Top News

Vorschau: Roman Gonzalez vs Juan Francisco Estrada

Obwohl Roman Gonzalez derzeit einer der kunstfertigsten und zuschauerfreundlichsten Boxer der Welt ist, hat der ungeschlagene Halbfliegengewichtsweltmeister den großen Durchbruch immer noch nicht geschafft und ist hauptsächlich den Liebhabern der unteren Gewichtsklassen wahrlich ein Begriff. In seinem zehnten WM-Kampf hat der 25-Jährige am Samstagabend die Chance sich einem etwas breiteren Publikum vorzustellen, wenn er zum dritten Mal in seiner Karriere in den USA auftritt. Sein Herausforderer in dem Kampf um den WBA-Gürtel ist der 22-jährige Mexikaner Juan Francisco Estrada.

Für Estrada kommt der Titelkampf möglicherweise ein wenig unerwartet. Der an Platz 15 der WBA geführte 22-Jährige hat noch nicht die wirklich großen Namen in seinem Kampfrekord stehen und musste vor fünf Kämpfen noch seine bis dato einzige Niederlage hinnehmen. Im Mai 2011 unterlag er Juan Carlos Sanchez Jr., der daraufhin einen Titel im Superfliegengewicht gewann und diesen inzwischen zwei Mal erfolgreich verteidigt hat. Im Juni dieses Jahres feierte Estrada seinen bislang wohl besten Sieg, als er Ardin Diale, welcher frisch von zwei imposanten Siegen kam, in zwei Runden mit einem Körpertreffer stoppte.

Roman Gonzalez scheint sich inzwischen, zwei Jahre nachdem er ins Halbfliegengewicht aufgestiegen ist, gut in der höheren Gewichtsklasse akklimatisiert zu haben. Fünf KO-Siege in seinen letzten fünf Kämpfen sprechen da eine deutliche Sprache, zumal keiner der letzten vier Kämpfe über die vierte Runde hinausging. Der beste Sieg des jungen Nicaraguaners bleibt wohl weiterhin der KO-Sieg über Yutaka Niida, als er 2008 seinen ersten Titel im Minimumgewicht gewann. Seitdem traf er auf keinen Gegner mehr, der das Kaliber von Niida hatte, zeigte aber dennoch konstant gute Leistungen gegen respektable Herausforderer, was ihm den Ruf als einer der besten Boxer der unteren Gewichtsklassen einbrachte.

Denn Gonzalez ist ein sehr vielseitiger und rundum gut ausgebildeter Boxer ohne große Schwächen. Er hat schnelle Hände, ist beweglich und technisch stark, und besitzt ein sehr gutes Kinn. Zudem schlägt er sehr hart und vor allem extrem präzise. Er ist gut darin auf Lücken zu warten, wenn er seinen üblichen Druck ausübt, und kann den Ring gut abschneiden. Wenn er noch Trainingsbedarf hat, dann vielleicht an seiner Defensive, obwohl er auch dort mit einer stets hohen Deckung eine gute Figur macht.

Juan Francisco Estrada boxt einen ähnlichen Stil wie Gonzalez. Auch er geht aggressiv zu Werke, drückt nach vorne und versucht seine starke Schlagkraft auszuspielen. Er ist technisch solide und hat recht schnelle Hände. Normalerweise versucht er durch den Jab die rechte Gerade vorzubereiten, die seine gefährlichste Waffe ist und bei jedem Gegner ordentlichen Schaden anrichten kann.

Während der Kampf stilistisch gesehen Roman Gonzalez nicht vor große Probleme stellen sollte, da dieser vor allem bei schnellen, sehr beweglichen Gegnern schwächer aussah, dürfte er für gute Unterhaltung sorgen. Keiner der beiden wird wohl freiwillig einen Schritt zurück machen, so dass es zu einer Ringschlacht in der Halbdistanz kommen könnte. Roman „Chocolatito“ Gonzalez hält dabei allerdings wahrscheinlich die Trümpfe in seiner Hand, da er in den meisten Bereichen, Schlagkraft möglicherweise ausgenommen, mindestens einen Tick besser ist. Estrada könnte seine körperlichen Vorteile im Infight möglicherweise ausspielen, aber die höhere Präzision von Gonzalez dürfte meiner Meinung nach insgesamt den Ausschlag geben, dass der verteidigende Weltmeister die Oberhand behält. Zudem macht Estrada einen großen Sprung am Samstag, nicht nur, was die Klasse seines Gegners anbelangt. Er boxt außerdem zum ersten Mal einen Zwölfrunder und tritt zum allerersten Mal außerhalb Mexikos an. Auch deswegen denke ich, dass Roman Gonzalez wie erwartet den Sieg einfahren dürfte, möglicherweise auch wieder vorzeitig.

Voriger Artikel

Erste Titelverteidigung: Lebedev am 17. Dezember gegen Silgado

Nächster Artikel

Vorschau: Brian Viloria vs Hernan Marquez

Keine Kommentare

Antwort schreiben