Top News

Vorprogramm Barker vs. Sturm: Kentikian verteidigt WBA-Titel gegen Galassi

Susi Kentikian ©Sylvana Ambrosanio.

Susi Kentikian © Sylvana Ambrosanio.

Susi Kentikian (31-2, 16 K.o.’s) wird ihren gegen Carina Moreno gewonnenen WBA-Titel im Fliegengewicht am 7. Dezember in Stuttgart gegen die Italienerin Simona Galassi (19-2-1, 4 K.o.’s) verteidigen. Der Kampf findet im Vorprogramm der IBF-Mittelgewichts-WM zwischen Darren Barker und Felix Sturm statt.

“Ich freue mich darauf, in Stuttgart zu kämpfen”, sagte Kentikian. “Ich will den Fans eine großartige Show bieten, spektakulär gewinnen und den Ring mit meinem Gürtel verlassen.”

Die 41-jährige Galassi war von 2008 bis 2011 WBC-Weltmeisterin im Fliegengewicht und hielt von 2011-2012 auch noch den IBF-Titel eine Gewichtsklasse darüber. Nun will sich die erfahrene Italienerin gegen Kentikian zur dreifachen Weltmeisterin krönen.

“Galassi hat in ihrer Karriere viel erreicht”, so die ‘Killer Queen’ über ihre Gegnerin. “Sie ist eine großartige Fighterin, sie ist groß und Rechtsauslegerin. Es wird ein schwerer Kampf, ich werde ihr aber meinen Titel nicht überlassen. Ich werde sie besiegen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Abdusalamov erleidet Schlaganfall: Promoter Lewkowicz eröffnet Fond für Krankenhausrechnungen

Nächster Artikel

Rückkampf gegen Vitu: Rabchenko will vorzeitig siegen

29 Kommentare

  1. RoyalFart
    6. November 2013 at 14:34 —

    Na, DAS nenne ich mal ein Wuschelköpfchen! 😀

  2. Bane
    6. November 2013 at 15:21 —

    Adnan Ćatić vs Susi Kentikian das wäre doch mal Frauenboxen erster Güte 😛

  3. RoyalFart
    6. November 2013 at 15:56 —

    @Bane
    Oh ja, schwer zu sagen, wer da gewinnen würde.

  4. TheGreatOne
    6. November 2013 at 16:11 —

    Immer das gleiche Blabla… oich freue mich in Stuttgart zu kämpfen… tolle show liefern… gähn…

  5. meatknife
    6. November 2013 at 16:29 —

    … ist wie beim wrestling: frauenboxen = pinkelpause

  6. Tommyboy
    6. November 2013 at 17:00 —

    Was geht mit Manuel Charr wird er auch boxen, ich glaube da was gehört zu haben 🙂

  7. Dr. Fallobsthammer
    6. November 2013 at 17:16 —

    Solange Maurice Weber nicht dabei ist, werde ich es mir nicht anschauen!

  8. RoyalFart
    6. November 2013 at 17:17 —

    @meatknife
    ja, meistens, aber im Dezember kickboxt die Theiss wieder – und wieder gegen Olga.
    Vielleicht wird sie wieder aus dem Ring geprügelt. Das wäre ein Abgang fürs Karriereende. Hui!

  9. Speedman
    6. November 2013 at 17:18 —

    @ Tommyboy
    Charr boxt auf der Kirmes. Gegen Zuschauer.
    Nach DER Kaspernummer wird SAT 1 ihn nicht mehr dabei haben wollen.
    Und Sturm eh nicht.

  10. brennov
    6. November 2013 at 17:24 —

    ich glaube eher, dass charr bald zum hauptkämpfer von sat1 wird!

  11. Speedman
    6. November 2013 at 17:25 —

    @ Brennov
    LOL … vielleicht zum Hauptlaberer. Mehr aber auch nicht.

  12. Speedman
    6. November 2013 at 17:29 —

    Wäre ja auch nicht so toll, wenn der seine eigenen Kämpfe kommentieren will:
    “Ich hab gewonnen! Ich hätte in der zweiten Hälfte voll aufgedreht!
    Der Arzt ist gegen misch!” blablabla
    Will keiner sehen und keiner hören.
    Charr ist UNBELIEBT.

  13. ringo
    6. November 2013 at 18:05 —

    charr ist schon etwas sonderbar.
    Aber die geste die er nach dem abbruch gezeigt
    hat war wirklich aufrichtig.
    Natürlich ist es leicht nach dem sieg großmütig
    zu sein aber ich finde charr ziemlich aufrichtig.
    Und das nach dem klitschkokampf kaufe ich ihm auch
    ab . Es kann gut sein, dass sich charr gedacht hat:
    Mensch, wenn ich ihn sechs runden hauen lasse,
    und dann alles gebe kann ich ihn nach hinten raus
    vielleicht doch noch gewinnen. Charr ist so jemand,
    der scheinbar verwegene Pläne aufstellt.
    Aber stellt euch nur vor es hätte geklappt. Dann
    würden alle sagen: Charr ist echt genial wie
    er das angestellt hat.
    Natürlich ist neutral gesehen dies auch keine
    Idealstraqtegie, da charr auch ohne den cut nix mehr
    gerissen hätte. Vitali ist ihm klar überlegen.
    Aber er dachte sich wahrscheiunlich dass er nach punkten eh nix
    holen kann und hat es eben mal so rum probiert.
    UND ÜBRIGENS: DEN KLITSCHKOS MUSS MAN NICHT FAIRE EINGESTÄND-
    NISSE MACHEN. Ich nehme es charr nich übel, das er das ding verloren hat.

  14. ringo
    6. November 2013 at 18:08 —

    Leute gegen die kentikian würde ich auch mal gerne.
    Ich würde nur versuchen zuklammern, auch wenn sie mich nach der
    ersten runde disqualifizieren. Nicht so wie Raab der sich fünf Runden lang ver-
    möbeln lässt.

  15. hari
    6. November 2013 at 18:12 —

    41 jahre das geht ja noch . 50 wär vieleicht dann doch schon ein bischen alt . gibt auf jeden fall ne hammer veranstalung . werd live dabei sein. freu mich auf maurice weber und konni konnrad .

  16. Lümmeltüte
    6. November 2013 at 18:32 —

    Susi ist ein Superweib

  17. sindbad
    6. November 2013 at 18:40 —

    @ lümmeltüte
    ein superweib? dann bist du wohl 1,70 groß.
    eine frau mit 1,54cm ist eher super klein.

  18. MoneyMay
    6. November 2013 at 19:54 —

    Bin zwar kein großer Fan des Frauenboxens aber Susi ist echt ne Ausnahmeerscheinung. Hoffe das sie aus ihren Niederlagen gelernt hat.

    Sturm wird wieder Weltmeister, werde live vor Ort sein, das werde ich mir nicht nehmen lassen 😉

  19. Ironie off
    6. November 2013 at 20:48 —

    Wenn Sturm seinen Beruf als Boxer wieder ernst genommen hat in der Vorbereitung wird er sicherlich wieder Weltmeister. An nem guten Tag kann er auch jeden andern Weltmeister schlagen außer GGG. Ich glaube aber nachdem Stieglitz Arthur ein zweites mal zu nem Blauen Klumpen Hackepeter verarbeitet hat wird AA jammern das er so nicht abtreten will (noch mehr Geld für den Ruhestand braucht) und dann gegen Sturm im Mittelgewicht auf Sat 1 in einem Überfight der satten Säcke antreten. Das wird möglich weil Sauerland ihn rauswirft und der Ulli sich einen neuen Lustknaben sucht, das wird Ferkelchen Woge oder Marco Huckevoll im Schwergewicht.

  20. MoneyMay
    6. November 2013 at 22:26 —

    Weis hier eigentlich jemand unter welchen Trainer Susi mittlerweile trainiert? Ist sie noch bei Magomed Schaburow?? Oder hat sie nach den beiden Niederlagen in folge einen Trainerwechsel vollzogen?

  21. Shorty
    7. November 2013 at 05:32 —

    Sorry Mädels, aber Frauenboxen geht gar nicht, hört endlich damit auf ….!

  22. Carlos2012
    7. November 2013 at 06:57 —

    Ich will Kentikian gegen Golovkin sehen.Zwei Pussys kämpfen um die Ehre.

  23. Speedman
    7. November 2013 at 09:43 —

    Ich will, dass Carlos mal aufhört, sich wie ein 5jähriger auufzuführen!

  24. Bane
    7. November 2013 at 09:45 —

    Die Susi würde Sturm im Frauenboxkampf des Jahres sicher weghauen.

    Und Charr ist dann das Nummerngirl, mit seinen Titten hätte er zumindest das gut drauf 😀

  25. steinar
    7. November 2013 at 13:30 —

    also dieses weiber mikeymaus gepatsche kotzt mich an.
    wer kann sich hier dafür interessieren wenn sich zwei 50kg hühner aus südosteuropa gegenseitig bepicksen? ein chickfight zwischen zwei hühnern in der disco hingegen sieht voll geil aus. aber diese eine handbreitgrösser wie ein sitzendes schwein weiber mit watte um die krallen das geht gar nicht.

  26. Marco
    7. November 2013 at 13:33 —

    Die Kentikian kriegt sicher viele Angebote von Trainern, die mit ihr die Wladimir-Taktik üben möchten…

  27. MainEvent
    8. November 2013 at 10:42 —

    Von mir kriegt sie Angebot für Rocco Taktik

  28. Allerta Antifascista!
    8. November 2013 at 10:46 —

    Siffredi?

  29. theironfist
    8. November 2013 at 13:49 —

    zwingt ein doch keiner diese Kämpfe zu schauen, hab da kein problem mit, hab schon ein paar kämpfe gesehn von ihr, hübsche frau genauso wie die beiden

    -http://www.elporvenir.com.mx/upload/foto/39/1/4/Mariana%20Juarez%20(I)%20y%20Arely%20Mucino%20(D).jpg…

    mariana juarez ist auch ne hammer alte, die würd ich erstmal richtig maß nehmen 12 Runden lang bis sie ko geht 😀

Antwort schreiben