Top News

Universum setzt aufs Internet: Nächster Culcay-Kampf live auf BILD.de

Jack Culcay, Michael Timm ©Rolf Vennenbernd.

Jack Culcay, Michael Timm © Rolf Vennenbernd.

Universum muss auf Grund des weggefallenen TV-Vertrages mit dem ZDF kreativ sein, um ihre Events zu vermarkten. Klaus-Peter Kohl überträgt daher den nächsten Kampf von Halbmittegewichts-Hoffnung Jack Culcay (6-0, 4 K.o.s) am 19. November live und kostenlos im Internet, und zwar auf BILD.de. Gegner ist der Bulgare Alexey Ribchev (6-1, 3 K.o.s).

Der ehemalige Amateurweltmeiser Culcay hat als Profi bislang noch keine Runde abgegeben und gilt als große Nachwuchshoffnung des Hamburger Boxstalls. “Jack bringt alles mit, um Champion zu werden”, so Trainer Michael Timm gegenüber BILD.de. Ob Universum auch zukünftig Fights im Internet übertragen wird, hängt auch vom Erfolg dieses Events ab. Im Internet wird nämlich nach Anzahl der Klicks bezahlt.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Audley Harrison: "Tony Thompson hat Haye im Sparring niedergeschlagen"

Nächster Artikel

Lopez-Marquez diesen Samstag in Las Vegas: Stimmen von der Pressekonferenz

9 Kommentare

  1. UpperCut
    2. November 2010 at 18:03 —

    bild – wie lachhaft, da zeigt sich auch gleich das niveau von universum.

  2. Kevin22
    2. November 2010 at 18:59 —

    Scheiss doch auf das angebliche Niveau, der Kampf muss vermarktet und gewinnbringend übertragen werden! Wenn das mit der Bild funktioniert, dann lass sie doch machen.

    Und die Bild, die angeblich niemand liesst und die doch so einen schlechten Ruf hat, ist die erfolgreichste und am meissten gelesene Zeitung die es in Deutschland je gab!

    Auf jeden Fall wird das eine Top-Promo geben 😉

  3. UpperCut
    2. November 2010 at 19:25 —

    es geht aber um boxen udn nicht um circus oder titten und die bild vertseht nichts von erstem (genau wie universum)

  4. Kevin22
    2. November 2010 at 20:43 —

    UpperCut sagt:

    “es geht aber um boxen udn nicht um circus oder titten und die bild vertseht nichts von erstem (genau wie universum)”

    Und wer bezahlt die Übertragung, die Veranstaltung, die Boxer mit ihrem Team?
    Versuch doch mal erst diese Fragen zu klären, bevor du hier mit deiner Fäkalsprache um dich schmeisst!

    Sauerland wird mit unseren Rundfunkgebüren bezahlt, das scheint dich nicht zu stören… liegt warscheinlich daran, das die deine Eltern für dich bezahlen!?

  5. leif
    2. November 2010 at 22:08 —

    Es wird ein klasse Abend mit Super-Boxen. Ausser Jack Culcay wird auch Boytsov, Chakhkiev, Manuel Charr, Chagaev und Balzsay boxen. Das ist echt sehenswert. Zum Glück habe ich heute Tickets besorgt.

  6. Kevin22
    2. November 2010 at 22:14 —

    Mach mal nen Screen von deinen ganzen Tickets^^

  7. leif
    2. November 2010 at 22:19 —

    Habe bilder von den Veranstaltungen. Lustiger weise nutzte Mikaela Laurén ein Paar davon auf Ihr Blogg. Sie hat netter weise vorher gefragt ob sie darf die Fotos “klauen”. Klar habe ich meine Zustimmung zu ihr gegeben. Sie ist sehr selbstkritisch über ihre Leistungen. Mit Recht. Aber wie sie sagt ein Gewinner weiss auch das er verlieren kann und deswegen kommt sie wieder stärker zurück.
    Am 20.11. bin ich in Dänemark, TV2 Fight Nights. Boxen mach doch immer spass.

  8. Baron
    3. November 2010 at 12:55 —

    Moin,wenn das mit Bild gut klappt ist es Egal ,Hauptsache es giebt gutes Boxen zu sehen.Kohl wird sich schon was einfallen lassen und wird wohl auch wieder einen Übertragungssender finden um seine Kämpfe zu Vermarkten.

  9. leif
    3. November 2010 at 20:13 —

    Sport1 überträgt die andere Kämpfe, Veranstaltung beginnt um 19 Uhr.
    Bild.de zeigt Jack Culcay.

Antwort schreiben