Top News

US-Debüt für Dsindsiruk: Der Ex-Universum Boxer kehrt nach 18 Monaten in den Ring zurück

 ©.

Der ungeschlagene WBO Weltmeister im Halbmittelgewicht, Sergej Dsindsiruk, kehrt nach einem lange andauernden Rechtsstreit mit seinem ehemaligen Promoter Universum in der Nacht auf Morgen wieder in den Ring zurück. Zuletzt stand der ungeschlagene Ukrainer (36-0, 22 K.o.) im November 2008 gegen Joel Julio im Ring, der morgige Kampf gegen den Australier Daniel Dawson (34-1, 24 K.o.) soll in erster Linie Dsindsiruks Bekanntheitssteigerung in den USA dienen.

Dsindsiruks neue Promoter Gary Shaw und Art Pelullo haben für das US Debüt ihres Boxers gleich den zweitgrößten Boxsender Showtime gewinnen können, wo der in Santa Ynez stattfindende Fight der Hauptkampf der Fernsehübertragung ist. In Amerika ist Dsindsiruk, der immerhin schon fünf Jahre WBO Weltmeister ist, aber es in der Zeit nur auf fünf Titelverteidigungen gebracht hat, weitgehend unbekannt. Das soll sich nun ändern.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Der Boxer freut sich schon auf seinen ersten Kampf auf amerikanischem Boden: “Wir haben genug Videos von Dawson gesehen, wir wissen was wir tun müssen, um ihn zu schlagen. Am Anfang wird es eine Abtastphase geben, dann werde ich mich auf ihn eingestellt haben und das Notwendige tun, um den Kampf zu gewinnen. Ich bin ein Fighter, ich bin ein Weltmeister. Ich will die amerikanischen Fans beeindrucken, ich will aber gleichzeitig gewinnen. Ich war während meiner Auszeit immer im Gym und war deswegen immer in Form. Mir sind in der Vergangenheit immer Kämpfe versprochen worden, die dann nicht zustande gekommen sind.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Khan gegen Malignaggi diesen Samstag: Stimmen von der Pressekonferenz in New York

Nächster Artikel

Vorschau: Amir Khan vs. Paulie Malignaggi

Keine Kommentare

Antwort schreiben