Top News

Vorschau: Tomasz Adamek vs Dominick Guinn

Ex-Cruisergewichtschamp und Halbschwergewichtsweltmeister Tomasz Adamek hat am Samstagabend eine Standsortbestimmung zu bestehen. Fast zwei Jahre nach seiner Titelniederlage gegen Vitali Klitschko hofft der 36-jährige Pole noch weiterhin auf eine zweite Titelchance im Schwergewicht. In Connecticut steht ihm am Samstag mit Dominick Guinn ein Gegner gegenüber, der eine Pflichtaufgabe für ihn ist, wenn er noch einen großen Zahltag bekommen will. Bei einem Sieg ist ein Kampf gegen den ungeschlagenen US-Amerikaner Bryant Jennings für ihn im Gespräch.

Ende 2009 wagte Adamek als amtierender Cruisergewichtschamp den Schritt in die Königsklasse. Mit Andrew Golota, Jason Estrada, Chris Arreola, Michael Grant, Vinny Maddalone und Kevin McBride bekam er dort zwar solide, aber auch bis zu einem gewissen Grade handverlesene Gegner vorgesetzt um den Weg zu einem lukrativen Titelkampf zu ebnen. Diesen bestritt er im September 2011, als er Vitali Klischko herausforderte. Im Endeffekt war Adamek chancenlos und wurde zehn Runden lang bis zum Abbruch verprügelt. Seitdem hat er sich mit vier Siegen gegen Nagy Aguilera, Eddie Chambers, Travis Walker und Steve Cunningham zurück gemeldet.

Für Dominick Guinn reichte es andererseits nie zu solch großen Kämpfen. Der inzwischen 38-jährige US-Amerikaner musste sich stets mit seiner Rolle als Journeyman zufrieden geben, der an aufstrebende Boxer verfüttert wurde um hin und wieder einen Überraschungscoup zu landen. So stand Guinn, dessen Kampfrekord bei 34 Siegen, neun Niederlagen und einem Unentschieden steht, bereits mit Leuten wie Sergey Liakhovich, James Toney, Tony Thompson, Eddie Chambers, Kubrat Pulev oder Denis Boytsov im Ring. Meist reichte es für Guinn in diesen Kämpfen nicht zum Sieg, doch ab und zu streute er Siege gegen Audley Harrison, Zuri Lawrence oder den zuvor unbesiegten Johnnie White ein.

Guinn ist dank seiner sehr guten und langen Amateurkarriere ein technisch gut ausgebildeter Boxer, der zudem relativ schnelle Hände besitzt. Er kann recht ordentlich zulangen und weiß wie er einen angeschlagenen Gegner abzufertigen hat. Seine größte Stärke ist jedoch sein überragendes Kinn. In seinen 44 Profi- sowie über 300 Amateurkämpfen wurde er noch nie gestoppt oder war am Boden. Dass es trotz dieser Attribute nie zu mehr in seiner Karriere gereicht hat und er sein Talent nie ganz umsetzen konnte, liegt daran, dass er nie mit ganzem Herzen Boxer zu sein schien. In vielen Kämpfen wirkte er lethargisch und regelmäßig ist er im Ring viel zu inaktiv.

Adamek hingegen ist in vielen Bereichen das Gegenteil von Guinn. Er ist ein echter Fighter, der eine gute Workrate hat und den Kampf selber macht. Obwohl er noch vor einigen Jahren für ein sehr starkes Kinn bekannt war, hat der Pole jedoch in den letzten Jahren sich immer verwundbarer präsentiert und scheint nach einigen Ringschlachten seinem Alter Tribut zahlen zu müssen. Zudem ist der ehemalige Halbschwergewichtler ziemlich klein für das Schwergewicht und seinen meisten Gegnern dort körperlich unterlegen.

Adamek ist dennoch klarer Favorit. Er hat in den letzten Jahren die deutlich besseren Gegner besiegt, während Guinn nicht nur drei seiner letzten vier Kämpfe verlor, sondern auch noch seit 14 Monaten nicht mehr im Ring stand. Sollte Guinn fokussiert und gut vorbereitet für den Kampf auftauchen hat er durchaus eine Chance, denn er besitzt das nötige boxerische Können, die schnellen Hände und den Punch um einen sich wohl auf dem absteigenden Ast befindenden Adamek zu besiegen. Doch der US-Amerikaner taucht nur selten in solch einer Verfassung auf. Realistischer ist wohl, dass er seine übliche Sparringspartnermentalität an den Tag legt und mit einer unterirdischen Workrate Runde um Runde abgeben wird. Adamek dürfte es daher genügen einigermaßen aktiv zu sein und nicht in Volltreffer des US-Amerikaners zu laufen. Er wird das Eisenkinn von Guinn wohl kaum knacken können, so dass ein klarer Punktsieg Adameks wohl eine ziemlich sichere Wette ist.

Voriger Artikel

Dan Rafael: Klitschko-Povetkin wahrscheinlich auf HBO

Nächster Artikel

Vorschau: Curtis Stevens vs Saul Roman

14 Kommentare

  1. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    2. August 2013 at 12:22 —

    Adamek dürfte es genügen einigermaßen aktiv zu sein und nicht in Volltreffer des US-Amerikaners zu laufen. Er wird das Eisenkinn von Guinn wohl kaum knacken können, so dass ein klarer Punktsieg Adameks wohl eine ziemlich sichere Wette ist…

  2. brennov
    2. August 2013 at 12:50 —

    wann kommt der kampf (deutscher zeit) wird das wieder so ca. 23 uhr sein oder erst spät in der nacht?

  3. Dr.med W.Stuhlgang
    2. August 2013 at 12:53 —

    Ist Adamek mit Juliette Schoppmann verwandt?

  4. Dr.med W.Stuhlgang
    2. August 2013 at 12:55 —

    ok, wahrscheinlich ist sie die gemeinsame Tochter von Adamek und Hella von Sinnen

  5. Dr. Fallobsthammer
    2. August 2013 at 13:23 —

    😀

    Soweit ich weiss ist adamek auch mit Hui Buh dem schlossgespenst verwandt.

    Dieser feige vogel gehört endlich ausgeknockt.

  6. johnny l.
    2. August 2013 at 13:26 —

    Word! @ Fallobst

  7. 300
    2. August 2013 at 15:25 —

    Adamek will doch keiner mehr sehen und da frägt doch tatsächlich einer wann er deutscher Zeit kämpft

  8. BoxKing
    2. August 2013 at 15:36 —

    Adamek wird noch Wm im Schwergewicht ihr werdet es ALLE sehen und STAUNEN 😀

  9. ghetto obelix
    2. August 2013 at 15:55 —

    BoxKing sagt:
    2. August 2013 um 15:36
    Adamek wird noch Wm im Schwergewicht ihr werdet es ALLE sehen und STAUNEN

    ——————————

    Naja, da ist die Wahrscheinlichkeit sogar hier, dass du in deinem Leben nochmal einen Job findest!

  10. ghetto obelix
    2. August 2013 at 16:24 —

    * höher nicht hier

  11. BoxKing
    2. August 2013 at 17:52 —

    HAHAHHAHAH witzbold.

  12. Lothar Türk
    2. August 2013 at 19:08 —

    an 300: Blinder, keine Deutschkenntnisse (frägt) !

  13. brennov
    2. August 2013 at 19:33 —

    kommt leider erst in der nacht. boxingguru überträgt ab 3 uhr.
    @ 300: is ja nicht nur adamek sondern auch chambers und glazkov

  14. MainEvent
    2. August 2013 at 20:28 —

    2 fette Metzger mit Handschuhen Sind unterhaltsamer

Antwort schreiben