Top News

Vorprogramm Abraham vs. Stieglitz: Gerber trifft auf Kreiskott

Robert Stieglitz, Arthur Abraham ©SE.

Robert Stieglitz, Arthur Abraham © SE.

Sauerland-Schwergewicht Edmund Gerber (23-1, 14 K.o.’s) will sich am 23. März in Magdeburg mit einem Sieg zurückmelden: in seinem letzten Kampf gegen den Briten Michael Sprott musste 24-Jährige seine erste Profiniederlage einstecken, nun trifft Gerber im Vorprogramm des Rematches zwischen Arthur Abraham und Robert Stieglitz auf den Wuppertaler Werner Kreiskott (13-19-1, 8 K.o.’s).

Nach der Niederlage gegen Sprott hatte Gerber sogar Rücktrittsgedanken, heute sieht der Röwer-Schützling die Sache aber anders. “Ich war einfach total enttäuscht”, so Gerber. “Die Gefühle haben mich in diesem Moment übermannt und deshalb habe ich das gesagt. Inzwischen sehe ich das anders.”

Die Gründe für die schwache Leistung vom Dezember haben Gerber und sein Trainer laut Eigenaussage mittlerweile gefunden. “Das war eine reine Kopfsache”, so der Schweriner. “Ich darf mir vor den Kämpfen nicht so viele Gedanken darüber machen, wie der Fight verlaufen wird – ob ich durch K.o. gewinne oder nach Punkten. Entscheidend ist, dass ich mich auf meine eigenen Fähigkeiten konzentriere. Ich muss mich auf das Wesentliche, also das Boxen, fokussieren. Dann werde ich auch wieder da anschließen, wo ich vor der Niederlage aufgehört habe. Ich will meine neue Chance nutzen und mich wieder nach oben kämpfen.”

Gerbers Gegner Werner Kreiskott, der neben Boxen auch noch Muay Thai und Kickboxen betreibt, feierte in seinem letzten Kampf mit einem Punktsieg gegen Tyson-Bezwinger Danny Williams den größten Erfolg seiner Karriere und wird daher am 23. März sehr motiviert sein. Wenn Gerber tatsächlich irgendwann oben mitmischen will, muss er den Journeyman aber eindeutig besiegen. Das weiß auch Gerber selbst: “Ich weiß, dass ich mir so etwas wie im letzten Jahr nicht mehr erlauben darf. Ich muss jetzt jeden Gegner aus dem Weg räumen!”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Erol Ceylan: Alekseev vs. Mormeck denkbar

Nächster Artikel

Abdusalamov schlägt Bisbal nach anfänglichen Problemen KO

137 Kommentare

  1. Brennov
    9. März 2013 at 21:59 —

    Ok er hat mit KO in der 2. runde gewonnen

  2. Allerta Antifascista!
    9. März 2013 at 22:06 —

    Carlos2012 sagt:
    9. März 2013 um 21:47
    @Pascal

    Meine Güte junge.Hat dir nie der Ars.c.h wehgetan.?Wenn dich mal deine
    Freundin Fing.ert,kann schon mal ihre Fingernägel das Rose.t.tchen ritzen.Das tut
    schon Höllisch weh.

    —————————————————
    So isses!

  3. Brennov
    9. März 2013 at 22:06 —

    Oh man dass boxen-heute mal einen vernünftigen stream hinbekommen würde.

  4. Alex
    9. März 2013 at 22:19 —

    @ YoungHoff

    Ich bin aber nicht damit einverstanden dass er technisch Mittelmaß ist. Guck dir mal seine KOs an. Gerber kriegt einen Gegner schnell zu Boden ohne wirklich sehr viel auf ihn einzuschlagen, also von der Schlaghärte ist er auch nicht mittelmäßig. Mit der Schnelligkeit und der Willensstärke hast du Recht, aber mit der Schlaghärte und mit der Technik hast du mMn nicht Recht.

  5. Brennov
    9. März 2013 at 22:21 —

    runde 1-3 an dimitrenko. runde 4 10-8 perkovic

  6. Brennov
    9. März 2013 at 22:24 —

    5 runde wieder bei dimitreko. derzeit 2 punkte führung

  7. Brennov
    9. März 2013 at 22:41 —

    klarer sieg dimitrenko wobei bei mir die komplette 8. runde ausgefallen ist wegen dem scheis stream. des is auch mega anti werbung für boxen-heute.tv. das muss viel besser werden!!!

  8. YoungHoff
    9. März 2013 at 23:12 —

    @ Alex

    Schon wieder zählst du nicht auf was Gerber hat, was ihn so “super” macht, sondern widersprichst in immerhin nur 2 meiner 6 Punkte. Meinetwegen ist er in denen, die du anmahnst sogar n bisschen mehr als mittelmäßig, bleiben jedoch 4 in denen er entweder unterdurchschnittlich oder mittelmäßig ist, würde summa summarum bedeuten, das.s Gerber mittelmaß ist.

    ” Guck dir mal seine KOs an. Gerber kriegt einen Gegner schnell zu Boden ohne wirklich sehr viel auf ihn einzuschlagen, also von der Schlaghärte ist er auch nicht mittelmäßig”

    Besonders beeindruckend war übrigens der krachende Kinnhaken gegen Sprott in Fight 1… der brauchte immerhin 2-3 Sekunden, bis er wieder stand, bevor er dann völlig zu unrecht aus dem Fight genommen wurde.
    Eine Ko Quote von 60% ist sicherlich nicht schlecht, aber auch nicht gut, wenn man zB bedenkt, das.s er gegen Maurice Harris, der 11 seiner 17 Niederlagen durch KO/Tko erlitt, über die Runden mus.ste, zeigt das eben doch, das.s die Schlaghärte nicht so toll ist, wie du sie hier verkaufen willst.

  9. YoungHoff
    9. März 2013 at 23:13 —

    Leider scheint es so, als hättest du keine eigenen Argumente für deine Aus.sagen, Schade

  10. Alex
    9. März 2013 at 23:28 —

    @ YoungHoff

    Das habe ich heute gesagt wo ich ein paar Boxer genannt habe die er geschlagen hat ”Sprott( auch wenn der Kampf sehr umstritten war )”, also ich habe nie gesagt dass er Sprott toll ausgeknockt hat, aber am Boden war er trotzdem. Gerbers Stärken sind mMn seine Schlagkraft, seine Technik und seine Ringintelligenz, denn er sieht immer wenn ein Boxer Lücken zeigt. Der Rest wie Schnelligkeit, Beweglichkeit und Defensive sind gut, aber nichts besonderes und sein Kinn ist unterdurchschnittlich.

  11. YoungHoff
    9. März 2013 at 23:36 —

    “YoungHoff sagt:

    Dann sag doch mal was gerber auszeichnet, was ihn zu mehr als einem mittelmäßigen Boxer macht, zu diesem super Boxer, wie du sagst.”

    hast du grade zum ersten Mal. also erzähl mir nichts.

    “Der Rest wie Schnelligkeit, Beweglichkeit und Defensive sind gut”

    Einen Kommentar vorher sagtest du: “Mit der Schnelligkeit und der Willensstärke hast du Recht” betogen auf mein: “sein Speed ist auch mittelmäßig”

    Lustig wie er innerhalb eines Kommentars von mittelmäßig zu gut werden kann.

    Das ist doch lächerlich Alex, las.s einfach gut sein, das hat absolut keinen Sinn, wer sich so dämlich selbst widerspricht in kürzester Zeit…naja

  12. Alex
    9. März 2013 at 23:42 —

    @ YoungHoff

    Aha ich habe aber auch gesagt nichts besonderes. Du hast Recht das ist ein Wiederspruch, aber dass was ich vorhin gesagt habe stimmt nicht. Ich finde seine Schnelligkeit gut.

  13. Alex
    9. März 2013 at 23:44 —

    @ YoungHoff

    Aber du musst jetzt nicht immer genau auf alles achten. Es war kein krasser Wiederspruch. Sowas hat jeder mal.

  14. Alex
    9. März 2013 at 23:58 —

    Ich kann manche User hier nicht verstehen. Durch jede Niederlage wird ein Boxer wird ein Boxer abgeschrieben, durch jeden Niederschlag werden einem Boxer schlechte Nehmerfähigkeiten unterstellt, bei jeden Schlag danneben werden Boxer als technisch schwach dargestellt, bei jedem Punktsieg wird einen Boxer unterstellt dass er keinen Punch hat und jede Aussage eines Boxers wird schlechtgeredet. Das ist echt nicht nehr normal, aber ich würde schon gerne mal was fragen. Wer von euch ist eigentlich Profiboxer?

  15. Alex
    9. März 2013 at 23:58 —

    Der Kommentar war an alle gerichtet also @ alle

  16. YoungHoff
    10. März 2013 at 00:00 —

    @ Alex

    Fiel mir vorhin garnicht auf: “und sein Kinn ist unterdurchschnittlich

    Bei all den Niederschlägen und KO-Niederlagen, die er hatte,ist das wirklich total objektiv zu beurteilen.

    “…aber dass was ich vorhin gesagt habe stimmt nicht. Ich finde seine Schnelligkeit gut.”

    Ich sag doch du änderst deine Meinung wie am Fließband.

    “Aber du musst jetzt nicht immer genau auf alles achten.”

    Und dennoch tue ich es, skandalös oder?

    “Es war kein krasser Wiederspruch”

    In meiner Welt ist es schon ein ziemlicher Unterschied, ob etwas gut oder nur mittelmäßig ist.

    Lustig ist es aber allemale, wie du mir zuerst zustimmst, dann wieder alles änderst und nun so tust, als wäre das absolut kein Widerspruch.

  17. Carlos2012
    10. März 2013 at 00:04 —

    Was verstehst du unter einem Profi Boxer.?
    Ich stell dir jetzt eine Frage.
    Was ist der unterschied zwischen einem Amateuer und Profi Boxer.
    Ich rede jetzt nicht von einem Hans-Wurst der nach der Arbeit für eine Stunde im Gym trainiert.
    Auf dein Antwort bin ich gespannt 🙂

  18. Carlos2012
    10. März 2013 at 00:05 —

    Die Fage ist an Alex gestellt

  19. Marco Captain Huck
    10. März 2013 at 00:10 —

    Kreiskott würde gegen Dimi gewinnen 100%

  20. Allerta Antifascista!
    10. März 2013 at 00:15 —

    @Marco
    Auf jeden Fall!

  21. Alex
    10. März 2013 at 00:18 —

    @ Carlos2012

    Jemand der einen Profivertrag unterschrieben hat. An sich warscheinlich nicht so unglaublich schwer aber die meisten schaffen es trotzdem nicht.

  22. Alex
    10. März 2013 at 00:19 —

    @ Carlos2012

    Komm mal auf Facebook weil mein Kommentar wartet auf Freischaltung

  23. YoungHoff
    10. März 2013 at 00:19 —

    Man stelle sich nun mal vor Kreiskott gewänne gegen Gerber… Was meint ihr wie Alex dann auf den abgehen würde? 😀

  24. Alex
    10. März 2013 at 00:21 —

    @ YoungHoff

    Ich habe garnicht gesagt dass es kein Widerspruch ist. Ich habe gesagt dass sowas jeden mal passiert und das es nicht so schlimm ist.

  25. Alex
    10. März 2013 at 00:22 —

    @ YoungHoff

    Ich würde ihn gleich heiraten. 😉

  26. YoungHoff
    10. März 2013 at 00:25 —

    @ Alex

    Es kann jedem pas.sieren, der seine meinung ständig ändert und zwar so fot, das.s er selbst manchmal garnicht weiß, was seine aktuelle Meinung denn nun ist…

    Ich bitte dich, erst stimmst du zu, das.s es mittelmäßig und urplötzlich ist es gut… Das ist einfach ein ziemlicher Unterschied, der nichmal eben so nebenbei jedem pas.siert.

  27. Alex
    10. März 2013 at 00:28 —

    @ YoungHoff

    Ich habe meine Meinung überhaupt nicht geändert, also ich verstehe nicht was du mit ständig meinst und bei der Zustimmung habe ich einfach nicht so gut drüber nachgedacht also was ist dein Problem?

  28. YoungHoff
    10. März 2013 at 00:33 —

    Scheinbar hast du es doch…

    “Du hasr Recht die Schnelligkeit ist mittelmäßig”

    “Die Schnelligkeit ist gut”

    “aber dass was ich vorhin gesagt habe stimmt nicht. Ich finde seine Schnelligkeit gut.”

    Wenn das für dich kein änder der Aus.sagen ist, weiß ich auch nicht weiter und du solltest eher nach deinem Problem fragen, denn wenn du das nicht siehst und nun auch noch leugnest, dann läuft irgendwas verdammt falsch.

  29. Alex
    10. März 2013 at 00:36 —

    @ YoungHoff

    Hallo?! Ich habe doch gesagt dass ich bei der Zustimmung nicht gut drüber nachgedacht habe, aber ich habe nicht abgestritten dass es ein Wiederspruch war.

  30. Alex
    10. März 2013 at 00:39 —

    @ YoungHoff

    Zwischen einem Wiederspruch und die Meinung komplett ändern gibt es aber auch noch einen Unterschied

  31. YoungHoff
    10. März 2013 at 00:40 —

    Und dennoch soll es kein ändern der Meinung sein, wenn du erst zustimmt und es dann urplötzlich doch wieder anders siehst?

    “dass ich bei der Zustimmung nicht gut drüber nachgedacht hab”

    und dennoch hast du zugestimmt und dann nach erneuten drüber nachdenken, deine Meinung wieder geändert…

    Sag ich doch… Wie war das mit meinem Problem?

  32. Alex
    10. März 2013 at 00:46 —

    @ YoungHoff

    Ok das wird mir jetzt zu du.mm. Ich bin zwar der Meinung dass du viel vom Boxsport verstehst und dich auch gut ausdrücken kannst ( letzteres fehlt mir manchmal ), aber das wird mir jetzt echt ein bisschen lächerlich. Wir können doch mal normal diskutieren ohne dass wir genau auf jeden Buchstaben von jeder Person achten. Das meinte ich auch mit meinem Kommentar um 23:58 Uhr.

  33. YoungHoff
    10. März 2013 at 01:06 —

    @ Alex

    Es wird vor allem deswegen lächerlich, weil du trotz dieses Widerspruches und dem damit verbundenden Ändern deiner Aus.sage, somit auch deiner Meinung, behauptest das.s du deine Meinung nicht geändert hast.

    “Alex sagt:

    @ YoungHoff

    Ich habe meine Meinung überhaupt nicht geändert”

    Das hast du doch so gesagt…daraufhin habe ich reagiert.

    Natürlich ist das nun keine Diskus.sio mehr im üblichen Sinne, das ist nach einem solchen Widerspruch und dann damit, das.s du versuchst, das klein zu reden und mir weißmachen willst, das.s das kein Meinungsändern ist, aber auch sehr schwer, da sachlich weiter zu diskutieren…

    “Durch jede Niederlage wird ein Boxer wird ein Boxer abgeschrieben”

    Zumindest bei mir, nein. Ich habe schon vorher wenig von Gerber gehalten und ein Großteil der User hier ebenfalls, Gerber wurde immer kritisiert und veräp.pelt.

    “Und jede Aussage eines Boxers wird schlechtgeredet.”

    Ist auch im Bezug auf diese obengenannte Aus.sage Gerbers richtig. Wenn er jetzt schon davon redet, gegen einen vermeintlichen schwachen Gegner, den er im ersten Fight wirklich gut niederschlug (las.sen wir die Farce um den Abbruch mal außen vor) und er dann von “Kopfproblemen” redet, mus.s man sagen dürfen, das.s es dann wohl nicht reicht, zumindest nicht für die wirklich guten Gegner.

  34. Alex
    10. März 2013 at 01:12 —

    @ YoungHoff

    Der Kommentar war wirklich an alle gerichtet nicht nur an dich, auch wenn es dannach aussieht. Es ging mir darum dass zum Beispiel viele über Price schon gesagt haben dass er besser ist als die Klitschkos oder Haye und nach dem Kampf haben dieselben gesagt dass sie Price noch nie gut fanden um so zu tun alsob sie alles schon vorrausgesehen haben. Ich habe gesagt dass ich Price überschätzt habe, aber trotzdem noch daran glaube dass er viel Talent hat und es auch noch nutzen wird.

  35. Alex
    10. März 2013 at 01:18 —

    @ YoungHoff

    Und das meinte ich mit nach einem Kampf werden Boxer abgeschrieben. Wladimir hat doch auch früher gegen Puritty verloren und Hopkins hat seinen ersten Profikampf verloren, aber aus beide ist was geworden

  36. YoungHoff
    10. März 2013 at 01:30 —

    @ Alex
    Ich hab mich da auch garnicht persönlich angesprochen gefühlt, nur drauf geantwortet, da ich ihn grad erst sah und er glaube ich zumindest, nicht direkt freigeschaltet war.

    Ich halte grundsätzlich aktuell von keinem HW wirklich was, außer, nur sportlich, von den Klitschkos, daher kann zumindest ich von mir sagen, ich habe Price nie hochgelobt, genauso wie Fury, Helenius oder wie sie alle heißen. Povetkin habe ich auch eigentlich schon desöfteren jegliche Chancen abgesprochen.

    Mal ganz ehrlich, ich empfinde es überhaupt nicht mögliche Leute wie Price, Fury und alle anderen vielleicht hoffnungsvollen talente einzuschätzen, solange sie sich an Gegnern aufhalten, die allemal und bestenfalls zweitklas.sig sind. Das ist absolut keine Standortbestimmung und mit ein Grund warum das HW in einer tiefen Krise steckt.

    Das die Leute hier so abgehen, zumindest viele liegt halt auch daran, das.s aktuell 0 Spannung ist und die Leute in jedem die potenzielle Hoffnung sehen, der die Klitschko vernichtet, am besten noch an einem Abend.
    Sobald diese “Hoffnung” dann aber verliert wird sie abgeschrieben, einerseits aber auch verständlich, denn er wurde vorher so gehypt, eine Niederlage gegen einen No-name pas.st da nicht ins Bild, trotzdem natürlich lächerlich, das fängt aber schon beim Hypen an, nicht erst bei oder nach Rückschlägen

  37. Alex
    10. März 2013 at 01:36 —

    @ YoungHoff

    Hast Recht. Ich halte schon was von einige Boxer aus dem HW, aber sonst kann ich deinen Kommentar nur unterschreiben

Antwort schreiben