Top News

Übergewicht: Kein WM-Titel für Golovkin-Gegner Rubio

Manchmal macht das Gramm den Unterschied und kann große Träume platzen lassen: Der mexikanischen Herausforderer Marco Antonio Rubio (34) von Box-Superstar Gennady Golovkin (32) verfehlte am Freitag das Mittelgewichtslimit von 72,57 Kilogramm. „El Veneno“ wog mit 73.39 kg (161.8 Pounds) satte 820 Gramm zu viel. Golovkin hingegen war vollkommen austrainiert und brachte problemlos 72 kg (159 Pounds) auf die Waage.

Obwohl sein Gegner durch das WBC-Reglement zwei Stunden Zeit erhielt, um das Gewicht abzuschwitzen, streikte sein Körper. Selbst nackte Tatsachen sollten an dieser Situation nichts mehr ändern.

Damit muss der in Stuttgart lebende Kasache, auch bei einer Niederlage, nicht um seine Weltmeistertitel der IBO und WBA fürchten (Sonntag ab 02:45 Uhr live in SAT.1 und auf ran.de). Dafür verlor sein Kontrahent seinen Interim-Titel der WBC nicht im Ring, sondern bereits auf der Waage. Mit einem Sieg würde sich “GGG” den vakanten Titel sichern können, den der Mexikaner aus Torreón erst im April, durch einen K.o.-Sieg, gegen Domenico Spada aus Italien gewonnen hatte. Rubios Trainer Robert Garcia: „Er hat alles versucht, um das Gewicht zu erreichen. Aber er war an einem Punkt, wo der Körper gestreikt hat. Mehr Gewicht ging nicht runter.”

Zusätzlich reduzierte sich seine Börse von 450.000 auf 350.000 Dollar, weil ein neuer Vertrag über 73,5 kg von K2 Promoter Tom Löffler und dem Manager von Rubio ausgehandelt werden musste. „Triple G“ erhält hingegen eine Gage von mindestens 900.000 Dollar. Der IBO-und WBC-Champion ist in dreißig Kämpfen ungeschlagen und verteidigte Ende Juli seinen Titel nach Version der Verbände WBA und IBO erfolgreich gegen den Australier Daniel Geale. Rubio siegte in insgesamt 66 Profiboxkämpfen 59-mal, davon erzielte er 51 K.o.-Erfolge.

Sat.1 holt Golovkin nach Deutschland

Nach Aussagen von Golovkins Promoter Tom Löffler soll der Superchampion im nächsten Jahr in Deutschland in den Ring steigen. Sat.1 möchte den Boxliebling den deutschen Boxfans live präsentieren. Als Gegner wären Arthur Abraham, Felix Sturm und Robert Stieglitz sicherlich sehr interessant, die alle durch den neuen Boxsender medial unterstützt werden.

Von Samira Funk

Voriger Artikel

Joseph Parker vs Sherman Willams – Punktsieg für den Kiwi

Nächster Artikel

Neuer WBC-Interim Champion: K.o.-König Golovkin braucht nur 2 Runden für Rubio

68 Kommentare

  1. 18. Oktober 2014 at 18:39 —

    selten waren 800 gramm fett so teuer^^…rubio springt ja schon seit 5 jahren zwischen mw und smw und wirkte auch in den letzten wochen deutlich massiver als GGG.Aber auch wenn er mit +175lbs heute nacht in den ring steigt,wird ihm das nicht helfen….
    Er hat ordentliche nehmerfähigkeiten aber je nach taktik geht er spätestens im letzten drittel auf die bretter.

  2. 18. Oktober 2014 at 18:45 —

    Gut geschrieben Samira! Ich bin mal gespannt, ob GGG nicht demnächst erst einmal auf dem WBC-Gürtel von Cotto gehen wird. In Deutschland wird man ihm aus dem Wege gehen. Abraham, Stieglitz, Sturm … alles gute Boxer, aber keine echte Gefahr für Golovkin. Im Mittelgewicht klafft nach Sturm eine Lücke in Deutschland. Wer sollte hier wirklich gegen ihn Boxen?

    Denken wir mal richtig weit nach vorne. Vielleicht heißt der nächste IBF-WM im Mittel Hassan N`Dam. Auch das wäre ein interessanter Kampf. … Doch selbst das ist noch nicht der Grund, den Kampf in Deutschland zu machen. Wer soll das bezahlen?

    • 18. Oktober 2014 at 19:04 —

      cotto wird im frühjahr 2015 gegen canelo kämpfen,da laufen doch schon die verhandlungen… für ggg würde ein kampf in deutschland gegen sturm oder abraham 2015 gut ins zeitfenster passen…aber ich glaube nicht ,dass die das risiko eingehen im ring vorgeführt zu werden.

  3. 18. Oktober 2014 at 18:52 —

    Warum wurde der Beitrag von Carlos entfernt? er hatte über das Selbe geschrieben.

  4. 18. Oktober 2014 at 21:35 —

    Verstehe 1. nicht wieso man als Profiboxer das Gewichtslimit nicht schafft und 2. nicht wieso er es in den 2 Stunden bis zum nachwiegen nicht geschafft hat 800 Gramm abzunehmen. Das ist durchaus möglich. Naja, boxerisch werden ihn die 800 Gramm nicht besser oder schlechter machen, aber es ist schade dass es jetzt kein wirklicher WM-Kampf mehr ist.

    • 18. Oktober 2014 at 23:37 —

      wenn er bereits seit über einer woche abkocht und vor dem wiegen,komplett dehydriert ist,magen,darm,blase leer sind,dann geht halt irgendwann nicht mehr…und dann gibts ein paar notsignale vom körper,die man besser nicht ignoriert-zittern,krämpfe,kreislaufschwäche sind da nur der anfang.

  5. 18. Oktober 2014 at 21:37 —

    Wird auf Sat1 eigentlich auch Donaire vs. Walters gezeigt oder übertragen die das nicht?

  6. 18. Oktober 2014 at 21:49 —

    Hey,wo ist mein Artikel?????
    Tja,dann eben nicht.Dann veröffentliche ich hier gar nichts mehr 🙁

    • 18. Oktober 2014 at 22:06 —

      carlos
      war auch sehr irritiert, vorhin deinen artikel gelesen und jetzt diesen.
      anscheinend wollen die diese seite platt machen, user artikel zu überschreiben ist doch mehr als blöd-
      sieh zu, dass du ein anständiges forum hinbekommst, dann ist nix mehr mit boxen.klau.de.
      echt ärgerlich.

    • 18. Oktober 2014 at 22:48 —

      @ Carlos2012
      Wäre schade wenn du aufhörst mit schreiben. Vllt solltest du die Redaktion mal anschreiben und fragen was da los war.

      • 18. Oktober 2014 at 22:59 —

        Alex mein guter.Es geht doch gar nicht darum,wer was schreibt.Es geht darum,warum man einen schon veröffentlichten Beitrag,der schon gute Klicks bekommen hat,einfach löscht und mit einen anderen Artikel ersetzt.Sowas geht gar nicht.Darum,werde ich hier nur noch kommentare abgeben.Meine eigene Fan-Seite reicht mir aus.Mal schauen,was für gei.le Artikel hier veröffentlciht werden.Die Betreiber hier vertstehen nicht,das weniger mehr ist.Ein kurzer kleiner Artikel ist mehr wert,als ein Roman,den man schon von anderen Seiten gelesen hat.

        • 19. Oktober 2014 at 02:19 —

          @ Carlos
          Hatte dein Bericht auch heute gelesen gehabt, allerdings finde ich, das der von Samira schon besser geschrieben ist.
          Es müssen aber auch nicht 2 Threads mit gleichen Inhalt veröffentlicht und kommentiert werden.
          Verstehe aber genauso wenig, warum man deinen Bericht erst veröffentlicht, danach wieder löscht und dann einen eigenen Artikel veröffentlicht.
          Ich muss schon zugeben, das ich da auch sehr verärgert wäre, genauso wurden ja auch die Kommentare mit gelöscht.
          Man stelle sich mal vor, man hätte einen ganzen Roman verfasst sprich als Kommentar oder einen längeren Bericht geschrieben, und dann wird wieder alles gelöscht :), ist natürlich nicht fair.
          Vielleicht solltet ihr euch ein bißchen besser absprechen demnächst, hoffe du verbreitest auch weiterhin hier News, war froh das hier wieder soviele aktuelle Berichte veröffentlicht wurden.
          Für mich sind aktuelle News am wichtigsten auf einer Sportseite, brauchen wie du geschrieben hast, ja auch keine Romane sein, sehe ich genauso..
          Alles Gute nochmal nachträglich und schön Abend noch!!

          • 19. Oktober 2014 at 02:52

            Mir wurscht.Das Thema ist bei mir abgehakt.Schnönen Abend bzw schönen Morgen noch.

  7. 18. Oktober 2014 at 22:09 —

    vielleicht hätte ja eine intimrasur geholfen um das limit zu bringen
    wäre übrigens eine interessante frage: was kann an einem boxer alles
    entfernt werden damit er das limit bringt und unbeinträchtig5t boxen
    kann?
    blinddarm undgallensteine fallen mir so spontan ein.
    Es geht doch schließlich darum ob rubio ko geht oder durch ko verliert.
    Ein feiner aber unbedeutender unterschied.

  8. 18. Oktober 2014 at 22:09 —

    übrigens hoffe icbh hiermit dass ich für den dümmsten kommentar des jahres qualifiziert bin.

  9. 19. Oktober 2014 at 00:30 —

    ringo
    ich finde deinen Komentar gut Daumen Hoch 🙂

  10. 19. Oktober 2014 at 02:22 —

    Ja schade, das Rubio sein Gewicht nicht bringen konnte. Das wird an dem Kampfgeschehen aber nicht viel ändern, der Gewinner wird so oder so um die WBC WM boxen.
    Hoffe auf einen guten Kampf gleich..und einen schönen Knockout von GGG in der 8. Runde 😀

  11. 19. Oktober 2014 at 03:49 —

    Wenn ich Robin Krasniqi`s konfuse Kampfanalysen höre,sehne ich mich zutiefst nach einem Werbebreak.

    • 19. Oktober 2014 at 03:53 —

      @ Larrypint
      Vor allen Dingen tun die so alsob Krasniqi an der Weltspitze geboxt hat. Er hat zwar mit Nathan Cleverly gegen einen Topboxer geboxt, aber war von Anfang bis Ende komplett unterlegen. 😉

  12. 19. Oktober 2014 at 04:02 —

    Ist Robin Krasniqi mit Jürgen Brähmer verwandt ?
    Die beide sehen ähnlich hässlich aus.
    Arbeiten sicher bestimmt in der gleichen geisterbahn zusammen^^

  13. 19. Oktober 2014 at 04:12 —

    img4.wikia.nocookie.net/__cb20121101154256/memoryalpha/de/images/5/51/Worf_2374.jpg mich erinnert krasniqi optisch an diesen klingonen^^
    So jetz kommt der erste superfight donair vs walters…eure tipps?

  14. 19. Oktober 2014 at 04:14 —

    donair tko runde 8

  15. 19. Oktober 2014 at 04:18 —

    Habe das Gefühl dass Donaire nach Punkte gewinnt, lasse mich aber einfach mal überraschen.

  16. 19. Oktober 2014 at 04:28 —

    das war gerad ne premiere für donaire..erste mal am boden in 15 jahren…ma gucken wie ers wegsteckt

  17. 19. Oktober 2014 at 04:36 —

    Was für ein Volltreffer

  18. 19. Oktober 2014 at 04:41 —

    donaire ist durch
    aber lauf der dinge
    alt geht neuen kommen.

  19. 19. Oktober 2014 at 04:43 —

    schade schade,donaire sollte wieder ins superbantam wechseln oder aufhören.

  20. 19. Oktober 2014 at 04:49 —

    Mit Walters sollte man in Zukunft auf jeden Fall rechnen. Der könnte noch eine paar Jahre WM bleiben.

  21. 19. Oktober 2014 at 04:55 —

    Golovkin vs Rubio…euer Tipp?

  22. 19. Oktober 2014 at 04:59 —

    golovkin tko runde 10

  23. 19. Oktober 2014 at 05:00 —

    Golovkin (T)KO 8 sage ich

  24. 19. Oktober 2014 at 05:10 —

    hmm gegen chavez jr konnte rubio gut mithalten und hat seine nehmerfähigkeiten bewiesen und auch wenn er jetz 8lbs schwerer is als GGG,ich geb ihm trotzdem nur maximal 7 runden.

  25. 19. Oktober 2014 at 05:17 —

    unfassbar

  26. 19. Oktober 2014 at 05:18 —

    omg das ist echt peinlich

  27. 19. Oktober 2014 at 05:18 —

    Das hätte ich nicht erwartet, obwohl Rubio nicht wirklich fertig aussieht. Der hätte vllt noch aufstehen können.

  28. 19. Oktober 2014 at 05:23 —

    rubio hätte schon bei 7 wieder auf den beinen sein können….enttäuschend…ich hab ggg vor 8 jahren mal live boxen sehen in neukölln,gegen irgendeinen typen mit negativbilanz,selbst der hat bis zur 5. runden durchgehalten

    • 19. Oktober 2014 at 05:26 —

      Ja, das dachte ich auch, aber wahrscheinlich hatte er da schon keine Lust mehr weiter zu machen.

      • 19. Oktober 2014 at 05:34 —

        Man muss schon mal sagen dass sich Golovkin damals noch relativ früh in seiner Profikarriere befand, also auch nicht so gut wie jetzt ist.

        • 19. Oktober 2014 at 05:35 —

          *war

          • 19. Oktober 2014 at 05:56

            naja golovkin war schon damals ein kompletter fighter aber inzwischen ist er ein monster im ring und ihn umgibt nun ein ähnlicher mythos wie tyson,das bringt einen riesigen mentalen vorteil mit sich und ich sehe im mittelgeiwcht niemanden der diesen mythos zerstören könnte

  29. 19. Oktober 2014 at 05:48 —

    Walters vs. Donaire – genial
    GGG vs. Rubio – peinlich

    GGG ist natürlich trotzdem der Beste seiner Klasse, aber Rubios Ausstand war einfach nur erbärmlich, plus dann noch die Reduktion seiner Börse, da hätte er sich mal besser die 800 g noch weggeschwitzt, dafür hätte es auch so gereicht. Die Mexikaner können jetzt nur hoffen, dass Canelo es irgendwann gegen GGG richtet.

    • 19. Oktober 2014 at 15:05 —

      Ja The Axtman hatte seinen Namen allen ehren gemacht Donaire ist regelrecht zu Boden geschmettert worden

  30. 19. Oktober 2014 at 05:49 —

    ich habe schon gesagt Golovkin wäre der einzige der Mayweather besiegen würde, wenn er eine Gewichtsklasse runter geht.

  31. 19. Oktober 2014 at 10:01 —

    da hat 3G wieder eine lusche erlegt.
    im ernst, alleine der aufwärtshaken kurz vor dem ko war völlig genial!
    daß rubio dann noch den erstaunten macht ist mehr als peinlich für ihn.
    obwohl, noch peinlicher als das gewicht nicht zu bringen geht wohl auch nicht.
    rubio hatte wohl einfach keinen bock, ging ja wegen der dämlichkeit seines team`s um keinen titel und weniger geld, genug minus hat er auch im kampfrekord, und gegen 3G kann man ruhig verlieren.
    stellt sich jetzt die frage, wie es mit 3G weiter geht.
    war trotzdem eine sch… aktion von boxen.de, einfach einen artikel wegzunehmen, kann carlos da voll verstehen.
    mag sein, daß samira besser schreibt, würde aber sagen, dass carlos mehr artikel geschrieben hat, ohne die user wäre die seite doch schon lange weg.

    • 19. Oktober 2014 at 12:59 —

      Grüß dich mein guter.Ich ärgere mich jetzt nicht mehr darüber.Ich gebe ja zu,das meine kleinen Beiträge nicht Profisionell sind und darum auch besser ist,wenn leute schreiben,die mehr Ahnung davon haben.Ich kümmere mich jetzt nur noch um meine Box-Fan-Seite.Da spielen Rechtschreibfehler und Gramatikfehler keine Rolle 😉

      Golovkin ist körperlich und Technisch der Beste im Mittelgewicht.Korobov vs Golovkin wäre auch eine Interesante Ansetzung.Cotto überlebt keine einzige Runde gegen GGG.Genauso Canelo.

      Rubio Chancenlos:Golovkin gewinnt durch Knockout in Runde 2

      www. boxerkings.wordpress.com

      • 19. Oktober 2014 at 13:52 —

        carlos
        es ist doch egal, ob die beiträge prof-like sind!
        besser mehrere mit fehler als ein beitrag pro monat ohne fehler, der beitrag wird sinngemäß ohne fehler auch nicht besser!
        wäre schön, wenn du trotzdem schreiben würdest, sonst gäbe es doch nur einen artikel im monat (warum schreibt MCH eigentlich nicht mehr?).
        3G war wieder endgeil, diesen aufwärtshaken habe ich mir bestimmt schon 10 mal angesehen, wer bekommt den so hin?
        wir lesen uns und du hoffentlich den kommentar.

  32. 19. Oktober 2014 at 10:20 —

    Sehe das genauso wie Larrypint. Man hat das Gefühl das Golovkin’s Gegner schon mit der Einstellung in den Kampf gehen “nach dem ersten harten Treffer liegen bleiben, gegen GGG ist es ja keine Schande zu verlieren ”
    Bei Tyson war’s damals ja genauso, da dachte suchte man bei manchen KO-Siegen den KO-Schlag.
    Trotz alledem, sehe Golovkin locker 2 Gewichtsklassen, nach oben und unten, übergreifend als unschlagbar an.

    • 19. Oktober 2014 at 14:12 —

      @ m-shock11
      Im MW gibts derzeit nur keinen Holyfield, Lewis oder Douglas. 😉 Sehe ihn im MW derzeit auch als klar besten an, aber im SMW (noch) nicht. Das SMW hat 1. bessere Boxer als das MW und 2. ist Golovkin im SMW von der Physis nicht mehr überlegen. Mit seinen 159 lbs boxt er ja auch eher an der oberen Grenze vom MW und daher hoffe ich nicht dass er eine Gewichtsklasse runter geht.

  33. 19. Oktober 2014 at 12:42 —

    das Interview nach dem Kampf war das Highlight… Gennady, wann kommen die guten Leute?????? 🙂

  34. 19. Oktober 2014 at 12:44 —

    Rubio ist doch schon mit voller Buxe in die Hütte getanzt..boxerische Klasse sieht anders aus!

    Bin gespannt, wen man im kommenden Jahr aus dem Ärmel zaubert?! Es gibt doch wahrlich soooo viele Optionen – man müsste halt nur mal ein bißchen Geld auf den Tisch legen!

    Aber wenn man selbst GGG mit 900.000 Dollar! abspeist…tztztz, kein Wunder!

    • 19. Oktober 2014 at 12:49 —

      Dafür war der Vorkampf hammer! – Walthers ist echt krass. Bin gespannt, wen die Axt noch so alles fällt 🙂

      • 19. Oktober 2014 at 15:42 —

        absolut..ganz großes (Box-) Kino!
        Dafür hat sich das Aufstehen/Wachbleiben gelohnt – ausschließlich für diesen Kampf – zwei Spitzenatlethen und symphatisch dazu!

        GGG nach dieser Vorstellung wieder in den Himmel zu schreiben bringt gar nichts..soll man doch jetzt mal gegen Canelo ran!

        Aber in diesem Punkt wird schnell wieder zurückgerudert und man verweist lieber auf Chavez Jr. (der bereits im Sparring die Mütze voll bekommen hat) oder Cotto, den man eh nicht bezahlen kann (will)!

        Golovkin sollte für 2015 keine Rückschritte mehr machen und in der trainingsfreien Zeit an seinem Englisch arbeiten..die Interviews nach den Kämpfen sind schon sehr…naja sagen wir holprig! 😉

        • 19. Oktober 2014 at 15:53 —

          was würde das bringen…. canelo wäre doch nur ein weiterer “aufgeblasener halbmittelgewichtler”…..

          würde keine 5 runden dauern und dann müsstest du den nächsten namen aus dem hut zaubern…..

          vllt. kommst du dann ja mit Predrag radosevic oder koji sato um die ecke….. 😉

        • 19. Oktober 2014 at 17:05 —

          The only real battle for GGG is speaking english^^

    • 19. Oktober 2014 at 13:41 —

      die 900.000 sind das garantierte Minimum… dazu kommen noch einnahmen aus den ticketverkäufen… 75% davon gehen auf golovkins Konto… dürfte also allen in allem über ne Million gewesen sein…..

      für nen non PPV Kampf wo kein amerikanischer boxer beteiligt ist ist das doch ok…..

    • 19. Oktober 2014 at 16:48 —

      fan
      wenigstens bleibt uns catic erspart, der sitzt bestimmt immer noch auf dem klo
      .und die optionen wären?
      bist doch eh nur ein blödschreiber, zieh dir catic- unvermögen rein und sei glücklich.
      du kannst es nicht begreifen, du wirst es nicht begreifen, aber 3G macht das, was jeder gute boxerr macht!
      EINFACH BOXEN!

  35. 19. Oktober 2014 at 16:28 —

    Golovkin hat ordentlich an dem Kampf verdient.Er hat sogar n Co-Promotion vertrag mit K2…GGG Promotion ist mehr als nur ein Name.

    Wie kanns weitergehen?
    Da wären nun noch Quillin,Murray,N’Jikam und Korobov die derzeit stärksten potentiellen Gegner im Mittelgewicht.

    Sturm wird sich auf Stieglitz und gegebenenfalls Abraham konzentrieren…besser so.
    Cotto wird sich auf keinen Kampf einlassen.
    Chavez jr hat bereits gekniffen
    Taylor und Jacobs will ich aus gesundheitlichen Gründen gar nicht erst mit GGG im Ring sehen.
    Canelo wäre mein persönlicher Favorit.

    Ich bleib aber dabei das GGG im Mittelgewicht bleiben sollte. Er hat gestern 166lbs Kampfgewicht gehabt…vergleicht das mal mit einem Andre Ward der selten unter 180lbs in den Ring steigt und lieber im Halbschwer boxen würde.

  36. 19. Oktober 2014 at 16:36 —

    Golovkin ist definitiv eher ein Halb- als ein Supermittelgewichtler.
    Wenn sich aber im SMW die Gelegenheit zu einem großen Kampf bietet, würde er das auch machen.
    Tom Loeffler hat Carl Froch ja ein Angebot für einen Catchweight-Fight bei 175 lbs in England angeboten. Die Antwort wird sein: Keine Reaktion…
    Cotto will ich persönlich nicht sehen – das gäbe ein übles Massaker für Junito.
    Am liebsten wären mir weiterhin Sturm oder Ward. Chancen dafür: Deutlich unter 10%.
    Stilistisch am schwierigsten wäre SOG, aber olovkin würde auch ihn knacken, da Ward ja nicht sonderlich viel verträgt und GGG sicher nicht so einfallslos wie Kessler, Froch oder Abraham agieren würde.

    • 19. Oktober 2014 at 17:02 —

      Wie kommst du darauf das Ward nicht viel verträgt?
      Der Klammeraffe hat gegen Kessler,Froch und Abraham gut was weggesteckt und war bisher auch nie am Boden.
      Das angebotene Catchweight gegen Froch waren übrigens 164lbs…
      “Klugscheißmodus aus”

      • 19. Oktober 2014 at 17:21 —

        Na gut – es waren 168 lbs 🙂

        Dass Ward nicht viel vertragen kann ist doch jetzt kein Geheimnis. Er war auch schon am Boden gegen Darnell Boone (2005, was man jetzt auch nicht überbewerten sollte).
        Wirklich hart getroffen wurde er doch von den Genannten auch nicht. Golovkin schlägt da schon ein anderes Pfund, vor allem macht er konstant Druck.
        Ward gegen Kovalev oder Golovkin würde ich einfach gerne sehen.
        Wenn er da siegreich rauskommt ziehe ich meinen Hut, aber ich glaube das eben nicht.

  37. 19. Oktober 2014 at 16:39 —

    gerüchten zufolge hat bob arum cotto einen neuen vertrag für 2 weitere ppv-kämpfe angeboten….

    anfang nächstes jahr gegen canelo danach gegen golovkin….

    bob arum sagt. “it´s a done deal”

    😉

  38. 19. Oktober 2014 at 17:25 —

    boxingnews24.com schreibt übrigens:
    “Froch said this about the idea of him fighting Golovkin via HBO: “Just swerve Golovkin like the plague. He punches like a mule. I don’t need to be in with him. Dangerous fight.””

  39. 19. Oktober 2014 at 18:48 —

    @ El Demoledor
    Golovkin ist mit 159 lbs in einer Gewichtsklasse die von 154 lbs bis 160 lbs geht eher an der oberen Grenze als an der unteren Grenze und ich würde es auch viel interessanter finden wenn er hochgehen würde als wenn er runtergeht. Die LMW-ler sind von der Physis her nicht stark genug, die SMW-ler vllt aber schon.

  40. 20. Oktober 2014 at 11:46 —

    Ich will mir ja nicht sofort Feinde machen, aber der einzige der GGG derzeit besiegen könnte ist nicht der schwerst überschätzte Ward, sondern natürlich Mayweather, indem er ihn 12 Runden lang versucht auszutanzen. Hört sich an wie Mission Impossible GGG auszutanzen. Ich will da mal einen Fall aus der “Olle Kammellen-Kiste” hervorzaubern. Marvin Hagler hatte einst einen noch größeren Unbesiegbarkeits-Nimbus als 3G heute, vor allem nchdem er Hearns ausgeknockt hatte. Sugar Ray hat ihn dann nach den höchsten Regeln der Boxkunst in Ali 2.0-Manier ausgetanzt und ausgeboxt.
    Alle anderen haben gegen 3G in der Form der letzten Jahre kaum eine Chance zumal man den kleinen Kerl ja nicht ins Schwergewicht schicken kann, nur um ihn K.O gehen zu sehen.

  41. 20. Oktober 2014 at 11:50 —

    … obwohl, lass ihn 10-15 KG Muskellmasse aufbauen und er wäre deutlich besser als Hukic^^

Antwort schreiben