Top News

Vorprogramm Golovkin vs. Stevens: Perez schlägt Abdusalamov, Afolabi holt IBO-Titel gegen Janik

Mike Perez ©Kevin Finn.

Mike Perez © Kevin Finn.

Der Kubaner Mike Perez (20-0, 12 K.o.’s) hat im Vorprogramm von Golovkin vs. Stevens die K.o.-Serie des russischen Punchers Magomed Abdusalamov (18-1, 18 K.o.’s) beendet. Nach zehn hart umkämpften Runden konnte der in Irland lebende Schwergewichtler einen verdienten, einstimmigen Punktsieg feiern.

Beide Boxer legten gleich zu Beginn ordentlich los, Perez traf mit seiner besseren Boxtechnik aber deutlich häufiger und brachte Abdusalamov mit einer Linken sogar zum Wackeln. In der zweiten Runde traf Abdusalamov etwas besser, kassierte aber immer noch zu viel und blutete bereits aus der Nase. Perez traf auch in der dritten Runde immer noch deutlich häufiger, Abdusalamov kam aber einige Male gut mit seinem Uppercut durch.

Abdusalamov hatte eine recht gute vierte Runde, in der fünften Runde kam Perez aber einige Male sehr gut mit seinem rechten Haken durch und setzte dem Russen stark zu. Die Schläge von Abdusalamov, der bislang maximal fünf Runden geboxt hatte, hatten ab der sechsten Runde nicht mehr so viel Druck, dafür wurde das Gesicht des Mannes aus Dagestan immer gezeichneter. In der neunten Runde bekam Perez für einen Tiefschlag einen Punkt abgezogen und fing sich danach auch noch einige harte Treffer ein, da er seine Deckung vernachlässigte.

In der zehnten Runde konnte der in Irland lebende Kubaner aber erneut Schlagwirkung erzielen und suchte anschließend die vorzeitige Entscheidung. Der deutliche gezeichnete Abdusalamov hielt aber bis zum Ende durch. Auf den Punktezetteln wurde es schließlich ein recht klarer Punktsieg für Perez, wobei ein Punktrichter den Kampf etwas zu eng gesehen hatte. (97-92, 97-92 und 95-94). Durch diesen Sieg gegen die #4 der WBC-Rangliste dürfte der 28-jährige Perez einen deutlichen Sprung nach vorne in den Rankings machen.

Einen Kampf zuvor konnte sich der britische Cruisergewichtler Ola Afolabi (20-3-4, 9 K.o.’s) gegen den Polen Lukasz Janik (26-2, 14 K.o.’s) den vakanten IBO-Titel im Cruisergewicht sichern. Es handelte sich um Afolabis ersten Kampf seit der Niederlage gegen Marco Huck im dritten Kampf.

Nach drei relativ ausgeglichenen Runden konnte Afolabi in der vierten Runde erstmals sichtbare Schlagwirkung erzielen und auch die fünfte und sechste Runde klar für sich entscheiden. In der siebten Runde wackelte Janik erneut, der Pole zeigte aber Herz und kam in der achten und neunten Runde noch einmal zurück, wobei er aber etwas zu häufig klammerte.

In der zehnten Runde fing sich der Pole auch noch einen Cut über dem rechten Auge ein, Janik ließ sich davon aber nicht entmutigen. Die letzten Runden waren hart umkämpft, Afolabi kam aber mit den etwas klareren Treffern durch. Am Ende wurde es ein knapper, aber verdienter Punktsieg für den Briten Afolabi (114-114, 115-113, 117-111), der nun wieder auf größere Fights hoffen darf.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Browne gewinnt Commonwealth-Eliminator gegen Towers: Steht damit als Pflichtherausforderer von David Price fest

Nächster Artikel

Golovkin weiterhin ungeschlagen: Vorzeitiger Sieg in New York gegen Stevens

62 Kommentare

  1. Alex
    3. November 2013 at 05:26 —

    Ich hatte es 98-91 Perez, Punktabzug schoh mitgerechnet. Naja, war mir vorher aber schon klar, trotzdem muss man auch mal sagen dass Abdusalamov auch eine super Leistung gezeigt hat, Perez ist aber einfach eine Klasse besser. Perez hat mMn das Potenzial WM zu werden, ein ähnliches Talent wie Ruiz Jr.

  2. 300
    3. November 2013 at 05:34 —

    Abdusalamov ist doch ein Witz…..der Typ ist ein Bauer mit Sch.l.agkraft

    Und 3G hat mich richtig enttäuscht…..der hat erstaunliche Lücken in der Deckung, gezeigt schlechte Reflexe schlechtes Auge…aber auch ordentlich Nehmerfähigkeiten…..

  3. Carlos2012
    3. November 2013 at 06:16 —

    Golovkin ist in Wirklichkeit eine Sowjetische Geheimwaffe,die während des Kalten Krieges entwickelt wurde.
    Er ist ein Cyborg und wird für spionage Tätigkeiten den USA eingesetzt.Seine vorgesetzten Vitali und Wladimir Klitschko sind seine Führungsoffiziere. Das dunkle Netzwerk nennt sich Ga.ymination und ist Weltweit aktiv.
    Wie es scheint hat die NSA ihren besten Mann auf den Cyborg angesetzt.Sein Name ist Andre Ward.Auch unter
    dem kürzel SOG bekannt.Er wird Golovkin zu Strecke bringen.

  4. cuba style
    3. November 2013 at 07:15 —

    @alex das erste vernünftige kommentar was ich jemals von dir gelesen hab

  5. cuba style
    3. November 2013 at 07:18 —

    solis vs perez wäre doch ein leckerbissen beide 10 kg runter und dann der etwas jüngere hungrigere gegen den etwas älteren erfahreneren (fauleren)
    aber bleibt wohl nur eine wunsch vorstellung

  6. SergioMartinez
    3. November 2013 at 08:00 —

    Perez ist echt nicht ohne die Mmisten Heavyweightflaschen kann er besiegen hoffe man sieht ihn bald wieder !

  7. dalein
    3. November 2013 at 09:32 —

    Perez zuzukucken war eine Wonne…ein starker mann, ordentliches kinn und obendrein auch ein bischen entertainer. Ich finde auch nicht dass er mit dem gewicht runter muss, er hat 12 runden gas gegeben und bis zum ende konditionell durchgehalten. Ich glaube, er würde den anderen KOkönig wilder ebenso wie Mago entzaubern

    @ carlos:

    das dunkle netzwerk heisst USA.NSA und SOG ist dort der Leiter der Kampfgruppe und nebenbei als Agitator tätig

  8. cuba style
    3. November 2013 at 09:41 —

    @dalein ich denke ein bisschen weniger gewicht würde ihn schon gut tun zwar war er von der ausdauer dem russen überlegen aber das soll auch nichts heissen da ist bestimmt noch luft nach oben und etwas mehr speed würde er auch wieder drauf kriegen
    er hat ja ähnlich wie solis bei ungefähr 90 kg begonnen
    solis würden 10 kg weniger sowieso gut tun

  9. boxmann
    3. November 2013 at 09:41 —

    Mit Towers und Abdusalamov haben wir wieder zwei Ungeschlagene weniger,aber in den Top 50 der Weltrangliste gibt es sie noch immer wie Sand am Meer:

    Wilder,Pulev,Jennings,Boytsov,Fury,Helenius,Glazkov,Szpilka,Perez,Ortiz,Browne………..

  10. Aytunc Atli
    3. November 2013 at 10:49 —

    @boxmann Ja die sollten auch mal gegeneinander Boxen!

  11. Thomas, die kleine Lokomotive
    3. November 2013 at 11:42 —

    ich bin echt von Perez beeindruckt!
    hat seinen Job wirklich 1A gemacht.

  12. Schneewittchen
    3. November 2013 at 11:49 —

    Ihr glaubt doch nicht ernsthaft das dieser Perez einem Klitschko gefährlich werden könnte hört mir doch auf!

  13. Aytunc Atli
    3. November 2013 at 12:29 —

    @Schneewittchen Nein, noch nicht, aber er zeigt gute Reflexe, und eine echt klasse Deckungsarbeit, hat schnelle Hände, noch paar Kämpfe gegen paar starke Leute, dann haben wir unsere Antwort ob er Klitschko gewachsen ist oder nicht.

  14. philipp81
    3. November 2013 at 12:31 —

    Gefährlich vielleicht nicht ist aber ein Mann den man auf dem Radar haben sollte! Er hat auch die treffen fon Mago ohne mit der Wimper zu zucken genommen!

  15. MainEvent
    3. November 2013 at 13:17 —

    Carlos, Andre ist fürs Anwerben neuer Agenten zuständig

  16. MainEvent
    3. November 2013 at 13:18 —

    Abdusalamov = nur Aussenbahn

  17. Norman
    3. November 2013 at 13:18 —

    Mike Perez vs Magomed Abdusalamov.

    1: Das ist Boxen.
    2: So möchte ich das gerne öfters sehen.
    3: Bei so einem schönen Kampf brauche ich keine Knockout.
    4: Fight hätte auch 20 Runden so weitergehen können.
    5: Da kann sich ein gewisser Weltmeister mal ne scheibe abschneiden.

  18. Norman
    3. November 2013 at 13:20 —

    Da sieht man mal wieder das Technick roher Gewalt absolut überlegen ist.

  19. Norman
    3. November 2013 at 13:21 —

    Was ist eigentlich mit Luis Ortiz

  20. johnny l.
    3. November 2013 at 13:22 —

    Yes, Norman, vollste Zustimmung!

  21. Panis
    3. November 2013 at 13:24 —

    Sehr guter Perez , solch eine Leistung gegen die bis dato unbesiegte Kampfmaschine Abdusalamov abzurufen ist schon erstaunlich zumal Abdusalamov alle seine Gegner richtig weg gekloppt hat , Perez hat alles gezeigt gute meidbewegungen Kondition nehmer Fähigkeiten Technisch stark und vor allem schlagstarke , glaube wenn der weiter so macht , sind die meisten Chancenlos , bleibt zu hoffen das wir ihn nochmals im Free TV zu sehen bekommen

  22. Panis
    3. November 2013 at 13:39 —

    Weiß jemand wie es mit dem Bruder Vitali aussieht , macht er jetzt einen Kampf tritt er zurück , oder geht die verarsche ohne ansage von Kampftermin weiter ?

    Der Blockiert das Schwergewicht bis zum geht nicht mehr und lacht sich mit seinem Bruder ins Fäustchen , und alle die dagegen was Unternehmen könnten ( Weltverband ) schauen anscheinend weiterhin weg .

  23. theironfist
    3. November 2013 at 13:42 —

    wirklich gute Leistung von Perez, hatte mir schon vorher ein paar Kämpfe angeschaut von Magomed, er hat eine gute KO Quote, aber viele Schläge gehen nur ins leere, und die Defensive ist auch nicht die Beste…Perez hat ihn schön ausgeboxt, scheint auch nicht die schlechtesten Nehmerqualitäten zu haben aber besitzt echt keinen Punch

    der hätte Magomed schon viel früher ausknocken können, hätte er mehr Schlagkraft

    beide werden es aber nicht schaffen WM zu werden, da gibt es bessere Leute!

    ein Wilder wird bald genauso untergehen, gegen einen technisch besseren, und ich würde mal behaupten, das Wilder nicht so starke Nehmerqualitäten hat, wie Magomed gestern!!!

  24. Marco
    3. November 2013 at 14:10 —

    Perez find ich nicht schlecht, guter Techniker, sehr schöne Bewegungsabläufe, kubanische Boxschule der A-Klasse. Abdusalamov fand ich schwach, finde der kann nichts, kann schwache Gegner umnieten, aber für die Spitze reicht es niemals, ein wenig ähnlicher Typ wie der Hammer. Der Perez hat doch mit ihm gespielt wie die Katze mit der Maus. Perez gegen Solis gäbe technisch schönen Kampf und wär noch interessant. Die Veranstaltung hatte Klasse, sowas will man doch sehen (und nicht diese Klammerorgien-Kämpfe von Wladimir).

  25. Fabse
    3. November 2013 at 14:29 —

    Super Kampf von Perez, er war Abdusalamov einfach überlegen. Da kamen zwar ein paar Starke Hände Richtung Perez aber Perez ist auch super ausgewichen. Ich hatte auch ein 98:91.

    Aber mit 1,83 oder 1,85 würde er wohl keine Chance gegen die Klitschkos haben. Ein Kampf gegen Wilder, Chisora wäre sehr intressant um zu sehen wo er steht.

    Noch mal vielen Dank an Sat 1 für die Übertragung

  26. theironfist
    3. November 2013 at 14:32 —

    genau weil Wladimir auch alle seine Kämpfe nur durchs Klammern gewonnen hat :D..im Kampf gegen Pove, hätten beide mehr bestraft werden müssen vom Referee, in einem Rematch, welches sich Pove meiner Meinung nach auch verdient hätte, würde Pove auf jedenfall deutlicher verlieren

  27. Metzler
    3. November 2013 at 14:34 —

    Abdusalamov hat sich in der ersten (!) Runde die linke Hand bebrochen.

    Leider hat man bei ihm nach dem Kampf eine kleine Gehirnblutung festgestellt.

  28. Alex
    3. November 2013 at 15:33 —

    @ theironfist

    Mich würde der Kampf Wilder vs Abdusalamov selbst sehr interessieren. So langsam denke ich dass die Chancen für Abdusalamov garnicht so schlecht wären gegen Wilder zu gewinnen, ich würde aber wahrscheinlich trotzdem auf Wilder tippen.

  29. brennov
    3. November 2013 at 15:40 —

    hoffentlich wird Abdusalamov nach der niederlage beim wbc world cup ausgetauscht!

  30. dalein
    3. November 2013 at 16:06 —

    @ alex

    ich versteh deinen kommentar nicht…mal wieder

  31. Norman
    3. November 2013 at 17:48 —

    @ Metzler sagt:

    Abdusalamov hat sich in der ersten (!) Runde die linke Hand bebrochen.????

    Und dann hat Abdusalamov dem Perez immer seinen Kotzeumel Handschuh ins Gesicht gehauen dafür würde ich nachträglich Punktabzug geben.

  32. theironfist
    3. November 2013 at 17:54 —

    @ alex bei den Nehmerqualitäten die Magomed gestern hatte, würde ich er auf den Russen tippen, denn ich glaube das er gegen Wilder mit seinen Aufwärtshaken bestimmt mal durchgekommen wäre, wenn Wilder aber richtig durchkommen sollte, würde auch Magomed auf die Bretter gehn, beide haben eine beschissene Defensive und schlagen ziemlich unkontrolliert, kann man sich anschauen den Kampf, aber für die Topten habe ich beide schon abgeschrieben, Wladimir hat sich gestern noch weggelacht im Publikum, der hätte Perez und Magomed auf jedenfall auf die Bretter geschickt gestern

    Perez hat eine gute Technik, aber keinen Punch, sonst wäre der Kampf schon in den ersten Runden vorbei gewesen für Magomed, hatte mal vor einigen Monaten hier geschrieben, das ich Perez einen Sieg gegen Solis zutrauen würde, halte Solis dann aber doch wieder für den stärkeren Mann, ich denke Solis hätte gestern durch TKO gewonnen

    Ruiz Jr. oder Solis würden einen Magomed und Wilder zerlegen, gegen Stiverne und Areolla würden Magomed und Wilder genauso verlieren

    könnte mir gut vorstellen, das nun Perez ein Angebot erhält für den WBC World Cup, damit würden dann mit Odlanier Solis, Juan Carlos Gomez, Yazmany Consuegra und evtll Mike Perez 4 Kubaner am Turnier teilnehmen, fehlt eigentlich nur noch Luiz Ortiz

    denke das Perez als nächstes wohl gegen Carlos Takam oder Amir Mansour boxen wird, die beiden waren ja schon mal im gespräch als mögliche gegner für Perez

  33. Alex
    3. November 2013 at 17:59 —

    @ dalein

    Ich sehe Wilder als Favoriten, aber wenn ich mir die beiden letzten Kämpfe von Wilder und Abdusalamov angucke, beginne ich schon daran zu zweifeln ob Wilder wirklich gewinnen würde, so das müsstest du jetzt schon verstehen oder?

  34. Alex
    3. November 2013 at 18:03 —

    @ theironfist

    Ich weiß dass du auch immer viel von Perez gehalten hast, aber warum hat sich das denn nach diesem Kampf geändert? Perez hat einen sehr starken Boxer souverän geschlagen, dass er nicht den besten Punch hat macht doch nichts, nur der Sieg zählt und der war gestern eindeutig.

  35. Marco Captain Huck
    3. November 2013 at 18:19 —

    Abdusalamov ein “sehr starker Boxer” *Lachflash* 😀 😀 😀

  36. theironfist
    3. November 2013 at 18:21 —

    @ alex ich finde ja Perez auch nicht schlecht, ich denke nur das ein Solis noch eine bessere Defensive hat und eine bessere Technik wie ein Perez, Solis schlägt zwar nicht soviel wie Perez, aber da steckt ordentlich Power in seinen Schlägen, und durch seine Meidbewegungen hätte Solis die vielen unkontrollierten Schläge von Magomed genauso ausgependelt wie Perez gestern, Solis hätte sich gestern über so einen Gegner gefreut, der hätte Magomed auf jedenfall gestern auf die Bretter geschickt, wenn da so ein Schlag wie gegen Saglam zuletzt, einen Magomed getroffen hätte, wäre der Kampf früher zu Ende gewesen

    Perez ist ein guter Boxer aber zum WM wird auch bei ihm nicht reichen, da er halt nicht den Punch besitzt den Kampf frühzeitig zu beenden, die Möglichkeiten gut zu treffen aufgrund seiner boxerischen Fähigkeiten hätte er ja, aber halt keinen Punch

  37. Alex
    3. November 2013 at 18:36 —

    @ Marco Captain Huck
    ”Abdusalamov ein “sehr starker Boxer” *Lachflash* 😀 😀 😀 ”
    Warum? Ich sage ja nicht dass er Wetlklasse ist oder dass er die große Zukunft ist, aber sehr stark ist er auf jeden Fall. Immerhin ist er ein aktueller Top 50 Boxer, den man nicht leicht so überzeugend wie Perez schlägt.

  38. Alex
    3. November 2013 at 18:41 —

    @ theironfist

    Naja, ich habe dir damals auch schon gesagt dass Perez nicht besser als Solis ist, aber trotzdem denke ich dass er WM werden kann. Solis ist auch alles andere als ein Puncher, da ist die Schlagkraft von Perez nicht schlechter, aber die boxerischen Fähigkeiten, besonders Technik und Defensive sind bei Solis mMn halt besser.

  39. Moamer Rückkampf Arslan Langweilig warum nicht gegen Lebedev
    3. November 2013 at 18:44 —

    Carlos2012 sagt:
    3. November 2013 um 06:16

    Golovkin ist in Wirklichkeit eine Sowjetische Geheimwaffe,die während des Kalten Krieges entwickelt wurde.
    Er ist ein Cyborg und wird für spionage Tätigkeiten den USA eingesetzt.Seine vorgesetzten Vitali und Wladimir Klitschko sind seine Führungsoffiziere. Das dunkle Netzwerk nennt sich Ga.ymination und ist Weltweit aktiv.
    Wie es scheint hat die NSA ihren besten Mann auf den Cyborg angesetzt.Sein Name ist Andre Ward.Auch unter
    dem kürzel SOG bekannt.Er wird Golovkin zu Strecke bringen.

    Und du bist in wirklichkeit eine A.r.s.c.h.geburt die sich carlos nennt erschaffen
    um ne große fresse im internet zu haben. aus einer kreuzigung zwischen einer behaarten cousine und einem cousin. Das familienmodel nennt sich in.zucht
    Und die Zeit wird dich schon zur strecke bringen weil sowas dummes nicht lange überleben kann 😉

  40. Dr. Fallobsthammer
    3. November 2013 at 19:08 —

    Der kampf war gut anzusehen, zwar nicht hochklassig, aber wenigstens waren beide aktiv und keine klammera.ffen wie Chickenrun Waldemar.

    Perez ist ganz gut, aber zur absoluten spitze wirds nicht reichen.

  41. Dr. Fallobsthammer
    3. November 2013 at 19:25 —

    Was sagt eigentlich mein bester freund “Putin” zu der tatsache das ein Russe verloren hat? 😀

  42. szpila
    3. November 2013 at 19:55 —

    Gute Besserung Abdusalamov

  43. theironfist
    3. November 2013 at 20:16 —

    habe hier heute gelesen und anderen Foren gelesen das Abdusalamov im Koma liegt, gibt es dazu auch eine Quelle??

    @ alex das hatte ich damals so gesehen, als Solis so einen schwachen Kampf gemacht hat gegen Larsen, gegen Saglam hatte er sich ja schon gesteigert aber eine gute Leistung war es da auch noch nciht, da er auf jedenfall mehr kann

    ja einen Perez habe ich bis gestern noch stärker eingeschätzt, damit meine ich aber nicht den Vergleich mit Solis jetzt sondern im Allgemeinen

    für mich sind die stärksten Hwler derzeit die Klschtkos, Pove, Pulev, Haye, Fury, Aerolla, Stiverne…Potenzial hat auch ein Solis, Ruiz Jr., Jennings für mich, auch ein Mansour habe ich noch nicht abgeschrieben gnauso wie Boytsov, Helenuius ist immer noch verletzt ist aber auch nicht der schlechteste, und an Adamek, Thompsen, Banks, Chageav müssen die nachrückenden auch erstmal vorbei kommen

    zu den jüngsten Talenten gehört für mich Anthony Joshua, leider ist er noch nicht soweit von den Kämpfen her um oben mitzuboxen, die Fähigkeiten hätte er aber jetzt schon in den Top30 zu boxen, bei Oscar Rivas muss man noch abwarten genauso wie Arnold Gergai, Spzilka ist auch nicht der schlechteste hat leider nur zu spät mit dem Boxen angefangen, auch Hughie Fury ist nicht der schlechteste, bei Erkan Teper sehe ich das ähnlich, Charles Martin gibt es auch noch, mal abwarten wie diese Leute sich noch entwickeln werden

    Erkan Teper vs Johann Duhaupas wäre ein guter Gegner für Teper

    Anthony Joshua ist schon ein Supertalent, gute Technik und guter Punch, der würde solche Leute wie Zimnoch, Towers, Wawrzyk usw jetzt schon alle weghaun, also warum noch ein paar Jahre warten, der könnte jetzt auch schon oben mitboxen

    Scott und Price werden bestimmt auch nochmal zurückkommen, vll sollten beide gegeneinander antreten, wäre ein interessanter kampf

  44. boxfanatiker
    3. November 2013 at 20:20 —

    hab auch mitbekommen das mago in koma liegt hoffentlich passiert nichts schlimmes

  45. SemirBIH
    3. November 2013 at 20:28 —

    Gute Besserung Mago!

    Perez ist ein Tier, das einfach durch Mago’s Schläge gelaufen ist. Ich sehe in ihm großes Potenzial. Mit seiner Workrate gewinnt er fast jede Runde.

  46. Prof. Faust
    3. November 2013 at 20:51 —

    Was ist das für ne Nachberichterstattung???
    Nachdem nach den Niederlage zuersdt ein Blutgerinnsel im Kopf von Abdusalamov entfernt wurde, liegt er nach weiteren Komplikationen nun im Koma.
    Da kann man beim Perez-Feiern auch mal ne gepflegte Pause einlegen!

  47. Alex
    3. November 2013 at 21:21 —

    @ theironfist
    ”ja einen Perez habe ich bis gestern noch stärker eingeschätzt, damit meine ich aber nicht den Vergleich mit Solis jetzt sondern im Allgemeinen”
    Und das kann ich halt nicht verstehen, Abdusalamov ist doch auch ein klasse Gegner, daher war es klar dass Perez etwas mehr Schwierigkeiten mit ihn hat als mit Gegner wie Fields, Walker oder Tony, obwohl das eigentlich auch schon ziemlich gute Boxer sind.

    ”für mich sind die stärksten Hwler derzeit die Klschtkos, Pove, Pulev, Haye, Fury, Aerolla, Stiverne”
    Oder einfach Wladimir. 😉

    ”Helenuius ist immer noch verletzt ist aber auch nicht der schlechteste”
    Auch Helenius ist ein Boxer den ich eigentlich schon immer mochte. Ich schätze ihn ungefähr gleichgut wie Fury ein.

    ”zu den jüngsten Talenten gehört für mich Anthony Joshua”
    Hughie Fury ist auch so ein Talent wie Anthony Joshua, nur jünger. Wer mehr Talent hat kann ich noch nicht sagen, aber wir werden es ja noch sehen.

    ”Scott und Price werden bestimmt auch nochmal zurückkommen, vll sollten beide gegeneinander antreten, wäre ein interessanter kampf”
    Price schon, aber bei Scott glaube ich nicht dass es zur Top 25 reichen wird.

    @ Prof. Faust

    Naja, das ist ja nur Lob für seine Leistung im Ring und nicht für die Folgen bei Abdusalamov

  48. Prof. Faust
    3. November 2013 at 21:36 —

    @ Alex
    Nichtsdestotrotz

  49. Alex
    3. November 2013 at 21:45 —

    @ Prof. Faust

    Naja, das Risiko gibts beim Boxen leider immer. Kein normal denkender Mensch gönnt jemanden anderen sowas. Da können wir nur hoffen dass es ihn bald wieder besser geht. Ich hoffe zwar auch dass er wieder boxen wird, aber erst wenn es ihn wieder richtig gut geht. Wenn er nicht will dann ist das natürlich auch kein Problem.

  50. Prof. Faust
    3. November 2013 at 22:07 —

    @ Alex
    Hirn-OP … dürfte es wohl gewesen sein mit der Karriere … selbst, wenn er noch wollen würde … ich denke nicht, dass ein Arzt ihm eine Lizenz / Freigabe erteilen würde.

  51. theironfist
    3. November 2013 at 22:10 —

    @ alex damit meine ich ja auch nicht das Perez schlecht ist, auch wenn Magomed leider im Koma liegt, lag das an der Häufigkeit der Schläge die Magomed abbekommen hat..die schlechteste Schlagstärke hat Perez nicht aber auch nicht die stärkste…wenn er das noch verbessern würde, wäre er eine wirkliche Gefahr, denn von seiner Technik her, hat er die Möglichkeit gut zu treffen…das Magomed nicht sofort umgefallen ist lag ganz alleine an seinen guten Nehmerqualitäten, vll hätte man ihn zum Schluss lieber aus den Kampf genommen, aber sowas passiert leider nun mal in diesem Sport, Kampfgeist haben beide auf jedenfall bewiesen gestern, doch boxt Magomed schon gefährlich offen wie man ja nun gesehn hat, was wäre passiert wenn da jemand gewesen wäre, der noch einen härteren Punch gehabt hätte…

    auf jedenfall hoffe ich das er sich schnell wieder von seinen Verletzungen erholt!

    bei Aerolla mache ich mir auch manchmal sorgen so offen wie er boxt, seine guten Nehmerqualitäten gehören mit zu seinen stärksten Waffen, nach dem Kampf gegen Stiverne sah er auch übelst zugerichtet aus, ob so ein Stil wirklich gesund ist bezweifle ich, ich denke man hätte den Kampf früher beenden müssen gestern, bei Wach war das ähnlich so oft wie der getroffen wurde von Wladimir, aber der war ja gedopt sonst er auch gefallen, bei den vielen Schlägen hätte Wach aber auch sowas wie Magomed passieren können

    ”für mich sind die stärksten Hwler derzeit die Klschtkos, Pove, Pulev, Haye, Fury, Aerolla, Stiverne”
    Oder einfach Wladimir
    ja oder so, wäre einfacher gewesen 😀 aber die anderen genannten haben die besten Möglichkeiten derzeit Wladimir gefährlich zu werden mit Solis vll noch..bei Helenius muss man erstmal abwarten, Potenzial hat er

    wenn es nach mir gehen würde, würden die Beiden jetzt schon in den Top30 boxen…traue aber Anthony Joshua mehr zu, für mich das beste Talent seit Jahren

    Scott ist mehr ein Cruiser, aber ein guter Techniker eigentlich, habe mich sehr gewundert über den schlechten Kampf gegen Chisora, habe ja schon mal geschrieben hier, Scott hat keinen Punch kann aber boxen, Wilder kann nicht boxen hat aber einen Punch, würde beide gerne gegeneinander boxen sehen

  52. Rubin
    3. November 2013 at 22:12 —

    Ich fand das letzte Nacht auch krass wie viel Mago geschluckt hat, habe mir schon so etwas ähnliches gedacht das er bleibende Schäden davon tragen würde , deswegen war ich auch wirklich geschockt vom Kampf und konnte ihn überhaupt nicht genießen, verstehe auch überhaupt nicht die Begeisterung vom Kampf, denn so sollten Boxkämpfe auf gar keinen Fall ablaufen.

  53. theironfist
    3. November 2013 at 22:23 —

    finde das auch sehr tragisch mit Magomed sowas wünscht man keinem, aber das ist nun mal das Berufsrisiko eines Boxers, wie schon gesagt, ab der 9 Runde hätte man ihn spätestens aus dem kampf nehmen müssen, ist aber auch immer eine schwierige Entscheidung, für einen Trainer, da ein Boxer in so einem kampf immer noch auf einen Lucky Punch hofft er war ja nicht chancenlos ein paar schläge sind ja auch mal durchgekommen, ich glaube Magomed wäre schon ziemlich sauer gewesen, wenn sein Trainer das handtuch geworfen hätte, leider passieren solche Sachen gottseidank nur sehr selten, bei Mike Tyson sind die Gegner auch nicht alle danach im Koma gewesen oder gestorben, obwohl man es manchmal vermutet hätte damals…

    hoffen wir mal das er sich schnell wieder erholen wird

  54. Putin
    3. November 2013 at 22:27 —

    Magomed hat sich in der ersten Runde seine linke Schlaghand gebrochen gehabt, und seine Nase ist auch angeknackst worden. Perez ist technisch natürlich besser gewesen, doch das größere Herz hatte Magomed. Hoffe er behält keine bleibenden Schäden und begnügt uns weiter mit seinen anschaulichen und spannenden kämpfen.
    @ Dr. Fallobsthammer, würdest gerne mit mir befreundet sein, ich weiß 😉

  55. theironfist
    3. November 2013 at 22:54 —

    finde das auch sehr tragisch mit Magomed sowas wünscht man keinem Sportler meinte ich, denn es gibt Leute auf diesen Planeten die müsste man auf jedenfall totschlagen!!

  56. Putin
    3. November 2013 at 23:10 —

    @ theironfist, und diese Personen wären ?

  57. Alex
    3. November 2013 at 23:13 —

    @ Putin

    Naja bei Don King könnte man auf jeden Fall darüber nachdenken.

  58. Marco Captain Huck
    3. November 2013 at 23:26 —

    @Alex

    Und Bernd Bönte?!

  59. Alex
    3. November 2013 at 23:30 —

    @ Marco Captain Huck

    Bönte provoziert viel, ich kann mir vorstellen dass das manschen wirklich nervt, aber das ist nicht vergleichbar mit Don King. Don King, hat 2 Menschen umgebracht und viele seiner eigenen Boxer von vorne bis hinten verarscht und ausgenutzt.

  60. Bitox
    4. November 2013 at 07:18 —

    Ich verstehe nicht das er Aufgegeben hat oder sein Trainer das Handtuch geworfen hat.
    Auf einen Lucky Punch ist ja auch nicht mehr zu hoffen wenn die Schlaghand gebrochen ist.

  61. Putin
    4. November 2013 at 10:25 —

    @ Alex, Don King hat auch 2Pac nach den Tyson Kampf erschossen.;)
    @ Büros, er hat ja nicht aufgegeben.

  62. Bitox
    4. November 2013 at 18:32 —

    @Putin
    Meinte das er nicht aufgegen hat und das nicht das Handtuch geworfen wurde. Habe ein paar Worte vergessen:)

Antwort schreiben