingScene seine Unzufriedenheit mit Universum ausgedrückt und einen Weggang von der Hamburger Promotionfirma in Aussicht gestellt.

Kluch hatte bislang gedacht, dass die Differenzen mit Dimitrenko in einem ausführlichen Gespräch bereits ausgeräumt worden seien. “Ich kann die Aussagen von Alexander Dimitrenko nicht nachvollziehen. Und vieles ist schlichtweg nicht wahr. Bei der WBC-Convention in Las Vegas war eine Delegation von Universum Box-Promotion vor Ort und hat Gespräche geführt. Ich war aufgrund von wichtigen Gesprächen mit potentiellen Fernsehsendern leider verhindert”, sagte Kluch.

Dimitrenkos Vertrag läuft noch bis September 2012, ob es dann eine Vertragsverlängerung geben wird, hält Kluch sich noch offen. “Wenn es ein Angebot für einen neuen Vertrag geben sollte, dann nur noch leistungsbezogen. Ich schließe keine Rentenverträge ab”, so Kluch.

Bis dahin will Kluch Dimitrenko weiterhin interessante Kämpfe bieten: “Ich werde weiterhin daran arbeiten für Alexander Dimitrenko attraktive Kämpfe zu vereinbaren. Nur erwarte ich, dass er sich endlich wieder auf den Sport konzentriert und gute Leistungen zeigt. Seine letzten zwei Kämpfe waren ehrlich gesagt keine Empfehlung für einen baldigen WM-Kampf. Da muss er noch deutlich mehr zeigen und an sich arbeiten. Die Schere zwischen seiner Leistung und seinem Anspruch ist mittlerweile ziemlich weit auseinander gegangen und er sollte besser auf den Boden der Tatsachen zurückkehren. Meine Tür für Alexander steht nach wie vor offen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Gegnerwechsel: Pulev am 14. Januar nun gegen Sprott

Nächster Artikel

Vorschau Boxwochenende 6. und 7. Januar: Krasniqi, Simcic, Pianeta, Davis uvm.

38 Kommentare

  1. MainEvent
    5. Januar 2012 at 14:32 —

    Wenn bei Kluch die Schere zwischen Ausspruch und Leistung nicht so weit auseinander geht, wird er Universum aus der verbrannten Erde ins gelobte Land führen

  2. xyz187
    5. Januar 2012 at 14:37 —

    Einst muß ich ja sagen , der ist wenigstens sehr ehrlich mit seinen aussagen , er sagte ja das die letzten 2kämpfe nicht annähernd aktraktiv waren , das hätte der Kohl oder Sauerland nicht gesagt !

  3. DR_BOX
    5. Januar 2012 at 14:38 —

    Potenzielle Fernsehsender … LOL

  4. BOX
    5. Januar 2012 at 14:45 —

    Charr sollte mal dimi wieder nach hause schicken!
    Was für ein verhalten dieser dimi

  5. xyz187
    5. Januar 2012 at 14:50 —

    @Box , du mit deinem Charr ! Heirate den doch dann kannst du den jeden tag sehen , außerdem sind die befreundet miteinander !

  6. xyz187
    5. Januar 2012 at 14:51 —

    @Box , wenn Charr eier haben sollte dann solltte der erst mal gegen Erkan Teper kämpfen , der wird nähmlich Charr auseinander nehmen !

  7. inwis
    5. Januar 2012 at 15:35 —

    wenn ich schon höre kluch will dimitrenko weiterhin interessante kämpfe bieten,da kann ich nur hoffen sie werden nicht noch interessanter als der nächste kampf von brähmer, denn der ist aus meiner sicht an spannung kaum noch zu überbieten.
    oder dimitrenkos nächster gegner heißt ina menzer.
    ich glaube unser waldi sieht machmal nicht was er spricht.

  8. Monk
    5. Januar 2012 at 15:54 —

    Dimitrenko überschätzt sich!!! und Kluch hat es auf den Punkt gebracht, auch wenn er selber nicht perfekt ist

  9. BoxingFreak
    5. Januar 2012 at 16:09 —

    @Monk: 100000% Zustimmung. Boytsov würde ihn vernichten und selbst Doppel-D-Charr würde ihn auseinander nehmen. Dimi kommt mit Druck nicht klar. Einen echten Gegner gehabt mit Chambers und peinlich verloren. Und dann ständig dieses Aua, Hinfallen etc. Ich kann ihn nicht mehr sehen! Punkt!

  10. Peddersen
    5. Januar 2012 at 16:23 —

    Main

    Kluch will mit seiner “ehrlich” gemeinten Kritik an Dimitrenko nur von seinem eigenen Unvermögen ablenken. Bei einigen Usern hier scheint es ihm auch zu gelingen.

    Main, wir lassen uns nicht v.e.r.a.r.s.c.h.e.n, gel??!!

  11. Alonso Quijano
    5. Januar 2012 at 16:30 —

    omg charr ein nutzloser abkack boxer

  12. Boxer44
    5. Januar 2012 at 16:39 —

    Universum ist zwar ein Hinterhof Gym, aber immerhin zu gut für Dimi. Dimi schiebt seine Misserfolge auf Gym, ein schlechter Verlierer.

    Aber Leute… was hat das jetzt mit Char zu tun? Muss das wirklich in jeden Artikel rein? Kriegt ihr Geld, oder neue Autos dafür? Wenn ja sagt mir bescheid! 😉

  13. dreschflegel
    5. Januar 2012 at 18:25 —

    @ Peddersen

    Passt! 😉

    diese schwätzer bei universum… die gesamte geschichte dieses boxstalls ist auf lügen und unseriösitäten aufgebaut.
    als “mitarbeiter” hätte ich auch nur noch schwache motivation in meinen kämpfen gezeigt.

    es gibt definitiv keine ernsthaften fersehsender die sich mit diesem “STALL” auseinandersetzen wollen.

    es wird allerhöchste zeit für dimi und die anderen sich nach einem veritablen boxstall umzusehen.

    es ist unerträglich wie oft universum in den schlagzeilen steht und immer einen auf missverstandenen bauernbuben macht.

    ave!

  14. Sugar
    5. Januar 2012 at 18:50 —

    Oh man,Kluch und Dimitrenko kannst´e beide in einen Sack packen und wegschmeisen.

  15. Dirk
    5. Januar 2012 at 19:45 —

    Universum … hin und her .

    Der Sascha hat die letzten Jahre wohl nichts mehr gebracht
    und wird das auch nicht mehr tuen !

  16. Grumpy
    5. Januar 2012 at 20:17 —

    Es ist richtig, daß Dimitrenko in den letzten Kämpfen nicht herausragend war, aber mit Universum wird er definitiv auch nicht weiter kommen.

    Lest Euch am besten mal auf “Boxingscene.com” das gesamte Interview mit Dimitrenko durch!

    Kluch sagte vor einem Tag noch, nach seinem Wunsch hätte Dimitrenko bereits am 28.01. boxen können und er (Dimi) soll Bescheid sagen, wenn er wieder fit ist. Tatsächlich sollte er als Promoter genug Interesse an seinen Boxern haben, um selbst zu wissen, wann diese kampfbereits sind. Dann wüßte er auch, daß Dimitrenko sich noch nicht mal im Boxtrainig befindet und erst Mitte Januar auf seine Trainingsfähigkeit untersucht werden muß.

    Dimitrenkos Boxerfolge kann und sollte man kritisch betrachten, aber es sind welche vorhanden. Kluch hat dagegen im Boxen bisher rein gar nichts berissen! Er hat bisher nur auf dicke Hose gemacht ála: “Wir (!) haben so viel Geld hinter uns, daß wir (!) uns die Fernsehsender aussuchen können.”

    Tatsächlich hat Kluch bzw. Universum größte finanzielle Probleme und auch nach über einem halben Jahr keinen Festvertrag mit einem Fernsehsender. Seine erste Veranstaltung war absolut unprofessionell aufgezogen und alles andere als Welt- oder Europaklasse. Jeder Universum-Boxer, der Perspektiven hat oder an seine Chancen glaubt, versucht zu Recht bei anderen Promotern unterzukommen.

    Daher ist Dimitrenkos Verhalten absolut verständlich und zu respektieren. Ob er unter einer anderen Promotion erfolgreich(er) sein wird, steht auf einem ganz anderen Blatt und ist meines Erachtens auch nicht Gegenstand dieser Meldung.

  17. Tom
    5. Januar 2012 at 20:50 —

    @ Grumpy

    Eines hast du noch vergessen,Dimitrenko hat seinen EM-Titel nicht verloren weil er krankheitsbedingt den Kampf gegen Helenius absagen musste,sondern weil Kluch die Gebühren für den EM-Kampf gegen Sprott auch nach vier Wochen noch nicht an die EBU überwiesen hatte.

  18. Grumpy
    5. Januar 2012 at 20:54 —

    @ Tom
    Danke für den Hinweis. Das vervollständigt das Bild vom “professionellen” Promoter Kluch! 😀

  19. D-Train
    5. Januar 2012 at 22:28 —

    schwergewichtsboxen bei universum ist meiner meinung nach tot. wenn ich die namen lese: dimitrenko und boytsov sind in meinen augen keine talente und gomez und chagaev sind über ihren zenit hinaus ich seh da nicht mal ansatzweise eine chance auf einen wm titel im schwergewicht.

  20. MainEvent
    5. Januar 2012 at 22:42 —

    @peddersen lange nichts “gehört”
    lassen wir die schwätzer schwätzen und mittelmäßige boxer ihr können zeigen, solang umsonst, kein thema 🙂

  21. MainEvent
    5. Januar 2012 at 22:44 —

    Aber wen hat Kluchiversum unter Vertrag der z.b. russische Sender locken soll??? Rakhim? ja! wer sonst???

  22. mr.loco
    6. Januar 2012 at 00:11 —

    Kluch wird mir immer sympatischer

  23. Tom
    6. Januar 2012 at 00:43 —

    @ mr.loco

    Warum??

  24. BoxingFreak
    6. Januar 2012 at 11:35 —

    Wie hier einige Leute Babyface in Schutz nehmen ist schon süss… naja so wie der arme auch immer Angst im Ring hat

  25. Mik
    6. Januar 2012 at 16:12 —

    Dimitrenko ist so ein ewiges talent der soll aufpassen dass er nicht wie Thomas Ulrich endet. Bei mir ist er seit dem kampf gegen Timo Hoffmann unten durch und ich hab mich richtig gefreut als er gegen fast Eddy ausgeboxt wurde.

  26. Gregor
    6. Januar 2012 at 16:30 —

    @Tom

    Warum verbreitest Du auf solch erbärmliche Weise Unwahrheiten über Kluch?

    https://www.boxen.de/news/em-titel-weg-universum-boxer-dimitrenko-geschockt-15202

    https://www.boxen.de/news/alexander-dimtrenko-bald-wieder-europameister-anfang-2012-hole-ich-mir-den-titel-zurueck-dann-gehts-weiter-in-richtung-weltmeisterschaft-15222

    Bist Du nur ein Schwätzer oder machst Du es absichtlich?

    @Grumpy

    Nicht alles glauben, was ein “Tom” im Internet behauptet. 😉

    >“Wir (!) haben so viel Geld hinter uns, daß wir (!) uns die Fernsehsender aussuchen können.”

    Dies hat Kluch nie behauptet.

    >und auch nach über einem halben Jahr keinen Festvertrag mit einem Fernsehsender.

    Auch das ist dummes Geschwätz.

    Der Kampfabend am 28. Januar wird vorraussichtlich auf Sport1 übertragen.
    Darüber hinaus hat Kluch schon seit mehreren Monaten einen Vertrag mit dem russischen Staatsfernsehen Rossija 2.

    @Mr.Loco

    Verglichen mit Sauerland oder SES SPORT Events Steinforth GmbH finde ich Kluch auch sehr sympathisch.

  27. DR_BOX
    6. Januar 2012 at 16:50 —

    @ Gregor

    Du heisst nicht zufällig “Kluch”?

  28. Tom
    6. Januar 2012 at 16:56 —

    @ Gregor

    Kluch hat schon mal ne Pleite hingelegt,würde mich nicht wundern wenn es mit Universum ähnlich macht,und das er behauptet hat das er millionenschwere Investoren hat und sich die TV – Sender aussuchen kann stand auf diversen Internetseiten und in der Fachzeitschrift Boxsport.

  29. Gregor
    6. Januar 2012 at 17:10 —

    @DR_BOX

    >Du heisst nicht zufällig “Kluch”?

    Nein, hieße ich “Kluch”, wäre Universum erfolgreich.

    Frage jedoch mal ein paar der anderen “User” hier, wie gut sie Dimitrenko kennen. 😉

    @Tom

    >Kluch hat schon mal ne Pleite hingelegt,

    Und weiter? Was ist daran schlimm? So was gehört unweigerlich zum reinen Kapitalismus. Schlimm wäre es, wenn kein Mensch mehr unternehmerisches Risiko auf sich nähme und so jeder unternehmerisches Anstoß verloren gänge. Dann befänden wird uns nämlich in der DDR der Endphase oder in einer von einigen wenigen multinationalen Grosskonzernen und deren korrupten Seilschaften beherrschten Alptraumwelt.

    >das er behauptet hat das er millionenschwere Investoren hat und sich die TV – Sender aussuchen kann

    Kluch hat m.W. sogar über milliardenschwere Investoren geredet. Dies hat mich auch schmunzeln und die Augen verdrehen lassen.
    Er hat jedoch m.W. nie behauptet, dass er sich die TV-Sender aussuchen könnte.

  30. DR_BOX
    6. Januar 2012 at 17:19 —

    @ Gregor

    Warum siehst Du Kluch & Co so euphorisch?

  31. Gregor
    6. Januar 2012 at 17:39 —

    >Warum siehst Du Kluch & Co so euphorisch?

    Ich sehe Kluch nicht euphorisch. Nur warum sollte ich ihn nicht besser als den Platzhirschen Sauerland, der seine derzeitige dominante Marktstellung allein den Umstand verdankt, dass er als einziger mit Millionen öffentlichen-rechtlichen Geldes gepampert wird -was den Markt zerstört und damit dem Boxen in Deutschland sehr schadet-, sehen?
    Sauerland, der darüber hinaus mit seinen öffentlich-rechtlichen Millionen dafür sorgt, dass die Kämpfe seiner Boxer so ausgehen, wie er will (Britsch vs Lyell, Huck vs. Lebedev, Helenius vs. Chisora etc…). Einen Umstand, den ich als Betrug bezeichne.
    Selbst wenn ich eine abwertende Meinung hinsichtlich Kluch habe, muss ich im Interesse des deutschen Boxsportes und des Wettbewerbs hoffen, dass Kluch halbwegs erfolgreich ist und dadurch die mit öffentlichen-rechtlichen Geldern erzielte, dem Boxen schadende Dominanz Sauerlands eingeschränkt wird.

  32. DR_BOX
    6. Januar 2012 at 17:46 —

    @ Gregor

    Das ist ein Argument (bzw. sogar mehrere).

    Trotzdem war der Start ja nicht so vertraueneinflössend:

    nach vollmundigen Ankündigungen passierte erstmal nicht viel.

    Kluch räumte zwar gravierende Fehler ein,

    (“Ich werfe mir vor, dass ich mich nicht intensiver mit der Lage des Unternehmens

    beschäftigt habe, bevor ich solche Ankündigungen gemacht habe.”)

    Fakt ist aber: Kluch hat behauptet, TV-Partner würde er sich aussuchen können.

    Tatsächlich hat es im ersten halben Jahr unter Kluch eine l Veranstaltung

    gegeben.

    Alexander Dimitrenko musste danach auf die Bezahlung ebenso warten wie die anderen

    Boxer des Abends am 24. September in Kluchs Sportcenter.

    Man darf also gespannnt sein.

    Einen guten Eindruck hat Kluch bislang nicht hinterlas-sen.

  33. DR_BOX
    6. Januar 2012 at 17:46 —

    @ Gregor

    Das ist ein Argument (bzw. sogar mehrere).

    Trotzdem war der Start ja nicht so vertraueneinflössend:

    nach vollmundigen Ankündigungen pas-sierte erstmal nicht viel.

    Kluch räumte zwar gravierende Fehler ein,

    (“Ich werfe mir vor, dass ich mich nicht intensiver mit der Lage des Unternehmens

    beschäftigt habe, bevor ich solche Ankündigungen gemacht habe.”)

    Fakt ist aber: Kluch hat behauptet, TV-Partner würde er sich aussuchen können.

    Tatsächlich hat es im ersten halben Jahr unter Kluch eine l Veranstaltung

    gegeben.

    Alexander Dimitrenko musste danach auf die Bezahlung ebenso warten wie die anderen

    Boxer des Abends am 24. September in Kluchs Sportcenter.

    Man darf also gespannnt sein.

    Einen guten Eindruck hat Kluch bislang nicht hinterlas-sen.

  34. Tom
    7. Januar 2012 at 03:56 —

    @ Gregor

    Kluch hatte seine Boxer auf ihr Geld warten lassen und genauso die EBU,das Dimitrenko gegen Helenius wegen einer Verletzung nicht angetreten ist war nur noch das I-Tüpfelchen,aber der Titel wäre auf Grund der über vierwöchigen nicht bezahlten Gebühr an die EBU futsch gewesen.

    Das stand u.a. auch auf Figosport,abgesehen davon gibt es bei der EBU einen festgesetzten Zeitraum bis wann die Gebühren zu bezahlen sind!
    Das steht auch irgendwo in den Regeln der EBU!

    Ach ja noch etwas,es gibt nicht nur boxen.de um sich schlau zu machen was gerade im Boxsport so läuft,sondern zig andere Seiten auch.

  35. Boxkenner
    8. Januar 2012 at 02:33 —

    Ob mit oder ohne Universum… Dimitrenko wird auch weiterhin nichts auf die Reihe bekommen. Er hat in den letzten drei Kämpfen mehr Schläge einstecken müssen als manch andere Boxer in ihrer gesamten Karriere. Ob nach Niederlagen oder Rückschlägen. Universum hat ihm immer den Rücken gestärkt. Das er nun erneut den Weg der Öffentlichkeit geht, wirft kein gutes Licht auf ihn!

    @Gregor… Kluch hat tatsächlich mal behauptet.: “Wir haben so viel Geld hinter uns, daß wir uns die Fernsehsender aussuchen können” – Interview “BoxSport” aus September 2011. Ansonsten bin ich so ziemlich mit deiner Meinung dacore.

    Kluch hat den schwierigsten Job überhaupt. Er muss das ausbügeln, was Kohl& Co. über jahrzehnte versaut haben! Das geht nun mal nicht von heute auf morgen!

  36. Gregor
    12. Januar 2012 at 17:04 —

    @Tom
    >Das stand u.a. auch auf Figosport,abgesehen davon gibt es bei der EBU einen festgesetzten Zeitraum bis wann die Gebühren zu bezahlen sind!

    Nein, das stimmt nicht. Die Aberkennung erfolgte aufgrund der Verletzung. Lese dir einfach die offizielle Stellungnahme der EBU zur Aberkennung des Titles durch.

    >Ach ja noch etwas,es gibt nicht nur boxen.de um sich schlau zu machen was gerade im Boxsport so läuft,sondern zig andere Seiten auch.

    ach echt? 🙂
    Kleiner Tipp von mir an Dich, Boxen.de ist eine der besseren Seiten unter den zig andere Seiten.
    Weiterer Tipp von mir an Dich: Nicht alles was auf figosport.de oder bild.de steht, stimmt tatsächlich auch. 😉

    @Boxerkenner
    >Kluch hat tatsächlich mal behauptet.: “Wir haben so viel Geld hinter uns, daß wir uns die Fernsehsender aussuchen können” – Interview “BoxSport” aus September 2011.

    Ok, wusste ich nicht. Müsste es nachschauen. Kann ich mich nicht daran erinnern, so was gelesen zu haben. Aber ich glaube es dir. Danke für den Hinweis mit Quelle. Werde es bei Gelegenheit nachlesen.

  37. Gregor
    12. Januar 2012 at 17:49 —

    @Boxkenner

    Sorry, dass ich dein Pseudonym falsch geschrieben habe. War keine Absicht.

  38. Boxen Boxen
    24. Februar 2012 at 19:15 —

    Im selben GYM verboten die eigenen Kaempfer wegen Manipualtion der Ranglisten gegeneinander antreten zu lassen. Es ist verboten. Sartison kann sich an anderen Guerteln ausprobieren. Doch nicht gegen den Guertel kaempfen, den ein eigener Kaempfer hat. Das ist verboten. Was macht Universum, wenn Karoly Balzay verliert. Die Karriere geht kaputt. Und von Sartison erst recht. Wer kommt auf die Idee die eigenen Kaempfer gegeneinander antreten zu lassen. Ihr habt den falschen Beruf.

Antwort schreiben