Top News

Vorprogramm Mayweather vs. Cotto: Quillin vs. Wright abgesagt

Floyd Mayweather Jr. ©Claudia Bocanegra.

Floyd Mayweather Jr. © Claudia Bocanegra.

Ein überaus interessanter Kampf im Vorprogramm von Floyd Mayweather vs. Miguel Cotto ist soeben geplatzt: Mittelgewichts-Talent Peter “Kid Chocolate” Quillin (26-0, 20 K.o.’s) hätte am 5. Mai eigentlich auf seinen bislang bekanntesten Gegner, Ex-Weltmeister Ronald “Winky” Wright (51-5-1, 25 K.o.’s), treffen sollen. Zu dem Kampf wird es allerdings nicht kommen, die genauen Gründe dafür liegen noch im Dunklen.

“Ich weiß wirklich nicht, was passiert ist”, sagte Wright gegenüber BoxingScene. “Ich habe gehört, dass der Kampf fix ist, jetzt hört man aber überall, dass er vom Tisch ist. Es ist so, wie es ist. Bei mir kommt immer irgendetwas dazwischen. Wir haben nie einen Fight abgelehnt. Ich muss vor Quillin, dem ungeschlagenen Jungen, den Hut ziehen, dass er den Kampf angenommen hat. Viele hätten das nämlich nicht gemacht.”

Gerüchte besagen, dass Wright Probleme mit der Nevadischen Boxkommission hat, nach über zwei Jahren Auszeit eine weitere Lizenz zu bekommen. Der 40-Jährige will aber trotzdem seine Karriere fortsetzen. “Wenn sich nicht bald etwas ergibt, werden wir unser eigenes Ding machen und weiterziehen. Ich versuche verantwortungsvoll zu sein und auf die Networks zurückzukehren, damit die Fans mich sehen können. Wenn das nicht passiert, werden wir uns etwas anderes einfallen lassen müssen. Wir werden es aber schaffen, auf die eine oder andere Weise.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Wiegen in Stuttgart: Povetkin um neun Kilo schwerer als Huck

Nächster Artikel

Povetkin vs. Huck: Skandalboxer Chisora in Stuttgart live vor Ort

8 Kommentare

  1. memzero
    25. Februar 2012 at 12:46 —

    schei.s.s.e

    may v cotto?

    vorprogrammierter sieg für money…

    cotto hält da nicht mehr mit.

    12 runden pures zerlegen..

  2. Tyson
    25. Februar 2012 at 13:10 —

    Da bin ich der selben Meinung, Mayweather ist viel zu schnell. Er ist wie maßgeschneidert für ihn.
    Der Kampf wird nicht über die volle Distanz gehen.

    Meine Meinung, Mayweather siegt durch tko.

  3. kevin22
    25. Februar 2012 at 13:27 —

    Mayweather vs. Cotto ist doch schon lange bekannt, hier geht es doch im den abgesagten Vorkampf!

  4. memzero
    25. Februar 2012 at 15:25 —

    yo kev22

    danke für diesen äusserst scharfsinnigen comment..

  5. gutszy
    25. Februar 2012 at 15:43 —

    mal hoffen, daß cotto den money zerlegt, M ist die übelste sau im boxen, warte nur darauf, das er eine nase abbeißt um seinen titel zu behalten.

  6. cuba style
    25. Februar 2012 at 17:41 —

    @gutszy gegen cotto wird money das nicht nötig haben er wird in aus boxen ganz locker und ich kenne auch zurzeit keinen boxer der da mithalten kann floyd ist einfach zu clever und konterstark vielleicht noch manny aber ich bezweifle das der kampf noch kommt

  7. cuba style
    25. Februar 2012 at 17:42 —

    Ihn ausboxen war gemeint

  8. memzero
    25. Februar 2012 at 19:18 —

    ob es ein tko wird glaub ich nicht, cotto steckt schon was weg, bedenkt den ersten kampf gegen margarito wo er sich wohl (auch) eisen hufen in die fandschuhe gesteckt hat..
    die andere sache pbf wird ist auch nicht mehr der frischeste.
    es reicht locker gegen cotto, aber kein ko

Antwort schreiben