Tyson Fury: Klitschko-Fight schon im nächsten Jahr?

Tyson Fury ©Chris Royle.
Tyson Fury © Chris Royle.

Tyson Fury (15-0, 10 K.o.’s) gilt als derzeit als Großbritanniens bekanntester Nachwuchsboxer. Furys letzter Kampf gegen Dereck Chisora am 23. Juli bescherte dem Sender Channel 5 eine Einschaltquote von drei Millionen Zuschauern, eine für britische Verhältnisse sehr gute Quote. Dreifach-Weltmeister Wladimir Klitschko hatte vor dem Duell Interesse an einem Kampf gegen den Sieger geäußert, der 22-jährige Fury will aber nicht ins kalte Wasser springen, sondern vor einem WM-Fight noch einige Kämpfe gegen ebenfalls ungeschlagene Talente absolvieren.

„Ich denke, sie arbeiten bereits an einem Klitschko-Kampf“, sagte Fury gegenüber On The Ropes Boxing Radio. „Ich will aber nicht wie Chisora stagnieren, sondern aktiv bleiben. Aktiv zu bleiben ist das Wichtigste. Ich warte nur darauf, dass meine Hände heilen. Danach werde ich gleich mit dem Training beginnen und im Oktober wieder in den Ring steigen.“

Anstatt gegen Audley Harrison zu boxen, der ihm einen Kampf angeboten hat, will sich Fury lieber gegen junge, ungeschlagene Boxer testen. „Mir macht es Spaß, ungeschlagenen Leuten ihre erste Niederlage hinzuzufügen“, so Fury. „Während der Kampf gegen Klitschko auf die Beine gestellt wird, würde ich gerne gegen Leute wie Deontay Wilder, Nazim Patrick, den kanadischen Meister, oder David Price, den Bronzemedaillengewinner (Anm.: Olympische Spiele 2008), antreten. Es gibt eine Menge ungeschlagene Leute. Wenn ich sie besiege, bekomme ich viel Lob. Das gefällt mir.“

© adrivo Sportpresse GmbH

57 Gedanken zu “Tyson Fury: Klitschko-Fight schon im nächsten Jahr?

  1. Harrison gegen Fury könnte interessant sein, denn Harrison könnte ähnlich wie Peter den Edeljourneyman geben.
    Wilder, Price, das sin durchaus Risikokämpfe für Fury, aber Respekt wenn er sie macht

  2. Er ist noch sehr jung, glaube auch nicht dass er den Klitschko kampf will obwohl es hier steht.
    Hat nach dem Chisora Kampf deutlich gesagt dass er schritt für schritt machen will, und sicher zuerst den Europameistertitel anwisieren von dimitrenko.

    Dimitrenko vs. fury wäre sehr interessant

  3. “Ich denke, sie arbeiten bereits an einem Klitschko-Kampf”, sagte Fury gegenüber On The Ropes Boxing Radio.“

    adrivo, ihr könnt zwar schnell die kritischen Beiträge löschen, aber ihr schreibt immer noch falsch!
    Das sagte nicht Fury, sondern Chisora 😉

    Naja, die Ferien sind ja bald beendet…^^

  4. Deontay Wilder schlägt Fury innerhalb 2 Runden KO! Gegegn Boytsov geht der genau so Baden. Harisson wäre seine Kragenweite gewesen. Fury hat wohl nach dem Chisora Fight etwas realness verloren (Engländer sind da sehr anfällig: siehe Haye) und blikt nicht mehr klar durch

  5. Boytsov, Helenius, den Verlierer Pove vs Chagaev, also vermutlich Povetkin,
    Peter, Chisora, Haye, Thompson, Adamek – also da gäbe es genug potentielle Gegner, mit denen er sich messen könnte ohne ihn sofort K2 zum Fraß vorzuwerfen, denn Chancen hat
    er per heute absolut keine, sondern er würde nur verheizt werden

  6. @adrivo:
    ich würde auf das getexte von Kevin nichtmal eingehen. er hat schon merfach seinen nichtvorhandenen Plan unter Beweis gestellt.

    Finde diese Seite ist fast immer Up 2 Date und die geschriebenen Artikel finde ich auch sehr gut.
    Für mich die erste Anlaufadresse wenn ich mich über neues im Boxen informieren will.

    An dieser Stelle Respekt ans adrivo Presseteam!

  7. Danke AlphaDogge für das Lob! Natürlich kann man es nicht jedem rechtmachen, ich denke aber, dass man wenn man diese Seite regelmäßig verfolgt, einen recht guten Überblick über den aktuellen Boxsport bekommt.

  8. Wladimir soll nochmal gegen Haye boxen in seinem nächstn kampf- die zuschauer haben nicht genug für den fight bekommen…der teil 2 soll dann einen eindeutigen sieger bestimmen, der durch ko gewinnt.. der letzte kampf war zu knapp für klitschko– er ist der beste hw und soll sich damit nicht zufrieden geben

  9. Ähm ich hab das nicht geschrieben, wie wärs wenn peddersen oder wie die anderen sp asten hier auch heissen es unterlassen, mit meinem nick zu schreiben. ausser povetkin schafft keiner klitschko, wenn ihr was anders liesst dann wars nicht von mir

  10. Denke ehrlich gesagt zu diesem zeitpunkt auch noch nicht daran dass Fury ein ganz grosser werden soll, doch ich will noch nichts verschreien. Er ist noch jung, und es ist schwer einzuschätzen wie gut er wirklich ist solange er nicht gegen bessere Boxer antritt.
    das soll keine Kritik an ihn sein, verstehe gut wenn er bis jetzt noch nicht die ganz grossen kaliber geboxt hat.

    Für mich gehört denis boytsov die zukunft. Doch auch das ist sicherlich eine gewagte aussage…..

  11. wladi findet einfach keine gute gegner für sich alle sind schlappe weicheier und trottlige boxer im schwergewicht so welche flachpfeifen wie solis und haye will er garnicht boxen wollen große klappe nichts dahinter.

  12. Ich würde mir einen baldigen Kampf zwischen Fury und Helenius wünschen. Vor allem aus Sicht Helenius. Denn es ist schon schwer, einen „Aufbaugegner“ zu finden, der so groß oder größer als die Klitschkos ist und zugleich auch qualitativ was verspricht (also kein Fallobst). Wäre ne sehr gute Vorbereitung auf einen Kampf gegen einen Klitschko.

  13. P.s. Auch aus Sicht von Fury wäre ein solcher Kampf sehr vorteilhaft. Fury findet hier in Helenius einen technisch starken Boxer, der den nötigen Bums in den Fäusten besitzt, in etwa die Größe der Klitschkos hat und ein ungeschlagener, hochgerankter Youngstar ist.

  14. @ Peddersen

    Schreib hier einfach mal was du von Fury als Boxer hälst!

    @ robsen74

    Mein letzter Stand der Dinge ist,das Brähmer abgetaucht ist und weder sein Trainer,noch sein Promoter weiß wo er ist oder was er macht!
    Abgesehen davon steht er nicht mehr in den TOP-15 der WBO-Rangliste!

  15. Fury-Helenius oder Fury-Dimitrenko würde ich jetzt sehr gerne sehen wollen. Die Namen die er jetzt in den Topf geworfen hat würde ich erstaml links liegen lassen. Da sind wirklich harte Brocken dabei an denen er sich nur verbrennen kann.

  16. Tom

    „Schreib hier einfach mal was du von Fury als Boxer hälst!“

    Hätte ich jetzt gerne gemacht, wenn du diesem Satz ein anderes Satzzeichen gegeben hättest. Lass mir nämlich ungerne von jemanden sagen, was ich wann und in welcher Reihenfolge zu schreiben habe. Und wenn es igendwer und nicht du geschrieben hätte, hätte ich hier ganz anders reagiert.

  17. Der Typ würde auch im nächsten Jahr keine Chance gegen einen Klitschko haben,Fury ist ein zweitklassiger Boxer und daran ändert sich auch nichts,er sollte lieber einen Kampf gegen Dimitrenko anstreben.

  18. die tendenz heutzutage im profiboxen geht zu sehr grossen boxern hin, die allesamt so gross sind wie die klitschkos.

    wie haben heutzutage unter den top ten mehr grosse boxer als jemals zuvor, vertreter wie fury, klitschkos, dimitrenko, helinius, wach bestättigen diese tendenz. vielleichtn sollte man einen superschwergeicht einführen

  19. @ Peddersen

    OK,du kannst zum jetzigen Zeitpunkt nichts über Fury schreiben,findest ihn aber auf Grund seines Alters bisher gut,OK!

    Dann werde ich halt auf weitere Kommentare von dir,betreffend auf Fury, nicht mehr eingehen,da du anscheinend immer noch nicht weißt wie du den unbeweglichen“Riesen“einstufen sollst!?

  20. Ueber fury kann man sagen was man will, doch er ist erst 22, und wie er sich entwickeln wird dass weiss ganz sicher niemand von euch, da könnt ihr noch streiten so lange ihr wollt.

    Dass er zurzeit keine chance gegen die klitschkos hat, und auch in einem jahr nicht haben wird, ist klar.
    Die Klitschkos sind nun mal einfach eine nummer zu gross für alle anderen.

  21. Ich weiß schon, wie ich ihn einstufe. Ich hab dir erklärt, dass ich dir auf Ermahnungen oder Aufforderungen hin keine Antwort präsentieren werde. Das mache ich bei niemanden. Wenn du vermutest, dass ich keine Ahnung von Furys Fähigkeiten bzw. nicht-Fähigkeiten habe, dann solltest du es, wenn du es herausfinden willst, auf eine andere Weise versuchen.

    P.s. Schlaf dich mal aus oder trink dir einen und spühl dir deinen Ärger und Verdruss runter, den du dir im Streit mit Alpha eingefangen hast. Und wenn du wieder einigermaßen locker drauf bist, verrate ich dir auch, was genau ich von Furys boxerischen Qualitäten halte.

  22. Bei allen Respekt vor Furys Leistungen-für K2 ist er ein spielzeug im ring!
    aber das ist ja was k2 wollen-leichte gegner! diese dann gefährlich und brutal dastellen um möglichst viel geld zu schäffeln ohne schmerz zu ertragen!
    furys zeit wird kommen aber er soll sich nicht auf son scheiß einlassen!
    dann besser helenius vs wladi—das wärn tolles ding!
    fury sollte dimitrenko fordern!!!

  23. gigantus 1 sagt:

    „die tendenz heutzutage im profiboxen geht zu sehr grossen boxern hin, die allesamt so gross sind wie die klitschkos.
    wie haben heutzutage unter den top ten mehr grosse boxer als jemals zuvor, vertreter wie fury, klitschkos, dimitrenko, helinius, wach bestättigen diese tendenz. vielleichtn sollte man einen superschwergeicht einführen“

    „denn boxer wie povetkin, haye chagev etc sind zu schwer für das cruserweight aber zu leicht und körperlich unterlegen gegen die langen 2m fr eaks“

    Nur weil Povetkin und der grossfressige Haye gegen WK keine Chance haben, kannst du doch nicht ernsthaft eine weitere Gewichtsklasse in Betracht ziehen!?

    Die Größe allein spielt keine Rolle! Dann müsste Valuew WM aller Verbände sein und Julius Long den Rest einstreichen!

    Es gab schon viele grosse Boxer, aber bissher hatte es eben keiner geschaft seine Größenvorteile mit seiner Technik zu kombinieren!

  24. Laut boxingnews24.com hat Fury jetzt behauptet, Chisora sei besser als Haye. An Furys Stelle würd ich vorsichtig mit solchen Äußerungen sein, sonst findet er sich auf einmal schneller mit Haye im Ring wieder, als im lieb ist, denn eigentlich ist Fury als Gegner für Haye gar nicht so abwegig; er hat die Klitschko-Größe, gilt als Nachwuchhoffnung und würde in England sicher eine Menge Geld einbringen. Zudem würde er den Klitschkos einen möglichen Gegner wegnehmen.

  25. Shlumpf! sagt:

    „Zudem würde er den Klitschkos einen möglichen Gegner wegnehmen.“

    Das Chicken meinte doch, dass er nur noch gegen einen Klitschko antreten würde, dann wird er warscheinlich nie wieder boxen!?

  26. Finde ich auch, Shlumpf. Vor nicht langer Zeit ging es um die Frage, wer der beste Boxer auf der Insel ist, was Haye beantworten konnte. Nun sieht die Sache ein wenig anders aus. Haye hat gegen Wlad verloren (also ist er nicht unschlagbar – auch und gerade für britische Boxer) und Fury konnte sich gegen den vermeintlichen Thronfolger Hayes durchsetzen. Es gibt bestimmt nicht wenige Leute, die nach diesen beiden Geschichten neue Verhältnisse auf der Insel sehen, die geklärt werden sollten. Auch für Haye wäre solch ein Kampf eine Möglichkeit, sich ein wenig zu rehabilitieren und bessere Ausgangsbedingungen zu schaffen, Wlad noch mal in den Ring zu bekommen. Wenn Fury Haye schlägt, dann gilt in diesem Zusammenhang dasselbe, aber für Fury.
    Ich fände solch eine Begegnung nicht übel.

  27. Das HW hat schon immer seinen Reiz aus den Duellen zwischen Boxern verschiedener Größe gezogen.
    m.M. nach leidet das HW sehr viel darunter, dass viele athletische HWs wie Haye abkochen und im CW kämpfen. Übrig bleiben, neben den richtig großen Boxern wie den Ks und Fury, vor allem Pummel, die nicht die Disziplin haben um unters CW-Limmit zu kommen

  28. Helenius wird gegen Fury boxerisch unterlegen. Fury besitzt durchaus bessere boxerische Fähigkeiten, er ist dynamischer udn technisch effinzienter- Helenius hingegen boxt ein-dimensional und wirkt oft sehr passive (typisches oliver wegner -Stil)

    Ich denke wir sollten in unserer diskussion die Klitschkobrüder außen vor lassen. Sie sind die besten und das steht jetzt schon mal für ewig fest. Die ganzen Newcomer wie Helenius, Fury, Povetkin etc..sind für Ks Spielzeuge im Ring. Es gibt leider momentan keine richtig gut erfahrene natürliche Schwergewichtler, die man mit K2 messen kann.

  29. Wie ich ja schon nach dem Fury Kampf sagte ist Haye für Fury das lukrativste was derzeit kommen kann. Meiner Meinung sogar lukrativer als ein Klitschko-Kampf (zumindest derzeit). Mich würde es nicht wundern wenn wir genau diesen Fight bald zu sehen bekommen, eigentlich wünsche ich mir sogar diesen Kampf. Fury hat derzeit einen etwas überheblichen Höhenflug. Ausserdem denke ich auch wie erwähnt das es für Haye auch ein perfekter Weg wäre um wieder einen Klitschko zu frodern. Also super Druckmittel für einen weiteren WM-Fight, da Fury momentan zu den 3 engsten Klitschko-Herausforderern gehört (es sei den Haye gewinnt aber davon geh ich mal stark aus, Fury ist gut, aber nicht soo gut)

  30. @kevin22

    „Nur weil Povetkin und der grossfressige Haye gegen WK keine Chance haben, kannst du doch nicht ernsthaft eine weitere Gewichtsklasse in Betracht ziehen!?“

    hast du den kampf povetkin vs klitschko gesehen? ,mir ist dieser kampf wohl entgangen indem povetkin chancenlos gegen klitschko verloren hat

    also tu nicht so als ob deine vermutungen den tatsacghen entsprechen würden. povetkin ist in keinerlei hinsicht chancenlos

    sein workrate, keine kampfweise mit seiner handschnelligkeit und seine nehmerfähigkeiten gepaar mit seinem willen eröffnen durch aus chancen für ihn

  31. @kevin22

    Was Boxer sagen und was sie nachher tun, sind 2 verschiedene Paar Schuhe, von daher mal abwarten wie das weitergeht.
    Ich kann mir gut vortsllen, dass da hinter den Kulissen schon irgendwie an etwas gebastelt, denn weder von Haye, noch von Wladimir hat man in letzter Zeit was gehört und Wladimir meinte ja, er würde dieses Jahr nochmal kämpfen. Dafür müsste er dann aber bald einen Gegner präsentieren und Chagaev/Povetkin oder Thompson/Chambers könnten zeitlich eng werden. Arreola könnte vielleicht der nächste sein, wenn nicht, seh ich Haye wieder als heißesten Kandidaten.

  32. Fury könnte was reissen, warte schon lange auf einen, der mal größer ist als die Klitschkos.

    Dann ist deren scheiss lahme taktik auch mal vorbei, mit ihren langweiligen Japs und Distanzboxen.

  33. Deontay Wilder würde ihn spätestens in der 2 Runde K.O. schlagen !!
    Tyson Fury boxt nicht so schlecht aber meiner Meinung nach war Dereck Chisora schon im Kamkpf gegen Tyson Fury besser & irgendwie kommt es mir so vor das Fury sich zimlich langsam bewegt ….

Schreibe einen Kommentar