Top News

Universum Fight Night mit bis zu 999 Zuschauern in Düsseldorf

Universum Box-Promotion ist „Back2Buisness” – trotz der Corona Pandemie hat Universum zusammen mit lokalen Kooperationspartnern wie der Sportstadt Düsseldorf, D.LIVE und Legacy Sports Management, im engen Austausch mit den örtlichen Behörden ein Hygienekonzept erarbeitet, welches schon bei anderen Sport- und Kulturveranstaltungen in Düsseldorfer Venues angewandt wurde. Somit ist eine Durchführung dieser Fight Night mit einer Publikumsanzahl von 999 möglich.

Universums WM-Hoffnungsträger, Artem Harutyunyan, welcher bereits im Besitz des IBO International und Continental Titel ist, wird live um 00:30 Uhr gegen seinen Rivalen, Timo Schwarzkopf, um den IBO Inter-Continental Titel boxen, der zugleich als WM-Eliminator gewertet wird. Der Sieger dieses Kampfes wird gegen den ungeschlagenen Argentinier, Nicolas Jeremias Ponce, um die Weltmeisterschaft kämpfen.

Im zweiten Hauptkampf wird der 2,07 m Gigant, Christian Thun, an den Start gehen und sein Deutschland-Debüt feiern. Sein Kampf um den IBO Continental Titel wird auf zehn Runden angesetzt.

Ebenso werden Zhan Kossobutskiy, der bereits in den Top 50 der unabhängigen Weltrangliste gerankt ist, sowie der Top 100 Kuba-Koloss, José Angel Larduet, zu sehen sein. Larduet brachte bei seinem letzten Kampf im September seinen Gegner, Josh Sandland, in der ersten Runde sechsmal zu Boden.

Für die „Universum Fight Night – Back2Business“ am 17. Oktober 2020 ist am Mittwoch, den 30. September, um 12:00 Uhr, der Ticketvorverkauf gestartet.

Wer die Boxkämpfe in der Mitsubishi Electric Halle, Siegburger Str. 15 in 40591 Düsseldorf, hautnah miterleben möchte, kann sich im Vorverkauf unter www.universum-boxing.ticket.io Tickets sichern.

Foto und Quelle: Universum

Voriger Artikel

Serge Michel schickt Lokalmatador Liam Conroy zu Boden

Nächster Artikel

Eddie Hearn positiv auf Coronavirus getestet