Wach-Promoter Kolodziej: Noch zwei Kämpfe, dann gegen die Klitschkos

Mariusz Wach ©S&K Wosko.
Mariusz Wach © S&K Wosko.

Mariusz Wachs (27-0, 15 K.o.’s) Promoter Mariusz Kolodziej von Global Boxing hat im Interview mit Przeglad Sportowy die weitere Marschrichtung des amtierenden WBC-International-Meisters verraten. Geplant sind noch zwei Kämpfe gegen bekannte Gegner, danach soll es zum WM-Kampf gegen einen der Klitschkos kommen.

Am vergangenen Samstag konnte Wach mit Tye Fields (49-5, 44 K.o.’s) einen weiteren Gegner besiegen, der zumindest von der Physis mit den Klitschkos vergleichbar ist. „Mariusz war sehr gut vorbereitet“, sagte Kolodziej. „Wir wussten, was im Ring zu tun ist, es war nur eine Frage der Zeit. Was die Zukunft betrifft – das war nur ein kleiner Schritt. Der nächste Kampf wird sehr wichtig sein. Mariusz muss an seiner Technik und seiner Kraft arbeiten, und wir werden bis Ende nächster Woche einen großen Fight organisieren.“

Wachs nächster Kampf soll im Izod Center von New Jersey stattfinden, das bis zu 20.000 Zuschauern Platz bietet. „Die Gespräche sind am Laufen“, so Kolodziej. „Wir führen Gespräche mit den besten Boxern aus Europa und Amerika. Es wird ein Gegner mit ähnlichen physischen Ausmaßen wie Mariusz sein.“

Zum Kampf gegen die Klitschkos könnte es demnach schon in diesem Jahr kommen. „Es gab bereits drei Angebote von den Brüdern, wir haben sie aber bislang abgelehnt“, so Kolodziej. „Mariusz braucht noch zwei Fights gegen große Gegner. Die Zeit für Klitschko wird Ende dieses oder Anfang des nächsten Jahres kommen. Uns ist egal, wer der Beiden der Gegner von Mariusz sein wird.“

© adrivo Sportpresse GmbH

69 Gedanken zu “Wach-Promoter Kolodziej: Noch zwei Kämpfe, dann gegen die Klitschkos

  1. also die sprüche mit den klitschkos müssten echt sofort verboten werden. als wenn beispielsweise im fußball jeder, der mit mühe und not den aufstieg in die erste liga geschafft hat, gleich von der meisterschaft quatschen würde. bin kein besonderer dimi fan, aber locker besiegen? glaub ich nicht!

  2. @ adrivo

    Du weist doch bestimmt, dass die Ranglisten der Verbände nicht ernst zu nehmen sind.
    ————————————————————————————–

    Ich halte nicht sehr viel von Wach. Er würde noch gegen Dimitrenko gewinnen aber gegen Helenius würde er wohl verlieren. Und gegen einen Klitschko–naja—-keine Chance.

  3. Also, Wach ist mit seinen 32 Jahren noch ein Jüngling im HW. hat dafür aber schon gute Leute geboxt und wird eigentlich gut von seinem Management aufgebaut. Aber er braucht wohl noch ein paar Fights mehr als nur zwei…aber dann……..mal abwarten, er ist einer der ganz großen Hoffnungsträger im HW.

  4. beste option wäre jetzt ARREOLA/ADAMEK… da er in den staaten kämpfen will könnte ich mir auch einen dieser namen vorstellen… wohl aber eher Adamek da die ostküste keinen besseren WBC schwergewichtler hat und er durch so einen kampf ganz gut einschätzen könnte wie seine chancen tatsächlich gegen die klitschkos wären….

  5. Muss gestehen, dass ich ihn auch noch nicht kämpfen sehen habe. Zumindest habe ich aber die Ergebnisse seiner letzten Kämpfe mitverfolgt. 27 Siege in 27 Kämpfen können sich ja durchaus schon mal sehen lassen, wobei interessant ist, dass er seine KO-Quote deutlich verbessert hat, seitdem er gegen stärkere Gegner boxt… (…wobei man naütrlich auch sehen muss, dass man in 12 Runden ja auch „mehr Zeit“ hat, einen KO-Treffer zu landen als in 4 Runden).

    Abgesehen vom passablen Kampfrekord und der scheinbar positiven Entwicklung, denke ich mir das, was ich mir auch immer bei Boytsov (oder aber auch Dimitrenko) denke: Wenn jemand nach knapp 30 Profikämpfen „noch nicht bereit“ für einen WM-Kampf ist, wann denn bitte dann??? (…vllt. wenn die Klitschkos „weg“ sind?!?!?!)
    (…wobei ich allerdings zugeben muss, dass ich nicht weiß, wieviele Amateurkämpfe Wach und Boytsov hatten)

    Wobei ich es ja grundsätzlich positiv zu werten finde, wenn Wach zuerst noch den einen oder anderen namenhaften Gegner bezwingen will, bevor er einen der Klitschkos (Vitali wird dann wohl schon in Boxrente sein) herausfordern will, anstatt wie manch anderer nach 15 gewonnen Aufbaukämpfen rumzutönen, die Klitschkos würden ihm ausweichen…

    Wenn Wach sich allerdings noch gegen den einen oder anderen starken Gegner beweist, könnte ich mir ein Duell gegen einen der Klitschkos durchaus interessant vorstellen (natürlich schon mit Klitschko als klarem Favoriten).

    Denke mal, Helenius wird noch ’ne Weile ausfallen (wäre aber wohl zumindest ein möglicher Gegner für einen ÜBERnächsten Wach-Kampf), während ich den Eindruck habe, dass Dimitrenko sich mementan eher von Gegnern fernhält, die ihm in irgendeiner Weise gefährlich werden könnten (habe auch meine Zweifel, dass er gegen Pulev antreten wird). Ansonsten käme halt vllt. Fury in Frage, sofern er Wach nicht schon wieder ZU groß ist… 😉

  6. Ich finde Wach sehr interessant. Von der Grösse her, wäre es schon spannend zu sehen was die Klitschkos machen, wenn sie ihren Gegner nicht auf Distanz mit Jabs halten können. Hauen kann wach auch und hat Power. Für Dimi, Fury usw wird es auf jedenfall reichen. Klitschkos wird spannend.

    Dennoch sehe ich bei Artur Szpilka noch viel mehr Potenzial.

  7. @ Ghetto Obelix:

    „Naja Wach sucht anscheinend nach großen Gegnern. Wie wär´s da mit einem Kampf gegen Ustinov ???“

    …achja, den gibt’s ja auch noch… 😉

    …wäre dann natürlich auch noch ne Option, wenn es mit Dimi, Fury oder Helenius erst mal nichts wird…

  8. @ HWFan

    Dimi kneifft 100pro, vielleicht ja schon vor Pulev. Helenius braucht wohl noch etwas Zeit und wird sicher nicht gleich gegen so einen Gegener kämpfen.
    Stimmt Fury wäre noch eine Option.

  9. HWFan sagt:
    „Wenn jemand nach knapp 30 Profikämpfen “noch nicht bereit” für einen WM-Kampf ist, wann denn bitte dann??? (…vllt. wenn die Klitschkos “weg” sind?!?!?!)“

    ja du beantwortest es dir ja selbst… wenn die bros weg sind!!!… also ganz ehrlich wenn ich ein top15 schwergewichtler wäre würde ich auch die hände von den klitschkos lassen… wozu jetzt eine niederlage riskieren wenn man in paar jahren die zweite garde zusammenboxen kann, er hat noch genung zeit, vitali ist dieses jahr in rente und er klettert gemütlich wbc rauf… wlad wird wbc erstmal meiden weil er genung pflichtverteidigungen haben wird und so kann wach hoffen nächstes jahr um den vakanten wbc titel zu kämpfen… dann wohl gegen Arreola… das wäre zumindest mein plan… 😉

  10. @ Ghetto Obelix:
    Denke auch fast, dass von Dimi nicht mehr viel kommen wird. Hatte von ihm eig. schon immer den Eindruck, dass er nicht so gut ist, wie man ihn dem Publikum verkaufen wollte. Wobei er ja einige passable Gegner geschlagen hat, aber seit seiner Chambers-Niederlage hat er eigentlich überhaupt nichts mehr „gerissen“…

    @ AlphaDogge:
    Ja, denke ja schon, dass Vitali dieses oder allerspätestens nächstes Jahr aufhört. Was Wladimirs Zukunft betrifft, kann man naütrlich nur spekulieren: Einerseits ist er für einen Schwergewichtler noch nicht sonderlich alt, andererseits hat er natürlich schon sehr viele Kämpfe „auf dem Buckel“. Schwer zu sagen, wie lange er noch weiterboxen wird.
    Ebenfalls ist es schwer zu sagen, ob er nach Vitalis Rücktritt versuchen wird, alle Titel zu vereinigen (was ja sicher schon reizvoll wäre), oder aber einfach „seine“ Titel weiter möglichst lange verteidigt.
    Hoffe mal, dass wir noch einige schöne Kämpfe von Wladimir gegen starke Gegner (meinetwegen auch gegen Wach) sehen werden…

  11. “Ebenfalls ist es schwer zu sagen, ob er nach Vitalis Rücktritt versuchen wird“

    seh ich überhaupt nicht so, ich kann mir kaum vorstellen das er direkt nach vitalis rücktritt um den wbc titel boxen will da er wie ich schon erwähnt habe andere kämpfe wahrnehmen MUSS! der wbc titel wäre eine zusätzliche belastung. wenn dann kann ich mir vorstellen das er erstmal schaut was beim wbc passiert, also ich mein damit, er wartet ab, überlässt den titel und fordert dann den wbc champ zum vereiningungskampf was natürlich doppelt so viel prestige bedeutet als der direkte wbc weg…
    kann natürlich aber auch sein das er einige seiner eher nicht so bedeutenden titel niederlegt und direkt um den vakanten und bedeutenden wbc titel kämpft… was ich aber persöhnlich eher unwahrscheinlich finde… aber schaun mer ma 😉

  12. Könnte mir auf jeden Fall schon vorstellen, dass er zumundest kurzzeitig alle Titel vereinigen will, auch wenn er danach vllt. wieder den einen oder anderen niederlegt, damit die Titelverteidigungen nicht zu stressig werden… 😉

    Naja, warten wir aber erst mal ab, ob er zum Zeitpunkt von Vitalis Rücktritt überhaupt noch Weltmeister ist, wovon ich aber eig. schon klaar ausgehe…

  13. “Naja, warten wir aber erst mal ab, ob er zum Zeitpunkt von Vitalis Rücktritt überhaupt noch Weltmeister ist, wovon ich aber eig. schon klaar ausgehe…“

    klaro, wer soll ihn den stoppen… 🙂 wlad ist in meinen augen derzeit der kompletteste und athletischste schwergewichtler dieser zeit. und das wird bis zu seinem rücktritt (denke 2 bis 3 jahren) auch so bleiben. 😉

  14. adrivo sagt:
    27. März 2012 um 13:31

    @Steelhammer: die Klitschkos haben Wach ja schon mehrfach ein Angebot gemacht. Sobald sich Wach für den Kampf bereit fühlt, wird es also mit ziemlicher Sicherheit zu dem Duell kommen.

    AN ALLE !!!

    WAS GEHHHHT AB WER IST WACH!????? WIESO BEKOMMT BOYTSOV KEIN ANGEBOT – DIE KLITSCHKOS SIND UND BLEIBEN LUSCHEN 🙂

    WIESO NICHT NOCHMAL GEGEN MORMECK, DER SAGT GLEICH JAAAAAAAAAA… LOL

    BOYTOSV MUSS EIN ANGEBOT BEKOMMEN UND NICHT SO NE LUSCHE WIE WUCH DEN KEIN MENSCH KENNT.

  15. tommyboy:

    zum ersten: wach müsste eigentlich ein begriff sein wenn man sich im boxsport auskennt 😉
    boytsov hatte auch schon zwei oder sogar 3 angebote aus dem hause klitschko
    wenn boytsov tatsächlich einen kampf will, bekommt er ihn auch!

    informier dich doch ein wenig besser bevor du hier wieder den ‚hater‘ auspackst 😉

  16. @ AD: Ja, gehe wie gesagt schon auch stark davon aus, aber man weiß halt nie: Du wießt: Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt…

    @ TB: Ääähhhmmm, vllt. weil es keinen Sinn machen würde, einem dauerverletzten „Herausforderer“, der zwischen seinen OPs nie über 1 oder 2 Aufbaukämpfe hinauskommt ein Angebot zu machen, von dem man schon vorher weiß, dass er es nicht annehmen können wird…?!

  17. @tommyboy
    Hast wohl wenig Ahnung wenn Du meinst, das den WUCH ( meinst wohl WACH) keiner Mensch kennt.
    Wenig Ahnung zu haben ist nicht schlimm, aber so tun als ob, schon schlimmer…….

  18. Wach ist gross und stark, aber nutzt seine Reichweite nicht und sucht die Halbdistanz, so wie Dimi und viele andere grossgewachsene Boxer.

    Aber man muss entweder Reichweite haben und auch nutzen oder sauschnell sein, um an die Klischkos ranzukommen. Und Wach ist leider nicht schnell. Es gibt leider kaum Boxer, die gross, stark UND schnell sind…Wilder wäre so einer, aber der hat noch nicht den für ihn idealen Stil gefunden und hätte keine Chance,

  19. hier werden ja jede menge namen kolportiert – mir persönlich hat am wochenende bryant jennings gegen siarhei liakhovich gut gefallen. er ist zwar relativ klein mit 1,88, hat aber eine gute reichweite und eine gute technik. er ist erst 27 und noch nicht mal vollprofi, arbeitet noch vollzeit neben dem boxen (laut adrivo). momentan boxrec rang 47, also lange nicht top, aber könnte mir vorstellen, dass er relativ schnell klettert in richtung top 20 …

  20. Ich halte nicht viel von Wach für mich ist er mit Helenius boxerisch auf Augenhöhe,ich denke Wach ist wieder mal ein Polnischer Boxer der überbewertet wird mann denkt nur an Adamek ich schliesse mich User Rodens da an und sage das Wach seine Reichweite noch zu schlecht einsetzt ein Kampf Helenius gegen Wach wäre für mich ein offener Kampf wobei es zu dem Kampf so schnell nicht kommen wird da Helenius verletzt ist,aber gegen einen Klitschko denke ich wird Wach wenig Chancen haben.

  21. @ Rhodens

    Ja das stimmt, gut beschrieben aber vergiss Wach aus den wird nix sag ich dir jetzt schon…gegen Klitschko ist der viel viel zu langsam und boxerisch ist der auch nichts besonderes, der würde auch gegen Adamek verlieren!

  22. AlphaDogge sagt:
    27. März 2012 um 15:45

    tommyboy:

    zum ersten: wach müsste eigentlich ein begriff sein wenn man sich im boxsport auskennt 😉
    boytsov hatte auch schon zwei oder sogar 3 angebote aus dem hause klitschko
    wenn boytsov tatsächlich einen kampf will, bekommt er ihn auch!

    informier dich doch ein wenig besser bevor du hier wieder den ‘hater’ auspackst

    Hallo seid ihr jetzt alle Fans von den, ich sags euch es ist kein witz ich kenn den nicht, und das sag ich euch immere wider wenn Klitschko einen Kämpfer ein kampf anbietet dann weiss er zu 100%ig das er ihn besiegt, wieso hat er Solis nie einen kampf angeboten und Boytsov hat er auch noch nie einen kampf angeboten, den das hätte Luan K. letztes mal gesagt den Luan kennt ihn besser als du und ich 😉

    Und das zählt auch an alle anderen die mich angeschrieben haben, 🙂

    Wieso bekommt Mormeck ne Chance? Klitschkos antwort: weill er wie tyson ist und der stärkste gegner den ich je hatte, das war seine antwort.

    Ich glaube paar sind so auf Klitschko hypnotisiert eindestellt die würden auch ein Vitali vs Chagajev geill finden, oder? 🙂

    Sorry aber ihr wollt mir was vom Boxen beibringen, ihr fängt an Wach so wie die klitschkos stark zu reden merkt ihr das net? TZTZT… lol 😉

  23. Ich kenne Luan und Firat Persöhnlich keiner aber keiner von beiden weiss das Klitschkos jeeeeeeee ein brief fax oder sonnst was an Universum geschickt hat Herr AlphaD… und der rest hier die, das gleiche denken.

    😉 Wenn ich euch was beibringen soll sagt es mir, den ich weiss auch ein bisschen, nicht viel aber es reicht mann kann überleben *g*

  24. Oh je, Bommelboy.

    Selbst, wenn mehrere User versuchen, Dich aufzuklären,

    kommst Du mit Deiner alten „Kenn ich nicht, weiss ich nicht-Kacka!“

    Auf der anderen Seite träumst Du von einem (oder sogar mehreren)

    Wochensieg(en).

    Wie passt das zueinander?

    Nix zu wissen ist ja keine große Schande, aber Du bist auch noch

    lernresistent!

    Benutz doch mal ne Suchmaschine, bevor Du Deinen Quark vom Stapel lässt!

  25. @Der Albaner…
    @Dave
    Danke!

    @jonny l.
    „der ist zwar relativ klein mit 1,88, hat aber eine gute reichweite“

    …der hat sogar eine gigantische Reichweite: 216cm! Wirklich ungewöhnlich bei „nur“ 188cm Körpergröße.

  26. @Tommyboy: Boytsov hat zwar mehr Talent als Wach, würde aber mMn in einem direkten Duell der beiden den kürzeren ziehen.. Komm mal damit klar, daß Boytsov (noch) kein Topmann im HW ist.. 😉

  27. Der Wachs ist doch total überbewertet.Welchen guten Gegner hat er den bisjetzt Geboxt?
    Viele lassen sich hier von seinem Kampfrekord blenden.Selbst Hosensche..ißer Dimitrenko
    würde den Polen Plattmachen.Selbst ein Peddersen oder Dr.Box sind in der Lage diesen An..us-Gesicht
    auszuknocken. :

  28. vielleicht bekommt ja wladimir klitschko schon am 7.7. den arsch von tony thompson versohlt? 😀
    naja… das schafft thompson sicher nicht. 😉
    ich denke auch nicht, dass wach gegen einen der klitschkos, egal ob er noch 2 kämpfe abwartet, eine chance hat. eventuell wäre ein kampf wach gegen tyson fury ganz lustig. 🙂
    und boytsov? der soll erst einmal gegen einen top-mann boxen. danach kann man ihn sicher besser einschätzen.

  29. Flo9r sagt:
    27. März 2012 um 22:35

    @Tommyboy: Boytsov hat zwar mehr Talent als Wach, würde aber mMn in einem direkten Duell der beiden den kürzeren ziehen.. Komm mal damit klar, daß Boytsov (noch) kein Topmann im HW ist..

    Das werden wir bei seinem nächsten gegner sehn, den hat noch keiner k.o geschlagen den Ami ich bin mir sicher Boytsov wird ihn fällen 😉

    @Obelix sag asterix der soll dir einen runterholen hahah.. vieleicht gekommtst du daher deine unglaubliche stärke die Römer zu schlagen Hahah 😉

    @Dr.SchlaumeierBox

    Ich lass mich net schnell anstecken von dir und manachen die zu allem was die klitschkos sagen amen sagen, Sorry auch wen ich ein Fan von dennen wäre würd ich echt überlegen ob ich ein fan bleibe.

    Das geilste war am letzten kampf gegen Mormeck sagt Wladimir:
    Ich selber sass gannz da oben im stadion, man kann wirklich nichts sehn man sieht den Ring gaaaaaaaanz klein aber es gibt leute die trotzdem kommen den dabei sein ist alles. Nach so nem geschwätz muss man doch überlegen, macht er sich grad lustig über seine fans oder hat er was geschluckt 🙂 haha…

  30. @ Oberchecker Bommelboy

    Du redest wieder Unsinn

    Ich frage mich, wo Du das hernimmst.

    Wann habe ich den Namen Klitschko in den Mund genommen?

    Und Wladimir hat gesagt, dass er beim Kampf gegen Mormeck oben auf der Tribüne saß?

    Interessant.

    @Dr.SchlaumeierBox

    Ich lass mich net schnell anstecken von dir und manachen die zu allem was die klitschkos sagen amen sagen, Sorry auch wen ich ein Fan von dennen wäre würd ich echt überlegen ob ich ein fan bleibe.

    Das geilste war am letzten kampf gegen Mormeck sagt Wladimir:
    Ich selber sass gannz da oben im stadion, man kann wirklich nichts sehn man sieht den Ring gaaaaaaaanz klein aber es gibt leute die trotzdem kommen den dabei sein ist alles. Nach so nem geschwätz muss man doch überlegen, macht er sich grad lustig über seine fans oder hat er was geschluckt 🙂 haha…

  31. man merkt das ihr null ahnung habt von boxen ,adamek wird hier ständig mit wach verglichen ,dass sind doch 2 verschiedenen boxer der eine kommt von der unteren gewichtklasse hat technik ist schnell hat aber kein punch und kann die ganz starken schläge nicht stand halten und der andere hat die größe eines klitschko hat punsch normale technik kann viel einstecken und ist ,sagen wir mal langsam ,ok wir werden sehen wie es weiter geht und was hat eure boytsov gerissen nämlich garnichts auch nur no names und der ist so klein der wird ständig gegen größer probleme haben

  32. die klitschkos sind das mass aller dinge die wird keiner von den boxern schlagen, die boxen einfach zu intelligent und in einer anderen liga ,werden auch als weltmeister irgendwann abtreten

  33. vielleicht wird ja wladimir klitschko schon am 7.7. von tony thompson vermöbelt? 😀
    naja… das schafft thompson sicher nicht. 😉
    ich denke auch nicht, dass wach gegen einen der klitschkos, egal ob er noch 2 kämpfe abwartet, eine chance hat. eventuell wäre ein kampf wach gegen tyson fury ganz lustig. 🙂
    und boytsov? der soll erst einmal gegen einen top-mann boxen. danach kann man ihn sicher besser einschätzen.

  34. @ dr box

    das adamek seine kämpfe nicht eindruckvoll gewinnt und gegen klitschko ein total ausfall hatte ,liegt auch unter anderem das er aus der kleinren gewichtsklasse kommt naja wie gesagt klitschko ist auch eine andere liga ,alle hatten gemeint povetkin wäre einer der klitschkos schlagen, er konnte von glück reden das ihn einer aus der kl gewichtsklasse nicht niedergeschlkagen hatte er wäre dann auch von der 2 HW reihe:)

  35. ghetto obelix sagt:
    28. März 2012 um 10:59

    Tommyboy, du Lappen, Firat und Luan haben dich vielleicht zu oft als Sandsack benutzt…

    Ja wollten die, aber die haben dich genommen, du hast dafür die bessere figur gehabt. 🙂

  36. @ Bommelboy

    Klar, er hat sich die Undercard mit nem Fernglas angesehen.


    Tommyboy sagt:
    28. März 2012 um 11:02

    Dr.Box
    Und Wladimir hat gesagt, dass er beim Kampf gegen Mormeck oben auf der Tribüne saß?

    Interessant.

    Das war vor dem kampf = ) Vor dem kampf saß er da oben.

Schreibe einen Kommentar