Top News

Valuev glaubt nicht an Einigung zwischen Klitschko und Povetkin

Nikolai Valuev ©Sylvana Ambrosanio.

Nikolai Valuev © Sylvana Ambrosanio.

Der ehemalige WBA-Weltmeister Nikolai Valuev hält es für möglich, dass WBA-Superchampion Wladimir Klitschko seinen Titel niederlegt und nicht zur Pflichtverteidigung gegen den regulären WBA-Weltmeister Alexander Povetkin antritt. Die Fronten zwischen beiden Teams gelten als verhärtet: zum einen will Sauerland mehr als 25 Prozent der Kampfbörse, zum anderen scheint es ausgeschlossen, dass Klitschko im Falle einer Niederlage bei der Purse Bid in der ARD boxen wird.

“Das Problem ist, dass die beiden Seiten sich nicht über die Details einigen können, wie man diesen Kampf organisiert”, sagte Valuev gegenüber BoxingScene. “Wladimir gefällt der Zustand nicht, dass bei einer Pflichtverteidigung die WBA die Bedingungen diktiert, und nicht er. Die Klitschko-Brüder sind es gewohnt, alle Details zu bestimmen. Ich bezweifle, dass ein Kompromiss in dieser Angelegenheit gefunden werden kann. Ich kann mir eher vorstellen, dass Klitschko sich weigert, seinen Titel zu verteidigen und Alexander dann gegen jemand anders boxen wird. Das wäre eine Möglichkeit.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Mansour am 12. April gegen Oquendo?

Nächster Artikel

Vorschau Boxwochenende 22. und 23. Februar: Price, Peterson, Alekseev, Glazkov uvm.

122 Kommentare

  1. JohnnyWalker
    21. Februar 2013 at 20:14 —

    Sauerland Event, who promote Povetkin, have also filed a protest. One of their main issues is the WBA’s split of 75% in favor of Wladimir. They strongly believe that Povetkin deserves more. Boente is also not pleased with the WBA’s split, but his argument is the exact opposite.

    “We are against this and we protested, because we believe that he’s worth less than that,” Boente said.
    ———————————————————————————–

    Sorry, dieser Text sollte eigentlich im vorherigen Comment stehen.

  2. YoungHoff
    21. Februar 2013 at 20:31 —

    “…but all of April in the big arenas in Germany are blocked because of the hockey players.”

    Die Typen boxen doch eher in Fus.sballstadien, glaub nicht, das.s die aufgrund irgendwelcher Hockeyspiele blockiert sein werden

  3. Gigantus 1
    21. Februar 2013 at 20:43 —

    So folgendes will Bönte

    1. Er will den Kampf im Mai veranstalten und gleichzeitig nicht verbindlich einen Povetkin Kampf im Hintergrund haben

    2. Damit also keine Verpflichtung haben wirklich nachdem freiwilligen kampf Povetkin boxen zu müssen

    3. damit die Chance bekommen nach dem freiwilligen Kampf im Mai den gleichen Status inne haben wie nach dem Wach kampf, also wieder selbst bestimmen ob und wann Povetkin gekämpft wird und auch einen anderen wieder boxen zu können

    4. De facto also gar keine Verpflichtung eingehen überhaupt Povetkin boxen zu müssen

  4. Gigantus 1
    21. Februar 2013 at 20:45 —

    Alex

    imgegensatz zu dir klitschko kampf kann ich Quellen angeben

  5. Gigantus 1
    21. Februar 2013 at 20:46 —

    streiche kampf setze fan

  6. Alex
    21. Februar 2013 at 23:07 —

    @ Gigantus1

    Du hast mich noch nie nach eine Quelle gefragt. Ist ja auch gut dass du das machst. Bönte spinnt ein bisschen rum. Wenn die nicht kämpfen soll die WBA aber auch hart bleiben

  7. Gigantus 1
    21. Februar 2013 at 23:20 —

    Genau die Titel weg von Klitschko und Ansetzung Povetkin gegen Haye um den vakanten Titel.

    Es muss wieder leben ins Schwergewicht kommen. Es muss sowie im UFC alle guten mal gegeneinander gekämpft haben und das innerhalb einer sehr kurzen zeit

  8. Gigantus 1
    21. Februar 2013 at 23:24 —

    Ich möchte als Povetkinfan das wenn er alleiniger WM wird er in kürzester Zeit gegen Haye, Fury, Pulev, Helinus , Boystov etc boxt. Je bessere kämpfe desto mehr Action ist wieder im Schwergewicht. die Klitschkos bremsen das ganze Schwergewicht mit ihren kämpfen gegen Mormeck,Thompson und co ab. Das sorgt dafür das das Schwergewicht stirbt.

    Wer WM ist muss die besten boxen, wer ne andere Meinung hat, ist kein echter Box und Sportfan

  9. TJ
    22. Februar 2013 at 00:20 —

    @Gigantus 1

    Klitschko würde Povetkin auf jeden Fall wegklatschen. Tritt aber nicht gegen ihn an.
    Echt komisch.

  10. Dr. Bumsow
    22. Februar 2013 at 00:21 —

    Klitschko vs Valuev

  11. Alex
    22. Februar 2013 at 00:55 —

    @ Gigantus1

    Die WBA kann Wladimir nur einen Titel wegnehmen

  12. Uwe
    22. Februar 2013 at 01:23 —

    Tommyboy kriegt jetzt gar keine Luft mehr, kommt von den Viagra-Tablettchen die er (handvollweise u. täglich) schluckt. Macht Nase zu und dann wird Gehirn nicht mehr richtig durchblutet. Wobei er diesen Zustand seit Geburt gewohnt ist (im Gegensatz zu mir, die Erfahrung kennt man erst seit dem letzten Pattaya-Urlaub (man kommt in die Jahre und wird zum Doper). Ich finde das ist äusserst professionelles Verhalten von Tommyboy, er bereitet sich täglich vor auf die evt. Begegnung mit seinem Idol und Wix-Vorlage Wlad.

  13. Gigantus1
    22. Februar 2013 at 02:13 —

    Die die behaupten daš klitschko povetkin wegklatschen wuerde. Habt ihr das schon erlebt. Soll die wba eure feuchten traume als grundlage nehmen. Wer wen schlagt sieht man fruehstens im ring und povetkin hat die mittel klitschko zu schlagen, nicht umsonst will klitschko nicht

  14. Alex
    22. Februar 2013 at 03:07 —

    @ Gigantus1

    Es gibt nicht nur sportliche Gründe warum man einen Kampf nicht machen will.

  15. Carlos2012
    22. Februar 2013 at 12:48 —

    Floyd Mayweather Music Video 😀

    youtube.com/watch?v=gFHMv-m_cmk

  16. Jörg
    22. Februar 2013 at 13:22 —

    Nikolay Valuev hätte klitschko bestimmt KO geschlagen!!!!

  17. Alex
    22. Februar 2013 at 13:50 —

    @ Jörg

    Aber nur in deinen Träumen.

  18. Jörg
    22. Februar 2013 at 14:33 —

    @ alex

    ha doch!! der war der beste weltmeister aller zeit. besser wie Lennox lewis, holyfield, ali, klitschko usw. er macht sie alles zu flaschen. nur david haye ist besser

  19. Alex
    22. Februar 2013 at 17:34 —

    @ Jörg

    Nur David Haye ist besser, darum hat er Wladimir auch verprügelt 😉

  20. Jörg
    22. Februar 2013 at 22:02 —

    @ alex

    der kampf wladimir gegen haye war mindestens unentschieden!!!
    haye hat mehr getroffen und klitschko hat nur runter gedrückt!!!

  21. Alex
    23. Februar 2013 at 14:36 —

    @ Jörg

    Jetzt mal die Schlagstatistik damit du siehst dass Wladimir mehr getroffen hat. Bei Wladimir haben 134 von 509 Schlägen getroffen ( 26% ) und bei Haye haben 72 von 290 Schlägen getroffen ( 25% ). Jabs : Wladimir 105 von 376 ( 28% ) und Haye 36 von 171 ( 21% ). Power Punches : Wladimir 29 von 133 ( 22% ) und Haye 36 von 119 ( 30% ).

  22. Jörg
    23. Februar 2013 at 16:05 —

    @ alex

    nein des war so! Bei Wladimir haben 0 von 509 Schlägen getroffen ( 0% ) und bei Haye haben 290 von 290 Schlägen getroffen ( 100% ). Jabs : Wladimir 0 von 376 ( 0% ) und Haye 171 von 171 ( 100% ). Power Punches : Wladimir 0 von 133 ( 0% ) und Haye 119 von 119 ( 100% ).

Antwort schreiben