Top News

Vorprogramm Klitschko vs. Wach: Chakhkiev gegen Taylor

Rakhim Chakhkiev ©Eroll Popova / boxing.de.

Rakhim Chakhkiev © Eroll Popova / boxing.de.

Universums große Cruisergewichts-Hoffnung Rakhim “The Machine” Chakhkiev (15-0, 12 K.o.’s) wird im Vorprogramm der Schwergewichts-WM zwischen Wladimir Klitschko und Mariusz Wach am 10. November in Hamburg gegen den Amerikaner Andres Taylor (21-2-2, 8 K.o.’s) boxen.

Taylor ist die #15 der WBA-Rangliste und war vor kurzem als Gegner vom ehemaligen WBA-Weltmeister Guillermo Jones im Gespräch. Jones sagte den Kampf aber wegen einer Verletzung ab, weswegen der Verband ihn zum “Champion im Wartestand” herunterstufte.

Der bekannteste Gegner in Taylors Kampfrekord ist IBF #3 Garrett Wilson, gegen den er 2010 ein Unentschieden erboxte. Im Rematch im April 2012 ging Taylor allerdings in der 12. Runde K.o. Seit damals hat der 33-jährige Taylor einen Aufbaukampf bestritten (K.o.-Sieg in der ersten Runde gegen Justin Howes).

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Boxwochenende 1. bis 3. November: Die restlichen Ergebnisse

Nächster Artikel

Alexander Alekseev: "Am liebsten würde ich sofort gegen Huck boxen"

15 Kommentare

  1. florian
    4. November 2012 at 21:23 —

    Weshalb boxt Chakiev jetzt auf einer Klitschko Veranstaltung? Kündigt sich da etwa ein Wechsel an? Ich würde es mir wünschen Chakiev soll sein Talent nicht weiter bei Universum verschwenden die werden ihm doch in 4 Jahren noch keinen WM Kampf besorgen. Das heisst falls es Universum dann überhaupt noch gibt.

  2. Brennov
    4. November 2012 at 21:30 —

    weis man schon mehr von der undercard? ist ja blos noch 6 tage

  3. Mancebo
    4. November 2012 at 21:46 —

    @ florian

    Genau an das habe ich auch gedacht als ich diesen Artikel gelesen habe.
    Boxt Chakhiev künftig für K2.?

    Das sind nur spekulationene…

  4. 300
    4. November 2012 at 21:50 —

    Universum wird von K2 übernommen.

  5. Khalito
    4. November 2012 at 22:42 —

    Rakhim bleibt bei Universum bönte und kluch verstehen sich sich gut

  6. Alpsboxing
    4. November 2012 at 22:51 —

    Man hört von Universum zZ nichts – siehe Homepage. Nur T – Shirt verkauf 🙂

    Aber: Firat wurde gegen Huck geschickt, Boytsov boxt gegen Fury & nun Rahim gegen Taylor.

    Sehr positiv.

    Was mir feht ist eine Stellungnahme zu der ZBIK Klage & dem Prozess mit Kohl.

  7. Alpsboxing
    4. November 2012 at 22:53 —

    Abseits dessen: Erdei prozessiert mit Kohl um alte Börsen.

  8. Thomas
    5. November 2012 at 01:19 —

    Leute Universum pfeift absolut aus dem letzten Loch, die müssen froh sein wenn ihre Leute irgendwo noch unterkommen auf Fremd-Veranstaltungen. Sie sind nicht in der Position noch irgendetwas bestimmen zu können. Das ist nur noch ein Papiertiger, wenn überhaupt.

  9. rainaldo
    5. November 2012 at 08:47 —

    RTL sollte mal so vernünftig sein und den Kampf im Vorprogramm präsentieren.1000 mal besser als dieses olle Promigequatsche.

  10. Jones Jr.
    5. November 2012 at 13:06 —

    für so einen kurzfristigen kampf ist taylor eine gute wahl.
    ich hoffe chakhiev und boytsov wechseln schnellstmöglich den boxstall – wäre schade wenn man für die beiden keine topkämpfe organisieren kann (ausgenommen fury)

  11. Khalito
    5. November 2012 at 14:59 —

    Ich finde chakiev und boytsov sollten zu Sturm Wechsel dann könnte Mann die bei SAT1 sehen

  12. Alex
    5. November 2012 at 19:26 —

    @ Khalito

    Gute Idee. Wäre toll wenn die das machen

  13. KlitschGo
    5. November 2012 at 20:17 —

    Weiß man schon mehr über die anderen Vorkämpfe?

  14. fritz!
    8. November 2012 at 11:08 —

    Die Zusammenarbeit mit K2 Promotions und Bernd Bönte funktioniert einwandfrei”, so Universum-Chef Waldemar Kluch.

  15. fritz!
    8. November 2012 at 11:18 —

    10.11.2012
    Wladimir Klitschko vs. Mariusz Wach

    Vorkämpfe

    Rakhim Chakhkiev vs. Andres Taylor
    Tony Harrison vs. Daniel Urbanski
    Rafal Jackiewicz vs. Rick Godding

Antwort schreiben