Usyk ab sofort bei Steward-Schüler Bashir

Oleksandr Usyk ©K2 Promotions Ukraine.
Oleksandr Usyk © K2 Promotions Ukraine.

Schwergewichts-Olympiasieger Oleksandr Usyk (1-0, 1 K.o.), der unlängst ein erfolgreiches Profidebüt abgegeben hat, wird künftig mit dem amerikanischen Trainer James Ali Bashir zuammenarbeiten.

Bashir ist ein langjähriger Schüler von Emanuel Steward und ist derzeit auch als Co-Trainer von Wladimir Klitschko aktiv. Wenn kein Klitschko-Fight ansteht, ist Bashir im bekannten Global Boxing Gym in New Jersey anzutreffen. Bashir hat bereits mit Leuten wie Tim Whiterspoon, Donald Curry, Maurice Harris, Jameel McCline, Shannon Briggs, Monte Barrett und Eddie Chambers zusammengearbeitet.

Der nächste Kampf von Usyk, der am 9. November den Mexikaner Felipe Romero in der fünften Runde stoppen konnte, ist für den 14. Dezember auf einer Veranstaltung in der Kiewer Vorstadt Brovari geplant.

© adrivo Sportpresse GmbH

28 Gedanken zu “Usyk ab sofort bei Steward-Schüler Bashir

  1. Wen zum Teufel interessiert Usyk´s Frisur oder Aussehen?
    Endlich mal ein guter hoffnungsvoller Boxer, der auch noch witzig und unterhaltsam ist.
    Oh sorry bin hier falsch, der sympathische und blendend aussehende Dereck Chisora ist ja zukünftig die große Nummer! Vitali Klitschko und Haye haben nur nicht mehr geboxt, um Del Boy kein Rematch geben zu müssen!

  2. @El Demoledor: Usyk ist zwar Olympiasieger, was ihm normalerweise eine gute Karriere bereiten sollte. Aber nach einem Profikampf schon ne´Prognose abzugeben könnt´ich jetzt nicht…

    …was hier viele an Chisora finden wundert mich aber auch etwas.

  3. Einer meiner lieblings Aufsteiger, aus ihm wir bald auf jeden Fall was…
    Ich verfolge ihn schon länger, er ist ganz okay und was geht manch seine Frisur an? Er interessiert sich halt gerne für seine Kultur und präsentiert dies stolz (bis jetzt musste er sich vor keinem schämen), was ist daran so verkehrt?

  4. Wer sich etwas in der Geschichte auskennt, weiß was seine Frisur für eine Bedeutung hat. Wenn auch nicht ganz Originalgetreu ist da eine Verbindung zu den ukrainischen Kosaken.

    http://www.migrazioni.altervista.org/deu/3deutsche_in_russland/04_17jahrhundert/images/1.20/kosak3.jpg

    Waren mal harte Schweinehunde die zuerst von der polnischen Schlachta (dem Adel) eingesetzt wurden und später zu Feinden wurden.

    Denke mal, der gute Mann wir ein auf Hart machen 😀

  5. Wer sich etwas in der Geschichte auskennt, weiß was seine Frisur für eine Bedeutung hat. Wenn auch nicht ganz Originalgetreu ist da eine Verbindung zu den ukrainischen Kosaken.

    w w w.migrazioni.altervista.org/deu/3deutsche_in_russland/04_17jahrhundert/images/1.20/kosak3.jpg

    Waren mal harte Schweinehunde die zuerst von der polnischen Schlachta (dem Adel) eingesetzt wurden und später zu Feinden wurden.

    Denke mal, der gute Mann wir ein auf Hart machen

  6. 1. meatknife sagt:
    26. November 2013 um 15:12
    @starkeFaust: wenn er in Zukunft alles weghaut,ist das Bild egal, wenn er aber nicht soviel Erfolg hat, dann sollte er sich vielleicht ein “seriöseres” Foto zulegen.

     Also, bis jetzt hat er in seiner Amateurkarriere alles weggehauen und ist sogar ein Olympiasieger geworden!!! Bei Profi hat er zwar nur einen Kampf bestritten aber glaub mir, der Junge hat Talent und wird weiterkommen. Schau dir in Ruhe seine Kämpfe an und du wirst sehen, dass er nicht schlecht ist… Klar muss er jetzt langsam hochboxen, weil ihm noch die wichtige Erfahrung im Profiboxen fehl, aber verdam.mt noch mal, was hat es mit dem Bild zu tun?? Und wenn du die Geschichte der Kosaken net kennst, dann Google einfach nach…

  7. @starkeFaust: ich bin mal gespannt, frischer Wind tut dem HW in jedem Fall gut.

    Zumindest hat sein Foto schon mal erreicht,dass er im Gespräch ist und man sich für ihn interessiert. Ich vergleiche das jetzt mal nicht mit AA-Schlumpfmütze…

  8. Hey ich bin Oleksandr Usyk und ich will dass eure Fressen haltet! Ich habe die geilste Frisur die überhaupt hier gibt hör ma!! Ihr werdet respektieren mich wenn ich Weltmeister werd! Ich bin total gut ey, niemand wird mich besiegen können ey!
    Ich bin der coole Oleksandr Usyk und mein Ziel ist der beste Boxer auf die Welt werdeeeeen!!

  9. @ moneyman echt findeste ihn langweilig und schlecht? Also ich find ihn eig sehr intressant. Er bewegt sich schnell hat ne super boxschule genossen hat gute meidbewegungen. Boxt offensiv hat zwar keinen mörder punch aber den brauch er auch nicht. Er wird bestimmt ein erfolgreicher profi

Schreibe einen Kommentar