Top News

Vorschau: Eddie Chambers vs Thabiso Mchunu

Der ehemalige Schwergewichtstitelherausforderer „Fast“ Eddie Chambers macht am Samstag einen längst überfälligen Schritt ins Cruisergewicht. Der 31-jährige US-Amerikaner trifft in Connecticut auf den 24-jährigen Südafrikaner Thabiso Mchunu.

Eddie Chambers hatte seine komplette Schwergewichtskarriere damit zu kämpfen, dass ihm 90 Prozent seiner Gegner körperlich klar überlegen waren. Zwar reichte es nichtsdestotrotz zu einigen eindrucksvollen Siegen, allen voran den Punktsieg über Alexander Dimitrenko, welcher ihm den Titelkampf ermöglichte, doch für ganz nach oben reichte es für ihn nie. Nachdem er bereits 2008 gegen Alexander Povetkin verloren hatte erwies sich Wladimir Klitschko 2010 im Titelkampf als deutlich zu stark. Chambers wurde in 12 Runden gestoppt, meldete sich 2011 mit einem Sieg über Derric Rossy zurück, doch unterlag 2012 dann wieder Tomasz Adamek nach Punkten. Chambers hat einen Schwergewichtstitel noch längst nicht abgeschlagen, doch möchte durch einen Titelgewinn im Cruisergewicht Momentum sammeln um einen erneuten Anlauf auf einen Titel in der Königsklasse zu wagen.

Sein Gegner am Samstag ist deutlich unerfahrener auf der internationalen Bühne. Thabiso Mchunu hat alle seine vierzehn Profikämpfe in seiner Heimat Südafrika ausgetragen und dabei noch keine weithin geläufigen Namen vor den Fäusten gehabt. Nachdem er 2011 seine bis dato einzige Niederlage kassiert hatte, als ihm gegen Zack Mwekassa die Luft ausging und er in sechs Runden gestoppt wurde, nahm der 24-Jährige an dem südafrikanischen Super 8 „Last Man Standing“-Turnier teil. Obwohl er nicht als Favorit ins Turnier ging, triumphierte er am Ende nach drei vorzeitigen Siegen, für die er zusammengerechnet keine sieben Runden brauchte. Dies brachte ihm unter anderem ein Ranking der WBC auf Platz 7der Welt ein.

Mchunu ist ein kompakt gebauter Rechtsausleger, der langsamen konstanten Druck ausübt. Er hat eine ordentliche und vielseitige Defensive, da er sowohl recht beweglich im Oberkörper ist als auch eine solide Deckungsarbeit hat. Die mit Abstand größte Stärke des Südafrikaners ist allerdings seine Schlagkraft. 10 seiner 13 Siege fuhr Mchunu vorzeitig ein, und besonders mit der linken Geraden kann er jederzeit seinen Gegner beeindrucken.

Bei Eddie Chambers bleibt es abzuwarten wie sich seine Fähigkeiten auf das Cruisergewicht übertragen. Für das Schwergewicht war er extrem schnell, aber relativ schlagschwach. Nun wird er es mit leichteren Gegnern zu tun haben, die seinen Punch mehr spüren dürften, aber dafür normalerweise auch etwas schneller sein sollten. Zudem ist Chambers ein technisch guter Boxer mit starkem Timing und Distanzgefühl sowie einer sehr guten Beinarbeit. Eine seiner größten Schwächen war jedoch seine miserable Workrate.

Einen actiongeladenen Kampf sollte man nicht erwarten, da auch Mchunu seine Hände nicht übermäßig fliegen lässt. Trotzdem könnte der Südafrikaner, der als klarer Außenseiter in den Kampf geht, durchaus zum Stolperstein für Chambers werden. Seine KO-Niederlage gegen Mwekassa wirkt zwar katastrophal, doch diese lag hauptsächlich an Mchunus damaligen Konditionsproblemen, und der 24-Jährige hat seitdem bewiesen, dass er aus seinen Fehlern lernen kann. Wenn er gegen Chambers, der immerhin in einer neuen Gewichtsklasse boxt und eine Auszeit aus dem Ring von 14 Monaten hatte, regelmäßig die Distanz überbrücken kann, hat er eine solide Chance den US-Amerikaner zu knacken. Zwar hat Chambers ein gutes Kinn, doch Mchunu schlägt hart genug um mindestens Eindruck zu hinterlassen.

Trotzdem denke ich, dass Chambers eigentlich den Kampf für sich entscheiden sollte. Er ist schneller, erfahrener und boxerisch besser. Sein Plan muss es sein den Kampf mit Hilfe seines starken Jabs auf Distanz zu halten und seine boxerische Überlegenheit auszuspielen. Wichtig ist dabei jedoch, dass er seine Fäuste regelmäßiger fliegen lässt als er es zuletzt häufig tat. Solange Chambers den Kampf langweilig hält dürfte er auf der Siegerstraße bleiben. Nur wenn er sich auf offene Schlagabtausche einlässt, gibt er Mchunu die Chance auf einen Überraschungssieg. Ich denke jedoch, dass Chambers clever genug boxen sollte um einen recht komfortablen Punktsieg einzufahren.

Voriger Artikel

Eddie Chambers: "Ich kämpfe auch gegen leichte Schwergewichtler"

Nächster Artikel

Friday Night Fights: Fortuna-Franco endet unentschieden, Cintron mit Problemen gegen Batista

25 Kommentare

  1. wahrsager
    3. August 2013 at 01:29 —

    Chambers wird untergehen!

  2. 300
    3. August 2013 at 01:54 —

    Chambers wird durch KO gewinnen

  3. matthias
    3. August 2013 at 02:00 —

    @wahrsager hey wahrsager hör auf uns jetzt schon das Ergebnis zu sagen du nimmst Uns die ganze Spannung.

  4. joey
    3. August 2013 at 02:07 —

    chambers gewinnt durch KO

  5. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    3. August 2013 at 03:57 —

    Ich denke, dass Chambers clever genug boxen wird um einen recht komfortablen Punktsieg einzufahren…

  6. wahrsager
    3. August 2013 at 08:53 —

    @matthias

    Ich meine nicht in diesem Kampf sonder allgemein im CW….

  7. wahrsager
    3. August 2013 at 08:53 —

    @matthias

    Ich meine nicht in diesem Kampf sonder allgemein im CW….

  8. Frank
    3. August 2013 at 08:54 —

    Hallo ist det Kampf im freiem Tv zu Sehe???
    Sprache ist mir gleich

  9. Simon8965
    3. August 2013 at 10:27 —

    @Frank: Natürlich nicht 😉 Musst wohl einen Stream gucken, wenn du es unbedingt sehen willst

  10. Frank
    3. August 2013 at 10:34 —

    Okay Simon 😉

  11. OLYMPIAKOS GATE 7
    3. August 2013 at 11:40 —

    ich habe mir eben das weigh in angeschaut,Mchunu hat ja mal einen harten body,wenn er jetzt noch boxen kann,sieht es nach einem harten fight für fast eddie aus.
    ich würde mich nicht wundern,wenn eddie ko geht…………..

  12. Combo
    3. August 2013 at 13:35 —

    Brille bitte kommen sie

  13. ghetto obelix
    3. August 2013 at 14:23 —

    Hamdullah

  14. Combo
    3. August 2013 at 15:45 —

    Aynen

  15. Neutral
    3. August 2013 at 19:49 —

    Weiß einer von euch ob der Kampf auf boxingguru gezeigt wird und um wieviel Uhr er genau stattfindet?

  16. Marco Captain Huck
    3. August 2013 at 19:58 —

    3:00 geht die Übertragung los

  17. underdog-m
    3. August 2013 at 21:42 —

    Olympiakos

    das wird e8n harter fight darfst nicht immer die huck gegner anschauen 😉 da gibt es auch noch andere nicht umsonst is er in der top 10 der afri boy

  18. OLYMPIAKOS GATE 7
    3. August 2013 at 22:15 —

    underdog-m

    hahahaha,hukic hat keine gegner,sondern nur op.fer.
    ne,mal ehrlich,mchunu hatte ich überhaupt nicht auf dem radar und viel war nicht zu finden von ihm.bin sehr gespannt,was da heute nacht abgeht……..

  19. OLYMPIAKOS GATE 7
    4. August 2013 at 05:01 —

    ganz schön ernüchternd,was fast eddie hier abliefert.
    bei mir hat mchunu die ersten 5.rd alle gewonnen.
    so gewinnt er nicht mal gegen hernandez………..

  20. OLYMPIAKOS GATE 7
    4. August 2013 at 05:10 —

    rd.6-7 auch an mchunu.
    ist ein guter mann,erinnert mich stark an troy ross……

  21. joey
    4. August 2013 at 05:14 —

    wow eddie verliert jede runde

  22. OLYMPIAKOS GATE 7
    4. August 2013 at 05:18 —

    rd 8-9 an mchunu……..
    fast eddie ist für´n poooooooooooooooooooooooooo……………………

  23. Aytunc Atli
    4. August 2013 at 05:21 —

    eddie is so fürn arsch, hatte viel mehr erwartet

  24. OLYMPIAKOS GATE 7
    4. August 2013 at 05:23 —

    glückwunsch,auch die letzte rd an mchunu-
    alles andere als ein einstimmiger pktsieg,wäre der witz des jahres……….
    good night fast eddie,daß heisst ersteinmal wieder hinten anstellen….
    grottenschlechte leistung von chambers….

  25. OLYMPIAKOS GATE 7
    4. August 2013 at 05:24 —

    97-93,99-91,99-91 sieg mchunu……..
    gutes urteil……………..

Antwort schreiben