Top News

Ulli Wegner: “Wenn Marco unsere Taktik umsetzt, wird das am Samstag ein spannender Kampf”

Marco Huck, Ulli Wegner ©SE.

Marco Huck, Ulli Wegner © SE.

Nur noch drei Tage bis zur WBA-WM in Stuttgart! WBO-Cruisergewichts-Weltmeister Marco Huck (34-1, 25 K.o.’s) will sich in der Porsche-Arena gegen Alexander Povetkin (23-0, 16 K.o.’s) (ARD, 22:15) den regulären WBA-Titel holen und so Wladimir Klitschkos Pflichtherausforderer werden.

Beim gestrigen öffentlichen Training ließen sich beide Kontrahenten nicht wirklich in die Karten blicken, zu viel steht am Samstag auf dem Spiel. Trainer Ulli Wegner stapelte tief: “Wenn Marco am Samstag unsere Taktik umsetzt, wird das ein ganz spannender Kampf. Povetkin ist klarer Favorit.”

Etwas deutlichere Worte fand hingegen Marco Huck: “Ich möchte meinen Fans einen tollen Kampf bieten, der mit einem K.o.-Sieg für mich enden soll.”

Alexander Povetkin lobte vor allem die Zusammenarbeit mit seinem neuen Trainer Alexander Zimin, dem ehemaligen Coach von Nikolai Valuev. “Mir hat die Vorbereitung sehr gut gefallen, alles lief gut. Jetzt freue ich auf Samstag”, so Povetkin.

Ebenfalls beim öffentlichen Training anwesend war Mittelgewichtler Dominik Britsch (26-0, 9 K.o.’s), der gegen den Spanier Roberto Santos (17-6-1, 9 K.o.’s) um die vakante EU-Meisterschaft boxt. “Es gibt keine leichten Gegner mehr. Ich muss und werde diesen Kampf gewinnen”, so der 24-jährige Neckarsulmer.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Sebastian Sylvester: Rematch gegen Geale oder Karriereende

Nächster Artikel

Pacquiao vs. Bradley: Statements von der Pressekonferenz in Los Angeles

150 Kommentare

  1. Da Reef
    22. Februar 2012 at 19:18 —

    …interessant wie sich alle mit definitiven Tips zurückhalten, ist tatsächlich nicht so leicht einzuschätzen, klar, die lange erfolgreiche Amateurkarriere im Boxen, seine solide Technik und die physischen Grundlagen die ihn früh ins Schwergewicht brachten sprechen klar für Povetkin. Auf der anderen Seite geht er seit bald 2 Jahren Klitschko aus dem Weg, boxt immer wieder Aufbaugegner und wirkt oft lethargisch, bzw. irgendwie ohne Biss, ohne Willen, ohne Leidenschaft. Marco Huck hingegen, keine nennenswerte Amateurkarriere, boxtechnisch eher limitiert aber im Cruisergewicht durch starke Physis und damit einhergehend harten Punch und hohe Aggressivität immer wieder erfolgreich…diese Erfolge wurden sicherlich auch immer wieder durch die Gegnerwahl mit einem starken Promoter im Rücken befeuert, gegen starke Gegner sah er auch schon sehr schlecht aus und der Kampf gegen Lebedev ist für mich ein absoluter Skandal…egal, Hucks Siegeswille, seine Aggressivität und seine blitzartigen Attacken machen ihn unberechenbar die Frage wird sein was seine Stärke und Schlaghärte in der höheren Gewichtsklasse noch wert sind, nach meiner Einschätzung war die Zeit für den Aufstieg zu kurz…wird über die Runden geboxt sollte Povetkin ihn klar auspunkten…deutlich !!! Povetkin traue ich auch genügend Coolness zu Huck bei seinen wilden Attacken die ihn sehr offen machen auszuknocken, besonders in den späteren Runden wenn die Kondition nachlässt…andererseits ist Huck nicht nur ein Grossmaul und Schwätzer, seine Aggressivität sein Siegeswille und seine Leidenschaft sind gerade im Boxsport ganz starke Eigenschaften, gute Nehmerfähigkeiten hat er auch…ich freue mich auf einen spannenden und so oder so überraschenden Kampf 😉

  2. bigbubu
    22. Februar 2012 at 19:19 —

    @Gigantus

    “so ich hab euch gesagt das Bönte alles provoziert hat, aber wie immer glaubt ihr mir das nicht, normalerweise hätten die sicherhheitskräfte alles verhindenr können von der ohrfeige bis zum haye schlägerei”

    Was Du sagst ist für die Würscht. Du glaubst doch nur gerade dem der “Deine” Wahrheit erzählt.

    Trotzdem hoffe und glaube auch an einen Sieg für Pandabean. Falls Pandabean verliert wäre das in meinen Augen sehr peinlich für den Dicken Russen.

  3. bigbubu
    22. Februar 2012 at 19:21 —

    Wenn Pandabean verliert soll er seinen Namen an eine Wodka Marke verkaufen, weil im HW hat er dann nichts mehr zu suchen.

  4. DR_BOX
    22. Februar 2012 at 19:34 —

    @ Da Reel

    wer hält sich zurück?

  5. DR_BOX
    22. Februar 2012 at 19:36 —

    @ Gigapups

    blablabla … kapiert nix und labert Müll.

    Wie alt bist Du?

  6. Da Reef
    22. Februar 2012 at 19:38 —

    @ DR_BOX …dein Tip ??

  7. DR_BOX
    22. Februar 2012 at 19:47 —

    Man darf gespannt sein.

    Körperlich liegen die beiden ja nicht sooo weit auseinander.

    Povekin ist 1,88 Meter nur 1 cm größer, sein Kampfgewicht dürfte bei etwa 105 kg

    wiegen, Hucks bei ca 100 kg.

    Boxerisch liegt eigentlich Pove vorne, aber er hat wenig Selbstvertrauen …

    mal schau`n wie der Kampf läuft.

  8. DR_BOX
    22. Februar 2012 at 19:48 —

    @ Da Reef

    Bekommste am Samstagabend nach dem Kampf 😉

  9. DR_BOX
    22. Februar 2012 at 19:53 —

    Pove müsste es machen.

    Hukic wird draufloskloppen und Pove wird ihn ausboxen.

    Wenn es anders läuft, dann sollte Pove die Handschuhe an den Nagel hängen

  10. boxfan85
    22. Februar 2012 at 20:05 —

    Laut den meisten Experten wird das wohl der Kampf des Jahres.
    Zwei harte fighter die nur im Angriff boxen können,dass verspricht ne Menge action.

    Mein Tip KO Sieg von Povetkin im letzten viertel.

  11. Rock
    22. Februar 2012 at 20:15 —

    @Balboa
    So siehts aus.

  12. Interessierter
    22. Februar 2012 at 20:24 —

    Haye wieder da: “Klitschko-Manager schuld an Eklat”

    Der Brite, der nach der Schlägerei mit Dereck Chisora abgetaucht war, meldet sich zurück und teilte via englischen Medien ordentlich aus. Haye erhob schwere Vorwürfe gegen das Klitschko-Lager.

    Quelle: diepresse.com/home/sport/mehrsport/734258/Haye-wieder-da_KlitschkoManager-schuld-an-Eklat

    Mein Reden. 😉

  13. Tommyboy
    22. Februar 2012 at 20:32 —

    ghetto obelix sagt:
    22. Februar 2012 um 14:14

    Tommyboy ist einfach nur ein armer, bemittleidenswerter Kerl, über den man eigentlich keine (bösen) Worte verlieren sollte, weil er ja für sich selber auch nichts kann…
    jeder hat sein schicksal zu akzeptieren 😉

    Da haben wir ja was gemeinsamm 😉

    ———–

    Rock sagt:
    22. Februar 2012 um 14:08

    @Tommyboy
    “Povetkin ist mein Leonidas”
    Was geht denn bei dir???

    Das war ein WITZ! um oberlix zu gefallen ;0)

  14. DR_BOX
    22. Februar 2012 at 20:35 —

    so … oberlix und Du, Ihr habt was gemeinsamm?

  15. DR_BOX
    22. Februar 2012 at 20:38 —

    lass mich raten:

    irgendeinen Buchstaben im Namen?

  16. Sandzo
    22. Februar 2012 at 20:44 —

    Ihr seid alle so ahnungslos,
    Bei welchem Kampf war der Russe denn so überzeugend???
    Huck( schade das er diesen Künstlernamen angenommen hat, denn ihr werdet ihn nie als Deutschen anerkennen), hat eine enorme Schlagkraft und sieht in sein Gesicht er ist viel mehr verbissener als Pove.
    Bei ihm sind es 100kg pure muskelmasse und kraft, pove hat viel mehr fett als Huka.
    Vom Herzen gibt es keine frage, da frisst ihn Huka auf. Der einzige Vorteil für Pove ist, das er technisch besser ist und mehr Erfahrung im HW.
    Aber Huka ist ein ” Pešterski Vuk”. Das kann man nicht übersetzen, denn ihr wisst nicht von wo er herkommt um das zu verstehen. Wenn eben nicht die Deutschen, dann sind die Sandzaklije, Bosnier und Albaner hinter dir.

  17. Sharkyz opinion
    22. Februar 2012 at 20:53 —

    Ulli meint, dass Huck eine Chance hat, wenn er die Kampfstrategie umsetzen kann. Was denkt ihr, wie wichtig ist dar Trainer im allgemeinen? (vorausgesetzt, dass Konditionund Physis passen). Darüber verliert ihr nie ein Wort.

  18. Interessierter
    22. Februar 2012 at 21:01 —

    Der Trainer ist das Fundament. Der Denker für den Sportler.
    Der Sportler führt aus, was die/ der Trainer für richtig hält. Alleine die Tatsache, das Huck nicht so auf seinen Trainer hört, ist für mich “untragbar” und absolut respektlos.

  19. Sharkyz opinion
    22. Februar 2012 at 21:07 —

    Das heißt, dass hier zwei um den Titel kämpfen, die es sich erlauben können Ihren Trainer bei ESPN moderieren zu lassen (Povetkin) bzw. auf das, was der Trainer sagt eben so git wie nicht einzugehen???

  20. Dave
    22. Februar 2012 at 22:26 —

    Huck und Taktik???????Was denn bitte für einen Taktik,Huck ist und bleibt limitiert,der dumme Bosnier hat nur eine Taktik hinter der Doppeldeckung zu verharren und danach wild auf seinen Gegner einprügeln,Taktik das ich nicht lache,aber ich bleibe dabei sollte Povetkin in nicht K.o schlagen dann kann er nach punkten nicht gewinnen auch wenn er da fast alle Runden gewinnt dann haben wir einen limitierten Huck als WM der umstritten denn titel geschenkt bekamm,Onkel Sauerland wirds richten.Weiss einer wieviel Kilos sich huck angefressen hat????

  21. Dave
    22. Februar 2012 at 22:31 —

    Na wenigstens gibt Wegner es auch zu das Povetkin der klare Favorit ist.

  22. Rock
    22. Februar 2012 at 23:26 —

    @Sandzo
    Es werden auch viele Deutsche hinter Huck stehen. Er kämpft in Stuttgart.

  23. DR_BOX
    23. Februar 2012 at 00:00 —

    sehr schön kopiert, Dave!

  24. Dave
    23. Februar 2012 at 01:34 —

    @DR-Box Fox
    Wo bitte soll ich was kopiert haben du Pfeiffe??????Kannst du null mal einen anstängigen Beitrag abgeben oder ist es zu viel von dir verlangt.

  25. kevin22
    23. Februar 2012 at 07:20 —

    Kano/Dave sagt:

    “@DR-Box Fox
    Wo bitte soll ich was kopiert haben du Pfeiffe??????Kannst du null mal einen anstängigen Beitrag abgeben oder ist es zu viel von dir verlangt.”

    Du kannst ja nicht mal einen einzigen Beitrag kommentieren ohne ständig alle Satzzeichen aussen vor zu lassen!
    Daher wurden auch all deine betrügerischen Nicks bissher sofort erkannt, du ist hier die wahre Pfeife und niemand anderst!

  26. Jaecki Balboa
    23. Februar 2012 at 10:35 —

    Meine Einschätzung für den Kampfverlauf :

    Huck braucht zwischen seinen Schlagserien immer wieder Pausen um sich zu erholen.Jetzt wo er mehr Gewicht mit sich rumschleppen muß u. weil die größere Muskelmasse mehr Sauerstoff benötigt, braucht er die Pausen umso mehr.Wenn Pove ihn durchgängig beschäftigt ( was eigentlich seinem Boxstil entspricht ) so das Huck keine Pausen nehmen kann, dann bricht Marco in den hinteren Runden ein.Huck wird die Entscheidung in der ersten Kampfhälfte suchen.Wenn ihm das nicht gelingt, wird er aufgrund der schwachen letzten Runden nach Punkten verlieren.Fals Marco sich wieder nicht an Ullis Anweisungen hält u. es mit der Brechstange versucht, verliert er vorzeitig.Alles andere wäre für mich eine Überraschung!

  27. DR_BOX
    23. Februar 2012 at 11:08 —

    @ dave

    Na … woher hast Du`s?

    neuer Nick für Dich: Copy-King!

  28. HWFan
    23. Februar 2012 at 11:34 —

    @ Lucky_Punch:
    OK, werde mich bemühen, künftig etwas freundlicher zu schreiben… 😉
    (…nichts für ungut)
    …wobei ich damit ja aber auch darauf hinweisen wollte, dass man vorsichtig damit sein sollte, anders denkende Leute vorschnell als d.u.m.m abzustempeln.

    @ Rock:
    Gibt es Neuigkeiten bzgl. Hari? Hatte vor einiger Zeit gelesen, dass er ins Profiboxen wechseln will, aber seitdem nichts mehr darüber gehört. Könnte mir vorstellen, dass er durchaus eine Bereicherung fürs Boxen sein könnte. Immerhin hat er Schilt und Overeem ausgeknockt. Könnte mir vorstellen, dass ein Kampf gegen einen Klitschko (wahrscheinlich kommt dann nur noch Wladimir in Frage) durchaus interessant werden könnte.

    @ Gigantus:
    “Sauerland erhob Vorwürfe gegen die Klitschko-Brüder als Veranstalter und ihren Manager Bernd Bönte. “Das war PR. Sehr, sehr verantwortungslos”, urteilte er. “Schon die Ohrfeige von Chisora beim Wiegen war inszeniert, um die Einschaltquote in die Höhe zu treiben”, behauptete Huck. “Sie hatten genügend Sicherheitsleute da, die das hätten verhindern können”, meinte auch Hucks Trainer Ulli Wegner. “Das war nicht gut fürs Boxen.”
    so ich hab euch gesagt das Bönte alles provoziert hat, aber wie immer glaubt ihr mir das nicht, normalerweise hätten die sicherhheitskräfte alles verhindenr können von der ohrfeige bis zum haye schlägerei”

    Sicher hätten man die “Massenschlägerei” schneller unterbinden können und auch sollen, aber wie hätte denn bitte die Ohrfreige verhindert werden sollen? (Vllt. hätte sich jemand vom Sicherheitspersonal im Matrix-Style heldenhaft dazwischenwerfen sollen…?!)
    Naja, aber wenn SAUERLAND das sagt, dann MUSS es ja stimmen… 😉

  29. Rock
    23. Februar 2012 at 14:12 —

    @HWFan

    Badr Hari hatte kürzlich seinen letzten K1 Kampf gewonnen. Jetzt trainiert er bei Nazeem Richardson, dem Trainer von Bernard Hopkins. Bis er gegen die Weltspitze antritt dauerts aber sicher noch eine Weile.

  30. hari
    24. Februar 2012 at 09:14 —

    sauerland hatt recht . marco huck hatt recht . the new worldchampion marco huck .

  31. trevor barnes
    24. Februar 2012 at 16:59 —

    Da muss sich Huck aber beeilen, wenn er den Klitschko nochmal boxen will. Denn die neueste Enthüllung könnte das Ende für Klitschko bedeuten.

    Nachzulesen hier:

    http://www.telenewsnet.com/tvdesk/sport/Klitschko-Skandal-Applaus-fuer-einen-Straftaeter.html

    Videobeweis: Klitschko applaudiert David Haye nach Attacke auf Chisora

    – Russisches Video enthüllt einen Skandal –

    Box-Weltmeister Vitali Klitschko grinst und klatscht Beifall für eine soeben begangene Straftat

  32. bigbubu
    25. Februar 2012 at 06:29 —

    Was für ein Skandal! Vitali applaudiert jemanden der ihm eine Watschn gegeben hat!! Also echt, das kann ja nicht mit rechten Dingen zugehen. Warum hilft Vitali den Chisora nicht, nur weil er ihm eine Watschn gegeben hat und seinem Bruder in’s Gesicht gespuckt hat? Das kann doch nicht der Grund sein. Also ich vermute ja mal das sich RTL mit einigen anderen Sendern zusammengetan hat und die Weltherrschaft übernehmen will. Und das war der Beginn des ganzen. Wenn dann in einem Jahr auch noch die Ausserirdischen kommen dann hat RTL gesiegt!

  33. kevin22
    25. Februar 2012 at 09:56 —

    @ trevor barnes

    Welch grauenhafte und vernichtende Story du wieder aufdeckst ist ja schon der Hammer!
    Du bist der wahre “Godfather of Schmierentheater”… “the King of the Enthüllungsvideo” für arme Leute!

    Wie dum.m muss man eigendlich sein, dass man ernsthaft glaubt, das die inmitten von zig Kameras und inmitten der Presse sich soetwas anlasten würden?
    Woher willst du “Fachmann” denn wissen, was Haye zu Vitali sagte und warum Vitali klatschte? Kann das Klatschen nicht auch höhnisch gewesen sein, weil er sich so über die Aktion äussern wollte?
    Ist es nicht so, das Haye zu ihm lief und ihm de Hand reichte? Vieleicht war das auch eine Geste der Entschuldigung von Haye!?

    Du wiedersprichtst dir in deinem Geschreibe auch ständig selber! Warum gab denn Haye nicht Böhnte die Hand sondern missachtete diesen und ging zu Vitali? Warum behauptest du, das er in der PK mit Viali und Böhnte Stess hatte, wo es doch lediglich 2 Sätze von Bönte waren und nicht ein Satz von Vitali kam!?

    Deine Berichterstattung ist unterstes Niveau, soetwas findet man teilweise bei der Bildzeitung und irgendwelchen Käseblättern! Du nutzt doch diese Situation nur aus, weil du bissher mit deiner Seite auf keinen grünen Zweig gekommen bist und nun machst du Werbung auf billigste Art und Weise!

    Von Boxen hast du soviel Ahnung wie das Meerschweinchen meiner Enkel von der Kernphysik!

  34. bigbubu
    25. Februar 2012 at 10:10 —

    @kevin22

    Solche Typen sind Wissensresistent gegenüber der Realität. Das sind Verschwöhrungstheoretiker der übelsten Sorte.

  35. kevin22
    25. Februar 2012 at 10:36 —

    @ bigbubu sagt:

    In dem Falle handelt es sich um eine Firma aus Leipzig, die schreiben über Haushaltstips und Steuerthemen ebenso wie über allgemeine Themen und suchen nun eine billige Werbeplattform!

    Die Autoren “Trevor Barnes & Sean Quentin Dexter” schreiben unter coolem Künstlernamen^^

  36. bigbubu
    25. Februar 2012 at 10:41 —

    @kevin22

    Und die Verschwöhrungstheoretiker auf boxen.de freuen sich darüber das sie doch Recht haben. LOL

  37. trevor
    25. Februar 2012 at 10:57 —

    @kevin, kevin, kevin !!!!

    Du wirst nicht zufällig von Bönte bezahlt um die Wogen hier zu glätten?

    Wenn an der Sache nichts dran ist, warum berichten dann sämtliche Medien über den Skandal?

    Der SID hat unsere Meldung aufgegriffen und eine eigene Meldung daraus gemacht. Das tut er nur, wenn er fest daran glaubt, dass die Geschichte auch stimmig ist.

    —qiuote KEVIN22: “Woher willst du “Fachmann” denn wissen, was Haye zu Vitali sagte und warum Vitali klatschte? Kann das Klatschen nicht auch höhnisch gewesen sein, weil er sich so über die Aktion äussern wollte?”—

    Wer Körpersprache kennt, weiß wie das Klatschen gemeint war und was Klitschko damit ausdrückt.

    — quote: Warum behauptest du, das er in der PK mit Viali und Böhnte Stess hatte, wo es doch lediglich 2 Sätze von Bönte waren und nicht ein Satz von Vitali kam!?—

    Weil Vitali generell die Klappe hält, wenn sein Wasserträger spricht. Er versteckt sich hinter Bönte und ich sage nochmal: NICHT BÖNTE sondern KLITSCHKO SELBST ist der Boss. (Lest meinen Vorbericht).

    — quote: Deine Berichterstattung ist unterstes Niveau, soetwas findet man teilweise bei der Bildzeitung und irgendwelchen Käseblättern! Du nutzt doch diese Situation nur aus, weil du bissher mit deiner Seite auf keinen grünen Zweig gekommen bist und nun machst du Werbung auf billigste Art und Weise!—

    Das liegt uns fern!

    Wir schreiben die Wahrheit.

    Update: 24.02.2012 – 17.00 Uhr: Danke an den SID für die Übernahme unserer Informationen in den SID-Ticker und Danke an alle Kollegen mit Mut und Courage.

    http://www.zeit.de/news/2012-02/24/sport-allgemein-internet-video-wirft-fragen-zu-klitschko-auf-24171402

    Im Zeitraum 19.02. bis 23.02. haben mehr als 3000 Online-Medien über die Prügelei auf der Pressekonferenz berichtet. Dutzende Journalisten waren vor Ort und sahen, wie Klitschko dem Briten David Haye für seinen Angriff auf Chisora gratulierte und niemand, nicht eine einzige Zeitung, offline wie online, hatte den Mut darüber zu berichten.

    Dank eines Tipps per E-Mail wurden wir am Abend des 23.02.2012 auf das russische Video aufmerksam gemacht und schrieben noch in der Nacht unseren Bericht.

    In einem Mailing vom 24.02. – 11.00 Uhr an sämtliche Medien und Nachrichtenagenturen teilten wir die Existenz dieses Berichts mit.

    Erst danach entschloss sich der SID (Sport Informationsdienst) die Meldung zu verbreiten.

    Nun sollte jeder darüber nachdenken, warum erst ein kleiner Blogger den Mut aufbringen musste, die Wahrheit auszusprechen und warum es niemand sonst tat.

    Es geht um Angst und Repression, Einbußen und Umsatzverlust.

    Wer es wagt das „System“ anzugreifen, sollte überlegen, ob er sich das auch leisten kann.

    Einnahmen aus Werbung und wirtschaftliche Interessen sind wichtiger als die Wahrheit beim Namen zu nennen und hätten wir diesen Bericht nicht geschrieben, wäre das Thema nie eins geworden.

    Das, meine Damen und Herren, ist die eigentliche, traurige Geschichte.

    In diesem Sinne,

    Danke für die Unterstützung.

    Trevor Barnes & Sean Quentin Dexter

    – Telenewsnet.com –

  38. bigbubu
    25. Februar 2012 at 11:34 —

    @trevor

    “Wenn an der Sache nichts dran ist, warum berichten dann sämtliche Medien über den Skandal?”

    Weil Medien gerne etwas so aufblasen nur um Einschaltquoten, Grosse Auflagen, viele Klicks bekommen? Wird auch Dein Grund sein warum Du darüber “berichtest”.

    “Wer Körpersprache kennt, weiß wie das Klatschen gemeint war und was Klitschko damit ausdrückt.”

    Damit scheinst ja Du so Deine Probleme zu haben.

    “Wir schreiben die Wahrheit.”

    Genau! EURE Wahrheit!

    “Wer es wagt das „System“ anzugreifen”

    Genau das System ist Schuld!

    Verschwörungstheorie, mehr ist das nicht.

  39. kevin22
    25. Februar 2012 at 13:01 —

    trevor sagt:

    “@kevin, kevin, kevin !!!!

    Du wirst nicht zufällig von Bönte bezahlt um die Wogen hier zu glätten?”

    Allein dadurch disqualifizierst du dich schon selber und solltest keinerlei weitere Beachtung als “Journalist” mehr bekommen!

    Und brüste dich bitte nicht mit dem Bericht der “Zeit”, denn dieser hat mit deinem absolut nichts gemein! “Die Zeit” zeigt Fragen auf und pupliert nicht so eine Meinungsmache wie ihr! Es ist eine Frechheit wenn ihr eure Arbeit als Grundlage für diesen Artikel hier angebt und weiterhin Lügengeschichten verbreitet!
    Niemand braucht eure Meldung bei irgendwelchen Pressestellen um selber über dieses Video zu berichten!
    Das Video ist schon lange bei Youtube zu sehen, du spielst bei dessen Verbreitung bestenfalls eine kleine Nebenrolle!

    trevor sagt:

    “Wenn an der Sache nichts dran ist, warum berichten dann sämtliche Medien über den Skandal?”

    Welche Medien berichten denn alles über diesen “Skandal”, zeig doch mal Berichte von ernst zunehmenden Zeitschriften!?
    Und vor allem, wie berichten denn diese davon? So wie du, als selbsternanter Visionär oder sind es eher Berichterstattungen, die lediglich aufmerksam machen und die Geschichte hinterfragen sollen?

    trevor sagt:

    “Wer Körpersprache kennt, weiß wie das Klatschen gemeint war und was Klitschko damit ausdrückt”

    Aha… du bist also nicht nur der ultimative Berichterstatter sondern auch noch die deutsche Inkarnation des Dr. Cal Lightman aus der Serie “Lie to Me” auf Vox!?
    Dein Ego scheint grenzenlos zu sein, wäre schön, wenn das auch auf den Wahrheitsgehalt deiner Berichte zutreffen würde!

    trevor sagt:

    “Wir schreiben die Wahrheit.”

    Welche Wahrheit denn? Bissher gab es nur Vermutungen, Unterstellungen und einen Haufen Unsinn!

  40. trevor
    25. Februar 2012 at 13:28 —

    @Kevin22:

    –quote: Und brüste dich bitte nicht mit dem Bericht der “Zeit”, denn dieser hat mit deinem absolut nichts gemein! “Die Zeit” zeigt Fragen auf und pupliert nicht so eine Meinungsmache wie ihr! —

    Der SID (Nachrichtenagentur) nahm unseren Bericht als Informationsgrundlage und erstellte einen eigenen Bericht, der das selbe aussagt, nur vorsichtiger formuliert.

    Diese SID Meldung wurde dann von verschiedenen Zeitungen aufgegriffen, darunter auch die ZEIT und wenn das keine namenhafte Zeitung ist, dann weiß ich nicht, auf welchem Stern Du lebst.

    Ohne unseren Bericht hätte es keine SID Meldung gegeben. Das Thema wäre schlichtweg unter den Tisch gefallen. Es war Freitag und keine Nachrichtenagentur berichtet aus eigenem Antrieb heraus über ein Ereignis, dass 5 Tage zurückliegt. Da brauchte es einen Impuls und unser Bericht war dieser Impuls. Das können wir zur Not auch beweisen (anhand von Zeugen).

    — quote: > Niemand braucht eure Meldung bei irgendwelchen Pressestellen um selber über dieses Video zu berichten!
    > Das Video ist schon lange bei Youtube zu sehen, du spielst bei dessen Verbreitung bestenfalls eine kleine Nebenrolle!—-

    Richtig, das Video ist schon lange bei Youtube und wieviele haben darüber berichtet? KEINE EINZIGER!!!! Wir waren die einzigen, die darüber berichtet haben und als der SID unsere Meldung aufgriff und eine eigene VORSICHTIG formulierte Meldung daraus machte, kamen auch alle anderen. Grund: Weil keine Zeitung sich die Blöße geben wollte, einen kleinen Blogger als Quelle anzugeben. Deshalb wiurde gewartet, bis eine Nachrichtenagentur das Thema verbreitet.

    —quote: Welche Wahrheit denn? Bissher gab es nur Vermutungen, Unterstellungen und einen Haufen Unsinn!—

    Ich denke das Video spricht für sich. Es käme auch ganz ohne Worte aus. Denn jeder weiß was vorher war und was dort zu sehen ist und bildet sich sein eigenes Urteil. Wir gaben lediglich einen Denkanstöß.

    Ich denke, das sollte erlaubt sein.

    Schöne Grüße
    Trevor

  41. trevor
    25. Februar 2012 at 13:30 —

    @Kevin:

    Wir brüsten uns nicht. Wir sagen nur, wir reden nur über die Maulkorb-Situation, und das ist fast schon wieder eine eigene Geschichte.

    LG Trevor

  42. kevin22
    25. Februar 2012 at 13:39 —

    @ trevor

    Deine Antwort beruht wieder einmal nur auf Behauptungen von dir!
    Beweise doch mal, das der Artikel in der Zeit aufgrund deiner Meldung erschienen ist!
    Beweise doch mal, welche Körpersprache Vitali brachte und welche Fachkentnisse du besitzt um diese zu deuten!

    Deine Ernsthaftigleit zu diesem Thema konnte man bereits im erstem Artikel erkennen, da hast du ja nun völligen Mist geschrieben und dein Geschriebsel nach meinem Einwand nocheinmal überarbeitet!

    Ich sage nur “Vitali stand mit Böhnte auf den Stühlen”… nur Wischiwaschi von deiner/eurer Seite!

  43. bigbubu
    25. Februar 2012 at 13:41 —

    @trevor

    “Richtig, das Video ist schon lange bei Youtube und wieviele haben darüber berichtet? KEINE EINZIGER!!!! ”

    Na warum wohl?

  44. kevin22
    25. Februar 2012 at 13:43 —

    trevor sagt:

    “Wir brüsten uns nicht. Wir sagen nur, wir reden nur über die Maulkorb-Situation, und das ist fast schon wieder eine eigene Geschichte.”

    Du schreibst hier ernsthaft, dass eine Zeitschrift wie “Die Zeit” deinen Betrag brauchte um darüber zu berichten!? Und das, obgleich der Bericht von der Zeit völlig anderst ausschaut als der deine!?

    Und für diesen Unsinn willst du dann auch noch posen?

  45. trevor
    25. Februar 2012 at 14:10 —

    @kevin22:

    — quote: Du schreibst hier ernsthaft, dass eine Zeitschrift wie “Die Zeit” deinen Betrag brauchte um darüber zu berichten!? Und das, obgleich der Bericht von der Zeit völlig anderst ausschaut als der deine!? Und für diesen Unsinn willst du dann auch noch posen?—

    Es ist bedauerlich, wie schwer von Begriff hier einige sind.

    Also nochmal zum nmitschreiben:

    Der SID hat eine eigene Meldung verfasst, die sich auf unsere Informationen stützt, die wir ihm zuvor per E-Mail zugestellt haben. Dafür gibt es Zeugen. Erst aufgrund unserer E-Mail hat der SID eine Meldung verfasst, die dann an sämtliche Medien ging.

    Die ZEIT war eine davon.

    Die ZEIT hat den SID Bericht übernommen und veröffentlicht. Wie auch zahlreiche andere Blätter.

    Die ZEIT gibt SID als Quelle an. Der SID muss uns als Quelle nicht angeben, denn wir waren nur ein besserer TIPP Geber (eben ein Blogger). Aufgrund unseres Tipps (unseres Berichts) hat der SID eine Meldung geschrieben, die von der ZEIT übernommen wurde.

    Das völlig normal und der SID hätte unseren Tipp nicht aufgegriffen, wenn der SID nichts wahres daran findet.

    LG Trevor

  46. kevin22
    25. Februar 2012 at 16:51 —

    trevor sagt:

    “Es ist bedauerlich, wie schwer von Begriff hier einige sind…
    Also nochmal zum nmitschreiben:…
    Der SID hat eine eigene Meldung verfasst, die sich auf unsere Informationen stützt…”

    Welche Informationen habt ihr denn weitergegeben? Ihr habt doch garkeine Infos, ihr habt lediglich einen Link zu einem bereits bekanntem Video auf Youtube!

    Wie kann man nur so überheblich sein!?

  47. trevor
    25. Februar 2012 at 19:12 —

    @kevin:

    —quote: Welche Informationen habt ihr denn weitergegeben? Ihr habt doch garkeine Infos, ihr habt lediglich einen Link zu einem bereits bekanntem Video auf Youtube!—-

    Mein lieber Kevin,

    vor dem 24.02. hat nicht eine Zeitung über dieses Video berichtet und der Kampf war schon Tage her. Wenn es also ach so bekannt war, warum hat dann niemand darüber berichtet?

    Also entweder war das Video den deutschen Medien nicht bekannt, oder sie wußten es, und WOLLTEN nicht berichten.

    Unsere Informationen an den SID umfasst den Link und ein Bericht zu dem Link in Form eines KOMMENTARS.

    Kommentare sind MEINUNGSTEXTE, geschützt durch Artikel 5 GG.

    Wenn eine rennomierte Nachrichtenagentur wie der SID unseren Kommentar liest und daraufhin eine MELDUNG (eine Nachricht) schreibt und verbreitet, zeigt das nur, dass auch andere das Video so interpretieren, wie wir es taten.

    Insofern ist daran nichts verwerfliches festzustellen.

    Schöne Grüße
    Trevor

  48. kevin22
    25. Februar 2012 at 20:06 —

    trevor sagt:

    “Unsere Informationen an den SID umfasst den Link und ein Bericht zu dem Link in Form eines KOMMENTARS”

    Euer Kommentar scheint aber nicht wirklich von Interesse zu sein, wie man an der Berichtrstattung der Zeitschrift “Die Zeit” mehr als deutlich erkennen kann!

    Bring doch mal endlich deine Nachweise und Zeugen…
    Damit wolltest du doch sofort die Wichtigkeit deines Geschreibsels untermauern!?

    Dankesschreiben von der SID würden schon ausreichen!

  49. trevor
    25. Februar 2012 at 20:30 —

    Kevin:

    —quote: Euer Kommentar scheint aber nicht wirklich von Interesse zu sein, wie man an der Berichtrstattung der Zeitschrift “Die Zeit” mehr als deutlich erkennen kann!—

    Im Grunde sagen sie das selbe, nur anders formuliert.

    —quote: Bring doch mal endlich deine Nachweise und Zeugen…
    Damit wolltest du doch sofort die Wichtigkeit deines Geschreibsels untermauern!?—

    1. Ich wollt garnichts und 2. ich muss garnichts.

    Und 3. ist alles gesagt.

    Internas bleiben intern.

    Du kannst Dich ja gern mit Dir selbst unterhalten und die Debatte hier am Laufen halten, nur ändert das nichts an der Tatsache, was die Bilder zeigen und was die Medien darüber schreiben und berichten.

    Zuletzt übrigens hier:
    http://www.radiohamburg.de/Deutschland-und-die-Welt/Menschen/2012/Februar/Video-aufgetaucht!-Klitschko-und-Haye-schlagen-ein

    Also lieber Kevin, lehn Dich doch einfach zurück und genieß das Wochenende.

    Wenn nicht, muss ich wirklich glauben, Du hast ein Auftrag 😉

    Gruß Trevor

  50. trevor
    25. Februar 2012 at 21:33 —

    Vielleicht noch zum Schluß, und weil Kevin meint, niemand brauche unsere Infos:

    Nahezu jeder, der über das Video berichtet hat, nutzte unsere Screenshots, die wir in der Nacht zum 24.02. angefertigt und bereitgestellt haben. U.a. auch hier:

    http://www.rp-online.de/sport/mehr/boxen/warum-applaudiert-klitschko-haye-1.2729441

    Unter Bild 5 eine interessante Bildunterschrift: Zitat: „Auch sein Bruder Wladimir Klitschko schimpfte auf das britische Duo.”Blutige Gesichter bei einer Pressekonferenz? Das ist eine Schande für das Boxen. Das sollen Vorbilder für die Jugend sein? Das ist unglaublich.”

    Hhm, sein Bruder Vitali scheint da anderer Auffassung zu sein. Denn er scheint nicht gerade empört über das, was Haye getan hat. Im Gegenteil. Er klatscht ihm Beifall und gratuliert ihm.

    Ist das jetzt keine Schande? Ist das etwa ein Vorbild für die Jugend?

    Schönes Wochenende!

Antwort schreiben