Top News

Vorschau: Victor Terrazas vs Leo Santa Cruz

Leo Santa Cruz hat schon lange den Sprung vom hoch gehandelten Talent zum echten Weltklasseboxer geschafft. Am Samstagabend will der ungeschlagene Mexikaner nun auch bereits im Alter von 25 Jahren den nächsten Schritt machen und Weltmeister in einer zweiten Gewichtsklasse werden. Dafür steigt er ins Superbantamgewicht auf, wo er WBC-Weltmeister Victor Terrazas herausfordert. Der 30-jährige Mexikaner verteidigt unterdessen seinen Gürtel zum ersten Mal.

Victor Terrazas, der bereits 2003 sein Profidebüt gab, verbrachte den größten Teil seiner Profikarriere im großen Schatten der vielen mexikanischen Boxstars. Er baute sich zwar nach einer Niederlage im Debütkampf einen ordentlichen Kampfrekord auf, der erst 2010 mit einer Niederlage im Eliminator gegen Rendall Munroe den nächsten Makel erhielt, doch blieb dabei komplett außerhalb des Rampenlichts. Erst sein überraschender Punktsieg über Nehomar Cermeno sorgte Anfang 2011 für ein wenig Aufmerksamkeit. Terrazas ließ einen KO-Sieg über Feider Viloria und – noch wichtiger – einen überraschenden Punktsieg über Fernando Montiel am Ende des Jahres folgen. Plötzlich hatte Terrazas sich der Weltspitze genähert, und im April dieses Jahres erhielt er endlich seine große Chance, die er prompt nutzte. Im Kampf um den vakanten WBC-Titel im Superbantamgewicht bezwang er seinen Landsmann und Ex-Weltmeister Cristian Mijares nach Punkten.

Leo Santa Cruz galt hingegen schon früh als viel versprechendes Talent und bewies seit seinem Profidebüt 2006 regelmäßig warum. Als er im Juli 2012 in seinen ersten Titelkampf ging, hatte Santa Cruz 19 Siege, unter anderem gegen Stephane Jamoye und Everth Briceno, und ein Unentschieden auf dem Konto. Durch einen klaren Punktsieg über Vusi Malinga wurde er Weltmeister, und mit drei imposanten Titelverteidigungen gegen Eric Morel, Victor Zaleta und Alberto Guevara zunehmend zum Star. Zuletzt wagte er den Schritt ins Superbantamgewicht, wo er Alexander Munoz in einem Nicht-Titelkampf in fünf Runden stoppte.

Sein Starappeal hat viel mit seiner Art zu boxen zu tun. Santa Cruz ist ein aggressiver, zuschauerfreundlicher Boxer, der so gut wie kaum ein anderer derzeitiger Boxer zum Körper geht. Er ist schlagstark, sehr aktiv und zudem äußerst präzise in seinen Attacken. Er besitzt eine ordentliche Deckung und scheint ein gutes Kinn zu haben, auch wenn er bisher noch nie so richtig gestestet wurde.

Victor Terrazas hat ein paar Ähnlichkeiten mit Leo Santa Cruz. Auch er boxt aggressiv, arbeitet viel zum Körper und besitzt respektable Schlagkraft. Allerdings ist er nicht ganz so schnell, nicht so technisch versiert und besitzt zudem die niedrigere Workrate. Während Santa Cruzs bester Schlag der linke Haken zum Körper ist, richtet Terrazas den meisten Schaden mit seiner rechten Geraden zum Kopf an. Er ist an sich recht zäh, doch ging immerhin auch in seinen beiden Niederlagen jeweils KO.

Terrazas besitzt einen sehr unangenehmen Stil für viele Boxer, der unter anderem für den boxerisch talentierteren Mijares problematisch war, doch am Samstag trifft er meiner Meinung nach auf einen Boxer, der einen sehr ähnlichen Stil wie er boxt, bloß auf höherem Niveau. Normalerweise bevorzugt Terrazas es den Kampf in der Halbdistanz zu führen und ihn physisch zu machen. Gegen Leo Santa Cruz sollte dies jedoch wohl eher kein Erfolgsrezept sein. Santa Cruz dürfte in der Lage sein das höhere Tempo zu gehen, die härteren und präziseren Treffer zu landen und zudem mehr einzustecken. Terrazas müsste schon einen überraschenden Alternativplan haben um Leo Santa Cruz vor größere Probleme zu stellen. Zumindest sollte es jedoch höchst unterhaltsam sein, wenn Terrazas, wie zu erwarten, mit Santa Cruz in die Schlacht zieht. Der Ausgang dürfte meiner Meinung nach jedoch nur ein KO-Sieg für den Herausforderer sein, möglicherweise durch Santa Cruzs charakteristischen Haken zum Körper.

Voriger Artikel

Vorschau: Kubrat Pulev vs Tony Thompson

Nächster Artikel

Vorschau: Abner Mares vs Jhonny Gonzalez

1 Kommentar

  1. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    24. August 2013 at 04:16 —

    Klitschkos sind die schlechtesten Schwergewichts Weltmeister aller Zeiten….diese Post Sovjetischen H.om.os sind einfach nur peinlich….ich vermisse die Zeit als die Amis dass HW dominiert haben….damals gabs noch Sch.lachten…..jetzt gibts nur noch Sovjet Trash…..Osteuropäer Russkis haben das HW k.aputt gemacht…..fu.ck East Europa Mother.fuc.kaS!!!

Antwort schreiben