Top News

Verhandlungen mit Lopez gescheitert: Khan am 20. April gegen Maidana?

Julio Cesar Chavez Jr., Amir Khan ©Paddy Cronan/ONTHEGRiND BOXiNG.

Julio Cesar Chavez Jr., Amir Khan © Paddy Cronan/ONTHEGRiND BOXiNG.

Wie BoxingScene berichtet, sind die Verhandlungen zwischen dem ehemaligen Halbweltergewichts-Weltmeister Amir Khan (27-3, 19 K.o.’s) and Josesito Lopez (30-5, 18 K.o.’s) gescheitert. Lopez, der zuletzt ins Halbmittelgewicht aufgestiegen war, um gegen Saul Alvarez anzutreten, wollte nicht weiter als zwei Pfund unter das Weltergewichts-Limit gehen, während Khan den Kampf lieber in der Nähe des Halbweltergewichts-Limits abgehalten hätte.

Ebenfalls nicht einigen konnte sich Khan mit dem ehemaligen Weltergewichts-Titelhalter Vyacheslav Senchenko (33-1, 22 K.o.’s), der nicht weiter als ein Pfund unter das Weltergewichts-Limit gehen wollte.

Khan könnte daher am 20. April auf Showtime auf seinen ehemaligen Gegner Marcos Maidana (33-3, 30 K.o.’s) treffen. Es soll bereits erste vielversprechende Gespräche zwischen beiden Teams gegeben haben. Khan vs. Maidana war einer der besten Kämpfe des Jahres 2010. Es wäre Khans erster Auftritt in seiner Heimat Großbritannien seit zwei Jahren.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Handverletzung: Proksa sagt Kampf am 29. März in Amerika ab

Nächster Artikel

Abraham vs. Stieglitz II: Stimmen von der Pressekonferenz in Magdeburg

24 Kommentare

  1. Ferenc H
    12. Februar 2013 at 14:12 —

    gute Standortbestimmung für beide

  2. Bokser58
    12. Februar 2013 at 16:32 —

    Wenn Khan klug bleibt gewinnt er nach Punkten ein Fehler und weg ist er gegen Maidana

  3. Norman
    12. Februar 2013 at 16:50 —

    Langweilig

  4. Carlos2012
    12. Februar 2013 at 16:54 —

    Diesesmal wird Maidana Khan k.o schlagen.Der Pakistani ist ein Weichei.

  5. Jones Jr.
    12. Februar 2013 at 16:59 —

    Khan sollte sich mal bemühen seine Weste reinzuwaschen. Erst Prescott, dann Garcia.
    Schon würde das schlechte Gerede über ihn stoppen. Beide Kämpfe würden sich gut vermarkten lassen.

  6. ghetto obelix
    12. Februar 2013 at 16:59 —

    Norman du Tran.se!

  7. Norman
    12. Februar 2013 at 17:05 —

    @ ghetto obelix

    Wie schon einmal vor langer Zeit erwähnt Du sollst nicht immer von DIR auf andere schließen das zeigt doch nur das du mit deiner Tran.se.x.uellen Zwi.t.tertät nicht im reinen bist

  8. ghetto obelix
    12. Februar 2013 at 17:07 —

    @ Norman

    ja ja du Hinterlader! Wird glaub ich Zeit dass du mal wieder ankac.ken lässt…

  9. ghetto obelix
    12. Februar 2013 at 17:07 —

    @ Norman

    ja ja du Hinter.lader! Wird glaub ich Zeit dass du mal wieder ankac.ken lässt…

  10. Qube
    12. Februar 2013 at 17:14 —

    obelix kannst du nicht einfach mal deinen fiesen hals zu machen und in dein loch zurückkriechen wo du ausgeschissen worden bist ?

  11. Norman
    12. Februar 2013 at 17:16 —

    Danke Qube wenigstens ein Normaler hier

  12. Carlos2012
    12. Februar 2013 at 17:16 —

    Diesesmal wird Maidana Khan k.o schlagen.Der Pakistani ist ein We.iche.i

  13. Bokser58
    12. Februar 2013 at 17:27 —

    @Carlos2012

    Einer der besten Techniker die es gibt zurzeit!

  14. Carlos2012
    12. Februar 2013 at 18:01 —

    @Bokser58

    Kommt darauf an was du unter Technick verstehst.Einen absolut perfekter Technicker ist Andre Ward.
    Andre Dirrell ist auch Top.

  15. simon_says
    12. Februar 2013 at 18:54 —

    wäre schon interessant, beide haben ihren stil umgestellt.

  16. Allerta Antifascista!
    12. Februar 2013 at 19:25 —

    Khan-Maidana2 wäre genial!

  17. Mr. Wrong
    12. Februar 2013 at 19:28 —

    Maidana wird das Runterkochen nicht gut bekommen, andererseits hat er im Welter bisher nicht überzeugt.
    Auf der Insel wird der Argentinier keine Chance haben nach Punkten zu siegen…

  18. SergioMartinez
    12. Februar 2013 at 22:08 —

    Die sollten lieber in der USA kaempfen das ist 10 mal fairer. Zumal gerade wieder der Konflikt um die Islas Malvinas am laufen ist!!

  19. mr.loco
    12. Februar 2013 at 23:54 —

    khan gegen madaina ist ein hohes risiko für Khan!
    selbst im falle eines Punktsieges (ko-ausgeschlossen) gewinnt er null mehr an image geschweige denn mehr an respekt!

  20. Milanista82
    13. Februar 2013 at 10:12 —

    @SergioMartinez
    Nenne mir bitte einen Kampf der letzten Jahre, wo es in GB nicht mit rechten Dingen zuging? Mir fällt auf anhieb kein Kampf ein. Hoffe das mit den Staaten war nicht ernst gemeint, denn fairer wird es da keinesfalls zugehen. Übrigens werden beide von Golden Boy promotet, da wird man höchstwahrscheinlich keinen der beiden pushen.

    Dieser Kampf wäre für Khan schon ein Gradmesser, denn einen Marcos Maidana schlägt man nicht einfach so im vorbeigehen. Außerdem könnte feststellen ob die Umstellung des Stils bzw. die Zusammenarbeit mit Virgil Hunter erste Früchte trägt.

  21. Marco Captain Huck
    13. Februar 2013 at 10:35 —

    @Milanista

    Bei den Olympischen Spielen in London ging es oft nicht mit rechten dingen zu 😉

  22. JohnnyWalker
    13. Februar 2013 at 10:40 —

    @ Milanista

    Ja, wenn wir gerade die “rechten Dinge” ansprechen, dann verweise ich mal konkret auf die Kämpfe Shane McPhilbin vs Enzo Maccarinelli, Enzo Maccarinelli vs Ovil McKenzie und evtl. Carl Froch vs Andre Dirrell.
    Mir fallen da bestimmt noch ein paar ein, aber die Maccarinelli-Fights vergisst niemand so schnell.

  23. Milanista82
    13. Februar 2013 at 12:18 —

    @Marco Captain Huck
    Das ist leider wahr, da können wir uns bei der IOC bedanken.
    Hoffe, dass wenigstens die Einschaltquoten bei boxen ordentlich waren sonst wirds ein ähnliches Szenario wie beim Ringen geben. 🙁

  24. Milanista82
    13. Februar 2013 at 14:27 —

    @JohnnyWalker
    zu McPhilbin vs Maccarinelli kann ich nichts sagen, muss ich mir mal bei Gelegenheit anschauen. Was den McKenzie fight angeht gebe ich dir allerdings Recht, der Abbruch war völlig überzogen und das darf eigentlich einenm erfahrenen Ref wie Lewis nicht passieren. Trotzdem bin ich der Meinung, dass er Maccarinelli nur schützen wollte, der Junge hat ja schon einige brutale KO Niederlagen hinter sich… Gesundheit steht halt über allem. Bei Froch vs Dirrell hatte ich Dirrell vorne, es waren jedoch sehr knappe Runden und man hätte sie ohne Zweifel in beide Richtungen werten können. Ich nehme mal an, dass es Froch zugute kam aufgrund der Tatsache, dass er einfach der aktivere Mann war. Dementsprechend kann von einem krassen Fehlurteil nicht die Rede sein.

Antwort schreiben