Top News

Tyson Fury: Spätestens 2013 für die Klitschkos bereit

Tyson Fury ©Hennessy Sports.

Tyson Fury © Hennessy Sports.

Der ungeschlagene britische Schwergewichtler Tyson Fury (18-0, 13 K.o.’s) hat in seinem jüngsten Interview bekanntgegeben, Ende des Jahres bzw. Anfang 2013 für einen WM-Kampf bereit zu sein. Im aktuellen WBC-Ranking belegt der 2,06 m große Boxer den sechsten Rang, mit einem Sieg am 7. Juli gegen Vinny Maddalone (35-7, 26 K.o.’s) würde der 24-Jährige wohl noch weiter nach oben klettern.

“Ich hätte jetzt schon Klitschkos boxen können”, sagte Fury gegenüber dem Daily Star. “Uns ist der Kampf schon mehrfach angeboten worden. Als ich Dereck Chisora geschlagen habe, haben Vitali und Wladimir gesagt ‘Wir wollen gegen den Sieger antreten’. Ich war aber noch nicht bereit und wollte nicht einfach nur abkassieren. Aber bis Weihnachten sollte ich der Pflichtherausforderer für den WBC-Titel sein. Niemand wird sich mir dabei in den Weg stellen, einen Titel zu gewinnen.”

Sollte es tatsächlich zum Duell gegen einen der Klitschkos kommen, würde Fury den Event gerne in England veranstalten: “Es gibt außer mir niemanden, der für die Klitschkos in Frage kommt. Ich schätze Seth Mitchell und Deontay Wilder nicht besonders hoch ein. Ich würde gegen sie kämpfen, es ergibt für mich aber keinen Sinn, an dieser Stelle 10-Runden-Kämpfe zu bestreiten. Wenn ich einen WM-Titel habe, verteidige ich ihn gegen jeden, im Moment will ich aber keine Runden verschwenden. Las Vegas interessiert mich nicht. Ich will in England kämpfen. Im Old Trafford Stadion oder einer ähnlich großen Arena gegen einen der Klitschkos. Im Old Trafford zu kämpfen, ist definitiv ein Traum von mir. Es würde mir gefallen, wenn Wayne Rooney meinen Gürtel zum Ring trägt.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Boxwochenende 29. bis 30. Juni: Die restlichen Ergebnisse

Nächster Artikel

Boxen.de Rankings Juli 2012

30 Kommentare

  1. Benisch
    1. Juli 2012 at 20:00 —

    Auch wenn ich kein Klitschko-Fan bin – aber Tyson Fury fehlt es noch an Erfahrung. Der Kampf gegen Chisore war nicht schlecht, aber es fehlt ihm noch an “Klasse”, der brauch noch ein paar jahre um richtig gut zu sein

  2. Putin
    1. Juli 2012 at 20:16 —

    Wie alle immer große Töne vor einem Klitschko Kampf spucken, aber wen es dann zum Kampf kommt, kriegen sie auf die fresse. Wan versteht es mal jeder das man die Klitschkos nicht mehr schlagen kann, und Vitali hat eigentlich noch nie verloren.

  3. Maske-Fan
    1. Juli 2012 at 20:24 —

    Wenn Vitali nicht nach dem Charr-Kampf aufhört, kommt bald der Tag, an dem er geschlagen wird.

  4. Alexander
    1. Juli 2012 at 20:28 —

    @ Putin
    Vitali HAT verloren und zwar gegen Lewis! Ich bin bis heute sauer darueber, dass der Referee den Kampf nach der 6. Runde gestoppt hat. Waere naemlich der Kampf in die 7. Runde gegangen waere Klitschko K.O. gegangen. Und dann gaebe es keine Diskussuionen mehr.

  5. Riza
    1. Juli 2012 at 20:55 —

    @ Alexander
    Das glaubst du doch wohl selber nicht!

  6. Dampfhammer
    1. Juli 2012 at 21:01 —

    @Alexander: du solltest dir nen Job auf nem Jahrmarkt besorgen. Wo du doch nicht nur in die Zukunft sehen kannst, nein, du kannst auch noch in bereits vergangene, alternative Zukünfte blicken… echt geil sowas.

    Dein Lewis hätte alle Fronten mit einem Rückkampf klären können… wollte er nicht, weil er genau wusste, was ihm hätte passieren können!
    (nämlich nicht nur auf den Punktzetteln bis zum Kampfabbruch zurückzuliegen, sondern die Kiste beim zweiten mal ganz zu verlieren)… lächerlich, dass er erst zusagte u dann aufgehört hat.

    ———————————– zum Thema:

    Fury labert doch nur, was die Journaile von ihm hören will.. u das möglichst unverbindlich. “Vieleicht Ende dieses Jahres”.. “oder 2013″… so ein bedeutungsloser Käse.
    Er hat die Hosen voll, wenn es um die Klitschkos geht und für ihn wäre das vieleicht
    schon das Karriere-Ende, gegen sie zu verlieren. Aber er will ja vor den Klitschkos noch ein bischen Kohle verdienen.

    Außerdem hat er nun gesehen, dass Vitali zu schwächeln anfängt. Da heist es noch “die Klitschkos”… später dann “Vitali Klitschko”… u dann “oh, ich wollte ja, aber er hat ja nun aufgehört”… (oder er schafft Opa Vitali nach Punkten…)

  7. Putin
    1. Juli 2012 at 21:32 —

    @Alexander, und hätte Lewis nicht wie so eine Bitc.h geklammert, nachdem der Vitali ihn in der 2 Runde fast mit einem Schlag K.O. geschlagen hatt, dann wäre es in der 2. Runde schon vorbei .

  8. YoungHoff
    1. Juli 2012 at 21:40 —

    @ Putin

    “und hätte Lewis nicht wie so eine Bitc.h geklammert”

    ist ja nun gängige Taktik zumindest von einem der Klitschkos… Ist er jetzt eine “Bitc.h” oder zählt deine Aus.sage nur, solange sie auf einen anderen zutrifft?

  9. 300
    1. Juli 2012 at 21:51 —

    @ Alexander
    Schäm dich mann, so ein Müll zu schreiben ist mutig und respektlos, dumm und ohne Plan.

  10. Putin
    1. Juli 2012 at 22:00 —

    @YoungHoff, bei Wladimir ist es seine Taktik und gehört zu seinem Stil, aber bei Lewis war es einfach nur ein rettungs Versuch nicht in der 2. Runde K.O. zu gehen. Lewis ist ne Bitc.h hätte er das Rematch gegen Vitali gemacht so wie er es gesagt hat dann hätte ich nix gegen ihn, aber so hat er sich nach denn Kampf im die Hose gemacht und ist abgehauen. Und redet in jedem Interview die Klitschkos schlecht, nur weil Vitali ihn verprügelt hat und seine Karriere beendet hat. Frage mich ob er nach so einer Niederlage als Abgang noch ruhig schlafen kann, und sich selbst nicht als Bitc.h ansieht.

  11. Unki1991
    1. Juli 2012 at 23:25 —

    Seit mal alle nicht unfair wenn ihr den Kampf Vitali-Lewis beurteilt!! Keiner kann in die Zukunft sehen also weiß auch keiner was passiert wäre! Die Kampftaktik von Lewis war definitiv legitim, das kann keiner bestreiten! Es war ein enger Kampf, wer gewonnen hätte kann heute KEINER sagen!
    Allerdings ist es genauso unfair, Lewis vorzuwerfen, zurückgetreten zu sein! Keiner von uns kennt die Hintergürnde, alle Aussagen sind nur Spekulationen!

  12. norther
    1. Juli 2012 at 23:35 —

    @Putin
    Lewis war der undisputed Champ in der Ära vor den Klitschkos und hat einen jungen VK geschlagen. Es war hat stellenweise sehr gut ausgesehen für VK, aber der Abbruch war absolut gerechtfertigt. Wenn du als Russe(vermut ich einmal) keine Engländer magst, dann ist das dein Problem aber bewirf hier keinen der echten Großen des Sports mit deinem Dre ck!

  13. Alex
    1. Juli 2012 at 23:35 —

    Ich bin ein großer Fan von den Klitschkos aber ich gebe zu dass Vitali nicht besser geboxt hat gegen Lennox Lewis aber der war auch einer der 10 besten Boxer die es beim Boxsport gab

  14. Flo9r
    1. Juli 2012 at 23:57 —

    Alexander sagt:

    “Ich bin bis heute sauer darueber, dass der Referee den Kampf nach der 6. Runde gestoppt hat. Waere naemlich der Kampf in die 7. Runde gegangen waere Klitschko K.O. gegangen. Und dann gaebe es keine Diskussuionen mehr.”

    Woher willst du das denn wissen..?

  15. Alexander
    2. Juli 2012 at 00:03 —

    AN ALLE VITALI-POKRIECHER: Ihr koennt labern und labern… und noch ein bisschen weiter labern und mich beleidigen. Aber die Fakten sind nun mal so wie sie sind. Vitali war schon nach der 3. Runde platt. Ganz zu schweigen von dem Auge, dass ihm wahrscheinlich rausgefallen waere, wenn der Kampf laenger gedauert haette. Und diese Verletzung war nach einem Treffer zu Beginn der 3. Runde. (Der ZDF-Kommentator meinte es waere ein Kopfstoss von Lewis gewesen und ihr glaubt das auch noch????). Es war Schlagwirkung in der 3. Runde. Der Kampf ist auf Youtube. Aber schaut euch bitte die Faeuste an und nicht den Hintern von Vitali, wo ihr gerne reinkriechen mochetet.

  16. Flo9r
    2. Juli 2012 at 00:39 —

    Alexander sagt:

    “Ihr koennt labern und labern… und noch ein bisschen weiter labern und mich beleidigen. Aber die Fakten sind nun mal so wie sie sind.”

    Die Fakten sind, das VK den Kampf bis zum Abbruch diktiert hat und auf allen Punktzettel vorne lag. Das Lewis den Kampf dann durch Abbruch gewann ist bekannt. Aber woher willst du wissen, wie es weiterhin verlaufen wäre..?

  17. Flo9r
    2. Juli 2012 at 00:40 —

    Unki1991 sagt:

    “Seit mal alle nicht unfair wenn ihr den Kampf Vitali-Lewis beurteilt!! Keiner kann in die Zukunft sehen also weiß auch keiner was passiert wäre! Die Kampftaktik von Lewis war definitiv legitim, das kann keiner bestreiten! Es war ein enger Kampf, wer gewonnen hätte kann heute KEINER sagen!”

    Sehe das genauso..

  18. cuba style
    2. Juli 2012 at 00:57 —

    omg was labbert der tyson fury eigentlich für ein müll er wird kein der klitschkos schlagen
    er kann sich freuem das chisora demotiviert und übergewichtig war sonst wäre er KO gegangen die pfeife

  19. Tommyboy
    2. Juli 2012 at 09:15 —

    @ ADRIVO

    QUELLE BILD 🙂

    Endlich stehen Ort und Kampftermin, RTL berichtet live. Vitali:

    „Ich habe in Moskau viele Fans, freue mich auf sie.“ In Reihe 1 wird der Kampfsport-Liebhaber Wladimir Putin, Russlands Präsident, erwartet.

    Gegner in der gigantisch großen Olympiski-Halle (bis zu 35000 Plätze) ist der Deutsche Manuel Charr (27), der „Diamond Boy“ oder auch „Koloss aus Köln“.

    WBC-Champ Vitali: „Der Junge ist ungeschlagen und keinesfalls zu unterschätzen.“

  20. Tommyboy
    2. Juli 2012 at 09:20 —

    @ an allle ALBANER

    Am 7. Juli 2012 ist es im Berner Wankdorf soweit. Seferi steigt nach fast einem Jahr Abwesenheit wieder in den Boxring zurück. Noch ist es ein Vorkampf. Sein Gegner ist kein geringer als die Nummer 1 aus Rumänien Giulian Ilie.

  21. Tommyboy
    2. Juli 2012 at 09:21 —

    QUELLE FIGO

    DER SEFERI KAMPF!

  22. schnippelmann
    2. Juli 2012 at 10:23 —

    Na dann ist es ja ein Gegner, den sich viele gewünscht haben und der die KO`s dem Vernehmen nach ja auch schlagen kann.
    Was mich schon wieder grübeln lässt, wie der Herausforderer versucht, den Austragungsort zu bestimmen. Naja, ich sehe den Kampf noch nicht.

  23. Alexander
    2. Juli 2012 at 12:35 —

    @ Flo9r
    Ok, im ernst: Niemand kann wissen, wie der Kampf weitergegangen waere. Klitschko war platt und Lewis hat die 5 und 6 Runde klar domniert. (Schau es dir an auf YT, bitte.) Was mich einfach iritiert ist, dass Vitali meint er waere noch nie besiegt worden und die Leute glauben den Mist. Fakt ist, dass zu Beginn der 3. Runde Lewis mit einem rechten Haken Vitali so hart getroffen hat, das dem das Auge fast rausfiel. So was nennt man “Technisches K.O.”. Dieses Gerede, dass doch “eigentlich” Vitali gewonnen hat ist einfach zum kotzen. Er wurde ausgeknockt. Und wenn man sich anguckt wie platt er in der 6. Runde ist, dann man vermuten wie die 7. oder 8. Runde ausgesehen haette.
    So… Ich habe fertisch.

  24. Rob the champ
    2. Juli 2012 at 12:39 —

    Ich glaube schon, dass Vitali durchaus realistische Chancen gehabt hätte, wenn er Ringrichter den Kampf nicht abgebrochen hätte, aber man weiß nie.

    @ Alexander

    vitali meint besiegt im Sinne von Punkten oder KO. Er hatte 2 Niederlagen : einmal Aufgabe auf Grund einer Schulterverletzung und einmal halt auf Grund der Entscheidung des ringrichters. Zu Boden ist er auch noch nie gegangen.

  25. Alexander
    2. Juli 2012 at 12:53 —

    *kann man vermuten…

  26. Alexander
    2. Juli 2012 at 13:26 —

    @ Rob the champ
    Ich weiss was Vitali “meint”. Aber Vitali “meinte” auch, dass Sosnowki wie Ali sein koennte… Und sein ehrenwerter Bruder Vladimir “meinte” Mormeck mit Tyson vergleichen zu koennen. Kurz: Die “Meinungen” der Klitschkos sind so viel wert wie benutztes Klopapier. Das sind Manipulatoren.
    Zu der Groesse eines Sportlers gehoert eben auch, dass man verlieren kann. Wenn Vitali sagen wuerde “Ok, es war eng, ich hatte ein bisschen Pech”, dann wuerde ich nichts sagen. Aber dieses Gerde: “eigentlich habe ich nie verloren”… Kotz.

  27. Alex
    2. Juli 2012 at 19:07 —

    Dass mit Mormeck war nicht so gemeint. Er hatte nur gesagt dass Mormecks Körper ähnlich ist wie der von Tyson. Er hat nie gesagt dass Mormeck so gut war

  28. MrEastWestSouthNorth
    2. Juli 2012 at 20:52 —

    Hinter Boytsov und Haye der beste Boxer. B I T C H K O S sollen sich gefasst machen. Come on Tyson!!!

    @Putin

    Die B I T C H K O S haben dich manupuliert mein Freund.

  29. Alexander
    2. Juli 2012 at 20:56 —

    @ Alex
    Das mit Mormeck war “nicht so gemeint”????? Das mit Mormeck war eine Frechheit.

  30. Tom
    4. Juli 2012 at 14:43 —

    T.Fury wäre nur ein weiteres Opfer der Klitschkos!

Antwort schreiben