Top News

Tyson Fury: “Ich bin der beste Schwergewichtler seit Lennox Lewis”

Tyson Fury ©Hennessy Sports.

Tyson Fury © Hennessy Sports.

Einen Tag vor seinem Kampf in Belfast gegen den Amerikaner Kevin Johnson gibt sich der ungeschlagene Brite Tyson Fury äußerst selbstbewusst. Er bezeichnet sich als den besten Schwergewichtler seit Lennox Lewis und will 2013 die Klitschkos herausfordern. Laut Promoter Mick Hennessy hat es bereits erste Gespräche gegeben.

“Johnson wird als glücklicher Verlierer mit einem Scheck nach Hause fahren”, so der 24-Jährige zum Daily Star. “Wohingegen ich aufs nächste Level aufsteigen werde. Ich bin der beste Schwergewichtler seit Lennox Lewis, und ich bin froh, dass jemand genug Eier hat, gegen mich anzutreten. Wasimmer Vitali auch entscheidet, ich werde um den vakanten Titel boxen oder im nächsten Sommer gegen Wladimir kämpfen.”

Für morgen kündigt Fury jedenfalls ein vorzeitiges Ende an. “Kevin Johnson ist ein dicker Pudding und ein langsamer Fighter, ich werde ihn mit meinen Körpertreffern, die ich speziell trainiert habe, in zwei Hälften schneiden. Er hat einen großen Kopf, wie kann ich also danebenschlagen?”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Nun offiziell: Martinez am 27. April gegen Murray

Nächster Artikel

Ronnie Heffron besteht Härtetest gegen Denton Vassell nicht

113 Kommentare

  1. larrypint
    1. Dezember 2012 at 23:44 —

    fury hampelt mir heute abend viel zu viel rum…macht ein auf schwergewichts-roy-jones^^

  2. Tommyboy
    1. Dezember 2012 at 23:45 —

    Was geht??? Bekommt Tyson F. KM GELD? 😀 Der läuft 5 mal mehr als sein gegner im Ring herum.

  3. Tommyboy
    1. Dezember 2012 at 23:58 —

    Susi K. verliert durch Punkten. und Tyson F. gewinnt

  4. Tommyboy
    2. Dezember 2012 at 00:00 —

    2 Kämpfe Falsch getippt SCHEI.. da freut sich TOM und Carlos bestimmt. 🙂

  5. JohnnyWalker
    2. Dezember 2012 at 00:08 —

    kann jemand von euch italienisch und nen Stream Bundu vs El Massoudi hier herein stellen ? Läuft auf RaiSport 1 😉

  6. larrypint
    2. Dezember 2012 at 00:09 —

    tyson THE DANCER fury hat zwar deutlich und leichtfüßig^^ nach punkten gewonnen aber da war mehr drin-die rechte und kombinationen waren mangelware… johnson hat nicht einmal gewackelt soweit ich das mitbekommen hab( war 2 runden abwesend) und das obwohl er sich weniger bewegt als ein angeboxter sandsack…

  7. JohnnyWalker
    2. Dezember 2012 at 00:13 —

    Wenn Vitali Johnson schon nicht umhauen kann, dann sollte man von Fury nichts Unmögliches erwarten. Johnson ist ein harter Hund, der kann wirklich was einstecken.
    Wäre was für Waldemar Klitschmann 😉

  8. YoungHoff
    2. Dezember 2012 at 00:18 —

    Fury ist ne Pfeife. Klar hat er absolut zu Recht gewonnen, jedoch gegen einen Gegner der nicht zum gewinnen da war und scheinbar nur beim Walk-In ne gute Figur machen wollte. Fury hat dann zwar recht souverän gewonnen, sah aber phasenweise auch schlecht aus und andere gute Boxer hätten das gnadenlos bestraft und Fury auf die bretter geschickt. Boxt außerdem sehr dreckig und hätte mit mehr als einem Punktabzug bestraft werden müs.sen.

    Peinlich das solche Fights, was hier natürlich hauptsächlich am Gegner lag, irgendwas mit Elimantion-Fights zu tun haben.

    Fury hat in den Top 5 nichts verloren, wahrscheinlich nichtmal den Top 10

  9. norther
    2. Dezember 2012 at 00:22 —

    Fury ist ein plumper Tanzbär und wird nie Weltmeister werden. Haye würde ihn vernichten. Er wäre ein schnelles Ko-Opfer für die Klitschkos.

  10. JohnnyWalker
    2. Dezember 2012 at 00:22 —

    Elimantion-Fights ?

  11. juliusmpower
    2. Dezember 2012 at 00:26 —

    ja das stimmt, das sehe ich auch so…

  12. YoungHoff
    2. Dezember 2012 at 00:29 —

    Elimination-Fight.

  13. Dave
    2. Dezember 2012 at 03:06 —

    Als ich Furys Aussage oben gelesen habe,so habe ich nicht aufgehört zum lachen,für mich ist Fury ein limitiertes Grossmaul der bisher nur LKW Fahrer boxte,und ich denke gegen denn nächstbesten wird er baden gehen,aktuell hätte er weder gegen Wladimir noch gegen Vitali Chancen,es gibt viele Boxer die besser sind als Dampfplauderer Fury,Haye würde ihn wahrscheinlich schwer auf die Bretter schicken selbst Price von demm ich auch nicht viel halte würde Fury schlagen,Fury sollte erstmal gegen Leute wie Sam Peter antretten aber selbst gegen denn würde es Fury ziemlich schwer haben,Lennox Lewis wird wahrscheinlich nur denn Kopf geschüttelt haben als er von Furys Aussage hörte,ich finde Fury nur noch peinlich,hätte Johnson heute mehr gemacht so hätte es Fury erheblich schwieriger gehabt.

Antwort schreiben