Top News

Urteil in Hamburg: Golovkin weiterhin bei Universum

Gennady Golovkin ©Rolf Vennenbernd.

Gennady Golovkin © Rolf Vennenbernd.

Das Landgericht Hamburg hat die Gültigkeit des Vertrages von Universum mit WBA-Weltmeister Gennady Golovkin heute bestätigt. Der in zwanzig Kämpfen ungeschlagene Mittelgewichtler aus Kasachstan ist somit weiterhin an Universum Box-Promotion vertraglich gebunden. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Universum-Promoter Klaus-Peter Kohl: “Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Gennady. Er ist nicht nur ein herausragender Boxer, sondern auch ein guter Junge. Das Urteil zeigt, was wir immer gesagt haben: Gennady wurde falsch beraten. Dieses Urteil ist ein sehr, sehr wichtiges Urteil für den gesamten Boxsport.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Haye-Manager Booth: "Klitschko-Fight gestorben, kämpfen nun gegen Chagaev"

Nächster Artikel

Gennady Golovkin : "Ich werde nie wieder für Universum kämpfen"

17 Kommentare

  1. lexo
    7. Januar 2011 at 20:14 —

    Im Dezember hat Golovkin gesagt, dass er im Falle eines negativen Urteils, die nächst höhere richterliche Instanz ersuchen wird.Ansonsten wäre es echt traurig, wenn er bei Universum bleiben müsste, und sein Dasein im Schatten von Zbik fristen müsste, wie in den vergangenen 3 Jahren.

  2. fed
    7. Januar 2011 at 20:14 —

    kohl der idiot redet es schön und merkt nichtmal das ihn die boxer weglaufen

  3. Mr. Wrong
    7. Januar 2011 at 20:18 —

    universum ist eine sekte, man wird mit schönen versprechungen gelockt, und nach paar jahren folgt das böse erwachen.
    golowkin ist jetzt natürlich sehr willkommen, ist inzwischen wm und kann sturms platz einnehmen.

  4. lexo
    7. Januar 2011 at 20:27 —

    FREE GOLOVKIN !!!!!!!!!!

  5. Possi
    7. Januar 2011 at 20:36 —

    Das Golovkin immer nur Nummer 2 hinter Zbik war, weil der eine deutscher ist und sich somit besser vermarkten lässt ist eine absolute Sauerrei!
    Wo gibts denn sowas?

  6. lexo
    7. Januar 2011 at 20:56 —

    Kann mich an ein Interview von Golovkin erinnern, in dem er sich über die Systematik mit der er im Hintergrund gehalten wurde, beschwert hatte. So wurde z.B in den 5 Jahren , die er bei Universum ist, kein einziger Kampf von ihm im TV übertragen.

  7. Mr. Wrong
    7. Januar 2011 at 21:03 —

    universum hat immer falsche proritäten gesetzt, wenn ich nur daran denke was da immer für hauptkämpfe ausgestrahlt wurden.
    kentikian, menzer, zbik…wen interessiert schon so ein schei ß???

    und gute boxer bzw. kämpfe wurden dann vom band oder überhaupt nicht gezeigt:
    z.B gutknecht-stieglitz, alexeev, denis inkin (falls einer ihn noch kennt)

  8. leif
    7. Januar 2011 at 21:06 —

    Golovkin und Brähmer können ja gemeinsam nach Kasachstan fahren. Nun kann doch Golovkin gegen Felix Sturm kämpfen, das wollen wir alle sehen!

  9. big boy
    7. Januar 2011 at 21:28 —

    warum kohl golovkin zwingen will bei ihm zu bleien. er soll ih seinen eigen weg gehen lassen. mehr erreich er alleine als mit kohl und hat er in kutzer zeit schon sturm gegen golovkin ein super kampf, aber golovkin wird das tempo von sturm nicht gehen können… hinten raus bricht er zusammen…

  10. Mr. Wrong
    7. Januar 2011 at 21:31 —

    “aber golovkin wird das tempo von sturm nicht gehen können”

    welches tempo???
    doppeldeckung hoch und nur jabs abfeuern???

    wenn schon khoren gevor sturm niederschlagen konnte, was wird wohl golowkin mit ihm anstellem???

  11. HamburgBuam
    7. Januar 2011 at 21:45 —

    Zu dem Kampf wird es jetzt erst recht nicht kommen. Erstens vermeidet Universum konsequent enge Kämpfe. Und ein solcher wäre es, Sturm ist trotz schwacher Gegner nicht Irgendwer.
    Außerdem wird Kohl wohl Kaum einen Gewinnbringenden Kampf für “Verräter” Sturm auf die Beine stellen. Golovkin wird er zur Strafe auch weiter auf der Undercard versauern lassen.

  12. lexo
    7. Januar 2011 at 21:49 —

    @Mr.Wong

    malodetz.

  13. UpperCut
    7. Januar 2011 at 22:13 —

    OMG bitte sagt, dass das nicht wahr ist 🙁

  14. mamaz
    7. Januar 2011 at 23:16 —

    kopf hoch golovkin.wird schon irgendwie. nur schade, denn so werden seine traumkämpfe gegen die großen nur träume bleiben. wobei ich echt glaube,dass universum darauf plediert genady gegen sturm boxen zu lassen, so zu sagen als rache 🙂

  15. Joe187
    8. Januar 2011 at 00:01 —

    denke nicht das er da lang bleiben wird. für universum wars halt wichtig weil sie seinen vertrag jetzt sozusagen verkaufen können und ihn nicht ohne gegenleistung ziehen lassen müssen. für uns fans isses im ersten moment natürlich schade wir wissen alle das universum im moment keine plattform für so einen champ bieten kann aber wirtschaftlich gesehen, und so muss universum die dinge nunmal im moment sehen, haben sie alles richtig gemacht.

  16. UpperCut
    8. Januar 2011 at 02:20 —

    universum muss endlich von der bildflaesche verschwinden. mit golovkin wird man sich nun eh nicht mehr einig.

  17. UpperCut
    8. Januar 2011 at 02:23 —

    der wird eh nicht fuer kohl boxen w w w.boxingscene.com/?m=show&id=34499

Antwort schreiben