Top News

Vitali Klitschko kämpft nicht im Juni: Nächste Titelverteidigung am 10. September gegen Adamek

Vitali Klitschko ©KMG.

Vitali Klitschko © KMG.

WBC-Weltmeister Vitali Klitschko wird nach Angaben von Promoterin Kathy Duva keine freiwillige Titelverteidigung im Juni in Deutschland bestreiten. Klitschkos nächster Kampf wird damit am 10. September in einem polnischen Fußballstadion gegen Tomasz Adamek stattfinden.

“Uns ist gesagt worden, dass er im Juni nicht kämpfen wird”, sagte Duva gegenüber der polnischen Seite Bokser.org. “Wir warten nun auf den Kampf im September. Vitali wird am 10. September gegen Adamek boxen. Bei den möglichen Austragungsorten spielt sich ein knappes Rennen ab. Wir hoffen, dass die Entscheidung bald feststeht.”

Mit einem Sieg gegen Klitschko könnte Adamek der erste Boxer werden, der Weltmeister im Halbschwer-, Cruiser- und Schwergewicht wird. Für den 39-jährigen Klitschko handelt es sich um die siebente Titelverteidigung seit seinem Comeback.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Oquendo nimmt an Prizefighter teil

Nächster Artikel

Sergio Martinez: Angebot an Kirkland-Bezwinger Ishida

201 Kommentare

  1. V12
    15. April 2011 at 16:05 —

    Ha, ha was habe ich gerade gelesen, der eine hier hat DUMitrenko getroffen und auch gesprochen. Hey Leute ich habe auch gestern der Wladimir getroffen, und der sagte zu mir das er Angst von Haye hat. “getroffen” “gesprochen” , von wegen das.

Antwort schreiben