Vorprogramm Broner vs. Maidana: Ortiz bekommt WM-Chance gegen Molina

Victor Ortiz ©Claudia Bocanegra.
Victor Ortiz © Claudia Bocanegra.

Das Vorprogramm der Showtime Pay per View-Veranstaltung am 14. Dezember in Las Vegas ist mittlerweile komplett: im Hauptkampf treffen bekanntlich WBA-Weltergewichts-Weltmeister Adrien Broner (27-0, 22 K.o.’s) und Marcos Maidana (34-3, 31 K.o.’s) aufeinander, doch auch die anderen von Golden Boy zusammengestellten Kämpfe können sich sehen lassen.

Der ehemalige Weltergewichts-Weltmeister Victor Ortiz (29-4-2, K.o.’s) wird bei seinem Comeback um eine Gewichtsklasse aufsteigen, um gegen den IBF-Champion im Halbmittelgewicht Carlos Molina (22-5-2, 6 K.o.’s) anzutreten. Für Ortiz ist es der erste Kampf seit Juni 2012, wo er gegen Josesito Lopez mit einem gebrochenen Kiefer aufgab. Molina konnte sich den Titel erst im September von Ishe Smith holen.

Die große amerikanische Weltergewichts-Hoffnung Keith Thurman (21-0, 19 K.o.’s) wird seinen WBA-Interims-Titel gegen den zähen Mexikaner Jesus Soto Karass (28-8-3, 18 K.o.’s) verteidigen, der zuletzt gegen Andre Berto und Selcuk Aydin zwei große Siege einfahren konnte.

Der mexikanische Puncher Alfredo Angulo (22-3, 18 K.o.’s) trifft auf den ebenfalls sehr hart schlagenden Puerto Ricaner Jorge Melendez (27-3-2, 26 K.o.’s). Für Angulo ist es der erste Kampf seit seiner etwas unglücklichen Niederlage gegen den Kubaner Erislandy Lara.

© adrivo Sportpresse GmbH

11 Gedanken zu “Vorprogramm Broner vs. Maidana: Ortiz bekommt WM-Chance gegen Molina

  1. MainEvent sagt:
    12. Oktober 2013 um 15:10
    Eine Technik beherrscht Ortiz wie kein anderer, das Aufgeben
    ––––––––––––––––––
    😀 😀 😀 du bist echt einfach NUR fies!

  2. Endlich mal wieder ein Kampf von meinem Schnucki Ortiz….ob das gutgeht nach so langer Zeit eine Gewichtsklasse aufzusteigen ….hmmmm…hoffe er packt es…..und Maidana wird hoffentlich diesem Absch..aum von Broner umn.ieten obwohl ich eher glaube dass Broner das knapp für sich entscheiden wird dieser arrogante Trashtalker…..Thurman wird Karas ver.n.ichten, daran besteht keinen Zweifel

    PS
    @Putin
    halt bitte dein unqualifigiertes postsowjetischen russoides Reptilienmaul

Schreibe einen Kommentar