Top News

Vorschau: Evgeny Gradovich vs Mauricio Javier Munoz

Zu seiner ersten Titelverteidigung reist IBF-Federgewichtschampion Evgeny Gradovich am Wochenende nach Macao. Dort trifft er am Samstag auf der von HBO übertragenen Veranstaltung auf den Argentinier Mauricio Javier Munoz. Dieser will im zweiten Anlauf Weltmeister werden und an seinen bislang größten Sieg anknüpfen.

Evgeny Gradovich machte am 1. März dieses Jahres den bislang größten Schritt seiner Profikarriere. Nach 15 recht unbeachteten Profikämpfen, die er allesamt gegen durchschnittliche Gegner gewann, bot sich für den ehamligen russischen Topamateur die Gelegenheit um den IBF-Gürtel zu boxen. Gradovich forderte in den USA den Australier Billy Dib heraus und zwang diesem nach schwierigem Start zunehmend seinen Kampf auf. Nach zwölf Runden wurde Gradovich zum verdienten Sieger erklärt. Zwar war es nur eine Split Decision für den 26-Jährigen, doch Gradovich war der klare Sieger und die Punktkarten waren etwas schmeichelhaft für Dib.

Ebenso wie Gradovich hat auch Mauricio Javier Munoz in seinem letzten Kampf seinen bis heute besten Sieg eingefahren. 2011 war der Argentinier noch in seinem bisher einzigen Titelkampf an WBC-Superbantamgewichtsweltmeister Toshiaki Nishioka gescheitert, der ihn in neun Runden KO geschlagen hatte, doch in einem Eliminator konnte er sich letzten Oktober die nächste Titelchance erarbeiten. Dabei traf er als Außenseiter vor heimischem Publikum auf den ungeschlagenen Luis Franco. Nach zwölf äußerst engen und schwer zu wertenden Runden variierten die Punktrichter deutlich. Während ein Punktrichter ein 118-110 für Franco gesehen hatte, sahen die anderen beiden Munoz knapp vorne. Auch wenn der Sieg etwas umstritten war, war es dennoch der mit Abstand beste Sieg des Argentiniers, der zuvor hauptsächlich weitestgehend unbekannte Argentinier geschlagen hatte und schon drei Mal verloren hatte.

Munoz ist ein etwas unorthodoxer Boxer mit extrem langen Armen und einer sehr hohen Workrate. Er ist weder besonder schnell oder schlagstark, doch unangenehm zu boxen mit seinen schwer auszurechnenden Bewegungen und seinem ungewöhnlichen Stil. Gradovichs Stil ist deutlich gradliniger. Er ist ein aggressiver Zermürber, der nach vorne geht, zum Körper arbeitet und gute Schlagkraft und Nehmerfähigkeiten mit sich bringt. Auch er ist sehr aktiv, was zu einem unterhaltsamen Kampf führen könnte.

Gradovich muss meiner Meinung nach als klarer Favorit gelten. Er zeigte eine starke Leistung gegen Dib und ist nach gerade mal 16 Profikämpfen immer noch dabei sich als Profi zu entwickeln. Er ist schneller, technisch reifer und schlagstärker als sein argentinischer Herausforderer. Gradovich wird wohl von Anfang an nach vorne marschieren und seinen gewöhnten Druck ausüben, während Munoz versuchen wird ihn auf dem Weg nach innen mit seinen langen Armen zu bearbeiten. Ihm fehlt jedoch meiner Meinung nach die Schlagkraft um Gradovich effektiv auf Distanz halten zu können. Ich erwarte, dass es dem russischen Titelverteidiger schon deutlich früher gelingen wird den Kampf in die Halbdistanz zu verlagern als es gegen Dib der Fall war, wo er die ersten vier Runden benötigte um in den Kampf zu finden.

Ganz einfach wird es Gradovich auch am Samstag nicht haben, da Munoz dafür zu unorthodox ist, doch er sollte mit klareren und härteren Treffern von Anfang an die Runden gewinnen können. Munoz dürfte dabei ordentlich dagegen halten und ebenfalls sehr aktiv sein, doch Gradovichs sauberere Arbeit sollte Munoz zunehmend zermürben, so dass ich sogar einen späten Abbruchsieg für durchaus möglich halte. Doch auch wenn ihm der KO nicht gelingt, wäre alles andere als ein klarer Sieg für Gradovich für mich eine Überraschung.

Voriger Artikel

Vorschau: Juan Carlos Burgos vs Yakubu Amidu

Nächster Artikel

Vorschau: Juan Francisco Estrada vs Milan Melindo

2 Kommentare

  1. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    26. Juli 2013 at 11:49 —

    Gradovichs sauberere Arbeit sollte Munoz zunehmend zermürben, so dass ich sogar einen späten Abbruchsieg für durchaus möglich halte. Doch auch wenn ihm der KO nicht gelingt, wäre alles andere als ein klarer Sieg für Gradovich für mich eine Überraschung…

  2. Ronaldo
    26. Juli 2013 at 23:29 —

    “The Fan sagt:
    26. Juli 2013 um 23:10

    @ Monk

    Es ist schwierig, bescheiden zu sein, wenn man so großartig ist wie ich!
    __________________________________

    Joe23 ist enttrhont!

Antwort schreiben