Vorschau auf ein ereignisreiches Wochenende

Vor uns liegt ein Boxabend, der einiges an guten Veranstaltungen und Kämpfen zu bieten hat. Scheinbar drängt sich im Dezember anfangs alles etwas zusammen, bevor dann über Weihnachten und Neujahr wieder Ruhe einkehrt und weniger passieren wird. Bereits gestern Abend gab es eine Sauerland-Veranstaltung in Ilsenburg. Die Ergebnisse dürften nach den Vorstellungen des Veranstalters gewesen sein.

Auch heute Abend wird in Deutschland geboxt. In Köln gibt es eine Veranstaltung, wo bekannte Boxer in den Ring steigen werden. Mit dabei sind u.a. Firat Arslan, Husseyin Cinkara und Yakub Saglam. Ein Frauenkampf steht auch auf dem Programm.

In London wird es bei einer Veranstaltung von Frank Warren zum Rematch zwischen Anthony Yarde und Lyndon Arthur kommen. Beide standen sich bereits vor einem Jahr gegenüber. Der Kampf endete damals mit einer SD-Entscheidung: 111:114, 111:117 und 115:114 zu Gunsten von Arthur. Grund genug für ein Rematch.

In den USA gibt es in dieser Nacht eine Vielzahl von Veranstaltungen und Fights zu sehen. In Las Vegas geht es zwischen Devin Haney und Joseph Diaz jr um den WBC-Gürtel im Leichtgewicht. Ein weiterer Hauptkampf findet zwischen Jessica McCaskill und Kandi Watt im Weltergewicht statt. Dabei geht es um 5 WM-Titel. McCaskill hatte im August 2020 und im März 2021 gegen Cecilia Braekhus gekämpft und sie 2 Mal besiegt. Diese Titelverteidigung heute sollte ein Kinderspiel dagegen sein. Das Ganze kann man ab 2:00 Uhr auf DAZN verfolgen.

Am Sonntag wird es eine Veranstaltung im Staples Center Los Angeles zu sehen geben. Den Hauptkampf bestreiten Gervonta Davis und Isaac Cruz. Einen weiteren heißen Fight werden sich die beiden ungeschlagenen Boxern Sebastian Fundora und Sergio Garcia liefern. Bei dieser Veranstaltung gibt es gleich 2 Frauenkämpfe zu sehen. Bekannteste Boxerin ist dabei Ava Knight, die nach 2 Jahren Ringabstinenz wieder in den Boxring steigen wird.

Allen Boxfans einen frohen 2. Advent und viel Spass bei den anstehenden Fights.

7 Gedanken zu “Vorschau auf ein ereignisreiches Wochenende

      1. Genau, die meisten wollen es nur nicht zugeben… 😉

        Unterhaltsam finde ich ihn und seinen Kampfstil schon, und schlecht finde ich ihn eig. auch nicht, wobei es aktuell natürlich eine ganze Reihe von jungen Kerlen gibt, die mindestens genauso groß sind und mindestens genauso hart schlagen…

        Bleibt abzuwarten, wie er sich gegen stärkere Gegner schlägt, allerdings hat er ja auch erst 13 Profifights…

      2. Ich fand den Kampf auch wieder ziemlich unterhaltsam, auch wenn ich schon zugeben muss, dass alle Niederschläge harmlos ausgedrückt sehr unsauber waren…

        Hrgovic nimmt natürlich nach wie vor viel zu viele vermeidbare harte Treffer, die er aber im Normalfall ohne mit der Wimper zu zucken hinnimmt. Bleibt abzuwarten, wie sich das gegen stärkere Gegner verhält…

        Golovkin z. B. hat ja auch kein Problem damit, mal einen harten Treffer zu kassieren, wenn er dafür einen hoch härteren Treffer landen kann, aber natürlich will ich PH nicht mit GGG vergleichen…

  1. Die Veranstaltung in Köln hatte einen eher familieren Charakter…..der Ringrichter nicht im Anzug sondern in Freizeitkleidung der frei von der Leber palavert hat…sehr angenehm und der auch mal einen Boxer gesucht hat weil der nicht zum Walk In erschienen ist!
    Die Kämpfe nicht schlecht…..eben Kleinringcharkter! Der Sieg von Arslan auch ok, aber einer seiner engsten Vertrauten sollte ihm sagen das es für ganz oben eben nicht mehr reicht!
    Er kann seinen Internationalen WBA-Titel sicher noch das ein oder andere Mal verteidigen, aber den WM-Traum den er hat sollte er ganz schnell begraben!

Schreibe einen Kommentar