Top News

Verhandlungen laufen: Golovkin vs. Chavez Jr.

Nachdem das Golovkin – Lee Event, am 26. April im Madison Square Garden, leider abgesagt werden musste, stehen die Chancen gut für einen anderen, interessanten Kampf.

Aktuell laufen Verhandlungen über einen 168-Pfund-Kampf zwischen Julio Cesar Chavez Jr. und WBA-Titelträger Gennady Golovkin. Geplant ist er für den 12. Juli im Ingelwood Forum, Kalifornien.

„Wir verhandeln für den 12. Juli mit einem Limit von 168 Pfund. Julio kann keine 160 machen, außer er schneidet sich den Arm ab. Der Kampf wird viel Aufmerksamkeit erregen und eine menge Leute interessieren. Für beide wäre es ein großer Kampf.“ so TopRank Boss Bob Arum.

Beide kommen mit Siegen aus ihren letzten Kämpfen in dieses Duell. Chavez (48-1-1, 17 KOs) gewann einstimmig gegen Bryan Vera, während GGG (29-0, 26 KOs), mit seinem 16. KO in Folge, Osumanu Adama stoppte.

Eine Alternative für Chavez wäre der ehemalige WBC Champion Jean Pascal (29-2-1, 17 KOs), sollte es keine Einigung mit Golovkin geben.

Voriger Artikel

WBO Federgewichts-Titelfight: Warum Vasyl Lomachenko?

Nächster Artikel

Promoterlegende Mickey Duff verstorben

40 Kommentare

  1. 22. März 2014 at 12:00 —

    Was ist eigentlich mit dem besten Mittelgewichtler alle Zeiten, Felix “Leonidas” Sturm, los? Warum hört man von ihm gar nichts mehr? Laut einem gewissen Fan von ihm, wollte er doch ab jetzt nur noch Megafights bestreiten! 🙂
    Mysteriös…

    • 22. März 2014 at 12:08 —

      Definiere “Megafights”. 😀

      • 22. März 2014 at 12:12 —

        also der gewisse “Fan” meinte, es geht MINDESTENS gegen Abraham oder Martinez 😀

        • 22. März 2014 at 12:27 —

          Nunja, Martinez läuft doch vor Catic davon und boxt stattdessen so einen puerto-ricanischen Noname, Abraham gibt sich lieber mit anderen Hochkarätern ab.
          Wie soll sich Stürmchen denn unter solchen Bedingungen beweisen? Er will doch! :´D

  2. 22. März 2014 at 12:15 —

    aba wenn doch alle angst vor der schlagstärke eines catic haben, wie soll er die megafihts machen?
    glaube aba, dass es 1nen kampf 3G vs chavez geben wird, alleine die mex-fans würden unsummen ausgeben, und nicht wenige russen leben in der usa. HBO wird die schon zwingen, geld regiert die welt.

    • 22. März 2014 at 12:26 —

      der Fight wird kommen, wenn man den angeblichen “Experten” auf Twitter Glauben schenken kann 😉
      -> der Sieger dann im Herbst gegen Sieger aus Froch/Groves, das wär’s…

      • 22. März 2014 at 12:52 —

        wäre gierig, aba 2 gewichtsklassen. 3G im MW, groves im SMW. ups, hab ich meine tipps geschrieben?
        sollte es aber deinen weiteren kampf geben, dann MUß der sieger gegen catic ran. so macht man megafights.

      • 22. März 2014 at 12:58 —

        ich blöd, hätte ich mal richtig gelesen.
        son mist, bekommt catic doch keinen megafight.

  3. 22. März 2014 at 12:59 —

    Stürmchen will ja schon seit zig Jahren die besten boxen aber soll er machen? Kohl hat ihn nur Steine in den Weg gelegt Sat.1 “Ran Boxen” sieht kein Einsatz in Ausland vor (sic) und die Besten trauen sich nicht in die Höhle des Löwen ausser zuletz Barker aber den wurde gleich die Hüfte kaputt geschlagen jaja ein Stürmchen hat eben nicht leicht in der Boxwelt 😀

  4. 22. März 2014 at 15:39 —

    Hoffentlich kommt der Kampf zwischen GGG und Chavez. Ich meine, GGG ist klar der Favorit, da er über die besseren Skills verfügt, deutlich schneller ist und ebenso hart schlägt wie der Mexikaner, aber wenn dieser in Fahrt gekommen ist, kann er durchaus sehenswerte Kombis schlagen und er ist halt vor allem körperlich klar überlegen, da er am Kampftag fast 190 lbs. auf die Waage bringen wird nach dem Rehydrieren. Denke auch, obwohl ich bei weitem nicht glaube, dass 3G ein schlechtes Kinn hat, aber Chavez hat ein Eisenkinn. Wenn es über die Runden geht, hat Chavez eigentlich keine Chance, aber eine Punchers Chance auf jeden Fall … ge.il!

    • 22. März 2014 at 16:55 —

      wenn 3G seine “show” abzieht geht der kampf über 6 runden. so variabel, körper, gesicht, beide hände, dauert “leider” nicht lange.

  5. 22. März 2014 at 16:42 —

    Es heißt Inglewood Forum…

    Der Kampf wird eher nicht kommen, da sich Chavez als Fanmagnet keine vernichtende Niederlage leisten kann.

    Und Sturm? Eamonn O´Kane ist ein heißer Kandidat, Billy Joe Saunders soll wohl auch in der Verlosung sein.
    An Daniel Jacobs glaube ich nicht. Auch wenn er nach seiner Krebserkrankung erst langsam wieder ins Rollen kommt ist ein Puncher Gift für Sturm.

  6. 22. März 2014 at 18:57 —

    das wäre ja der erste Gegner mit klasse. also wird es nie zu dem kampf kommen!

  7. 22. März 2014 at 21:20 —

    Sturm hat schon 10 kämpfe gegen 9 verschiedene ehemalige, aktuelle oder zukünftige Weltmeister bestritten. Wieviel solche kämpfe hat ein golovkin bestritten?

    • 22. März 2014 at 22:12 —

      also ich bitte dich. deine kommentare sind extrem oberflächlich. wenn du nur eine sekunde dran zweifelst, dass golovkin sturms ehemalige gegner nicht pulverisieren würde hast du eine wahrnehmungsstörung.
      golovkin hätte früher sowie heute JEDEN von sturms rekord ins schlafland geschickt…ich wiederhole JEDEN.

      macklin musste bereits kurz aber schmerzvoll dran glauben. murray und geale würden zu 140% das gleiche schicksal erleiden.

      der ggg hype nervt, stimme ich überein, trotzdem muss man mal mit offenen augen durch die welt gehen und dinge realistisch betrachten. es ist glasklar, dass ggg der ruler des mittelgewcihts ist. nichtmal die klitschkos sind auf so eine art und weise dominant wie ggg, der junge ist ein absoluter ausnahmeboxer

      • 22. März 2014 at 22:31 —

        Das geht solange bis GGG mal auf einen Gegner von Weltformat trifft. Chavez wäre da ein anfang!

  8. 22. März 2014 at 22:24 —

    Das einizige Gefecht das ich von TripleG sehen will, ist das Duell gegen Sturm.

  9. 22. März 2014 at 22:31 —

    @ Viktor Grey: Das geht solange bis GGG mal auf einen Gegner von Weltformat trifft. Chavez wäre da ein anfang!

  10. 22. März 2014 at 23:16 —

    GoGoSturm: “Das einizige Gefecht das ich von TripleG sehen will, ist das Duell gegen Sturm.”

    Ok, also wenn es nach Dir ginge könnte GGG gar nicht mehr boxen.
    Das Paviangesicht wird nämlich niemals aufhören sich vor GGG in die Hose zu sche ißen und sich vor einem Kampf gegen ihn zu drücken.
    Stürmchen wollte noch nicht einmal als er keinen (!) Gürtel hatte, auf seiner eigenen Veranstaltung (also mit Heimvorteil), mit 50/50 Gagenaufteilung gegen den Weltmeister(!) Golovkin boxen.
    Wer also noch glaubt, dass dieser fei ge, ar rogante, berechnende Geschäftsmann irgendwann gegen GGG boxen wird, der wird herbe enttäuscht werden!

  11. 22. März 2014 at 23:54 —

    Es wäre ein Megafight 3G vs Chavez Jr. ..3G ist natürlich der Favorit, aber er hat noch keine Top-Leute gehabt. Chavez ist meiner Meinung nach der erste richtige Test. Der hat ein hartes Kinn und wird so manchen Volltreffer wegstecken. Und 3G hat in seinen letzten Kämpfen nicht immer souverän ausgeschaut. Chavez Jr. könnte durchaus für ne Überraschung sorgen, auch wenn es jetzt einen Aufschrei geben wird über die mangelnden Skills von Chavez Jr….finde 3G leicht überschätzt und denke dass er bald böse bestraft wird, auch wenn diese Ehre wohl nicht Chavez Jr. zu Teil wird.

  12. 23. März 2014 at 01:51 —

    Schaut euch mal das Sparring Video an! Für mich ein absolutes Missmatch. Der Kampf geht imo nicht über die volle Distanz. Chavez ist vielleicht zäh, wird aber wahrscheinlich vorher aus dem Kampf genommen!

    • 23. März 2014 at 04:02 —

      Hey, klasse Video, die geben sich’s ganz ordentlich 😉 GGG hat natürlich 100 mal bessere Handspeed. Was ich nicht verstehe ist, warum Chavez als der wesentlich größere nicht versucht, über den Jab zu kommen. Beim letzten Fight gegen Vera hat er das in der ersten Runde konsequent gemacht und hätte locker jede Runde gewonnen, wenn er so weitergeboxt hätte. Aber irgendwie hat er keinen Plan, was ihm guttut und er will immer Toe-to-Toe gehen … ist halt so ein schönes Gefühl, wenn der Schmerz nachlässt

  13. 23. März 2014 at 03:10 —

    Bronx Bull: “Schaut euch mal das Sparring Video an! (…)”

    LOL. Welches von den vielen im Netz verfügbaren?

  14. 23. März 2014 at 04:41 —

    Ich sehe absolut keinen Sinn in diesem Kampf. Seit wann ist es einem WM gestattet 4 Jahre keine PV zu machen ud dann noch im Catchweight zu boxen. Mal davon abgesehen, dass es bei JCjr. nur der Name ist der sich verkaufen lässt, alles andere war in letzter Zeit nichts besonderes. Ein Gegner auf dem Level von Macklin, nicht mehr und nicht weniger. Stilistisch ein absolutes Missmatch, da Chavez viel zu selten seine Reichweite nutzt und in puncto Schnelligkeit und Beweglichkeit nichts zu bieten hat. Zu dem bezweifel ich, dass Chavez die 160 packt.
    Das so wird ne typische HBO-Golovkin-Verkaufsboxgala ohne jeglichen Wert. Korobov is ready (auch was das WBA-Rating angeht), Fletcher und Chudinov hätten auch Bock auf nen Payday. Ausgerechnet jetzt wo Chavez 3 schwächere Fights hatte bietet sich “natürlich” GGGennady an. So Sinnlos!!!
    Es bleibt einfach nur ein Trauerspiel was derzeit bei TopRank und GoldenBoy abläuft, von K2 ist man ohnehin nichts anderes gewohnt. Auch Showtime und HBO basteln sich die Welt, wie sie ihnen gefällt.

  15. 23. März 2014 at 04:43 —

    “… die 168 packt” sollte es heißen

  16. 23. März 2014 at 04:56 —

    Johnny Walker: “Ich sehe absolut keinen Sinn in diesem Kampf. Seit wann ist es einem WM gestattet 4 Jahre keine PV zu machen ud dann noch im Catchweight zu boxen”

    Liegt das an GGG? Nenn mir mal bitte einen PH der WBA der gegen Golovkin nicht davongelaufen ist und den Kampf wollte?

  17. 23. März 2014 at 05:05 —

    Johnny Walker: Was soll GGG denn machen um an einen namhaften Gegner heranzukommen? Im Mittelgewicht sind alle Weltmeister zu feige ihn zu boxen!

    • 23. März 2014 at 05:28 —

      “Im Mittelgewicht sind alle Weltmeister zu feige ihn zu boxen!”

      Wer so etwas einfach in den Raum wirft bzw. als Fakt betrachtet, mit dem erübrigt sich jede Diskussion. Da ich weder erkennen konnte, dass Geale nicht will, Chudinov nicht will, Korobov nicht will, noch das Martinez finanzierbar ist und GoldenBoy gewillt ist seine Showtime-Vertragssklaven an HBO (extra wegen GGGennady) auszuborgen. Von Würmchen brauchen wir gar nicht erst anfangen.
      Von mir aus kann GGG auch gegen Maurice Weber boxen, das ist sein Bier. Ich sag nur das ich in einem Kampf Chavez vs Golovkin keinen sportlichen Wert entdecken kann, sondern einfach nur HBO-interne Verkaufsshow bzw. einen Boxkampf der beiden nur eine ordentliche Börse bringen soll.

  18. 23. März 2014 at 05:24 —

    Rodriguez schlägt Sabillo in der 10. KO, Pedraza mit UD über Garca

  19. 23. März 2014 at 05:39 —

    Ein äußerst brutales Gemetzel zwischen Leroy Estrada und Edwin Diaz

  20. 23. März 2014 at 09:14 —

    Der Kampf wäre sehr gut.Hoffentlich kommt er.

    GGG wird weiter siegen.Sturm wird weiter weglaufen und hier noch als Super-Champ mit seinen handverlesenen Gegnern verkauft werden.
    Genau wie Abraham und die anderen der 4. Liga von Sauerland.

    Es liegt mal an dem Management von GGG,über die Medien mehr Druck auszuüben damit viele die ihm ausweichen mal Farbe bekennen “müssen”

    Die sollen mal ihren Geiz besiegen und mit genügend Kohle wird jeder(außer Sturm) antreten,auch wenn es ein großes Risiko ist.

  21. 23. März 2014 at 09:35 —

    Golovkin vs Chaves hört sich gut an.Einen austrainierten Chaves sollte man nicht unterschätzen.Auch wenn ich
    davon ausgehe das Golovkin gewinnen wird.Beide Boxer suchen den Infight.Darin ist der Kasache ein Level besser.Vielleicht gibt es ja eine überraschung und Golovkin wird ausgeknockt 😀

  22. 23. März 2014 at 11:32 —

    wird auf jeden ein geiler boxabend(bzw nacht).
    @k0
    catic hat in dieser liga sowieso nix zu suchen, braucht noch nicht mal wegzurennen.
    was kommt danach für 3 G (sollte er gewinnen und im SMW bleiben)?

  23. 23. März 2014 at 11:41 —

    @Mayweather
    Persönlich finde ich, das Sturm der einzige Gegner, im MW, mit den technischen und körperlichen Fähigkeiten ist, der 3G gefährlich werden könnte. Solange dieses Gefecht nicht stattfindet nehme ich weder Sturm noch GGG ernst. Keine Frager TripleG ist mit großartigen Fähigeiten gesegnet. Aber in seiner Boxrec findet sich nur Dürrobst oder Fallobst. Chavez Jr. wäre der erste Gegner von Format, ob das Gefecht stattfindet mag man stark bezweifeln. Chavez Jr. wiegt doch normal um die 15 Kilo mehr als Golovkin. Er lebt zwar mehr vom Namen seines Vaters und dürfte technisch unterlegen sein, trotzdem kann ich mir nicht vorstellen das GGG sich einen Kontrahenten im Ring antun wird der am Kampfabend mind. 10 kg mehr auf die Waage bringt. Und wenn Chavez Jr . fit und durchtrainiert ist kann er mit der größeren Schlaghärte gefährlich werden.

  24. 23. März 2014 at 12:46 —

    Mayweather
    Persönlich bin ich der Meinung das Sturm der einziger Boxer im MW ist der 3G sowohl technisch als auch körperlich gefährlich werden kann. Solange dieses Gefecht nicht stattfindet, nehme ich weder Sturm noch Golovkin ernst. Das ganze Gerede von nicht gewollten oder nicht gekonnten Gefechten nehme ich überhaupt nicht ernst. Zweifelsohne ist TripleG mit großartigen boxerischen Fähigkeiten gesegnet. In seiner Boxrec findet sich aber nur Dürrobst oder Fallobst. Ob das Duell gegen Chavez Jr. stattfindet darf man auch anzweifeln. Golovkin ist zwar technisch überlegen und Chavez Jr. lebt größtenteils vom Namen seines Vaters. Wiegt aber unter normalen Umständen 15 kg mehr als GGG. Wenn er fit und durchtrainiert ist kann er mit seiner Größeren Schlaghärte gefährlich werden. Das Golovkin sich mit einem Kontrahenten in den Ring stellt der am Kampfabend mind. 10 kg mehr auf die Waage bringt, darf auch in frage gestellt werden.

  25. 23. März 2014 at 13:41 —

    mochte catic ja auch mal, vor allem seinen jab. davon ist leider nix übrig geblieben.
    du hast doch bestimmt gesehen, wie der spanier catic durch den ring geprügelt hat?
    wenn 3G auf den körper geht und danach zum kopf bleibt vom catic nix mehr über, das sind welten.
    catic hätte auch nicht den polen geboxt, der SS zerlegt hat. sieh dir mal den kampf des polen gegen 3G an.

  26. 23. März 2014 at 14:31 —

    Ego
    Proksa ist ein typischer Pole, ungestüm und wild. Sein Boxstyle erinnert mich an Ricky Hatton und der war auch nicht das gelbe vom Ei. Golovkin hatte keinerlei Probleme mit ihm und Sturm hat ihn nicht mal als Gegner in betracht gezogen. Er hat TripleG sogar auf sein Niveau hinuntergezogen, was auch nicht wirklich für Golovkin spricht. Jetzt mal ehrlich, du willst mir jetzt nicht wirklich erzählen SS wäre ein weltklasse Boxer mit überragenden Fähigkeiten war. Er war linear und kompakt. Das wenige wozu er technisch in der lager war, konnte er gut, aber das wars auch schon. Javier Castillejo war im ersten Gefecht gegen Sturm hoch überlegen. Das zweite Duell ging eindeutig an Sturm, obwohl das weggehüpfe in der letzten Runde natürlich nicht schön war.

  27. 23. März 2014 at 14:59 —

    Schön geschrieben, als typischen polen kennt man den dieb, den sieg konnte er nicht klauen (komme aus W- BERLIN), weiß, wovon ich rede.
    3 G hatte absolut keine probleme , denke aber, catic hätte sie gehabt.
    Na ja, SS als Weltklasse Boxer hinzustellen wäre sehr gelogen. War aber Europameister, und Proska hat den zerlegt.
    Das war Teil 1, Teil 2 wird dir nicht gefallen (nehme an, dass du deinem Usernamen als Passion hälts?)
    Habe na klar alle Kämpfe der 2 gesehen,
    Wer nur in DD steht kann nicht gewinnen. Wessen Jab nicht kommt, kann nicht gewinnen. Wer nur über punkte gewinnen will kann überrascht werden, auch mal negativ.
    @fernc
    Shakka, ich schaff das. und dir schönes schreiben über die nächste WM-Hoffnung.

  28. 29. März 2014 at 02:12 —

    Haha, cool, Chavez akzeptiert eine mögliche Konventionalstrafe von einer Million US$, falls er die 168 nicht bringen kann 😀

Antwort schreiben