Top News

Vorbericht für den 3. -5. April 2015

Omega Products International, Corona, California, USA

Friday Night Fight

Petr Petrov vs. Gamaliel Diaz

Den Hauptkampf dieser Freitagsveranstaltung von ESPN2 bestreiten im Leichtgewicht Petr Petrov 35(17)-4(1)-2 vs. Gamaliel Diaz 38(17)-11(7)-3. Petrov stand schon mit bekannten Leuten im Ring. Einer davon war beispielsweise Vitali Tajbert, dem er knapp unterlag. Gegen Marcos Maidana verlor er allerdings durch K.o. in der vierten Runde. Gamaliel Diaz hingegen stand im Ring schon Robert Guerrero gegenüber, welchen er in einem von zwei Fights besiegen konnte! Gegen Humberto Soto und Jorge Linares unterlag er jedoch. Auf dem Papier wird es ein ziemlich ausgeglichener Kampf, den aber Petrov am Ende des Tages knapp, aber verdient nach Punkten gewinnen wird.

Petrov W UD

 

Unidad Deportiva Martín Alarcón, Metepec, México, Mexico

Carlos Cuadras vs. Luis Concepcion

In einem Titelkampf der WBC im Superfliegengewicht treffen Carlos Cuadras 31(25)-0-1 vs. Luis Concepcion 32(23)-3(2)-0 aufeinander. Dies ist vielleicht der heimliche „fight of the week“, denn mit Carlos Cuadras hat man hier einen Boxer, der auf jeden Fall das Potenzial besitzt, die Gewichtklasse zu dominieren. Mit Luis Concepcion bekommt er zweifelsohne seinen bisher stärksten Gegner vor die Fäuste. Der Mann aus Panama unterlag im Jahr 2011 in einer spektakulären Schlacht Hernan Marquez durch T.K.o. in der elften Runde. Den Rückkampf verlor er allerdings schon in Runde eins (2011). Seitdem hat er alle seine Kämpfe gewonnen. Im Kampf sollte man aber doch “Principe” als klaren Favoriten sehen, denn er ist schneller, verfügt über eine unfassbare Kampfkraft und boxt zu Hause Daher tippe ich auf einen Sieg für Cuadras durch T.K.o. in Runde 9.

Cuadras W TKO9

 

Metro Radio Arena, Newcastle, Tyne and Wear, United Kingdom

United Kingdom SKY überträgt am Samstag eine eher mäßige Card aus Newcastle, von der man vielleicht den Kampf von Anthony Joshua herausheben kann. Dieser ist an diesem Abend auf acht Runden angesetzt und findet gegen den allseits bekannten Jason Gavern statt.

Joshua W KO2

 

Pepsi Coliseum, Quebec City, Quebec, Canada

Adonis Stevenson vs. Sakio Bika

Der „Superman“ Adonis Stevenson 25(21)-1(1)-0 verteidigt seinen WBC-Titel im Halbschwergewicht gegen Sakio Bika 32(21)6(0)-3. Bika, mittlerweile schon in die Jahre gekommen, boxt nun also um die WM gegen Stevenson. Diesem muss man langsam aber sicher vorwerfen, dass er sich nicht den absoluten Topleuten in dieser Gewichtklasse stellt. Gegen Bika kann Stevenson absolut nichts passieren. Denn Bika konnte, zuletzt gegen Marco Antonio Periban sowie in den zwei Kämpfen gegen Anthony Dirrell, absolut nichts mehr von dem abrufen, was er früher schon gezeigt hatte. Man kann hier also von einem „Cherry-pick“ sprechen.

Die einzige interessante Frage ist: Kann er Bika stoppen, oder nicht? Ich glaube es nicht, auch wenn es sicherlich nicht unmöglich ist. Daher gehe ich mit einem klaren Punktsieg von Stevenson.

Stevenson W UD

Artur Beterbiev vs. Gabriel Campillo

Ein weiter Halbschwergewichtskampf über zwölf Runden findet zwischen Artur Beterbiev 7(7)-0-0 vs. Gabriel Campillo 25(12)-6(3)-1 statt. Ein sehr schöner Test für Beterbiev, denn Campillo hat im Grunde eigentlich nur drei Niederlagen im Rekord und das wäre dann u.a. auch ein Sieg über Tavoris Cloud gewesen. Artur Beterbiev, welcher schon Sergey Kovalev bei den Amateuren bezwang, oder Cloud in der zweiten Runde stoppte, befindet sich nun im „Next step up modus“. Gewinnt er diesen Kampf, wovon stark auszugehen ist, hat er meiner Meinung nach das Zeug im Profigeschäft gegen Leute wie Kovalev oder Stevenson in den Ring zu klettern. Für mich der Kampf des Abends, wenn auch Beterbiev diesen vorzeitig gewinnen wird.

Beterbiev W TKO5

Mit Julian Williams oder Silbermedaillengewinner Oscar Rivas kämpfen zwei starke „Prospects“ auf dieser Card.

Von Samira Funk

Voriger Artikel

Tippspiel KW 14 - 04.-10.04.15

Nächster Artikel

Kölling will erst Maurer schlagen, dann soll das Rematch gegen Ricci kommen

3 Kommentare

  1. Bin gespannt wie sich Beterbiev entwickelt. Hoffentlich hat er die richtigen leute um sich.

  2. 3. April 2015 at 16:01 —

    Gute Zusammenfassung mit einer imho einer einzigen kleinen Fehleinschätzung, denn aus der allerdings mittelmäßigen Card in Newcastle sticht bestimmt nicht der absolut vorhersagbare Joshua-Kampf heraus, sondern wenn überhaupt einer, dann Simmons vs. Dickinson.

    El Nica ist leider durch, sonst hätte Cuadras vs. Conception tatsächlich ein richtiger Kracher werden können. Hier rechne ich mit einem spektakulären Knockout!

  3. 3. April 2015 at 18:34 —

    Schade etwas, dass hier Geard Ajetovic vs Dilmurod Satybaldiev am 05.04. keine Beachtung geschenkt wird. Habe Geard schon 1,2 Mal im Gym getroffen.. ist ein Supertyp und meiner Meinung nach ein richtig guter Boxer, der leider, ohne Promoter, im Ausland kämpfen muss und dort regelmäßig nach Punkten verliert.

    Hoffe ja persönlich auf einen Kampf gegen Feigenbutz!

Antwort schreiben