Wahnsinn: 17 Mio Euro Angebot für Felix Sturm

Wie die Bildzeitung berichtet liegt Felix Sturm ein 17 Millionen Euro Angebot von Ahmet Öners Arena Boxpromotion vor. Sturm, der nie wieder für Universum Boxen möchte und sich daher im Streit mit Klaus-Peter Kohl befindet, soll für diese Summe 6 Kämpfe absolvieren. Der WBA-Weltmeister findet das Angebot:

Sehr interessant. Wir prüfen das ganz genau.

Laut Öner könnte es zu einem Duell gegen Kelly Pavlik kommen, dass über Pay-Per-View Einnahmen einen Großteil des Angebotes refinanzieren sollte:

Felix Sturm ist jeden Euro wert, er will noch fünf Jahre boxen. Nachdem Arthur Abraham ins Supermittelgewicht aufgestiegen ist, ist Sturm im Mittelgewicht jetzt der weltweite Alleinherrscher.

5 Gedanken zu “Wahnsinn: 17 Mio Euro Angebot für Felix Sturm

  1. Laut Öner könnte es zu einem Duell gegen Kelly Pavlik kommen, dass über Pay-Per-View Einnahmen einen Großteil des Angebotes refinanzieren sollte:

    Felix Sturm ist jeden Euro wert, er will noch fünf Jahre boxen. Nachdem Arthur Abraham ins Supermittelgewicht aufgestiegen ist, ist Sturm im Mittelgewicht jetzt der weltweite Alleinherrscher.

    —————————————————————–
    Naja, daraus wurde wohl nichts!

  2. … ist Sturm im Mittelgewicht jetzt der weltweite Alleinherrscher.
    –––––––––––––––
    loooooooooool! heil schdurrrrrrm. wir wärrrrden säämtliche gägner im mittttelgewicht verrrrnichtend schlaagen und soo die dodale wälthärrrrschffft an uns rrrreißßßen. geil, manchmal die ollen kamellen nochmal zu lesen 😉

Schreibe einen Kommentar