Top News

Vorschau Boxwochenende 21. Juni und 22. Juni: Broner, Malignaggi, Wlodarczyk, Chakhkiev uvm.

Krzysztof Wlodarczyk ©Nino Celic.

Krzysztof Wlodarczyk © Nino Celic.

Freitag, 21. Juni

Krzysztof Wlodarczyk vs. Rakhim Chakhkiev

WBC-Cruisergewichts-Weltmeister Krzysztof Wlodarczyk (47-2-1, 33 K.o.’s) reist für seine Titelverteidigung gegen den ungeschlagenen Inguscheten Rakhim Chakhkiev (16-0, 12 K.o.’s) in die russische Hauptstadt Moskau. Obwohl der Pole bereits 50 Profikämpfe absolviert hat, gilt er am Freitag als Außenseiter, zum einen weil der Kampf in Russland stattfindet, zum anderen wirkte der Olympiasieger von 2008 Chakhkiev in seinen ersten Kämpfen wie eine unzähmbare Naturgewalt. In seinen letzten beiden Kämpfen konnte Chakhkiev aber nicht vollkommen überzeugen und schien auch konditionell einige Defizite aufzuweisen. Das könnte sich gegen einen erfahrenen Mann wie Wlodarczyk als fatal erweisen. Sollte Chakhkiev in den Anfangsrunden kein K.o. gelingen, könnte Wlodarczyk in der zweiten Hälfte durchaus den Kampf drehen. Über ausreichend Schlagkraft, um ein vorzeitiges Ende zu erzwingen, verfügt Wlodarczyk ebenfalls. Sollte es zu den Punktezetteln gehen, hat wiederum Chakhkiev Vorteile, da sein Promoter der Veranstalter ist.

Denis Bakthov vs. Vladimir Goncharov

Der ehemals starke Amateur Vladimir Goncharov (2-0, 1 K.o.) bekommt es gleich in seinem dritten Profikampf mit dem erfahrenen Denis Bakhtov (36-8, 24 K.o.’s)  zu tun, der sich bereits als harter Test für aufstrebende Talente erwiesen hat. Ein riskanter Schritt für den 27-jährigen Russen, es scheint aber so, als ob seine Promoter keine Zeit verlieren wollen.

Rances Barthelemy vs. Fahsai Sakkreerin

Der ungeschlagene kubanische Superfedergewichtler Rances Barthelemy (18-0, 11 K.o.’s) tritt bei Friday Night Fights zu einem IBF-Eliminator gegen den erfahrenen Thailänder Fahsai Sakkreerin (39-3-1, 21 K.o.’s) an. Barthelemy ist mit 1,80 m fürs Superfedergewicht ungewöhnlich groß und verfügt auch über eine deutlich größere Reichweite als der um zehn Zentimeter kleinere Sakkreerin. Der Sieger wird der neue Pflichtherausforderer von Argenis Mendez.

Caleb Truax vs. Don George

Auch das Co-Feature zwischen den Mittelgewichtlern Caleb Truax (21-1, 12 K.o.’s) verspricht spannend zu werden. Truax ist vor allem für seinen Kampf gegen Ex-Weltmeister Jermain Taylor bekannt, wo er seinen Gegner am Boden hatte, aber am Ende nach Punkten verlor. Don George (24-3-2, 21 K.o.’s) ist für seinen actionreichen Stil bekannt und ist kürzlich vom Supermittel- ins Mittelgewicht gewechselt. Eine absolut ausgeglichene Ansetzung.

Samstag, 22. Juni

Juan Carlos Reveco vs. Ulises Lara

WBA-Fliegengewichts-Weltmeister Juan Carlos Reveco (30-1, 16 K.o.’s) hat sich für seine freiwillige Titelverteidigung einen schwachen Gegner ausgesucht: der Mexikaner Ulises Lara (12-13-2, 7 K.o.’s) ist nur die #15 der WBA-Rangliste und hat zudem einen negativen Kampfrekord. Es bleibt daher zu hoffen, dass es bald zum WBA-internen Vereinigungskampf gegen den Super-Champion Juan Francisco Estrada kommt.

Johnathon Banks vs. Seth Mitchell

Mit dem bulligen ehemaligen Footballspieler Seth Mitchell (25-1-1, 19 K.o.’s) hatte Promoter Golden Boy gehofft, den nächsten großen amerikanischen Schwergewichtler verpflichtet zu haben. Im November 2012 kam es jedoch zur überraschenden Niederlage gegen Johnathon Banks, die die klaren boxerischen Schwächen von Mitchell aufzeigte. Es ist daher gut möglich, dass die Neuauflage genauso wie der erste Kampf ausgeht, da der physisch unterlegene Banks einfach der bessere Boxer ist und Mitchell nicht über die besten Nehmerfähigkeiten zu verfügen scheint. Allerdings sollte man nicht vergessen, dass Mitchell seinen Gegner in der ersten Runde ebenfalls in Schwierigkeiten hatte, weswegen ihm ebenfalls ein K.o. in den Anfangsrunden zuzutrauen ist.

Sakio Bika vs. Marco Antonio Periban

Da es sich Andre Ward mit der WBC verscherzt hat, kämpfen der Australier Sakio Bika (31-5-2, 21 K.o.’s) und der Mexikaner Marco Antonio Periban (20-0, 13 K.o.’s) um den vakanten Titel im Supermittelgewicht. Bika hat bereits drei Mal erfolglos um eine WM geboxt und wird daher beim vierten Mal besonders motiviert sein. Periban ist jünger und ungeschlagen, hat aber gegen noch keine wirklich großen Namen geboxt und sollte eigentlich in keiner Rangliste auf Platz drei liegen. Bei einem engen Kampfverlauf sollte Periban leichte Vorteile haben, da um einen mexikanischen Titel geboxt wird.

Paulie Malignaggi vs. Adrien Broner

Gleich zwei Gewichtsklassen aufzusteigen und um eine WM zu boxen ist ein kühnes Unterfangen. An mangelndem Selbstvertrauen hat es Supertalent Adrien Broner (26-0, 22 K.o.’s) aber noch nie gemangelt. Zum anderen ist das Risiko gegen WBA-Weltmeister Paulie Malignaggi (32-4, 7 K.o.’s), der als schwächster Champion im Weltergewicht gilt, durchaus überschaubar. Da Broner fürs Leichtgewicht ohnehin Gewicht abkochen musste und Malignaggi ursprünglich aus dem Halbweltergewicht kommt, wird es am Samstag vermutlich keinen Gewichtsunterschied geben. Man wird sehen, ob der im Superfeder- und Leichtgewicht als gefährliche Puncher bekannte Broner auch Schaden gegen einen zähen Weltergewichtler wie Malignaggi anrichten kann. Hüten sollte sich Broner lediglich vor Malignaggis Jab, der seine stärkste Waffe ist. Ansonsten ist Broner seinem Gegner in jedem Bereich überlegen. Showtime überträgt aus dem Barclays Center in New York.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Garcia am 21. September in Puerto Rico gegen Martinez

Nächster Artikel

Sergio Martinez: Nur noch zwei weitere Kämpfe geplant

203 Kommentare

  1. Jörg der Zestörer
    23. Juni 2013 at 13:58 —

    Kein Problem

  2. Ferenc H
    23. Juni 2013 at 14:55 —

    1. Markus (1515 PTS) (185-61,4*)
    2. The Dark Knight (1506 PTS) (183-64,8*)
    3. Simon8965 (1504 PTS) (185-61,9*)
    4. angelespinosa (1478 PTS) (182-65,5*)
    4. johnny l. (1478 PTS) (179-61,7*)
    4. liston (1478 PTS) (184-64,6*)
    7. Mayweather (1469 PTS) (177-61,11*)
    8. DerDude (1464 PTS) (183-62,4*)
    9. iktpQ (1463 PTS) (184-64,7*)
    9. El Demoledor (1463 PTS) (184-64,6*)
    11. Pascal (1446 PTS) (181-67,8*)
    12. Grumpy (1444 PTS) ( 183-64,3*)
    12. Clemens (1444 PTS) (180-62,6*)
    14. Marco Captain Huck (1436 PTS) (181-66,6*)
    15. Stonehigh (1428 PTS) (179-66,5*)
    16. OLYMPIAKOS GATE 7 (1424 PTS) (180-72,9*)
    17. Simon Says (1423 PTS) (181-65,9*)
    18. Clem (1414 PTS) (178-67,8*)
    19. 300 (1395 PTS) (180-68,5*)
    20. BronxBull (1388 PTS) (179-69,7*)
    21. Milanista82 (1380 PTS) (178-68,6*)
    22. Alex (1379 PTS) (173-66,7*)
    22. Ghetto Obelix (1369 PTS) (177-71,6*)
    24. Albaner (1368 PTS) (178-69,9*)
    25. manillagorilla (1355 PTS) (174-67,5*)
    25. Allerta Antifascista! (1355 PTS) (181-67,12*)
    27. Mancebo (1341 PTS) (159-67,7*)
    28. Sergio Martinez (1332 PTS) (166-58,6*)
    29. Crooked187 (1300 PTS) (156-66,8*)
    30. matthias (1298 PTS) (170-73,6*)
    31. Ferenc H (1291 PTS) (174-73,7*)
    32. Carlos2012 (1288 PTS) (171-76,5*)
    33. Brennov (1278 PTS) (170-77,9*)
    34. Tommyboy (1238 PTS) (167-73,6*)
    35. Florian (1166 PTS) (150-64,2*)
    36. Tom (1140 PTS) (149-72,1*)
    37. Aua (1131 PTS) (153-67,3*)
    38. Sugar (1060 PTS) (124-36,5*)
    39. Snoopy (1052 PTS) (149-67,2*)
    40. Johnny Walker (909 PTS) (123-54,3*)
    41. jemil.225 (910 PTS) (120-54,6*)
    42. Bob (807 PTS) (99-33,2*)
    43. Jörg der Zestörer (759 Pkt) (97-37, 2*)
    44. Arsentij Hoffmann (674 Pkt) (100-43, 1*)
    45. GURU (522 Pkt) (71-28, 1*)
    46. xyz187 (467 Pkt) (64-25)
    47. starkeFaust (404 PTS) (56-29, 2*)
    48. boxingislive (404 Pkt) (49-17)
    49. robbi (397 Pkt) (57-28)
    50. Arthur (377 Pkt) (53-22)
    51. Alonso Quijano (286 Pkt) (33-6, 3*)
    52. boxfanatiker (285 Pkt) (36-12)
    53. Jeff (276 Pkt) (34-11, 1*)
    54. HamburgBuam (239 Pkt) (28-8, 1*)
    55. Eisenherz (201 Pkt) (27-13, 2*)
    56. Dave (197 PTS ) (22-6, 1*)
    57. yasin (188 Pkt) (22-6, 1*)
    58. bokser58 (176 Pkt) (24-8,1*)
    59. TMT (177 Pkt) ( 24-9,1* )
    60. Jones Jr. (161 Pkt) (23-10)
    61. theironfist ( 179 Pkt ) ( 21-7,5*)
    62. BOB (178 Pkt) ( 23-10,2*)
    63. ali (128) (17-4)
    64. rampage1 (110 Pkt) (15-4)
    64. brandtobello (110 Pkt) (16-7)
    64. D-Train (110 Pkt) (14-6)
    67. Nageldejong (108 Pkt) (11-1, 1*)
    68. Felix Sturm (106 Pkt) (18-13, 1*)
    69. Champ (104 Pkt) (14-6)
    70. Norbert Grupe ( 139 PTS ) (15-8,1*)
    71. junge (91 Pkt) (16-9)
    72. KingKong ( 69 Pkt ) ( 6-1,1* )
    72. Earnie Shavers (64 Pkt) (10-6)
    73. SemirBIH (62 Pkt) (6-1, 1*)
    74. philipp81 ( 61 Pkt ) ( 6-1 )
    74. Dr Bumsow (60 Pkt) (12-10)
    75. Boxer44 (48 PTS) (6-4)
    76. Kikoroki (46 Pkt) (5-1)
    77. boxmann ( 30 Pkt ) ( 1-0,1* )
    78. Riza (21 Pkt) (3-1)
    79. thefighter1 (18 Pkt) (2-0)
    80. Antonio (16 Pkt) (3-2)
    81. SB ( 15 Pkt ) ( 1-0,1* )
    82. G.JohNnY (10 Pkt) (1-0)
    83. donyimitron (8 Pkt) (1-0)
    83. Philipp Asanov ( 8 Pkt) (1-0)
    85. Megalodon (6 Pkt) (4-6)
    86. maurice ( -10 Pkt ) ( 0-1 )
    86. Sammy ( -10 Pkt ) ( 0-1 )
    86. hari ( -10 Pkt ) ( 0-1 )

  3. Marco Captain Huck
    23. Juni 2013 at 15:54 —

    Danke Ferenc

Antwort schreiben