Vorprogramm Klitschko vs. Charr: Insgesamt fünf WBC-Titel stehen auf dem Spiel

Klitschko vs. Charr ©KMG.

Der WM-Kampf zwischen Vitali Klitschko (44-2, 40 K.o.’s) und Manuel Charr (21-0, 11 K.o.’s) am 8. September in Moskau wird der größte Boxevent in der Geschichte Russlands werden. Großer Wert wurde daher auch auf das Vorprogramm gelegt, insgesamt gibt es beim Event im Stadion Olimpiyskiy sechs WBC-Titelkämpfe zu sehen.

Am interessantesten ist wahrscheinlich der Schwergewichtskampf um den vakanten WBC-USNBC-Titel zwischen dem ungeschlagenen Russen Magomed Abdusalamov (15-0, 15 K.o.’s) und dem erfahrenen Amerikaner Jameel McCline (41-12-3, 24 K.o.’s). McCline konnte in seinem letzten Kampf dem ungeschlagenen Polen Artur Szpilka einiges abverlangen, seine hundertprozentige K.o.-Quote aufrecht zu erhalten wird für den gefährlichen Puncher Abdusalamov daher nicht einfach werden.

Der WBC-Baltic-Titel steht im Supermittelgewichts-Duell zwischen Maxim Vlasov (23-1, 12 K.o.’s) und Khoren Gevor (32-8, 17 K.o.’s) auf dem Spiel. Für Gevor, der fünf seiner letzten sieben Kämpfe verloren hat, wäre ein Sieg gegen den starken Russen eine gute Möglichkeit, seine ins Stocken geratene Karriere wieder in Schwung zu bringen. Vlasov, dessen einzige Niederlage aus einer Begegnung 2011 mit Isaac Chilemba stammt, wird aber als klarer Favorit in den Ring steigen.

Der Bronzemedaillengewinner der Olympischen Spiele von 2008, Vyacheslav Glazkov (12-0, 9 K.o.’s), bekommt gegen ARENA-Boxer Konstantin Airich (23-6-2, 17 K.o:’s) die erste Titelchance seiner Profikarriere. Auf dem Spiel steht der vakante WBC-Silber-Baltic-Titel. Für Airich ist es der erste Kampf seit der klaren Niederlage gegen Odlanier Solis.

Im Mittelgewicht kämpft der ungeschlagene Russe Andrey Meryasev (10-0, 9 K.o.’s) gegen den Usbeken Muhitdin Rajapbaev (8-2, 5 K.o.’s) um den vakanten WBC-Baltic-Titel, im Federgewicht treffen die ungeschlagenen Ayup Arsaev (12-0, 7 K.o.’s) und Khavazhy Khatsygov (8-0, 5 K.o.’s) aufeinander. Auch hier steht der WBC-Baltic-Titel auf dem Spiel.

© adrivo Sportpresse GmbH

34 Gedanken zu “Vorprogramm Klitschko vs. Charr: Insgesamt fünf WBC-Titel stehen auf dem Spiel

  1. WBC-Baltic-Titel, WBC-Silber-Baltic-Titel okeeyyy gibt es nicht schon den WBC-Silver-Titel oder ist das dasselbe? Einen Titel habe ich auch noch: WBC-Unterwasser-Marineblue-Champion von mir persönlich überreicht wobei man den schnurchel nicht vergessen darf schliesslich weiss der Titel darauf hin das man sooo stark ist das man Unterwasser Boxen kann. Klingt sehr grotesk?

    Mfg

  2. @ Ferenc H

    Da gibt es Unterschiede,z.b. im Schwergewicht: den WBC-Silber-Titel hält B.Stieverne,den WBC-Internationalen-Titel trug M.Wach,den WBC-Silber-Internationalen-Titel trug M.Charr,die beiden Letzgenannten mussten ihren Titel niederlegen da sie um die WM boxen!

  3. es wäre halt nur wirklich mal interesant zu wissen welcher kampf jetzt stattfindet. ich geb airich gegen beide eine chance denn er kann sehr hart schlagen. im deutsch-deutschen duell wäre mir aber ein sieger teper lieber, denn er hat das größere potential. gegen einen ausländer bin ich natürlich immer 100% pro airich. sollte der kampf gegen glazkov statfinden hoffe ich man findet irgentwo nen stream um das zu sehen. der kampf gegen teper würde ja auf eurosport laufen. und wenn airich nicht gegen teper kämpft gegen wen kämpft teper dann denn der sollte auch mal wieder kämpfen um nach oben zu kommen!

  4. Vitali gegen Charr ist und bleibt ein Witz. Das er so einen als Gegner ausgesucht hat ist lächerlich. Ich möchte wissen wie sich Vitali diese Schande aus dem Gesicht waschen will. Wasser und Seife reichen dazu nicht aus.

  5. Der 8. September in Moskau wird der größte Boxevent in der Geschichte Russlands werden.

    Da stellt sich mir nur die frage wie ist da so eine lu.sche wie Manuel Charr reingeraten ???

    Das würde ich einen gewaltigen planungsfehler nenen , Das ist ja fast so kurios wie damals als Lee Harvey Oswald als erster Scharfschützensportkosmonaut in der Milschstraße einen Tomatensuppe gegessen hat.

  6. Mich wundert nach dem Kampf von Solis gegen Vitali ein ARENA-Boxer auf einer K2-Veranstaötung dabei ist. Airich war zwar nicht beteiligt, würde mich aber nicht wundern wenn Öner vorbei kommt und ein paar Sprüche klopft.

    Die WBC ist auch erfolgreich im Titel erfinden. Baltic-Titel fand ich schon merkwürdig, Baltic-Silver setzt dem noch ne Krone auf. Aber es verhält sich dabei wie mit dem Geld drucken: Ist alles irgendwann nix mehr wert…

  7. Diese Titel waren bestimmt alle Jahrelang verkant weil keiner sie haben wollte. 😀
    Naja, aber das ist halt fürs Marketing gut da die vorkämpfe sicherlich ebenfalls auf HBO übertragen werden.

  8. airich hat gegen teper vor paar jahren vorzeitig bei den amateuren verloren.der kampf wäre spannender als gegen glazkov…dazu muss man aber auch wissen das airich oder teper nie wm würdig werden

  9. Tommyboy sagt:
    29. August 2012 um 19:35
    Der Kolps von Köln haut Wladi in der ersten Runde KO jede Wette!
    ––––––––––––––
    das war nicht der echte tommyboy jede wette! 😉

  10. unten sieht man die aktuelle top-10 der wbc.
    klitschko hätte, neben charr, eigentlich nur gegen stiverne, banks, mitchell oder ortiz boxen können. also wenn es schon einer aus den top-10 sein soll.
    arreola und adamek hat er schon geschlagen. boytsov wollte nach seiner aussage im april, noch 2-3 aufbaukämpfe nach seinem auftritt gegen dominick guinn machen, bevor er gegen einen klitschko antritt. hat er bisher nicht. wach boxt gegen wladimir. fury braucht, nach aussage seines promoters, auch noch 2 kämpfe, bevor er reif ist.
    mitchell und ortiz sind hinter charr geranked. blieben also stiverne, banks und charr übrig. letztendlich ist es nun charr geworden. gegen stiverne wurde hier im vorfeld ja auch nur geschossen und banks hatte keiner auf seinem zettel. deshalb ist die wahl völlig ok. das charr kaum eine chance haben wird, ist da nebensächlich.

    1.Chris Arreola (US) USNBC
    2.Bermane Stiverne (Canada) SILVER
    3.Denis Boytsov (Russia)
    4.Mariusz Wach (Poland) INTL
    5.Johnathon Banks (US)
    6.Tyson Fury (GB)
    7.Manuel Charr (Germany) INTL SILVER
    8.Seth Mitchell (US)
    9.Tomasz Adamek (Poland)
    10.Luis Ortiz (Cuba) LATINO/FECARBOX

  11. Hey ihr spacken hier gehts um die undercard und nicht um den hauptkampf. also was ist denn nun mit airich? boxt er glazkov oder teper? und gibt nen ersatzkampf in halle wenn airich in moskau boxt?

  12. Ach bei den Klitschkos bis es auch eine Undercard
    ich dachte da wird nur gesungen und ab un zu ein Prominenter befragt.

    Demnechst versuche dann womöglich den Aachener Ostviertel Bronce Titel zu ergattern
    solte mir möglich sein.
    Dann hab ich auch einen WBC Titen

Schreibe einen Kommentar