Top News

Endlich Vertragslos: Unterschreibt Boytsov bei Sauerland?

Denis Boytsov ©Leif Magnusson.

Denis Boytsov © Leif Magnusson.

Die russische Schwergewichts-Hoffnung Denis Boytsov (33-0, 26 K.o.’s) gilt nach einem langen Rechtsstreit mit Universum und der Nordostsee Betriebs GmbH nun als vertragslos. Das berichtet die Tageszeitung “Bild”. Boytsov kann sich nun einem neuen Promoter anschließen, es gibt bereits zahlreiche Angebote.

“Ich bin froh, meine ganze Energie wieder für das Boxen aufwenden zu können”, sagte der 27-jährige Boytsov. “Mein Ziel ist es, im kommenden Jahr Weltmeister im Schwergewicht zu sein.”

Der wahrscheinlichste Kandidat scheint der Berliner Promoter Sauerland zu sein, Boytsov trainiert zuletzt bereits in Schwerin unter Trainer Karsten Röwer. Auf Grund zahlreicher Verletzungen und den Streitigkeiten mit seinem ehemaligen Promoter stagnierte die Karriere Boytsovs in den letzten Jahren ziemlich. Das könnte sich nun ändern.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

EU-Champion Nader schafft Sprung in die Top 15

Nächster Artikel

Provodnikov appelliert an Alvarado: Wir können in diesem Kampf beide nur gewinnen!

51 Kommentare

  1. grovestreet
    11. Juli 2013 at 09:53 —

    der zug ist schon abgefahren und Boytsov hat das richtige timing verpasst… ich denke er wird das selbe schicksaal wie, Dimi und Chagaev haben

  2. Tommyboy
    11. Juli 2013 at 09:55 —

    UNTERSCHREIB BEI SAUERLAND UND DU WIRST 2014 WM 😉
    (33-0, 26 K.o.’s) Das sagt schon alles 😀

  3. Flo9r
    11. Juli 2013 at 10:15 —

    @ Tommyboy:

    Das sagt nur, daß er bisher nur Pfeifen geboxt hat.. 😉

  4. schnippelmann
    11. Juli 2013 at 10:18 —

    Wie will er sich denn innerhalb dieser Zeit zum PH hochboxen?

  5. Husar
    11. Juli 2013 at 10:18 —

    Boytsov sollte bei Sauerland unterschreiben , er wird 2014 bestimmt KEIN Weltmeister aber dafür würden wir ihn wieder Boxen sehen… 🙂

  6. Kuntakinte
    11. Juli 2013 at 10:26 —

    Der wird auch 2015 und 2016 und 2017 und 2018 und 2019 und 2020 kein WM.
    Diese Pfeife wird es niemals schaffen. Seinen ach so tollen K(r)ampfrekord gegen Fallobstgegner könnt ihr euch gepflegt unter der Vorhaut verreiben.

  7. ghetto obelix
    11. Juli 2013 at 10:30 —

    Na dann bin ich mal gespannt… Sauerland sollte ihn gegen Gerber kämpfen lassen zum Einstieg!

    ps: Dimi & Chagaev sind Hur.en.söhne!

  8. Putin
    11. Juli 2013 at 10:47 —

    Boytsov sollte zu K2 gehen, und wen die Klitschkos aufhören zu boxen, könnte Boytsov der Nachfolger der Klitschkos werden. Denke das Boytsov und Powetkin nach den Klitschkos das Schwergewicht dominieren werden. Und bin gespannt wie es mit dem Bruder von Boytsov weiter gehen wird, denn der boxt ja auch.

  9. 300
    11. Juli 2013 at 10:49 —

    Cool…Boytsov endlich frei….so steht einem Kampf gegen Kreiskott nichts mehr im Weg….geil

  10. 300
    11. Juli 2013 at 10:51 —

    @ Putin

    Boytsov und Povetkin werden nichts mehr dominieren…vor allem Povetkin wird bald schwer ko gehn wenn er gegen diesen Ukrainer antritt

  11. schnippelmann
    11. Juli 2013 at 10:51 —

    Povetkin wird gar nichts dominieren. Der bekommt im Okt. so die Hucke voll, das er nicht mehr weis ob er Männlein oder Weiblein ist. Talent hat er ohne Frage aber mehr auch nicht. Zumindest hat er wenig gezeigt. Ich denke da nur mal an den Huck Kampf.

  12. Michael
    11. Juli 2013 at 11:03 —

    Boytsovv wäre besser bei Sauerland aufgehoben als bei K2 denn Sauerland sorgt für regelmäßiger Kämpfe in abständen.während k2 nur ans abkassieren denkst.Sauerland hat europaweit boxabende da ist es besser Boytsovv schnell mit mehr kämpfen zu versorgen.Und die braucht der jetzt auch und auch schwerere gegner.Der erste der mir einfiele wäre ustinov dann chisora.

  13. gee
    11. Juli 2013 at 11:15 —

    Boytsov sollte entweder zu Sauerland (wär am besten), Eddie Hearn/Matchroom oder zu Top Rank gehen.

    Hoffentlich geht er zu Sauerland, die veranstalten ja sehr regelmäßig. Nur sollten sie in seinem Interesse ihn nicht mit den Adidas-Handschuhen kämpfen lassen, ansonsten verletzt er sich die Hand wieder, wie es auch regelmäßig bei Huck, Hernandez, Helenius passiert.

    Wo ich grad schon bei Sauerland bin: Huck vs. Arslan 2 steht kurz davor finalisiert zu werden (für September/Oktober).

  14. brennov
    11. Juli 2013 at 11:48 —

    Naja boytsov kann doch dann den vakanten regulären wm wba titel holen. dann ist er auch so ein papier weltmeister!

  15. El Demoledor
    11. Juli 2013 at 11:57 —

    Mit Sauerlands Hilfe könnte Boytsov tatasächlich schon 2014 einen WM-Kampf bekommen.
    Bei seinen bisherigen (Fallobst-)Gegnern würde ich dann allerdings Schlimmes befürchten.
    Und den Satz: “Mein Ziel ist es, im kommenden Jahr Weltmeister im Schwergewicht zu sein” habe ich von Boytsov schon vor fünf Jahren gehört.
    Boytsov ist viel zu vorsichtig aufgebaut worden. Oder wusste man bei Universum, was er leisten kann und was nicht? Duelle gegen andere ungetestete Fighter wie Wilder, Abdusalamov, Fury oder Mansour wären interessant und wünschenswert!

  16. hari
    11. Juli 2013 at 12:04 —

    boytzov unterschreibt bei müller royal promotion

  17. LennoxHaye
    11. Juli 2013 at 12:08 —

    ich wäre dafür, dass er im nächsten jahr erstmal gegen tony thompson boxt. dann sieht man wie stark er wirklich ist im vergleich zu wladimir oder d.price.

  18. boxmann
    11. Juli 2013 at 12:11 —

    Mein Gott,was seid ihr Klitschko-Hasser so unfassbar weit von der Realität entfernt. Auch ich mag das dumme Gelaber von Wladimir nicht,wie er Pianeta und Co…..künstlich in den Himmel lobt,obwohl sie komplett chancenlos waren,aber rein boxerisch ist der gute Boytsov doch genauso hoffnungslos unterlegen gegen die K2 wie alle Anderen,die es derzeit gibt. so blind und fanatisch kann man doch gar nicht sein,dass man ernsthaft glaubt,der kleine und boxerisch völlig limitierte Boytsov könnte die Klitschkos schlagen,so was Wirres,Leute!!!!

  19. Lothar Türk
    11. Juli 2013 at 12:16 —

    1. richtig auskurieren, 2. endlich andere, stärkere Gegner boxen dann kommt 3. von allein, der WM im HW – wenn sorgfältig der Boxstall gewählt wird. Profiboxen ist ein Haifischbecken und der Sportler nur ein kleiner Fisch.Ich weürde mich freuen für Boytzov. Er hat einen attraktiven Boxstil. Boytzov gegen Stiverne würde bestimmt ein toller Kampf – in absehbarer Zeit

  20. Eugen
    11. Juli 2013 at 12:33 —

    Weiß jemand wann die Haye fury Pr ist

  21. solis
    11. Juli 2013 at 12:34 —

    also er soll mal wenisgstens top 20 boxem damit er sich mal weiter entwickelt nur low bobs zu boxen bringt nix

  22. combo
    11. Juli 2013 at 12:53 —

    haye würde boytsov und povetkin ausknocken!

  23. underdog-m
    11. Juli 2013 at 13:04 —

    Putin

    den quatsch den du hier geschrieben hast glaubst du doch selber nicht oder povetkin war wm bis er den kampf mit klitscko unterschrieben hat und wird es nie wieder in die top 5 schaffen und boystov wird eine niederlage nach der anderen gegen die topleute nachhause bringen so schauts aus und nicht anders

  24. starkeFaust
    11. Juli 2013 at 13:12 —

    Super! Ich freu mich für ihn…
    Ich denke das K2 für Boytsov schon super Team wäre aber er selber würde bei denen nicht unterschreiben, weil er die Klitschkos als Gegner sieht.
    Deswegen wäre als nächste der Sauerland am besten für ihn und dort soll er auch unterschreiben. Sauerland wird ihn zum Kämpfen hoch peitschen und das ist gut so.
    Ich hoffe, dass wir ihn bald gegen Wilder, Fury, Chisora, Pulev o. sogar Haye sehen würden. Ich bin einfach nur gespannt wie er sich weiter präsentiert, weil Talent hat er!

  25. Florian
    11. Juli 2013 at 13:18 —

    Naja bei Sauerland bekommt er wenigstens bessere Gegner vorgesetzt. Die sind bekannt dafür ab und an mal Risiko zu gehen sonst hätten sie z.B. Helenius niemals gegen Chisora boxen lassen oder Abraham ins Super Six geschickt.

  26. 300
    11. Juli 2013 at 13:29 —

    Denke auch Sauerland wäre besser..die haben ja einen starken TV Partner und das ist schon das Wichtigste…..der würde auch schneller nach oben steigen wegen den Kontakten von Sauerland…..aber der ist dumm und versucht es auf eigene Faust oder sucht sich wieder einen dubiosen Typen bei dem er unterschreibt…

  27. Marco Captain Huck
    11. Juli 2013 at 13:33 —

    Wenn man hört ” 33-0 26 KO`s” meint man auf den ersten Blick er wäre mit Abstand der beste im HW 🙂 😀

  28. Tommyboy
    11. Juli 2013 at 13:43 —

    M.c.h

    Das ist er auch denn solange ihn keiner geschlagen hat ist und bleibt Denis B. ungeschlagen 😉
    das heisst der beste Boxer zur zeit im HW.

  29. Marco
    11. Juli 2013 at 13:46 —

    Hoffentlich lässt man ihn nicht von Wegner trainieren… Soll doch mal gegen z.Bsp. Charr ran, dann sieht man wo er so steht.

  30. Tommyboy
    11. Juli 2013 at 13:46 —

    Manuel Charr vs Denis B. Wäre der beste test um zu wissen wie Stark Denis B. Wirklich ist.

  31. Tommyboy
    11. Juli 2013 at 13:48 —

    Marco

    Wir dachten das gleiche in der gleichen Min. 🙂

  32. El Demoledor
    11. Juli 2013 at 13:59 —

    @M.C.H. & @ Tommyboy:
    Demnach sind Boytsov, Fury, Wilder, Helenius & Co. natürlich besser als die Klitschkos und Haye 😉

  33. Alex
    11. Juli 2013 at 15:35 —

    Denis Boytsov kann durchaus noch was werden, aber dann muss er einfach zu einen guten Promoter gehen ( wahrscheinlich K2 oder Sauerland ).

    @ grovestreet

    Chagaev war WM und mMn auch ein Weltklasse Boxer, jetzt natürlich nicht mehr.

    @ Tommyboy

    Erkan Teper und Andy Ruiz Jr sind also auch welche der besten? 😉

  34. Tommyboy
    11. Juli 2013 at 16:13 —

    Erkan Teper hat 10 kämpfe davon 6 durch K.o gewonnen.
    Wenn er noch 20 boxer K.o schlagen kann dan reden wir weiter 😀

  35. Marco Captain Huck
    11. Juli 2013 at 16:33 —

    El Demoledor sagt:
    11. Juli 2013 um 13:59

    @M.C.H. & @ Tommyboy:
    Demnach sind Boytsov, Fury, Wilder, Helenius & Co. natürlich besser als die Klitschkos und Haye
    ____________________________________________________________________________

    War natürlich nur Ironie.

  36. Marco Captain Huck
    11. Juli 2013 at 16:34 —

    @Alex

    Kann mir durchaus vorstellen das die nächste Titelverteidigung von Vitali (die nach verlässlichen Quellen in 15 Monaten steigen wird) gegen Teper sein wird

  37. boxfanatiker
    11. Juli 2013 at 17:50 —

    chagaev hatte bis 2011 er super karriere

  38. Catic=Stück S.ch.ei..ße
    11. Juli 2013 at 17:58 —

    Boytsov sieht auf den Fotos immer extrem unvorteilhaft aus, so, als könne er nicht bis drei zählen ;P

  39. Monk
    11. Juli 2013 at 18:09 —

    Hier die Pressekonferenz Haye vs Fury

    youtube.com/watch?v=T0EkDhUZHg4

  40. Carlos2012
    11. Juli 2013 at 18:40 —

    Ich kenne Boystov nicht.will den auch nicht kennenlernen.Aber eines weiß ich.Der Typ wird nie und nimmer WM werden.

  41. CrimsonFist
    11. Juli 2013 at 18:53 —

    Der Junge ist doch erst 27 und fängt doch nicht bei Null an.
    Aus dem kann sicher noch was werden,jetzt erstmal den ganzen Stress vergessen und 2-3 Aufbaukämpfe um sicherheit zu gewinnen.
    Dann die Top 10 jagen,bei David Price anfangen-Robert Helenius-Manuell Charr dan kann er gg richtige Boxer antreten.
    Das wird ,wen er will!
    Liegt alles bei ihm…

  42. larrypint
    11. Juli 2013 at 22:40 —

    ich weiß nicht was ihr alle mit boytsov habt. für mich gehört er nicht in die top10…klitschkos,pulev,stiverne,wilder,haye,solis sind in meinen augen alle deutlich stärker…und top leute hat er bisher noch nie vor den fäusten gehabt!
    Pros:Er hat ne solide technik und deckungsarbeit und ne hohe explosivkraft
    Kontra:boytsov ist klein,geringe reichweite,ne geringe grundschnelligkeit und recht statisch

    ich würde ihn gern mal gegen chisora,charr oder chagaev sehen um zu gucken wo er steht

  43. Lümmeltüte
    12. Juli 2013 at 08:35 —

    Denkbar, dass die letzten drei Jahre Boytsov meilenweit zurück geworfen haben. Aber auf einen Neustart, möglichst bei Sauerland, sollten wir uns alle freuen. Und es muss ein Klassetrainer her. Kein Lulli.

  44. Peddersen
    12. Juli 2013 at 08:53 —

    “Ich kenne Boystov nicht.will den auch nicht kennenlernen.Aber eines weiß ich.Der Typ wird nie und nimmer WM werden.”

    Woher willst du das wissen, wenn du nicht weißt, wer er ist?

    Dummbrot!!!

  45. theironfist
    12. Juli 2013 at 11:06 —

    Boytsov sollte jetzt endlich gegen Dimitrenko um den EBU Titel boxen ansonsten gegen Charr

    Boytsov vs Charr
    Boytsov vs Dimitrenko
    Charr vs Dimitrenko

    diese Kämpfe müssen jetzt kommen!!!

    wird aber wohl eher wieder zu Pulev vs Dimitrenko kommen den Kampf will keiner sehen hoffe Pulev bekommt bald einen anderen guten Gegner

  46. BOB
    12. Juli 2013 at 16:27 —

    der muss nach Amerika gehen, hier verliert er einfach die Zeit

  47. Dave
    12. Juli 2013 at 19:03 —

    Boytsov ist zu überschätzt und hatte bisher nur Obst vor denn Fäusten,jetzt wird er bei Sauerland mit grosser Sicherheit zwei oder drei weiterte Fallobstgegner bekommen,bei einem guten gegner geht Boytsov baden,und WM wird er in meinen Augen auch nicht.

  48. steuerhinterzieher hoeneß
    13. Juli 2013 at 00:09 —

    Boytsov ist sehr stark. Der sollte gegen Wilder boxen.

  49. steuerhinterzieher hoeneß
    13. Juli 2013 at 00:10 —

    Oder gegen Povetkin, Abdusalamov, Solis oder Fury

  50. HWfan
    13. Juli 2013 at 14:20 —

    Pove bekommt seinen Papiertitel aberkannt, nachdem er den Klitscho-Fight platzen lässt, Boytsov wechselt zu Sauerland und gewinnt den vakanten Papiertitel in einem spannenden Gefecht gegen Vize-WM Rahman… 😉

    Aber grundsätzlich freut es mich natürlich schon, dass Boytsov jetzt die Chance hat, um zu beweisen, ob er wirklich mehr kann, als das, was er bisher gezeigt hat und ob er für größere Aufgaben bereit ist.

    Die Frage ist natürlich schon, ob Sauerland sich nach Dimi gleich das nächste “Ewige Talent” mit großem Fragezeichen holen will. Wobei Sauerland ja naütrlich auch aufpassen muss, dass ihnen nicht irgendwann die “Stars” ausgehen, da werden sie sicher nicht abgeneigt sein, sich so ein “Ausnahmetalent” zu angeln…

  51. Marco Captain Huck
    13. Juli 2013 at 14:31 —

    @HWfan

    Dimi war nie bei Sauerland unter Vertrag

Antwort schreiben