Top News

Vitali Klitschko: 2012 mindestens zwei Kämpfe geplant

Vitali Klitschko ©KMG.

Vitali Klitschko © KMG.

WBC-Weltmeister Vitali Klitschko hat auf jene Medienberichte reagiert, wonach sein Rücktritt kurz bevorstünde. Die Berichte hatten sich auf einen Beitrag im ukrainischen Fernsehen bezogen, wo behauptet wurde, dass der 40-jährige Klitschko maximal noch ein bis zwei Kämpfe machen würde, um dann hauptberuflich in die Politik zu wechseln.

“Ich bin sehr erstaunt darüber”, sagte Klitschko auf BoxingScene über seine angeblichen Rücktrittspläne. “Ich kann sagen, dass ich im nächsten Jahr mindestens zwei Kämpfe bestreiten werde. Ich fühle mich so fit wie eh und je, und ich kann meinen Fans ein paar echte Highlights versprechen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Vorschau: Hernan Marquez vs Luis Concepcion II

Nächster Artikel

Alexander Povetkin: Vorbereitung in Russland für Titelverteidigung gegen Boswell

60 Kommentare

  1. madmax
    29. Oktober 2011 at 12:16 —

    Dann soll er den letzten Kampf gegen Haye machen. Wäre ein schönes Geschenk für die Fans und ein nettes Spektakel zum Abschluss!

  2. bigbubu
    29. Oktober 2011 at 12:19 —

    Tja dann müsste sich Haye aber auch stellen, alleine kann Vitali da nix machen.

  3. Boxrad
    29. Oktober 2011 at 12:29 —

    hoffe er boxt noch ne weile… nicht, weil es spaß macht, ihm zuzuschaun, sondern wegen einem Rückkampf gegen Solis…der muss einfach sein…

  4. Lukas
    29. Oktober 2011 at 12:33 —

    denke er wird nächstes jahr bei mindestens 1 kampf bermaine stiverne boxen,der is ja sein ph

  5. Kategorie-c
    29. Oktober 2011 at 12:37 —

    Vitali ist die alleinige nr.1 und ohne konkurrenz-ein fight gegen haye wäre trozdem toll!

  6. Müller
    29. Oktober 2011 at 12:45 —

    Also Vitali mach ein Kampf gegen David HAYE .
    Ich will den Haye auf den Boden Sehen
    Das du den Hayermaker KO SCHLÄGST :weil der hat so eine grosse FRESSE leider hat das dein bruder nicht geschafft

  7. Helivan
    29. Oktober 2011 at 13:11 —

    @ Boxrad

    Wieso willst du nochmal Vitali vs Solis sehen. Das Ergebnis war doch eindeutig. Mit Abstand die größte Enttäuschung im Schwergewicht. Er hat in der ersten Runde einpaar gute Treffer gelandet aber um einen Vitali zu schlagen muss man die berühmten 110% hervor bringen. Ich will jetzt nicht die boxerischen Fähigkeiten von Solis nieder machen aber ein Boxer der im Schwergewicht 1.87 groß ist und dann mit 112 Kg gegen Vitali in den Ring steigt…. Über seine Einstellung muss ich wohl nicht weiter diskutieren….

  8. iron
    29. Oktober 2011 at 13:12 —

    zwei kämpfe in 2012 ? bin mal gespannt was er sich für pfeifen raussucht . haye würde kämpfen will aber wahrscheinlich zu viel geld . deshalb erst mal zurücktreten und abwarten . ich denke vitali muss gegen haye boxen . oder gegen solis . alles andere ist und wäre mal wieder super beschiss . aber so lang die nachfrage gross ist solche luschenkämpfe zu sehen und 50000 ins stadion kommen ??!!!

  9. Alpsboxing
    29. Oktober 2011 at 13:26 —

    Bin gespannt. Im Gegensatz zu seinem Bruder boxt Vitali aber seine Pflichtverteidiger.

  10. Kategorie-c
    29. Oktober 2011 at 13:29 —

    evtl ein rematch gegen die Eiche?

  11. boxfan85
    29. Oktober 2011 at 13:46 —

    VK sollte mal Solis ein rematch 2012 geben.

    Dann könnte man sehen wie gut er noch ist.

    Ich denke Solis würde nach Punkten gewinnen.
    Das wäre beim ersten Kampf wohl schon so gekommen.

    Jetzt ist Vitali noch älter,da sehe ich gute Chancen für Solis(mit ca 110kg).
    Auch wenn Vitali immernoch ein herausragender Boxer ist und zurecht den WBC Titel hält.

  12. Shlumpf!
    29. Oktober 2011 at 13:50 —

    @bigbubu

    Ich glaub wenn da die Moneten stimmen, steigt Haye auch in den Ring. Er hat ja kürzlich wieder was in der Richtung gesagt und wenn Vitali schon richtige Highlights verspricht, weiß ich nicht wen er außer Haye damit meinen könnte

  13. Tom
    29. Oktober 2011 at 13:53 —

    @ Alpsboxing

    Vitali boxt seine Pflichtverteidiger????????????????

    Du meintest wohl Pflichtherausvorderer!

    Wann hat denn Wladimir nicht gegen den Pflichtherausvorderer geboxt?

    Der nächste Gegner von VK dürfte wohl B.Steverne sein!?

  14. Papa Franco
    29. Oktober 2011 at 14:00 —

    wenn er tatsächlich gegen stiverne boxt, dann darf er nicht von einem “highlight” sprechen. gegen stiverne kann er einen kurzen sparringskampf im vorprogramm machen.
    die wenigen interessanten kämpfe wären für mich gegen haye und ein rematch gegen solis.

  15. matthias
    29. Oktober 2011 at 14:02 —

    boxfan85 du denkst solis würde nach Punkten gewinnen pffff es war gerade erstmal 1.Runde gekämpft da kann man noch nichts genaues sagen nach 1.Runde denke eher Solis hätte ab der 6 Runde erheblich Konditionsprobleme bekommen und hätte woll nach Technischen Ko verloren wenn Er zu viele Treffer von Vitali bekommen hätte. Und auserdem hat Solis schon extrem langweilige Kämpfe geboten.

  16. Tom
    29. Oktober 2011 at 14:03 —

    @ Papa Franco

    Da magst du recht haben,aber Stiverne ist der PH von Vitali!

  17. bigbubu
    29. Oktober 2011 at 14:06 —

    Na vor 1 oder 2 Wochen hat Vitali ja auf Euronews ein Interview gegeben bei dem er unter anderem gesagt hat das er auf jeden Fall noch gerne 2 mal Boxen würde. Die beiden die er genannt hat waren Valuev und Haye. Hab da leider keine Quelle dazu, habs im TV gesehen.

  18. bigbubu
    29. Oktober 2011 at 14:08 —

    @Shlumpf!

    Natürlich steigt Haye in den Ring wenn das Geld stimmt, das ist ja seine Taktik. Ich frage mich nur wenn die beiden sich einig werden über einen Kampf, bekommt Haye dann so einfach seine Boxlizenz wieder? Hab da über diese Dinge leider keine Ahnung. Kennt sich da wer aus wie schnell das dann geht?

  19. Shlumpf!
    29. Oktober 2011 at 14:13 —

    Das mit der Boxlizenz dürfte kein Problem sein, es gibt ja jetzt keine medizinischen Einwände soweit ich weiß.
    Denke, das wird wieder ein Verhandlungspoker wo beide sich gegenseitig die Schuld zuschieben werden.

  20. bruno
    29. Oktober 2011 at 14:16 —

    solis wird nicht fit sein. auch in 2 jahren nicht. haye. bitte nicht. der fällt so leicht wie ein barcelona-spieler und ruft foul,foul. will ich nicht sehen. soll doch boxen, wen er will. mir egal. z.b hat vitali auch nicht immer die kämpfe bekommen, die er wollte. er wollte z.b ein rematch gegen lewis und er wollte gegen tyson boxen.

  21. Neutral
    29. Oktober 2011 at 14:39 —

    Über Wladimir kann man streiten aber vitali ist ein Kämpfer der bisher alle Gegner angenommen hat und die meisten geschlagen hat, gegen Lewis hat er auch sehr gut ausgesehen. Er hat er sich verdient das manche Leute ihm hier schwache Gegner vorwerfen

  22. Philipp
    29. Oktober 2011 at 14:48 —

    da vitalis zeit bezüglich seiner boxkarriere so langsam abläuft, braucht er jetzt noch ein paar kracher, wenn er sich auf lange frist eine namen in der boxgeschichte machen will. sosnowsky, johnson und briggs hätte er sich in dieser hinsicht als gegner sparen können.

    es geht jetzt nicht nur darum, dass er starke gegner boxt, sondern, dass es auch publikumswirksame kämpfe sind, an die sich nicht boxfans wie wir lange zeit erinnern werden. daher fallen doch jetzt immer wieder namen wie haye, huck und valuev, weil die in deutschland alle recht bekannt sind.

    die aussicht, auch in den usa eine legende zu werden, hat er leider nicht mehr, weil er dort weder starke noch bekannte gegner vor die fäuste bekommt.

  23. iron
    29. Oktober 2011 at 16:19 —

    schön anzusehen ist Vitalis kampfstiel aber nicht . er hatt ein punch . ok . aber boxen ? naja wems gefällt. solis ,haye ,hollyfield ,corry sanders ,boytsov . das sind die einzigen die mir einfallen die ich gegen die klitschkos sehen will . alles andere ist pille palle .auch wenn vorher die gegner stark geredet werden und mit tyson verglichen werden . im boxen geht es um viel geld . und jeder will viel geld verdienen und so lang wie möglich an der weltspitze bleiben. blos kein risiko eingehen . das boxen ist tot .und durch solche urteile wirds noch viel schlimmer .

  24. bruno
    29. Oktober 2011 at 16:54 —

    @ philipp
    vitali und wladimir brauchen nicht umbedingt super gegner zum schluß. sie stehen schon in den geschichtsbücher. da sie die ersten brüder sind, die gleichzeitig im schwergewicht weltmeister waren.

  25. ghetto obelix
    29. Oktober 2011 at 16:57 —

    @ iron

    holyfield willst du gegen die Klitschkos sehen ?? Das ist lächerlich!

  26. yasin
    29. Oktober 2011 at 17:04 —

    und bruno sind sie die ersten die ALLE wichtigen titel in eine familie gebracht haben

  27. Charlys69
    29. Oktober 2011 at 17:38 —

    zu Solis….der sollte erstmal schauen das er eine ordentliche Reha und Aufbauarbeit hinbekommt….und selbst eine verheilte (schwere) Knieverletzung wird für ihn im Leistungssport immer ein kleiner (wenn nicht großer) Nachteil sein.

    Solis wird mind. 2 Aufbaukämpfe brauchen. Davon wird der 1. mit Sicherheit ein Gegner sein der ihm in keinster Weise gefährlich werden kann. Danach wird man vermutlich noch einen Boxer der 2. Profi-Garde boxen…..und dann ist bestimmt nicht mehr 2012.
    Wenn Vitaly so fair ist (davon gehe ich definitiv aus) und einen Rückkampf gegen Solis akzeptiert, dann sollte der schon in 2012 und nicht 2013 2014 oder 2020 stattfinden.

  28. bruno
    29. Oktober 2011 at 17:45 —

    @ yasin
    stimmt.
    ich wette die drehen den abgang von vitali so, daß wladimir um den vakanten titel der wbc boxen darf.

  29. Alpsboxing
    29. Oktober 2011 at 18:11 —

    Echt ein heisser tip, dass wlad dann auch den wbc guertel erboxen wird.

  30. Yakediyak
    29. Oktober 2011 at 18:24 —

    Solis war jawohl in echt schlechter Verfassung beim letzten Kampf, das war kein Highlight, würde der sich beim nächsten Mal besser in Form bringen ? Konditionell ist der Typ eine echte Lusche, technisch gut aber auch toplangweilig.
    Und Haye pokert mal wieder das man kotzen möchte….
    Wieso warten alle auf solche Fights ???
    Vitali soll bitte Gegner boxen die auch gegen ihn kämpfen wollen.

    (Wo bleiben eigentlich Gigas peinliche Kommentare)

  31. kevin22
    29. Oktober 2011 at 18:36 —

    Vitali muss als nächstes gegen Bermane Stiverne seine Pflichtverteidigung ablegen.
    Anschliessend könnte er freiwillige Verteidigungen mit Rückkampfklausel für seinen Bruder verhandeln!
    Durchaus möglich das man auch so den Titel völlig legal und legitim in der Familie behalten wird!

  32. jones
    29. Oktober 2011 at 19:48 —

    Ich glaube nicht, dass der Silver belt automatisch einen zum PH macht, es ist keim Interimstitel. Stiverne ist trotz silver Lappen nur an 3 bei der WBC. An 1 ist immer noch Arreola, der ja Anfang 2012 gegen Wlad kämpfen soll. Macht aus K2 Sicht ja auch Sinn, Vitali vs Arreola will weder in den Staaten noch hier Jemand sehen. An 2 wäre dann Dimi und an 3 erst Stiverne.

    Egal wer PH wird Vitali will wohl als Champ in Rente gehen und ich kann mir danach nicht vorstellen, dass er freiwillig verliert, damit der Bruder in einem Rückkampf gegen seinen Bezwinger den Titel zurückholen kann. Nein, dafür ist Vitali zu ehrgeizig und soweit reicht die Bruderliebe nicht. Ausserdem ist es für Wlad auch nicht schlecht, wenn sich ein Gegenspieler in bei einem anderen Verband einen Namen maacht. So könnten mal wieder ein großer Kampf entstehen.

  33. matthias
    29. Oktober 2011 at 20:57 —

    Vitali wird nie einfach so verlieren wer das behauptet ist Dumm. Wenn Vitali aufhört wäre vieleicht ein kleines WBC Turnier um den Titel nicht schlecht. Am besten wäre ein Turnier das an einen Tag wie bei K1 es gibt mit jeweils 3.Runden das wäre dann von Anfang an voller Aktion.

  34. kevin22
    29. Oktober 2011 at 21:03 —

    @ jones

    Ich meinte nicht, dass er freiwillig verlieren würde, das wäre gegen Vitalis Ehre!

    Er könnte aber weiterboxen bis er irgendwann verliert und der Gürtel würde dann in der Familie bleiben!

  35. bruno
    29. Oktober 2011 at 21:09 —

    da habt ihr mich wohl falsch verstanden.
    ich meine, die setzen die wbc unter druck mit einem vertrag, daß wladimir um den vakanten titel kämpfen darf, wenn vitali abtritt. so wie damals als vitali als ph im ruhestand war.

  36. bigbubu
    29. Oktober 2011 at 21:12 —

    Als Vitali im Ruhestand war hat niemand die WBC unter Druck gesetzt. Es war völlig klar und auch ganz normal das Vitali, sollte er zurück kommen, sofort einen Titelkampf bekommt. Alles andere gehört ins Reich der Verschwöhrungstheorien.

  37. bruno
    29. Oktober 2011 at 21:19 —

    @ bigbubu
    druck ist vielleicht das falsche wort.
    verhandlunggeschick. auf jeden fall meine ich, daß vitali natürlich mit einem sieg aufhört. der titel ist vakant und wladimir darf dann um diesen titel kämpfen.

  38. Mr. Wrong
    29. Oktober 2011 at 21:20 —

    wieso unter Druck setzen? 10mio Kapfbörse ist das beste Argument!
    Oder denkst du Helenius, Solis und co. würden stattdessen 10 Kämpfe gegen Nonames machenm, um an die selbe Börse zu kommen?

  39. Levent aus Rottweil
    29. Oktober 2011 at 22:45 —

    Mr Wrong korrigiere mich wenn ich falsch liege?

    Hattest du nicht versprochen nicht mehr hier zu posten?

  40. Mr. Wrong
    29. Oktober 2011 at 22:52 —

    ich werde dich noch oft genug korrigieren, einer der Gründe warum ich zurück bin 😉

  41. Tom
    29. Oktober 2011 at 22:59 —

    @ Levent aus Rottweil

    Ich finde es gut das es sich Mr.Wrong noch Mal überlegt hat und hier wieder präsent ist,ok er kann zwar gut lästern,aber er ist auch ein guter Diskussionspartner der auch Ahnung hat!

    MfG Tom

  42. Levent aus Rottweil
    29. Oktober 2011 at 23:06 —

    Tom das schon aber so wie er sich verabschiedet hat mit grossem TAMM TAMM unter JEDEM Bericht da hätte er auch mal kurz “Hallo ich bin wieder da” schreiben können oder was in der Art 😉

    Und nicht so selbstverständlich weiterposten,aber gut willkommen zurück sein name war schon immer Programm hier 😉

  43. Tom
    29. Oktober 2011 at 23:24 —

    @ Levent aus Rottweil

    Gab es für dich nicht auch schon Situationen wo du gedacht hast….LMAA boxen.de….ohne mich?

  44. Mr. Wrong
    29. Oktober 2011 at 23:31 —

    @ Tom

    lass gut sein Tom, Levent und meine Person werden noch sehr viel Spass miteinander haben.

  45. Mr. Wrong
    29. Oktober 2011 at 23:38 —

    jetzt kämpfen auch noch europäische Metropolen um die Gunst der Klitsckos, um den Kampf in ihre Stadt zu holen.

    luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/kantone/luzern/Boxt-Wladimir-Klitschko-im-FCL-Stadion;art92,125349

    bin zwar kein K2 Fan, doch die beiden sind wirklich (ein) Box-Phänomen(e)

  46. bruno
    29. Oktober 2011 at 23:49 —

    naja ich war in bern beim vitali kampf. es ist eigentlich ein eis stadion und das merkt man auch.

  47. Tom
    29. Oktober 2011 at 23:49 —

    @ Mr.Wrong

    Phänomene???

    Hmm sie sind besser als der Rest,das passt mir zwar nicht,aber man muss die Dominanz als Boxfan nun mal anerkennen!

  48. Mr. Wrong
    30. Oktober 2011 at 00:00 —

    @ Tom

    ok, Box-Phänomene ist vielleicht nicht ganz richtig, aber ein Phänomen in Massen anziehen sind sie auf jeden Fall.
    die könnten in jeder europäischen Großstadt ein Stadion füllen, ist schon beeindruckend. ob dabei die sportliche Leistung stimmmt, ist eine andere Frage.

  49. Tom
    30. Oktober 2011 at 00:24 —

    @ Mr.Wrong

    Tja,das dass so ist weist du auch,die Klitschkos boxen und alle strömen hin,allerdings sind die Wenigsten echte Boxfans,die wollen nur ein Spektakel erleben!

    Nun die Schwergewichtsszene ist seit geraumer Zeit sehr schlecht besetzt und die Klitschkos ziehen ihren Nutzen daraus,das ist ja auch OK und sie gehen ja auch keinem aus dem Weg!

    Dennoch hoffe ich das mal einer kommt den man nicht auf der Rechnung hat und den Einen oder Anderen vernichtet!

  50. bigbubu
    30. Oktober 2011 at 00:28 —

    Für Vitali glaube ich wird es niemanden mehr geben der ihn schlägt, solange wird er wohl nicht mehr weitermachen. Bei Wladimir könnte es aber durchaus so sein das da mal einer kommt und ihn böse zu Boden schickt.

  51. Line
    30. Oktober 2011 at 11:20 —

    Vitali soll bloß nicht aufhören >.<.
    Wobei ich seine Rücktrittspläne nicht nachvollziehen kann , gegen Adamek ist er soo frisch durch den Ring "gehüpft" . ( Ja Adamek war nicht sein Stärkster Gegner). Dennoch ! Und als er Verletztungs bedingt zurück getretten ist hat dies seinem Körper sicherlich auch iwo gut getan .

    Das Boxen wird langweillig wenn Vitali nicht mehr dabei ist ( und es geht ein guter Boxer "verloren") ,schön und gut dass Wladimir noch weiter macht , aber Vitali ist der bessere Boxer und seine Kämpfe sehe ich einfach lieber!
    Und dass er Zurücktritt um sich mehr auf die Politik zu konzentrieren kann ich überhaupt nicht nachvollziehen , Politiker sind sind doch alles A********!Und Er Liebt dass Boxen .

  52. toni67
    30. Oktober 2011 at 18:11 —

    ein kampf gegen evander holyfield wer geil

  53. Robin
    31. Oktober 2011 at 02:28 —

    Was findet ihr alle an einem Kampf gegen Sollis zu gut??? Der Junge kann zwar besser als die anderen Herausforderer austeilen, aber im Einstecken ist der ne völlige Niete. Gut er ist umgeknickt. Aber nur weil der von so einem leichten Schlag völlig benebelt war. Bernd Böhnte hatte recht, der junge hätte so oder so nicht weiter boxen können…

    Wenn man von Highlight spricht, hoff ich auf ein Rückmatsch gegen Lennox Lewis..

  54. ulli
    31. Oktober 2011 at 10:05 —

    ja den dummen deutschen zuschauern können sie was vormachen . aber in amerika will sie kein mensch sehen . warum blos ???????????

  55. bigbubu
    31. Oktober 2011 at 13:14 —

    @ulli

    Na weil das Ami Publikum ja soooo inteligent ist!

  56. iron
    31. Oktober 2011 at 16:36 —

    stimmt . 🙂 die wollen halt keine 12 runden inteligentes boxen sehen,das ausieht wie schach .in 12 runden dreimal die rechte geschlagen . naja dems gefällt

  57. toni67
    31. Oktober 2011 at 18:31 —

    ein kampf gegen solis wehr doch geill xD

  58. iron
    31. Oktober 2011 at 20:45 —

    find ich auch . solis oder hollyfield . die anderen haben doch alle angst . wollen nur den check abholen . jemand anderes will ich gegen die klitschkos nicht mehr sehen . das langweilt mich .

  59. tony67
    1. November 2011 at 17:10 —

    ja genau

  60. Steffen
    3. November 2011 at 11:22 —

    Also, hier immer davon zu reden, VK hätte nur schwache Gegner, ist wohl völlig falsch. Nach seinem Rücktritt, hat er sich ohne Aufbaukampf den Weltmeister Peter geschnappt und K.O gehauen. Gegen Lewis lag er vorn und wie er Sanders und Briggs vorgeführt hat, wird wohl kein zweiter schaffen. Für mich ist er ein Boxer, der mit Köpfchen boxt und bei dem man nie Angst hat, es könnte knapp werden. Alle Seine Gegner sagten anschließend, dass sie noch nie so verprügelt wurden, wie von Vitali. Egal, ob Solis, Haye oder wie sie alle heißen, anders als Vitali, machen sie sich einen Namen durch durch Sprüche und nicht durch boxen. VK ist halt einfach clevere als der ganze Fallobst.

Antwort schreiben