Top News

Ulli Wegner zuversichtlich: Hernandez und Abraham in Top-Form

Yoan Pablo Hernandez ©Nino Celic.

Yoan Pablo Hernandez © Nino Celic.

Arthur Abraham und Yoan Pablo Hernandez sind für ihre Auftritte am Samstag in Mülheim an der Ruhr bereit (live ab 22:15 in der ARD). Vor dem Wochenende wurden die letzten Sparrings-Einheiten absolviert, heute Nachmittag kommen die beiden Boxer im Nordrhein-Westfalen an, wo morgen im Rhein-Ruhr Zentrum in Mülheim ein öffentliches Training absolviert wird.

Trainer Ulli Wegner zeigt sich von den Trainingsleistungen seiner Schützlinge jedenfalls sehr angetan: “Vor allem die Leistungen von Yoan Pablo Hernandez waren großartig. Ich hoffe, dass er die im Sparring gezeigte Frische und Sicherheit bei seinem Kampf in Mülheim an der Ruhr gegen den WBA-Titelinhaber Herelius bestätigen kann. Darüber hinaus muss ich Dominik Britsch nennen. Er steigt ebenfalls am 12. Februar in den Ring (Anm.: gegen den Iren Joe Rea) und hat sich in einer sehr ansprechenden Form präsentiert.”

Auch Abraham, der gegen den Kroaten Stjepan Bozic einen Aufbaukampf für das Super Six-Halbfinale gegen Andre Ward bestreitet, attestiert Wegner eine gute Verfassung: “Arthur hat sich ins Training reingehängt. Er will seine Fans nicht enttäuschen. Deshalb will er nicht einfach nur gewinnen, sondern eine gute Leistung zeigen.”

Eintrittskarten für die Veranstaltung am 12. Februar in der RWE-Sporthalle in Mülheim an der Ruhr sind über die telefonische Ticket-Hotline 01805-570044 (€ € 0,14/min., Mobilfunkpreise max. €  0,42/min.) und im Internet auf www.eventim.de erhältlich.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Odlanier Solis: Höhentraining in der Sierra Nevada

Nächster Artikel

Nach der Absage von Marquez: Morales nun gegen Maidana?

55 Kommentare

  1. Tom
    7. Februar 2011 at 19:52 —

    Tja gute Trainingsleistungen sind das eine,gute Nerven ganz was anderes.
    Speziell bei Abraham habe ich so meine Bedenken.
    Man weiss ja jetzt wie man gegen ihn boxen muss,da frage ich mich schon,was passiert wenn er wieder die ersten schweren Treffer nehmen muss?
    Hoffe aber das Abraham durch Ko gewinnt.

  2. Jay
    7. Februar 2011 at 19:52 —

    Wird ein geiler Boxabend ich freue mich schon sehr darauf!

  3. Tom
    7. Februar 2011 at 20:17 —

    Kommentar wartet seit 20 Minuten auf Freischaltung! WARUM schon wieder? DAS ist doch ein ganz grosser Sch…sdreck!

  4. Peddersen
    7. Februar 2011 at 20:20 —

    Tom

    🙂

  5. Kano
    7. Februar 2011 at 23:04 —

    Abraham wird diesen Kroaten denke ich mal besiegen,jedoch wird er gegen Ward endgültig beerdigt,Abraham ist einfach kein Boxer sondern ein Strassenschläger vom Hause Wegner,ist schon echt sehr krass das einer wie Wegner so oft Trainer des Jahres wurde,gegen Ward sehe ich für Abraham sehr geringe Chancen.Abraham trenne dich von diesem Suffkopf Trainer und lerne mal Boxen,und nicht nur Schlägern.Boxerisch und technisch bringt in dieser Aufbaukampf aber kein tick weiter.

  6. Tom
    7. Februar 2011 at 23:13 —

    @ Kano

    Kein Trainer der Welt kann aus Abraham das machen,was du dir vorstellst!
    …und ich weiss gar nicht,was du eigentlich ständig mit Uli Wegner hast,der hat mit seinen Boxern verdammt viel erreicht!
    Und für dich trifft das gleiche zu wie für Kritiker Nr.1,nicht ständig irgendetwas in den Raum schmeissen sondern argumentieren!

  7. Berlin Boxing
    7. Februar 2011 at 23:19 —

    Schön, das Abraham gegen einen Gegner, der völlig uninteressant ist, eine gute Leistung bringen will. Aber wen interessiert das eigentlich? Aufbaukampf? War Abraham verletzt? Eigentlich deutet das darauf hin, das Abraham als zu schwach für das Super Six erkannt wurde und nun eine Vitaminspritze ihn aufpäppeln soll. Tragisch und ein Armutszeugnis für Abraham. Schade eigentlich.

  8. kevin22
    7. Februar 2011 at 23:32 —

    @ “Berlin Boxing”

    “Aber wen interessiert das eigentlich? Aufbaukampf? War Abraham verletzt?”

    Du tust immer so als hättest du Ahnung vom Boxen und nun kommst du mit so einem Spruch!?
    Aufbaukämpfe macht man selbst im Amateurbereich nicht nur wegen körperlichen Verletzungen, die macht man um einen Boxer wieder aufzubauen, sowohl körperlich als auch mental!

  9. Kano
    8. Februar 2011 at 00:07 —

    So Tom dan argumentiere ich mal mit dir,Fakt ist das Abraham selbst im Mittelgewicht gegen mässige Gegner meistens erst in den späten Runden denn K.o schaffte bestes Beispiel ist gegen Ayala genau dieser Ayala ist drittklassig und gegen denn tat sich damals Abraham etwas schwer,zweiter Fakt ist eben das er sich nur auf seinen Punch verlässt und Technisch eine absolute Null ist,dritter Fakt ist das die meisten Boxer unter Onkel Wegner technisch limietirt sind ob Hernandez,Huck,oder auch Frenkel alle sind technisch nichts besonderes sondern leben von ihrem Punch,selbst Ottke war damasl unter der Wegner Fuchtel kein besonderer Technicker,hatte auch nie gegen Top leute geboxt,Abraham fehlt es im Supper-Mitel einfach an Schnelligkeit,Technick und der grösse,er hat im Supper Mittel wirklich nichts verloren.Du musst das auch akzeptieren

  10. kevin22
    8. Februar 2011 at 00:23 —

    Kano sagt:

    “So Tom dan argumentiere ich mal mit dir,Fakt ist das Abraham selbst im Mittelgewicht gegen mässige Gegner meistens erst in den späten Runden denn K.o schaffte”

    Genau das ist seine Stärke, er hat einen super Punch! Was willst du denn jetzt mit seinem WM Titel im Mittelgewicht beweisen? Da hatte er super Kämpfe und er war vor seinen Niederlagen im SuperSix weltweit anerkannt!
    Hätte er auf Kano warten müssen um zu wissen was er kann?

    Und was hetzt du denn gegen Wegner rum?
    Der Mann ist ein sehr erfahrener und erfolgreicher Trainer, wenn bei Abraham die Nerven versagen, dann ist doch nicht Wegner Schuld daran!

  11. kevin22
    8. Februar 2011 at 00:27 —

    @ Kano

    Und nun lerne endlich mal Satzzeichen und Absätze, das kann ja kaum ein Mensch entziffern! Aber das hatten dir zig andere User bereits geschrieben, dich scheint es nicht zu interessieren…

    In Zukunft ignoriere ich deine schriftlichen Ergüsse einfach, das bringt eh nichts!

  12. Tom
    8. Februar 2011 at 01:22 —

    @ Kano

    Ok KANO;DANN LASS UNS MAL DISKUTIEREN!!!

    Ich gebe dir insofern Recht,das Abraham mit dem bishergezeigten im Supermittel nichts zu suchen hat.Aber man sollte erst mal den Ward-Kampf abwarten!
    Thema Ottke: der Mann ist ungeschlagen.Er war IBF und WBA-Weltmeister!
    Was ist daran schlimm wenn sich so viele Boxer auf dieser Welt auf ihre Schlagkraft verlassen?Das ist doch das Salz der Suppe du Besserwisser.Huck ist im letzten Kampf bevorteilt worden,OK,aber das passiert überall auf der Welt,LEIDER!Ansonsten macht er es mit seiner Schlagkraft. Frenkel hat aus meiner Sicht,zum jetzigen Zeitpunkt schon mehr erreicht,was ich ihm vorher zugetraut habe,er ist Europameister!Tja und zu Hernandez möchte ich mich zum jetzigen Zeitpunkt nicht äussern,er hat mich bisher nicht überzeugt.
    Du stehst anscheinend sehr auf Technik im Boxen,da müsste dir doch Maske eigentlich liegen!?
    Aber soooo ein Technik-Freak wie du sollte vielleicht lieber zum Synchronschwimmen wechseln!

  13. Tom
    8. Februar 2011 at 01:24 —

    @ Kano
    …meine Antwort könnte eTwas dauern….Kommentar wartet auf Freischaltung!

  14. Kano
    8. Februar 2011 at 01:37 —

    kevin22
    Das waren Beispiele dafür wie limitiert er selbst im Mittelgewicht war,und ich habe es dir schon tausend male gesagt das wir hier nicht im Rechtschreibekurs sind,sein Punch allein wird im im Supper-Mittel sehr wenig was nützen da er technisch eine pflaume ist,und von jedem da augeboxt werden kann,zu Wegner fehlt mir nur sein roter Suffkopf ein und selbst bei im versagen die Nerven nicht nur beim Armenier Abrahamjan.

  15. Kano
    8. Februar 2011 at 01:39 —

    Kevin du solltest mal lernen cooler zu bleiben und andere Meinungen akzeptieren denn das haben dir hier auch schon viele gesagt.

  16. Mr. Wrong
    8. Februar 2011 at 01:54 —

    die ganze veranstaltung wird eine einseitige nummer, man kann sie auch als trainingseinheit der sauerland box-jugend deklalieren.
    hernandez vs herelius verdient den titel wm-kampf nicht.
    abraham darf seinen ehmaligen sparringspartner umhauen 😀 😀 :D, sehr nett…war wohl ein genie streich von sauerland, und dient dem mentalen neuaufbau von abraham!
    cunningham, guter mann, ist gezwungen seine zeit gegen ein noname aus serbien zu verschwenden! naja stallinterne duelle haben universum ruiniert, mal schauen wie sich die sache entwickelt.

  17. Kano
    8. Februar 2011 at 02:20 —

    @Mr.Wrong
    Bin ganz deiner Meinung
    😀

  18. Kano
    8. Februar 2011 at 02:24 —

    Eims much ich deinem Kommentar aber hinzufügen Wrong,und zwar ist dieser Aufbaugegner doch ein grosser Witz,das dient doch nur dazu das Abraham Mental etwas wieder da ist,allerdings glaube ich das er gegen Ward wieder die Nerven verlieren wird,und somit ist dieser Aufbau doch für die Katz.

  19. Tom
    8. Februar 2011 at 02:31 —

    @ Mr. Wrong

    Hernandez- Herelius verdient Den WM-Kampf nicht…..ist auch eine Interims-WM.

    Abraham darf gegen seinen ehemaligen Sparringspartner boxen,…..was ist daran falsch? Der Mann ist die Nummer 9 der Rangliste.

    Cunningham ist gezwungen gegen Licina zu kämpfen……er ist der offizielle Herausforderer.

    Die Antworten sind Tatsachen Mr.Wrong was jetzt?

  20. Tom
    8. Februar 2011 at 02:31 —

    @ Mr. Wrong

    Hernandez- Herelius verdient Den WM-Kampf nicht…..ist auch eine Interims-WM.

    Abraham darf gegen seinen ehemaligen Sparringspartner boxen,…..was ist daran falsch? Der Mann ist die Nummer 9 der Rangliste.

    Cunningham ist gezwungen gegen Licina zu kämpfen……er ist der offizielle Herausforderer.

    Die Antworten sind Tatsachen Mr.Wrong was jetzt?

  21. Mr. Wrong
    8. Februar 2011 at 02:47 —

    a.)hernandez vs herelius ist wm, dein “wissensstand” ist nicht auf dem neuesten stand

    b.)”Cunningham ist gezwungen gegen Licina zu kämpfen……er ist der offizielle Herausforderer.” 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀

    der typ verliert gegen hernandez boxt anschließend einen “aufbaugegner mit 50% niederlagen im rekord und bekommt dann einen eliminator 😀 😀 😀 😀 😀

    c.)die tatsache das ein ehmaliger angestellter (in unserem falle sparringspartner) gegen abraham antritt, zeugt davon das sauerland sich doppelt absichert.
    würde mich nicht wundern wenn king schlupf seine hoden auf den ringboden suchen wird.

  22. Mr. Wrong
    8. Februar 2011 at 02:49 —

    zum thema tatsachen: da hast du leider recht, das ist traurige realität was hier unter sauerland passiert

  23. Kano
    8. Februar 2011 at 02:50 —

    Falsch daran ist das Abraham eine Flasche verprügeln darf die selbst gegen Sartison durch K.o verlor,falsch daran ist das dieser Typ einen schwachen Gegner Boxen darf und seine Fans somit erneut glauben lässt das er unbesiegbar ist.Die ganze Veranstaltung ist einfach falsch,und Wrong hat recht.
    😀

  24. Ahmet
    8. Februar 2011 at 02:54 —

    Mich würde mal interessieren was Steve Cunningham von Sauerland für solch einen Kampf bekommt.
    Schade, dass solche limitierten Boxer wie Abraham und Huck Millionen kassieren und ein Klasse Fighter wie Cunningham wahrscheinlich mit Peanuts abgespeist wird.

  25. Tom
    8. Februar 2011 at 02:55 —

    Mr.Wrong

    Herelius vs Hernandez ist eine reguläre WM? Seit wann? Wenn es so ist hast du einen vor!
    Warum darf Abraham keinen Aufbaugegner boxen?

    Warum ist Cunningham gezwungen gegen Licina zu boxen? Licina hat einen Ausscheidungskampf gewonnen den die IBF genhmigt hat.Ok das kann ich zwar nicht nachvollziehen,aber ich habe das auch nicht zu entscheiden.

  26. Mr. Wrong
    8. Februar 2011 at 02:59 —

    ich sage nur simon(nr.9) vs soliman(nr.11) = ibf elimnator.
    ich lehne mich mal weit aus dem fenster und sage, dass licina und cora jr. damals ähnlich platziert waren.

    zum thema hernandez:

    boxen.de/news/yoan-pablo-hernandez-wm-fight-per-sms-7892

  27. Mr. Wrong
    8. Februar 2011 at 03:03 —

    zum thema abraham will ich nicht wieder die alte diskussion aufgreifen, ob ein aufbaukampf in einem laufenden turnier angebracht/erlaubt ist oder nicht, wobei MEINER MEINUNG NACH letztere als fair und richtzig erscheint.

  28. Kano
    8. Februar 2011 at 03:06 —

    Zudem gehört Hernandez wirklich nicht zur Weltspitze,ich kann nur dem Franzosen die Daumen drücken,obwohl Hernandez leider siegen wird.

  29. Tom
    8. Februar 2011 at 03:13 —

    @ Mr.Wrong

    Ok zu dem Thema Aufbaukampf oder nicht habe ich mich schon einmal vor einigen Tagen geäussert,mache es aber gerne noch ein mal.
    Es gibt hier viele die genauso denken wie du.
    Aber Ward hat ausserhalb des Tuniers einen WM-Kampf besrtitten.Das ist auch nicht in Ordnung.Also muss man Abraham auch einen Aufbaukampf zugestehen.

    Stell dir mal vor, Ward hätte gegen Bika verloren,dann wäre der WBA-Gürtel auf einmal nicht mehr im Tunier gewesen.

  30. Mr. Wrong
    8. Februar 2011 at 03:14 —

    jo, da hast du recht…doch ward wäre sonst (wegen dirrells ausstieg) über ein jahr inaktiv.

  31. Mr. Wrong
    8. Februar 2011 at 03:20 —

    bzw. 11 monate

  32. Tom
    8. Februar 2011 at 03:23 —

    @ Mr.Wrong

    Ward hätte ja boxen können,aber den WM-Titel aufs spiel zusetzen war nicht in Ordnung.
    …..und das weisst du auch.

  33. Mr. Wrong
    8. Februar 2011 at 03:28 —

    ja und jetzt?
    titel hin oder her…dann gäbe es eben ein rematch.
    mit bika hat ward einen guten gegner ausgesucht, als wm einen no-title-foght machen? mach dich nicht lächerlich. schließlich ist ward ja nicht bei sauerland und/oder ubp unter vertrag.

    “…..und das weisst du auch.”
    an deiner stelle würde ich nicht so freizügig mit behauptungen um mich werfen!

  34. Mr. Wrong
    8. Februar 2011 at 03:40 —

    @ tom

    mal eine gegenfrage: wenn abraham jetzt gegen den kroaten verliert, und fällt aus der top15 der wba, darf er dann nicht mehr um wards titel kämpfen?

  35. Mr. Wrong
    8. Februar 2011 at 03:43 —

    bzw. wenn abraham dann doch am ende gegen ward gewinnen würde (ohne das ward seinen titel aus spiel gesetzt hat), hat das turnier ebenfalls einen gürtel weniger.

    nimm dir meinen vorschlag zu herzen, meine es gut mit dir 😉

  36. Tom
    8. Februar 2011 at 03:43 —

    @ Mr.Wrong

    Als WM einen nicht Titelkampf?
    Ich mach mich lächerlich?….informiere dich erst mal.

    Das ist seit JAhrzehnten immer wieder gängige Praxis. Ok,in den letzten Jahren eher in den leichteren Gewichtsklassen,aber legitim!

  37. Tom
    8. Februar 2011 at 03:46 —

    @ Kano

    Du und Kevin22 ihr könnt euch die Hand geben,ihr wollt immer Recht haben,immer mit dem Kopf durch die Wand!

  38. Mr. Wrong
    8. Februar 2011 at 03:47 —

    jetzt beharr doch nicht auf jeder kleinigkeit, ich werde sonst alles wie jones kommentieren damit keinerlei missverständisse auftreten.
    natürlich ist mir das bekannt, doch du scheinst zu vergessen, dass diese nicht titel kämpfe entweder gegen absolutes fallobst stattfanden (siehe chavez) oder aber auch in einer anderen gewichtsklasse (siehe pavlik vs hopkins)

  39. Tom
    8. Februar 2011 at 03:47 —

    @ Mr.Wrong

    …habe dich gemeint und nicht Kano!

  40. Mr. Wrong
    8. Februar 2011 at 03:50 —

    falsch! wieder eine behauptung!!!

    abraham verliert gegen den kroaten, fällt aus der top 15 der wba und darf nicht um den wba gürtel boxen. besiegt aber ward mit einem lucky punch in einem nicht titelkampf und trifft im finale auf z.b froch.

    wo ist der unterschied zu ward gegen bika????

  41. Tom
    8. Februar 2011 at 03:52 —

    @ Mr.Wrong

    Die Kämpfe die du jetzt ansprichst habe ich nicht gemeint aber schwamm drüber,lass uns morgen Nachmittag weiter diskutieren wenn es noch was gibt,ich muss jetzt schlafen ,muss in 5 Stunden wieder raus. MFG Tom

  42. Mr. Wrong
    8. Februar 2011 at 03:53 —

    anstatt irgendwelche aus der luft gegriffenen vergleiche zu ziehen, beantworte lieber meine frage.
    ich bin sogar mehr als überzeugt, dass wenn die sache umgekehrt wäre (ward wäre bei sauerland und abraham bei wards promoter), dass sauerland protest gegen den aufbaukampf einlegen würde.
    aber wer ottke, schulz, maske für gute boxer hält, ist sowieso der realitätsfern

  43. Mr. Wrong
    8. Februar 2011 at 03:54 —

    jo machs gut

  44. Kano
    8. Februar 2011 at 03:54 —

    Mr.Wrong
    Und wo ist in deiner Aussage da der Sinn.Fazit von dir:Abraham verliert gegen den Kroaten, fällt aus der top 15 der wba und darf nicht um den wba gürtel boxen. besiegt aber ward mit einem lucky punch in einem nicht Titelkampf.

  45. Tom
    8. Februar 2011 at 03:58 —

    @ Mr.Wrong

    …hab ich nie behauptet oder geschrieben,das ich Maske und Schulz gut finde!

  46. Mr. Wrong
    8. Februar 2011 at 04:01 —

    @ kano

    das war ein mögliches szenario, und den sinn deiner frage verstehe ich ebenfalls nicht.
    abraham bekommt einen cut, tko für den kroaten!abraham fällt auf platzt 18 der wba, sprich darf nicht um wards wba gürtel boxen.
    der kampf abraham vs ward findet ohne den gürtel statt.
    abraham erwischt ward mit einem schwinger, ward geht ko.
    somit bleibt nur noch frochs wbc gürtel im super 6…was genau verstehst du jetzt nicht?

  47. Kano
    8. Februar 2011 at 04:13 —

    @Mr.Wrong
    Habe jetzt begriffen was du gemeint hast,allerdings wünsche ich mir dringend das Abraham wie du bereits gesagt hast denn Cut gegen den Kroaten abbekommt und somit aus dem Fight genommen wird,denn das ersparrt ihm eine Menge tracht Prügel gegen Ward,denn Ward wird er niemals mit einem schweren Schwinger erwischen.

  48. Peddersen
    8. Februar 2011 at 09:19 —

    Kano

    Möchte dir eine kurze Einweisung in das Argumentieren geben und dir klar machen, dass dein Beitrag auf Tom gerichtet nicht ein Argument enthält.

    Ein Argument enthält eine These, eine Reihe von wahren Prämissen (z.B. Sätze wie Fakt ist…) und eine Konklusion oder Schlussfolgerung, die sich zwingend aus der These und den Prämissen ergibt.
    Deine Prämissen müssen wahr sein, damit der Schluss wahr wird. Deine Prämissen sind aber nur Behauptungen und keine wahren d.h. bewiesenen Prämissen (z.B. “technisch eine Null” oder “unter der Fuchtel von Wegner” u.s.w.) Daraus kann nie ein gültiger Schluss folgen.

    Wenn du richtig argumentieren willst, dann kannst du das in den meisten Beiträgen von Tom, Jones, Shlumpf, AlphaDogge, Wrong, Kevin, HamburgBuam, BerlinBoxing, etc.
    (auf Vollständigkeit brauch keine Rücksicht genommen werden)

    Wenn du also jemanden von etwas überzeugen willst, dann müssen diese Basics eingehalten werden.

  49. Peddersen
    8. Februar 2011 at 09:40 —

    Wrong

    “abraham fällt auf platzt 18 der wba, sprich darf nicht um wards wba gürtel boxen.
    der kampf abraham vs ward findet ohne den gürtel statt.
    abraham erwischt ward mit einem schwinger, ward geht ko.
    somit bleibt nur noch frochs wbc gürtel im super 6…was genau verstehst du jetzt nicht?”

    Entweder es wird eine Ausnahme erwirkt und es darf um den Gürtel geboxt werden (Abraham-Ward) oder der Gürtel verschwindet mit Ward. Ward würde dann wahrscheinlich gegen den S6-Sieger antreten. Das würde das Tournier noch mehr schwächen.
    Meine persönliche Meinung. Es ist bereits so ziemlich in die Hose gegangen. Denke da nur an die Ausfälle und Ersatzleute.

  50. Peddersen
    8. Februar 2011 at 10:02 —

    Kano

    Hernandez kein technisch guter Boxer? Schon mal was von der kubanischen Boxschule gehört? Es kann nun mal nicht jeder ein Savón oder Stevenson sein. Nur heißt das nicht, dass er kein Techniker ist. Schau dir mal seine Amateur-Vita an. Wer da technisch nichts draufhat, kann auch nicht das erringen, was Hernandez errungen hat.

    Zu Frenkel: Auch Frenkel ist technisch gesehenn talentiert. Schau dir nur den letzten Kampf gegen den starken Maccarinelli an. Zwar lag er nach Punkten zurück (nicht so deutlich wie du meinst), aber sein Ko-Schlag war alles andere als ein Luckypunch. Der war technisch sauber vorbereitet und gesetzt.

    Also nicht alle Wegnerschüler über einen Kamm schären, nur weil Abraham und Murat und Huck von ihm trainiert werden. Es gibt da noch andere Boxer unter Wegner, die einen technisch guten Stil boxen oder auf dem besten Wege dahin sind (Helenius).

  51. carlos2012
    8. Februar 2011 at 18:06 —

    Immer das Gleiche mit diesen Sauerland-Events.Hier treten meistens Boxer gegeneinander an von denen viele von Sauerland gemanagt werden.Mich würde es nicht wundern,wenn die kämpfe manipuliert sind.Jeder hier auf der Seite müßte doch wissen das bei Onkel Sauerland nicht das Boxen zählt,sondern seine vollen Taschen mit Euro-Scheinen.Huck vs Lebedev ist das beste beispiel für dieses Korrupte Spiel,das hinter den Kulissen stattfindet….wer immer noch glaubt der bessere Boxer wird immer als Sieger den Ring verlassen,der sollte sich eine Banane in den Hin…tern stecken und von seiner Frau einen Bla…..s..en lassen…basta

  52. Peddersen
    8. Februar 2011 at 19:30 —

    Deine S E X-Praktiken interessieren hier keinen, carlos!

  53. Kano
    8. Februar 2011 at 20:07 —

    @Peddersen
    Nicht alle Wegner Schützlinge sind limitiert,jedoch fast alle.

  54. Kano
    8. Februar 2011 at 20:08 —

    Dein Kommentar bringt mich zum lachen.

  55. Peddersen
    8. Februar 2011 at 20:22 —

    Limitiert ist jeder. Nenn mit mal einen (Profi-)Boxstall, der ausnahmslos Techniker auf höchsten Level in seinen Reihen hat. Und ich möchte Namen hören und nicht einfach der und der Boxstall.

Antwort schreiben