Top News

Wachs Trainer befürchtet Klitschko-Absage wegen Steward-Erkrankung

Mariusz Wach ©S&K Wosko.

Mariusz Wach © S&K Wosko.

Mariusz Wachs Trainer Juan De Leon schließt in einem Interview mit Ringpolska nicht aus, dass Wladimir Klitschko den WM-Kampf am 10. November in November in Hamburg noch absagen könnte, da sein Coach Emanuel Steward schwer erkrankt ist.

“Ich hoffe, dass er den Kampf nicht absagt, weil sie befürchten könnten, dass er ohne Emanuel Steward nicht zurechtkommen könnte”, sagte De Leon. “Ich kann das nicht ausschließen, ich hoffe aber, dass diese Situation nicht passiert. Ohne Steward wird ihm etwas fehlen, er wird nicht so selbstsicher wie sonst sein.”

Das Training in Tirol wird nun von Stewards Vize James Ali Bashir übernommen. “Ich kenne James Bashir sehr gut, er hat viele Jahre für Wladimir als Co-Trainer gearbeitet”, so De Leon. “Er ist aber und wird nie Emanuel Steward sein. Klitschkos Vorbereitung wird ohne Steward weniger effektiv sein, was unserer Vorhersage eines K.o.-Sieges entgegenkommt.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Vorschau Boxwochenende 5. bis 7. Oktober: Konecny, Baysangurov, Porpramook, Fuentes uvm.

Nächster Artikel

Eddie Mustafa Muhammad: Rahman war dehydriert

83 Kommentare

  1. SaarlandEvent
    4. Oktober 2012 at 14:27 —

    bla bla bla

  2. steve
    4. Oktober 2012 at 14:32 —

    müll

  3. roundhouse
    4. Oktober 2012 at 14:33 —

    Kompletter Schwachsinn was der da labert. Ich selbst war mehrfach in Going beim Training von W.Klitschko in den letzten Jahren und kann sagen das Steward lediglich in den letzten zwei Wochen vorm Kampf anwesend ist und mit Klitschko taktisches Training macht. Die Kampfvorbereitung macht W. stets allein mit seinen “Assi’s”. Wenn sein Bruder beim Kampf fehlen würde, wäre das psychologisch für ihn wahrscheinlich viel schwerwiegender…

  4. florian
    4. Oktober 2012 at 14:48 —

    Wenn Al Bashir wirklich schon so lange Wladimirs Co Trainer ist wird Wladimir mit ihm genau so zurechtkommen. Es wird natürlich nicht genau das gleiche sein wie mit Steward aber ein riesen Unterschied wirds auch nicht sein.

  5. brennov
    4. Oktober 2012 at 14:51 —

    ich denke klitschko wird jetzt für stewar kämpfen wollen und wach keine chance lassen!

  6. blablabla
    4. Oktober 2012 at 15:06 —

    egal, david haye wird Vitali ko schlagen und alles wird super 🙂

  7. HWFan
    4. Oktober 2012 at 15:06 —

    Ich würde es für denkbar halten, dass er einen Kampf mit der Brisanz wie z. B. damals das Duell gegen Haye vllt. abgesagt hätte. Gegen Wach wird er aber wahrscheinlich auch ohne Steward als “Verstärkung” antreten.

  8. alexxx
    4. Oktober 2012 at 15:10 —

    die labern so ein müll,von wegen klitschko ist doch kein kleines kind der weis schon was zu tun ist auch ohne seinen trainer,und für einen wach braucht er sowieso nicht viel tun!

  9. 300
    4. Oktober 2012 at 15:23 —

    Bei Wladi weiß mann es nie. Gegen Chisora hat er auch schon tun.ten.haft abgesagt weil er ein chicken ist. Hoffe Wach schlägt ihn schwer ko. Der hat zwar nur den Lucky Punch aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

  10. Shorty
    4. Oktober 2012 at 15:25 —

    So ein quatsch, solch Situationen können immer passieren, das ist aber kein Grund weshalb man Plötzlichkeit das boxen verlernt haben soll. Wachs Trainer sollte sich lieber auf das wesentliche Konzentrieren und nicht so dumm herum spekulieren.

  11. bokser58
    4. Oktober 2012 at 15:26 —

    Für Wach braucht ja WK nur etwas laufen,das müsste ja reichen!!!

  12. Angel Espinosa
    4. Oktober 2012 at 15:26 —

    300
    wie immer niveaulos………..

  13. HWFan
    4. Oktober 2012 at 15:27 —

    @ 300: Naja, genauer gesagt hat er einmal wg. einer Verletzung abgesagt und einmal, weil er einen wesentlich stärkeren und gefährlicheren Gegner gegenüber Chisora bevorzugt hat…
    …so viel also zum Thema “tun.tenhaft abgesagt weil er ein Chicken ist”…

  14. Alexander
    4. Oktober 2012 at 15:50 —

    @ Alonso Quijano

    Ja… “Juan De Leon”… der typische Polen-Name. Fast so gelaeufig wie “Tomasz Kowalski” 🙂

    Aber billige Propaganda ist es schon, da haschtde Rescht 😉

    Aber irgendwie schlau: sollte Wladimir aus irgend welchen Gruenden absagen, kann das Wach-Team sagen: “Angsthase”.

  15. jensen
    4. Oktober 2012 at 15:56 —

    Gibt es eigentlich niemanden der diese Seite und ihre Kommentare überwacht??
    @Alonso Quijano: Jetzt werden wir also auch schon latent rassistisch, was??!?
    @blablabla: Dein Name ist hier echt Programm.!

  16. abu malik(vater von boxen.de)
    4. Oktober 2012 at 16:04 —

    wenn eine sensation kommt und die kleide wladimira wieder ko geht und dann zusammen mit seinem großen und D.U.M.M.E.N bruder vitalia heult haben die schon eine ausrede reserviert. vieleicht ist das sogar der plan. extra verlieren um mehr fans zu locken. dann rematch und alles ist wieder gut. klischkos sind e.k.e.l.h.a.f.t

  17. HWFan
    4. Oktober 2012 at 16:04 —

    @ Jensen: “Gibt es eigentlich niemanden der diese Seite und ihre Kommentare überwacht??”

    …doch, gibt es: Aber die Leute mit Rechtschreibschwäche haben eben immer das Glück, durch den Filter zu rutschen, weil der die Wörter nicht erkennt… 😉

  18. HWFan
    4. Oktober 2012 at 16:07 —

    @ Abu Malik: Genau: Die Klitschkos haben extra einen berühmten Voodoo-Priester einfliegen lassen, der Steward eine schwere Krankheit “angehängt” hat, damit Wladimir eine Ausrede hat, für den Fall, dass er gegen einen zweitklassigen Gegner verlieren sollte…
    …so einfach, und doch so teuflisch rafiniert…

  19. abu malik(vater von boxen.de)
    4. Oktober 2012 at 16:17 —

    dass emanuel stewart nur vorspielt habe ich nie gesagt und das würde ich auch nie. du musst mein kommentar richtig lesen. aber mach dir keine sorgen denn 7 mio mneschen in diesem land hier sind a.n.a.l.p.h.a.b.e.t.e.n.
    ich hoffe dass stewart sich schnell erholt(möge a.l.l.a.h ihm gesundheit schenken)

  20. Rositha Baltes
    4. Oktober 2012 at 16:19 —

    Auf Steward´s Krankheit anzusprechen und damit die eigenen Chancen als besser einzustufen ist eine Unverschämtheit und vollkommen pietätlos. Und diese Äußerung von Abu Malik sollte besser entfernt werden. Emanuel Steward ist erkrankt und solche Geschmacklosigkeiten gehören nicht abgedruckt. Ich hoffe, dass Steward am Kampftag vielleicht doch in der Ringecke sein kann, wenn ich Wladimir wäre, ich würde den Kampf jetzt canceln. Denn nach solchen Äußerungen ist ein Wach es nicht wert mit dem Champion in den Ring zu steigen.

  21. Hamza Asadulla
    4. Oktober 2012 at 16:22 —

    Angel Espinosa sagt:
    4. Oktober 2012 um 15:26

    300
    wie immer niveaulos………..

    —–
    Unterschreib ich glatt!

    —– abu malik(vater von boxen.de) sagt:
    4. Oktober 2012 um 16:04

    wenn eine sensation kommt und die kleide wladimira wieder ko geht und dann zusammen mit seinem großen und D.U.M.M.E.N bruder vitalia heult haben die schon eine ausrede reserviert. vieleicht ist das sogar der plan. extra verlieren um mehr fans zu locken. dann rematch und alles ist wieder gut. klischkos sind e.k.e.l.h.a.f.t

    Salam Aleikum Achi,

    als Muslim steht es dir nicht zu andere Menschen als D.u.mm zu bezeichnen! Respekt vor allen Menschen, sollte sich jeder Muslim auf die Fahne schreiben…Egal ob derjenige dem du Respekt zollst Muslim ist, oder nicht!

  22. Boxer44
    4. Oktober 2012 at 16:22 —

    Psychischen Druck aufbauen und somit verunsichern. Jede Art von Kriegsmittel sollte man Gebrauch machen. Zeigt wie ernst man die Sache nimmt.

    Wer hätte damals gedacht, dass Tyson verlieren würde bei seiner ersten Niederlage als Profi? Nicht, dass ich die Klitschkos mit Tyson vergleiche, aber niemand glaubt wirklich an einem Sieg des Herausforderers, egal wer das ist. Haye war die letzte Hoffnung. Und der hat es wortwörtlich verkackt. Es wäre nur sehr traurig mit anzusehen, wie solche Pfeiffen als Superchamps abtreten, ohne ihnen zu zeigen, wie man Können und Mut kombiniert und somit für Spektakel sorgt. Schade für die Königsklasse. Schade für die Fans.

  23. ghetto obelix
    4. Oktober 2012 at 16:29 —

    Ich hoffe, der ukrainische Schimpanse geht K.O., mit oder ohne Steward.

  24. 300
    4. Oktober 2012 at 16:30 —

    Oh Mannnn….jetzt hat sich Wladi einmal in seinem Leben mal einem richtigen Gegner(Haye) gestellt und nun ist es für die Ewigkeit der beweis das er auch Mum hatttt..

  25. Rositha Baltes
    4. Oktober 2012 at 16:30 —

    Man sollte Wladimir nicht unterschätzen. Für diese Geschmacklosigkeit sollte Wladimir Wach so schnell wie möglich ausknocken. Es gibt Grenzen. Und diese Grenze wird überschritten, wenn jemand schwer krank it, wenn ich mich als Boxer dann mit der Krankheit des Trainers froh rede, zeigt das nur, welch niveauloser Mensch Wach und sein Team sind.

    Die sollten lieber Emanuel Steward einem HOF Trainer alles Gute und Beste wünschen. Na ja da zeigt sich wessen Geistes Kind sie sind.

  26. HWFan
    4. Oktober 2012 at 16:33 —

    @ Abu Malik: “du musst mein kommentar richtig lesen”

    …habe ich doch: Du hast geschrieben, dass DAS vllt. sogar der Plan ist.

    Also, WAS ist “der Plan”?!

    …dass Steward krank geworden ist, ist sicher nicht “der Plan”…
    …dass Wladimir verliert, ist sicher auch nicht “der Plan”…
    …und dass sich die Krankheit / Abwesenheit von Steward ggf. negativ auf Klitschkos Leistungen auswirken und das Risiko einer Niederlage erhöhen könnte, kam ja nicht vom Lager der Klitschkos sondern von der Gegenseite…

  27. 300
    4. Oktober 2012 at 16:35 —

    @Hamza Asadulla

    Nun lass mal dein Glauben stecken…Man hört ja genug in den Nachrichten von euch…das brauchen wir hier nicht auch noch

  28. Alonso Quijano
    4. Oktober 2012 at 16:45 —

    kein thread zu roberto stielitz letzten fight gegen seinen schwiegervater adrivo???

  29. abu malik(vater von boxen.de)
    4. Oktober 2012 at 17:00 —

    @ HWFan

    na der plan könnte sein dass wladi durch punkte verliert. das wäre ja was neues und die fans würden sofort interesse dafür haben. dann eben ein rematch wofür hbo auch interesse haben würde und dann richtig geld verdienen. rematch ist bei denen immer im vertrag. kein wunder wladimira ist und bleibt ein weichei ohne nehmerfähigkeiten

  30. abu malik(vater von boxen.de)
    4. Oktober 2012 at 17:02 —

    @ hamza assaduscheitan

    hör auf mich zu belehren. das ist meine meinung. wenn sie dir nicht passt must du ja nicht lesen oder????? klischko-verträge sind einfach dumm und unfair gemacht

  31. HWFan
    4. Oktober 2012 at 17:23 —

    @ A. Q: “kein thread zu roberto stielitz letzten fight gegen seinen schwiegervater adrivo???”
    …naja, ich denke mal, das wird beiweitem nicht so spektakulär gewesen sein, wie in der Bildzeitung geschrieben wurde… 😉
    (…womit ich mich selbst auch als Bild-Leser geoutet habe, aber ich denke, da ist eig. auch nichts dabei, solange man nicht alles, was man da liest “für bahre Münze nimmt”…) 😉

  32. bernd
    4. Oktober 2012 at 17:29 —

    der trainer braucht keine angst haben . wach schlägt er auch ganz alleine. selbst der cutman kann zuhause bleiben . Wach ist eine Steigerung zu Mormek . mann dachte es geht nicht schlimmer …aber es geht doch 🙂

  33. HWFan
    4. Oktober 2012 at 17:32 —

    @ Abu Malik: “der plan könnte sein dass wladi durch punkte verliert. das wäre ja was neues und die fans würden sofort interesse dafür haben”
    Naja, halte ich eig. für sehr unwahrscheinlich: Denke mal, die Klitschkos verdienen auch genug ohne zu verlieren.
    Und sicher gibt es Boxer mit besseren Nehmerfähigkeiten als Wladimir, aber relativ zur Anzahl seiner Kämpfe hat er eher noch weniger vorzeitige Niederlagen als Leute wie Lewis, Tyson oder Holyfield.

  34. Tyson Lennox
    4. Oktober 2012 at 17:58 —

    @HWF: Falsch, Lewis und Holyfield haben (auch relativ) weniger Kämpfe als Wladimir durch ko verloren. Nebenbei gesagt war Wladimir auch bereits 11x am Boden. Mehr als beide jemals zusammen. Die Nehmerfähigkeiten können also nicht dolle sein, denn viel musste er nicht nehmen (im Gegensatz zum z.B. Holyfield). Schöne Grüße von boxrec 😉

  35. Flo9r
    4. Oktober 2012 at 18:23 —

    abu malik(clown von boxen.de) sagt:

    “klischko-verträge sind einfach dumm und unfair gemacht”infach dumm

    Abu ist einfach dumm und unfähig..

  36. Rudi
    4. Oktober 2012 at 18:27 —

    Wach wurde nur unter einer Bedingung von Klitschko-Bönte-Mafia als Komparse engagiert – dass der verliert. Alles andere nur von Bönte gesteuertes Werbung-Gelaber für Fake-Show dass keiner sehen will!

  37. Husar
    4. Oktober 2012 at 18:59 —

    Der Kampf wird kommen und Wladi wird schwer KO gehen …… hoffe ich 🙂

  38. René Wagner
    4. Oktober 2012 at 19:09 —

    Einfältiges Gelaber von Wach und Co und deren Anhänger. Nur noch peinlich.

    Wach und Wladi selber würden sich nie zu einem solchen Schwachsinn hinreissen lassen.

    Wahrscheinlich wird Wladi haushoch gewinnen. Nicht etwa weil Wach schwach wäre sondern wegen der unglaublichen Ueberlegenheit von Klitschko.

    Hut ab vor Wach, der dieses Risiko eingeht. Hoffentlich stimmt wenigstens seine Börse.

  39. Alexander
    4. Oktober 2012 at 19:30 —

    @ René Wagner
    Der Wach hat damit nichts zu tun. Er ist eigentlich ein schweigender Mensch. Der Trainer mimt nur den typischen amerikanischen Trash-talker. Wach soll’s Recht sein, denn das Gelaber ist ja dafuer da die Massen einzuheizen, damit sie den Fernseher einschalten (pay-per-view).

    Die Klitschkos labern meiner Meinung nach viel mehr Mist. Schleimig, falsch, hinterhaeltig, klugscheisserhaft, grosskotzig… da finde ich schon den Laberkopf Haye sympatischer.

  40. abu malik(vater von boxen.de)
    4. Oktober 2012 at 19:35 —

    @ husar

    hoff ich auch. damit endlich mal schwung ins schwergewicht kommt. klischko-sisters-b.i.t.c.h.t.e.r.s. sollen endlich plaz für povetkin, pulev, charr, wach, boytsov machen

  41. Nightwalker
    4. Oktober 2012 at 19:40 —

    Oh man…. schon wieder Kindergarten hier !

  42. tarek
    4. Oktober 2012 at 19:43 —

    Ich schreib hier ja relativ ungern und klar wlad lag damals schon mehrmals am boden aber ich denke langsam sollte man auch erkennen das diese besser geworden sind klar kann man diese nicht wirklich trainieren aber alaleike dank seiner physis kann er mit treffern heutzutage viel besser umgehen oder wieso ist er nach hayes treffern nicht zu boden

  43. Husar
    4. Oktober 2012 at 19:47 —

    abu malik ……sagen wir mal alle bis auf Pove .

  44. Brennov
    4. Oktober 2012 at 20:00 —

    @ Rene wagner

    welches risiko. wach ist ein niemand und auch schon relativ alt. er kann nicht abwarten bis klitschko in rente geht. dann ist er selber alt! er muss jetzt sein glück versuchen. klappts ist er der größte, und wenn nicht. naja es nach klitschko nochmal versuchen kann er dann immer noch. zumindest hat er dann mal gegen den größten seiner ära geboxt!

  45. Ruhrpotter
    4. Oktober 2012 at 20:08 —

    @abu Malik wie alt bist du ???

  46. bigbubu
    4. Oktober 2012 at 20:15 —

    @abu

    “klischko-verträge sind einfach dumm und unfair gemacht”

    Wie viele Verträge der Klitschkos hast Du denn schon gelesen?

  47. danielking
    4. Oktober 2012 at 20:26 —

    @bernd

    Was redest du für ein misst wach schlechter als mormeck du vollidiot, hast du den kampf überhaupt gesehen, dass war mit Abstand der schlechteste Gegner, mormek hat nicht mal einen schlag abgegebenen, wach hat wenigstens die Größe Gewicht Reichweite und punch um klitschko bisschen gefährlich zu werden

  48. 300
    4. Oktober 2012 at 20:38 —

    Mir ist eigentlich egal wer dem Wladi den Schädel ein.sch.lägt, Hauptsache es passiert bald. Ich bin optimistisch das Wach ihn umhaut.
    Go Wach Go Wach Go

    Wach Wach Wach

  49. Husar
    4. Oktober 2012 at 20:52 —

    @300 ………. 😀

  50. blablabla
    4. Oktober 2012 at 21:25 —

    wann traut sich vitali endlich gegen haye???? wisst ihr da schon was ?????

  51. Flo9r
    4. Oktober 2012 at 21:31 —

    @ abu malik (tante von boxen.de):

    Fängst du jetzt wieder mit Charr an..? Wae das letztens nicht schon peinlich genug..??

  52. Flo9r
    4. Oktober 2012 at 21:33 —

    Rudi sagt:

    “Wach wurde nur unter einer Bedingung von Klitschko-Bönte-Mafia als Komparse engagiert – dass der verliert. Alles andere nur von Bönte gesteuertes Werbung-Gelaber für Fake-Show dass keiner sehen will!”

    Geh doch mit Tommyboy im Sandkasten spielen..

  53. Nightwalker
    4. Oktober 2012 at 21:35 —

    Mariusz Wach 27 Kämpfe ,27 Siege , 15 KOs , WOW !

    Aber , und nun kommt das ABER ins Spiel….GEGEN WEN ???
    Der gute hatte noch NIE , aber noch gar NIE einen Gegner in der Kategorie Klitschko vor den Fäusten.
    Mal sehen wie der damit umgehen kann , wenn ihm die ersten harten Treffer um die Ohren fliegen und er selbst keine Mittel findet um einen so erfahrenen Mann wie Wladimir Klitschko zu knacken.
    Ich gebe diesem lahmen “Golem” keine 5 Runden , dann liegt der im Ringstaub und zählt “Vögelchen”…

  54. gee
    4. Oktober 2012 at 21:39 —

    Wladimir ist intelligent genug, um zu wissen, was der machen muss. Mit dem Co-Trainer als Steward Ersatz macht er ja keinen schlechten Griff. Vitali wird bestimmt auch noch beim Kampf und der Vorbereitung dabei sein.
    Wachs Team sollte besser aufpassen, dass er nicht ausgeknockt wird. Das ist nämlich wahrscheinlicher.

  55. 300
    4. Oktober 2012 at 22:22 —

    Mann…es muss doch jemandem gelingen
    diese ukrainischen Kampf.maschi.nen zu
    besiegen. Hab gelesen das die damals bei
    dem. Rea.kto.run.fall. in Tsc.he.rnobyl
    dabeiwahren….Das erklärt ihre
    übermenschlichen Kräfte.. Hulk ist dasselbe
    passiert…

  56. Nightwalker
    4. Oktober 2012 at 22:38 —

    @300

    Ja und Du warst wahrscheinlich auch dabei ,
    nur Dir hat es dabei scheinbar das Gehirn frittiert !!!

  57. 300
    4. Oktober 2012 at 22:43 —

    @ nightwalker

    Sprich zu der Hand

  58. king_size
    4. Oktober 2012 at 23:12 —

    Hey, da ist ne Trainer-Legende schwer erkrankt, kein Wort von guter Besserung oder das man das bedauert, aber große Töne spucken.
    What a Bus(Z)iness

  59. Ortiz
    4. Oktober 2012 at 23:39 —

    @300
    Du stinkst

  60. 300
    4. Oktober 2012 at 23:56 —

    @ Ortiz

    ????????????????????????????????????

  61. Lonny
    5. Oktober 2012 at 00:23 —

    @ abu malik(vater von boxen.de)

    kleide wladimira?

    was soll das sein?

    muhahaha

  62. Hamza Asadulla
    5. Oktober 2012 at 01:28 —

    300 sagt:
    4. Oktober 2012 um 16:35

    @Hamza Asadulla

    Nun lass mal dein Glauben stecken…Man hört ja genug in den Nachrichten von euch…das brauchen wir hier nicht auch noch

    Was hört man denn von “UNS”?? Das Muslime Kinder fressen? Das Muslime die ganz bösen Jungs sind??
    Mein Glauben ist meine Sache, aber Respekt ist wichtig! Wenn dich Religion nicht juckt, dann ist das dein Ding! OK?
    ——
    abu malik(vater von boxen.de) sagt:
    4. Oktober 2012 um 17:02

    @ hamza assaduscheitan

    hör auf mich zu belehren. das ist meine meinung. wenn sie dir nicht passt must du ja nicht lesen oder????? klischko-verträge sind einfach dumm und unfair gemacht
    —–

    Du bist kein Muslim!!
    Mich als Sheitan zu bezeichnen….
    Ich denke, das diese Aussage alles über dich Erzählt!
    Kein Wunder das viele Menschen, so falsch über den Islam denken!

    “hamza assaduscheitan”

    Dafür wirst du brennen!!!!
    Und damit bist du auch raus aus dem Islam!!!!

  63. Hamza Asadulla
    5. Oktober 2012 at 01:32 —

    abu malik:

    Dafür wirst du brennen!!!!
    Und damit bist du auch raus aus dem Islam!!!!

    Viel Spaß in der Hölle!

    Einen Bruder so zu bezeichnen!!!

  64. Hamza Asadulla
    5. Oktober 2012 at 01:34 —

    Warum sage ich noch “Bruder”???

    Du bist nichts mehr!!!!

  65. De Aap
    5. Oktober 2012 at 01:34 —

    Wieder alle Voll……. auf einen Haufen

  66. De Aap
    5. Oktober 2012 at 01:43 —

    @ghetto obelix

    Sorry! Hatte Deinen Namen in dem ganzen Müll hier überlesen!

  67. bernd
    5. Oktober 2012 at 08:09 —

    Wach ist zu langsam . bewegt sich wie eine Mumie . dann noch vlads 12 runden Schachboxen ….na das gibt ne Schlacht …

  68. HWFan
    5. Oktober 2012 at 08:58 —

    @ Tyson Lennox: “@HWF: Falsch, Lewis und Holyfield haben (auch relativ) weniger Kämpfe als Wladimir durch ko verloren. Nebenbei gesagt war Wladimir auch bereits 11x am Boden. Mehr als beide jemals zusammen. Die Nehmerfähigkeiten können also nicht dolle sein, denn viel musste er nicht nehmen (im Gegensatz zum z.B. Holyfield). Schöne Grüße von boxrec ;-)”

    Petze! 😉
    …nein, Danke für den Hinweis! Bei Lewis dachte ich schon, dass er bei seiner “relativen KO-geh-Quote knapp unter Wlad ist, aber bei Holyfield hatte ich mich zugegebenermaßen ziemlich vertan. Tyson liegt zumindest weit drüber, was natürlich auch nicht zuletzt daran liegt, dass er seine Karriere zu spät beendet hat.
    Dass Wlad so oft am Boden war liegt allerdings auch mit daran, dass er im Gegensatz zu manch anderem nach Niederschlägen immer wieder aufgestanden ist… (…und dann meist gleich wieder gelegen hat). Die zwei Male, bei denen Peter auf den Hinterkopf geschlagen hat, müsste man von den 11 aber eigentlich abziehen… 😉
    Denke allerdings auch nicht, dass das NUR die schlechten Nehmerqualitäten von Wlad waren, sondern auch die Tatsache, dass er nach der vernichtenden Niederlage gegen Sanders mental nicht mehr mit harten Treffern umgehen konnte und dann offen für weitere harte Treffer war…
    Aber, wie gesagt: Im Vergleich zu z. B. Vitali sind seine Nehmerqualitäten natürlich schon sehr überschaubar…

  69. Alex
    5. Oktober 2012 at 09:16 —

    Es macht garnichts aus ob Wladimir viel oder wenig Nehmerqualitäten hat denn KO geschlagen wird er trotzdem nicht oft und es macht auch nichts aus dass er nicht so gut wie Lewis, Tyson oder Holyfield war denn er ist schon einer der dominanten Boxer

  70. Xmanx
    5. Oktober 2012 at 09:48 —

    ich fürchte keine Absage,ich fürchte eher,dass Wach nach 4-5 Runden nicht mehr wach sein wird,lach

  71. Lothar Türk
    5. Oktober 2012 at 10:51 —

    Wladimir ist doch kein Baby. Der braucht höchstens seinen Bruder. Aber auch ohne ihn muss er leben und das schon recht lange. Die trainieren in Going ja auch nicht zusammen. Zu hoch gerüttelt vom Wach-Clan. Vielleicht ist das Kinn von Wach weicher als KlitschkoS ?! Ich freu mkich drauf.

  72. Lothar Türk
    5. Oktober 2012 at 10:56 —

    welcher Primat ist Abu Malik. Das ist ja ein grausamer Scheiß. So voller Hass und Dummheit, die überläuft…. ! Wenn Dummheit quietschen würde, müßte dieser Mensch nur mit der Ölkanne rumrennen. Unerträglich !

  73. Lothar Türk
    5. Oktober 2012 at 11:05 —

    wer hat sich den tollen Angel Espinosa als Namen zugelegt. Das war ein ÜBERragender kubanischer Boxer. Übrigens war er der Angstgegner von Maske. Maske verlor 2x vorzewitig. Enrico Richter war einer der wenigen Boxer, die mithalten konnten.

  74. De Aap
    5. Oktober 2012 at 11:19 —

    @Hamza Asadulla

    Das ist ein Boxforum.
    Eure Glaubenskrise könnt ihr woanders austragen,am besten in irgend einem Park wo es keiner mitbekommt. Da könnt ihr den Müll unter Euch austragen, und geht uns nicht auf die Nerven.Man muss sich den ganzen Tag den Scheiss im Radio oder TV anhören und nicht Abends auch noch in einem Boxforum.Die Kommentare könnt ihr Euch sparen!!!! Keiner will es lesen!!!!!

  75. Alex
    5. Oktober 2012 at 12:09 —

    1. hat Maske nur einmal verloren 2. war Espinoza nur ein Amateur und 3. war Espinoza ein Mittelgewicht und Maske ein Halbschwergewicht also ein Angstgegner war er auf keine Fall

  76. bigbubu
    5. Oktober 2012 at 15:14 —

    @HWFan

    “immer wieder aufgestanden ist… (…und dann meist gleich wieder gelegen hat)”

    LOL 🙂

  77. ego
    5. Oktober 2012 at 15:39 —

    @De Aap
    klasse, aber da kommt gleich die nazi-keule.
    @alex
    vielleicht als amateur?
    @hanza
    du bist doch ein vorbild für den friedlichen islam, alle achtung! wird boxen in islamischen ländern gezeigt?
    @300
    Du bist der wahre boxfreund, alle achtung vor so vielen sachverstand!

  78. Alex
    5. Oktober 2012 at 17:14 —

    Ich finde wenn man das Foto sieht denkt man das Wach der große Wm ist

  79. Hamza Asadulla
    5. Oktober 2012 at 21:47 —

    De Aap sagt:
    5. Oktober 2012 um 11:19

    @Hamza Asadulla

    Das ist ein Boxforum.
    Eure Glaubenskrise könnt ihr woanders austragen,am besten in irgend einem Park wo es keiner mitbekommt. Da könnt ihr den Müll unter Euch austragen, und geht uns nicht auf die Nerven.Man muss sich den ganzen Tag den Scheiss im Radio oder TV anhören und nicht Abends auch noch in einem Boxforum.Die Kommentare könnt ihr Euch sparen!!!! Keiner will es lesen!!!!!

    Es ist ein Boxforum, natürlich, aber mir geht es auf den Sack wenn vermeintliche Muslime hier auf die Pauke hauen, aber nicht ein Stück von den Werten eines Muslims in sich tragen!
    Und ja, mir geht dieser ganze Scheißdreck im TV und Radio genauso auf die Nerven, aber ich bin nicht Schuld daran!!
    Es gibt Muslime die sich wie Schweine benehmen, aber es gibt auch vernünftige Muslime…

  80. Tyson Lennox
    5. Oktober 2012 at 21:53 —

    @HWF Ich denke nicht, dass man aus “mentalen Gründen” zu Boden geht. Wladimir verträgt einfach keinen harten Punch. Deswegen boxt er seitan einfach viel vorsichtiger bzw. umsichtiger, d.h. er und Steward haben dafür gesort, dass er nie mehr so hart getroffen wurde in den letzten Jahren. Das, was er bei Sanders hätte machen müssen (klammern, runterdrücken etc.) macht er jetzt teilweise schon prophylaktisch. Wladimir kann eigentlich alles, ist technisch ne Wucht und ein absolut kompletter Boxer. Gegen Haye z.B. hätte er viel mehr zeigen können, aber er wollte wohl kein Risiko eingehen und Haye sowieso nicht. Frei nach dem Motto: Lieber hässlich gewinnen als schön verlieren 😉

  81. abu malik(vater von boxen.de)
    6. Oktober 2012 at 20:44 —

    @ Hamza Assadusippi

    komm mal klar ja. die zeiten haben sich geändert du v.e.r.k.l.e.m.m.t.e.r alter f.u.r.z du. was fällt dir ein mich als s.c.h.w.e.i.n zu bezeichnen. ich kenn leute die dich …….. würden für nix junge. und mein spizname abu malik hab ich von mein t.o.t.e.n vater bekommen als er noch gelebt hat. pass besser aus junge glaub mir

  82. Tyson Lennox
    7. Oktober 2012 at 11:32 —

    Abu, was KANNST Du? Nur das zählt in der Globalisierung, nicht dicke Sprüche, Gewaltandrohungen oder pseudoreligiöses Beleidigtsein.

Antwort schreiben