Top News

Vereinigungskampf Burns-Vazquez am 16. März in London

 ©Nino Celic.

WBO-Leichtgewichts-Weltmeister Ricky Burns (35-2, 10 K.o.’s) wird am 16. März in der Londoner Wembley Arena zum Vereinigungskampf gegen IBF-Champion Miguel Vazquez (33-3, 13 K.o.’s) antreten.

“Das letzte Mal, als ich in Wembley gegen Michael Katsidis geboxt habe, war tolle Stimmung im Publikum”, sagte der 29-jährige Burns gegenüber der Daily Mail. “Ich freue mich schon darauf.”

Ursprünglich hatte Burns ein Angebot von WBC-Champion Adrien Broner vorliegen gehabt, das Team des Schotten lehnte jedoch ab. “Jeder der mich kennt, weiß dass ich ein Fighter bin”, so Burns. “Ich will gegen die Besten kämpfen. Sieben Wochen waren mit nicht genug, um mich für Broner vorzubereiten. Ich brauche 12 Wochen.”

Der 26-jährige Mexikaner Vazquez gilt als exzellenter Techniker, der aber nicht immer spektakulär anzusehen ist. Die drei Niederlagen in Vazquez’ Kampfrekord stammen aus Begegnungen mit Saul Alvarez (2x) und Timothy Bradley. Als vereinigter Champion könnte Burns bei einem Duell gegen Broner auch deutlich mehr verlangen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Heimspiel: Dirks trifft am 2. Februar auf Cruz

Nächster Artikel

Golovkin vs. Rosado: Video vom Trainingscamp in Big Bear

5 Kommentare

  1. Mr. Wrong
    14. Januar 2013 at 19:14 —

    Broner wird ihn umbringen!

  2. Mr. Wrong
    14. Januar 2013 at 19:15 —

    bzw. wird Burns diesen Kampf nur umstritten für sich entscheiden, SD oder MD

  3. JohnnyWalker
    14. Januar 2013 at 19:37 —

    Vazquez mag zwar nicht sonderlich spektakulär boxen, aber er ist im LW das Maß aller Dinge auch wenn viele das Bonerproblem dort sehen. Vazquez wird aber häufig nicht als Weltklasseboxer wahrgenommen obwohl der den 2. Kampf gegen Canelo eigentlich gewonnen hat und bisher nur von Bradley und seinen Punktrichtern deklass.iert wurde. Wenn alles mit rechten Dingen zu geht, wird er Burns nach Punkten schlagen und anschlie0end für Broner bereit stehen, falls dieser nicht anders plant. So einen Kampf hätte das LW sicherlich verdient.

  4. Florian
    14. Januar 2013 at 20:13 —

    Gegen Broner hat er keine Chance.

  5. Milanista82
    15. Januar 2013 at 16:10 —

    gegen Broner sind beide chancenlos.

Antwort schreiben