Top News

Verpatztes Cruisergewichts-Debüt: Chambers verliert gegen Mchunu

Eddie Chambers ©Sylvana Ambrosanio.

Eddie Chambers © Sylvana Ambrosanio.

Der ehemalige WM-Herausforderer Eddie Chambers (36-4, 18 K.o.’s) musste bei seinem Cruisergewichts-Debüt eine überraschende Niederlage gegen den Südafrikaner Thabiso Mchunu (14-1, 10 K.o.’s) einstecken. Chambers kam mit dem Stil seines schnellen und technisch starken Gegners überhaupt nicht zurecht und lag am Ende auf allen drei Punktezetteln klar zurück.

Nach einer vorsichtigen Auftaktrunde suchte Chambers ab der zweiten Runde den Weg nach vorne, was ihm nicht wirklich liegt. Der Rechtsausleger Mchunu pendelte im Rückwärtsgang beinahe alle Schläge des Amerikaners aus und konnte immer wieder Konter setzen.

Chambers’ Führhand, die sonst seine stärkste Waffe ist, wurde von Mchunu komplett neutralisiert und auch mit seiner Rechten schlug Chambers immer wieder drüber. So wurde der Rückstand von Chambers immer größer, in der letzten Runde konnte der Mann aus Philadelphia etwas besser treffen, Mchunu wirkte aber immer noch relativ souverän.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Auf den Punktezetteln war es mit 97-93, 99-91 und 99-91 schließlich ein klarer und verdienter Sieg für Mchunu, der mit diesem Sieg seinen internationalen Durchbruch geschafft haben sollte. Für Chambers sieht die Zukunft deutlich weniger rosig aus, um für einen WM-Kampf in Frage zu kommen, müsste sich der 31-Jährige erst langsam hochboxen.

“Ich wusste, dass er nicht schneller als ich ist”, sagte Mchunu im Interview mit NBC Sports. “Er ist es nicht gewohnt, gegen schnelle Leute zu boxen. Ich wollte ihn treffen und ihn mich nicht treffen lassen. Ich dachte, er würde schneller sein. Ich war aber überrascht, dass er so stark war.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Boxgala in Eberswalde: Müller siegt gegen Shauri, Retzke-Muthoni ein Unentschieden

Nächster Artikel

Adamek feiert klaren Punktsieg gegen Guinn; Stevens mit Erstrunden-K.o. gegen Roman

51 Kommentare

  1. larrypint
    4. August 2013 at 06:01 —

    chambers kam überhaupt nicht in den kampf,mchunu hat mich echt überrascht,verteidigung und beinarbeit auf topniveau,erinnert ein bisschen an broner und mayweather…den sollte man im hinterkopf behalten

  2. Alex
    4. August 2013 at 06:03 —

    @ larrypint

    Hatte bei einem anderen Bericht auch schon geschrieben dass er der Mayweather aus dem CW ist. 😉

  3. 300
    4. August 2013 at 06:04 —

    Chambers dieser Loser….erbärmlicher Versager

  4. 300
    4. August 2013 at 06:06 —

    @Alex

    Halt endlich dein Klugsch.eißer Maul 😡

  5. MainEvent
    4. August 2013 at 06:16 —

    Die made dimitrenko und klitschkos werbepausen deal haben Eddie besser aussehen lassen als er ist

  6. Boxer44
    4. August 2013 at 06:22 —

    @300

    Hast wohl viel Geld verloren 🙂

    Chambers muss noch eine Gewichtsklasse runter wenn er Weltmeister werden will 🙂

  7. 300
    4. August 2013 at 06:52 —

    @Bixer44

    Kein Geld….nur Ehre hab ich verloren….und ein paar Points in der Science Fiction League 😉

  8. 300
    4. August 2013 at 06:53 —

    wie siehts bei Adamfuck aus??

  9. YoungHoff
    4. August 2013 at 07:22 —

    Jo der upcoming Cruiserweightchamp….aight? 😀

  10. Rocky Marciano
    4. August 2013 at 10:06 —

    Jaja die ehemaligen Klitschko Gegner 😀

  11. El Demoledor
    4. August 2013 at 10:58 —

    So wirklich überraschend war das nicht…
    Völlig verpatztes Matchmaking; wahrscheinlich hatte dien Chambers-Crew die hohe Ranglistenposition von Mchunu gesehen, seine kaum 1,75m, seine Unerfahrenheit und dass er noch ie außerhalb Südafrikas geboxt hat.
    Chambers kann keinen Kampf führen, da er selber ein Konterboxer ist. Und es war wieder einmal ein Beweis dafür, dass das HW boxerisch schwach ist.
    Ich würde Chambers nicht komplett abschreiben, aber er muss an seiner Athletik und Einstellung arbeiten und sich nun erst mal hinten anstellen.
    Mchunu? Eigentlich zu klein für einen CW, aber gibt es einen schnelleren und beweglicheren Mann als ihn? Wenn man ihn nicht überpowern kann, wird es gegen ihn sehr schwer. Interessanter Mann mit Zukunft!

  12. Dr. Fallobsthammer
    4. August 2013 at 11:06 —

    eieieieieiei, junge Chambers was ne enttäuschung. Da hat sich einer wohl gehörig überschätzt im vorfeld.

  13. Carlos2012
    4. August 2013 at 11:26 —

    Chambers hat verloren.? Habe den kampf nicht gesehen (Sauftour) und habe eigentlich mit ruhigem Gewissen
    auf Eddi getippt.Das er nach Punkten so deutlich verliert hätte ich im Künsten träumen nicht erwartet.

  14. SergioMartinez
    4. August 2013 at 11:46 —

    alter chambers hat uebelst langweilig ausgesehen der kampf war ueberhaupt nicht sehenswert!!

  15. EXTREME POWER
    4. August 2013 at 12:36 —

    Chambers ist eine Flasche. Wer nochmal bauhauptet Wladimir ist gut weil er Chambers besiegt hat, der blamiert sich ab jetzt umso mehr.

  16. EXTREME POWER
    4. August 2013 at 12:39 —

    Chambers hat im HW nichts hin bekommen und bekommt nicht mal im CW was hin! Der ist einfach ein Loser. Der wo was anderes behauptet hat keine Ahnung.

  17. brennov
    4. August 2013 at 12:45 —

    und das ist der kommende cw super champ? hahaha! zum glück hört der chambers hype jetzt endlich aus. was ein versager

  18. Müllverbrennungstechniker
    4. August 2013 at 12:45 —

    Ich habe den Kampf nicht gesehen. Aber ich fand Eddie nie wirklich gut . Dann schau ich mir lieber noch Kevin “Kimbo Slice ” Ferguson an. Oder Kim Schmitz, ach stimmt der boxt ja nicht mehr…

  19. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    4. August 2013 at 13:23 —

    Fast Eddie hahaha

  20. Smokin Joe
    4. August 2013 at 14:11 —

    Ich habe eben mit Eddie Chambers telefoniert! Er will jetzt ins Weltergewicht runter gehen und dort Weltmeister werden!

  21. Tommyboy
    4. August 2013 at 14:13 —

    Tzt.. und für paar hier war Eddy Ch. der nächste CW WM bis gestern.
    Seid seiner Niederlage gegen Povetkin wusste ich das es nur ein aufbau Kämpfer ist wie Dimitrenko.

  22. Mayweather
    4. August 2013 at 14:49 —

    @Extreme Power: “Chambers ist eine Flasche. Wer nochmal bauhauptet Wladimir ist gut weil er Chambers besiegt hat, der blamiert sich ab jetzt umso mehr.”
    Ist das so? Dann kann man das bei Povetkin aber auch nicht mehr sagen 😉 Und der braucht “gute” Gegner in seinem Kampfrekord noch viel mehr…

  23. brennov
    4. August 2013 at 15:46 —

    Chambers war als HW nur ein durchschnittsmann und beibt das auch im CW. normlerweise gehen die besten CW ins HW und können da ganz ordentlich mithalten (haye,adamek). er machts umgekehrt. im HW konnte er nicht an der spitze mitmischen und im CW auch nicht!

  24. larrypint
    4. August 2013 at 16:04 —

    abschreiben würde ich ihn noch nicht aber die gegnerwahl war in jedem fall total verkehrt….2 konterboxer im ring dazu noch rechts gegen linksausleger…dann wird das ganze zu einem fecht duell…außerdem hat chambers schon immer ein aktivitätsproblem und kann gegner nicht wirklich stellen sondern brauch leute die nbach vorne gehen

  25. EXTREME POWER
    4. August 2013 at 17:48 —

    @Mayweather

    “Ist das so?”
    JA 🙂

    ” Dann kann man das bei Povetkin aber auch nicht mehr sagen ;-)”
    JA stimmt, nur das er ein viel besserer und erfolgreicherer Amateur war.”

    Und der braucht “gute” Gegner in seinem Kampfrekord noch viel mehr…”
    Das braucht Wladimir auch. 😉

  26. EXTREME POWER
    4. August 2013 at 17:50 —

    “brennov sagt:
    4. August 2013 um 15:46

    Chambers war als HW nur ein durchschnittsmann ”

    Wenn übberhaupt!

  27. EXTREME POWER
    4. August 2013 at 17:52 —

    Viele Ahnungslose von hier haben oft gesagt: Wladimir hat den sehr guten Chambers regelrecht deklassiert und vorgeführt ” 😀

  28. Mayweather
    4. August 2013 at 18:12 —

    @Extreme Power: Also ist Povetkin ein Top-Mann? Ist er es auch noch falls Wladimir ihn boxerisch dominiert und knockt?

  29. Marco Captain Huck
    4. August 2013 at 18:17 —

    Mayweather sagt:
    4. August 2013 um 14:49
    @Extreme Power: “Chambers ist eine Flasche. Wer nochmal bauhauptet Wladimir ist gut weil er Chambers besiegt hat, der blamiert sich ab jetzt umso mehr.”
    Ist das so? Dann kann man das bei Povetkin aber auch nicht mehr sagen 😉 Und der braucht “gute” Gegner in seinem Kampfrekord noch viel mehr…
    ____________________________________________________________________________________

    Gegenfrage: Wie viel Topleute hat Wladimir geboxt?

  30. EXTREME POWER
    4. August 2013 at 18:43 —

    @MayweatheR

    ” sagt:
    4. August 2013 um 18:12

    “@Extreme Power: Also ist Povetkin ein Top-Mann?”
    Ja.

    Ist er es auch noch falls Wladimir ihn boxerisch dominiert und knockt?”
    Wenn Wladimir das ohne Regelverstöße kann dann ist Povetkin für mich kein Top-Mann mehr. Aber das kann Wladimir nicht!

  31. Mayweather
    4. August 2013 at 18:53 —

    @MCH: “Gegenfrage: Wie viel Topleute hat Wladimir geboxt?”
    Schwer zu sagen: Die freiwilligen Verteidigungen waren gegen starkgeredetes, handverlesenes Fallobst.
    Chagaev, Byrd, Ibragimov und Haye waren zu dem Zeitpunkt Weltmeister.
    Nach den Pflichtverteidigungen hat sich meist gezweigt, dass die Gegner (gemessen an ihm) keine Topleute waren. Aber: was kann das Glaskinn dafür, dass die Pflicht(!)herausforderer wie Austin, Brock, Thompson (2x) nicht auf dem selben Niveau wie er boxen? Dass er diese Pflicht(!)herausforderer so deklassiert hat zeigt doch nur, dass er entweder so gut oder das Schwergewichtsniveau so schlecht ist.
    Ob Povetkin wirklich ein Top-Mann ist wird sich im Oktober zeigen.
    Ist Povetkin für dich immer noch ein Top-Mann falls Wlad ihn boxerisch dominieren und knocken sollte? Oder war er dann im Nachhinein Fallobst?

  32. Mayweather
    4. August 2013 at 18:57 —

    @Extreme Power: Das heißt jetzt ist Povetkin für Dich ein Top-Boxer. Sollte Wladimir ihn aber schlagen, dann war er es im Nachhinein doch nicht?

  33. El Demoledor
    4. August 2013 at 19:11 —

    … und es wird wieder über Klitschko diskutiert ;-(

    Glauben hier wirklich welche, dass Povetkin gewinnen kann?
    Er ist ein sehr guter HW, aber hat keine Waffe, um Klitschko zu schlagen.
    Gleich heißt es wieder, dass Povetkin wahnsinnig schnell ist, doch ist das Fast Eddie nicht (gewesen) ?!

    Chambers macht die gleiche Erfahrung wie viele andere Boxer: Ein Gewichtsklassenwechsel ist oft damit verbunden, seine Stärken zu verlieren, aber bisherige Schwächen nicht kaschieren zu können.
    Chambers ist ein guter Junge, aber Mchunu ist boxerisch allgemein ein anderes Level; Chambers hätte den Südafrikaner überpowern müssen, doch dazu hat ihm alles gefehlt.
    Pove wird im HW genauso der neue Ruler wie es Chambers im CW wird.

  34. johnny l.
    4. August 2013 at 19:21 —

    P4P-King Adamek würde auch im CW alle fertig machen!

  35. Mayweather
    4. August 2013 at 19:27 —

    @Johnny: “P4P-King Adamek würde auch im CW alle fertig machen!”
    Warum “auch”? Im Schwergewicht kann er definitiv nicht alle fertig machen.

  36. EXTREME POWER
    4. August 2013 at 19:33 —

    “Mayweather sagt:
    4. August 2013 um 18:57

    @Extreme Power: Das heißt jetzt ist Povetkin für Dich ein Top-Boxer. Sollte Wladimir ihn aber schlagen, dann war er es im Nachhinein doch nicht?”

    Doch Povetkin ist und bleibt ein Top-Boxer
    Wenn Wladimir ihn in einem richtigen Kampf ( Kein Wrestling ) ohne Regelverstöße schlagen würde, dann wäre Wladimir ein sehr guter Boxer. Das wird aber nicht so kommen vertrau mir 🙂

  37. EXTREME POWER
    4. August 2013 at 19:36 —

    Gleich heißt es wieder, dass Povetkin wahnsinnig schnell ist, doch ist das Fast Eddie nicht (gewesen) ?!”

    Ne Fast Eddie ist es nicht (gewesen) !

    Chambers ist langsamer als Pove und sogar als WK

  38. Mayweather
    4. August 2013 at 19:40 —

    @Extreme Power: Glaube ich auch nicht. Wladimir ist bekannt dafür sich bei jeder Gelegenheit auf seinen Gegner zu lehnen (finde ich ebenfalls zum Kot zen). Dazu kommt aber auch noch, dass Povetkin sich häufig abduckt.
    Wer hat für Dich beim Huck-Povetkin Fight unsauberer geboxt: Povetkin, der sich immer abgeduckt hat oder Huck der sich ständig auf ihn auflehnte?

  39. Marco Captain Huck
    4. August 2013 at 20:04 —

    Mayweather sagt:
    4. August 2013 um 18:53

    @MCH: “Gegenfrage: Wie viel Topleute hat Wladimir geboxt?”
    Schwer zu sagen: Die freiwilligen Verteidigungen waren gegen starkgeredetes, handverlesenes Fallobst.
    Chagaev, Byrd, Ibragimov und Haye waren zu dem Zeitpunkt Weltmeister.
    Nach den Pflichtverteidigungen hat sich meist gezweigt, dass die Gegner (gemessen an ihm) keine Topleute waren. Aber: was kann das Glaskinn dafür, dass die Pflicht(!)herausforderer wie Austin, Brock, Thompson (2x) nicht auf dem selben Niveau wie er boxen? Dass er diese Pflicht(!)herausforderer so deklassiert hat zeigt doch nur, dass er entweder so gut oder das Schwergewichtsniveau so schlecht ist.
    Ob Povetkin wirklich ein Top-Mann ist wird sich im Oktober zeigen.
    Ist Povetkin für dich immer noch ein Top-Mann falls Wlad ihn boxerisch do
    minieren und knocken sollte? Oder war er dann im Nachhinein Fallobst?
    _____________________________________________________________________________

    Wennn er gewinnt ist das eine starke leistung und akzeptiere ich auch, aber das es ein klarer Sieg wird, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Povetkin ist für mich die Nummer 4 im Schwergewicht. Die 2 ist Haye und die 3 Pulev, Vitali kann man beim besten Willen nicht mitwerten, da man nicht mal weis ob er nochmal in den RIng steigt, Haye hat ja seinen nächsten Kampf schon drinstehen. Ich sehe nicht warum Klitschko den Povetkin klar schlagen sollte, das wird Klitschkos härtester Fight seit Jahren, vorallem wenn endlich seine Unsauberkeiten geahndet werden, und Pove sollte seinen Kopf oben lassen. Siehst du das ist das mit den Pflichtverteidigungen bei Austin,Brock und Thompson wusste er das die keine Gefahren für ihn sind, also hat er sie nicht geboxt. Povetkin hat er jetzt auf Oktober verschoben und ich mache jede Wette das der Kampf gegen Pulev frühstens im Dezember 2014 steigen wird. Und was Vitali macht, von dem will ich gar nicht anfangen, das weist du hoffentlich auch selber

  40. Rubin
    4. August 2013 at 21:25 —

    Pove wird Wladimir niemals besiegen, weil Vitali in Wlads Ecke stehn und ihn kräftig die Hand reichen wird.

  41. theironfist
    4. August 2013 at 22:24 —

    schwache Leistung von fast eddie vll sollte er doch lieber wieder ins HW, denn im Cruiser wird er gegen alle WMs zur Zeit und einigen Leuten aus den Topten im Cruiser eine Niederlage kassieren, Mchunu hat mich positiv überrascht allerdings würde ich ihn auch nicht überwerten zum WM schafft er es Meinung glaube ich nicht da gibt es noch weitaus bessere im CW, gegen die jetzigen WMs im Cruiser würde Mchunu auf jedenfall verlieren

  42. Carlos2012
    4. August 2013 at 22:31 —

    Chambers war ein guter durchschnitt im Schwergewicht.Im Cruiser gehört er nicht mal zu Top 10.

  43. kai
    4. August 2013 at 22:47 —

    @ Marco Captain Huck

    Und wer ist für dich die Nummer 1 im HW ?

  44. EXTREME POWER
    4. August 2013 at 23:27 —

    “Mayweather sagt:
    4. August 2013 um 19:40

    @Extreme Power: Glaube ich auch nicht. Wladimir ist bekannt dafür sich bei jeder Gelegenheit auf seinen Gegner zu lehnen (finde ich ebenfalls zum Kot zen).”
    Also wie soll man dann sowas anerkennen?

    Dazu kommt aber auch noch, dass Povetkin sich häufig abduckt.”
    Das hat er bis jetzt nur beim Huck Kampf gemacht

    “Mayweather sagt:
    4. August 2013 um 19:40

    “Wer hat für Dich beim Huck-Povetkin Fight unsauberer geboxt: Povetkin, der sich immer abgeduckt hat oder Huck der sich ständig auf ihn auflehnte?”
    Beider natürlich

  45. EXTREME POWER
    4. August 2013 at 23:28 —

    *Beide

  46. Alex
    5. August 2013 at 01:01 —

    Verstehe das Problem wieder nicht. Im HW war Chambers zwar ein ziemlich guter Boxer, aber er hat nie zu den besten gehört, aber im CW kann er durchaus noch was erreichen, nur dass es jetzt viel langsamer laufen wird. Man sollte diese Niederlage nicht überbewerten, was Mchunu da geleistet hat war Weltklasse, auch wenn es nicht spektakulär war. Ich denke dass Chambers durchaus ein Top 10 Boxer im CW sein könnte, aber so leicht wie viele ( ich auch ) sich das vorgestellt haben wird es wohl nicht.

  47. calzium
    5. August 2013 at 01:34 —

    pff, na wo sind nun die ganzen Papnasen die meinten Chambers wäre so schnell wie ein guter (schneller) Mittelgewichtler??? 😆
    Kann da nur mal wieder lachen …
    Nur weil man ihm den Namen “Fast Eddie” in den USA gegeben hatte, dachten ernsthaft ein paar Hirntote Schlaffschaffe der hätte die Reflexe und die Schnelligkeit von Superman …
    Und jetzt schreiben genau die selben Leute, Sachen wie: ” so ein Lo[o]ser (.)(.)” oder ” so ein Versager (.)(.) ”
    … Nichts merkend, dass man den größten “Lo[o]ser” und “Versager”, täglich im Spiegel sehen kann …
    Einfach lustig, die schöne neue Welt 😆 😆 😆

  48. Luebbi
    5. August 2013 at 02:01 —

    Den namen fast eddie hat man ihm nicht
    gegeben weil er so schnell ist sondern weil er so aussieht
    als würde er sich nur von fast food ernähren

  49. Dr.med W.Stuhlgang
    5. August 2013 at 02:12 —

    calzium

    Chambers ist vom HANDSPEED schnell wie ein guter Mittelgewichtler

    ABER: er boxt sehr dumm

    1. Handspeed ist ohne die entsprechende Beinarbeit nutzlos, und Mchunu war im Rückwärtsgang sehr stark!

    2. Chambers schlägt keine oder sehr wenige Kombinationen, das war auch DER Grund warum Povetkin ihn so relativ locker auspunkten konnte

    Fazit:

    Fast Eddie braucht guten Trainer, der Junge hat ein riesen Potenzial.

    Der boxt aktuell eher wie ein (Ost)-Europäer, und nicht wie ein Ami.

    Wenn er sich nur ein bisschen die Defensive von Chris Byrd aneignet, würde er selbst im Schwergewicht bis auf die Mutantenbrüder jeden bu.msen

  50. gee
    5. August 2013 at 10:15 —

    Man muss nicht mal über die Handspeed von Chambers reden. Wie willst du einen Kampf gewinnen, wenn du nix machst? Chambers hat vor dem Kampf schon zu weit in die Zukunft gesehen, dadurch macht er sich ja nur selber unnötigen Druck. Für Mchunu war es dann leicht Chambers auszuboxen.

    Der Kampf war auch sehr langsam. 90 Treffer für Mchunu in 10 Runden….

Antwort schreiben