Top News

Tyson Fury boxt konditionsschwachen Chisora aus

Mit Ausnahme einer für ihn problematischen zweiten Runde boxte Tyson Fury am Samstagabend im Kampf zweier ungeschlagener britischer Schwergewichtler Dereck Chisora über zwölf Runden weitestgehend souverän aus. Durch den klaren Punktsieg gewann Fury den Commonwealth- und britischen Schwergewichtstitel, auch da sein Gegner sich in zu schwacher körperlicher Verfassung befand und viel zu selten seine Fäuste fliegen ließ.

Dereck Chisora war sich von Anfang an bewusst, dass er die Distanz geschickt überbrücken musste um in Schlagdistanz zu kommen und dabei an Furys Jab vorbeikommen musste. Dementsprechend suchte Chisora den Weg nach vorne, während Fury anfangs im Rückwärtsgang versuchte Konter zu setzen, was ihm durchaus gut gelang. Zudem schien es Furys Strategie zu sein sofort den Clinch zu initiieren, sobald Chisora in den Infight gelangte. Die erste Runde ging aufgrund dieses Plans deutlich an Fury, der einige gute rechte Geraden landen konnte, während Chisora kaum klare Treffer für sich verbuchen konnte. Das Muster setzte sich früh in der zweiten Runde fort, doch aus dem Nichts landete Chisora plötzlich einen harten linken Haken, nach dem sich Fury beeindruckt zeigte. Chisora merkte dies und drängte Fury in die Ringecke, wo er eine starke Rechte ins Ziel brachte, die Fury ein wenig durch den Ring taumeln ließ. Fury kam wenig später, doch erneut war es eine rechte Gerade von Chisora, die eine halbe Minute vor Schluss Fury leicht anklingelte. Der Kampf hatte in der zweiten Runde eine klare Wende genommen, da es Fury nun nicht mehr gelang die Distanz zu halten, da er seinen Jab vernachlässigte und sich zudem schwach im Deckungsverhalten zeigte.

Doch in der dritten Runde fand Fury wieder besser zu seinem Jab zurück, während Chisora erbarmungslos nach vorne marschierte, aber viel zu wenig schlug, und wenn dann immer wieder nur die Overhand Right suchte, mit der er in der zweiten Runde so viel Erfolg gehabt hatte, die jetzt aber zu leicht auszurechnen war, da er sie überhaupt nicht vorbereitete. Auch in Runde Vier probierte Chisora es mit eher sporadischen überfallartigen Angriffen, die aber selten von Erfolg gekrönt waren. Fury hingegen konterte gut und fand immer wieder Chisoras Kinn mit seiner rechten Geraden. Überraschenderweise wechselte Fury zudem ab und zu in die Rechtsauslage, in der er ebenfalls solide aussah.

Die Workrate von Chisora, der mit erschreckenden 261 Pfund das höchste Gewicht seiner Karriere auf die Waage gebracht hatte und daher große Fragen über seine Kondition und Fitness aufgeworfen hatte, ließ ebenfalls stark zu wünschen übrig, und so ließen nicht nur die klareren Treffer, die meist in Kombinationen kamen, sondern auch alleine schon die Aktivität Tyson Fury die Runden gewinnen. Besonders in der fünften Runde begann Fury klar zu dominieren und nun auch Chisora mit etlichen guten Kopftreffern rückwärts zu drängen. Chisora machte es durch seine Passivität und seine mangelnde Deckung Fury leicht zu glänzen und wie ein exzellenter Boxer auszusehen. Es schien inzwischen Chisoras Strategie zu sein auf den einen perfekten Treffer zu warten, der Fury fällen würde, doch da er diesen niht mit dem Jab vorbereitete und es nur mit Einzelschlägen versuchte, was auch seine Ecke in den Rundenpausen kritisierte, sah es nicht wirklich danach aus, als könnte ihm das gelingen.

In der siebten Runde wurde Chisora wieder etwas aktiver und startete mehr Angriffe zum Ende hin, doch allgemein war ihm die fehlende Kondition anzumerken. In der achten Runde versuchte Chisora jedoch aus der Not eine Tugend zu machen, als er sich eine halbe Ewigkeit mit Doppeldeckung in die Ringecke stellte und Fury bedeutete ihn zu attackieren. Fury nutzte dies ebenfalls als kleine Atempause, während Chisora ein paar Showeinlagen einbrachte, die die Fans mit Buhrufen quittierten. Denn auch Tyson Fury schien nun inzwischen leicht mit der Kondition kämpfen zu müssen und ließ seine Fäuste nicht mehr ganz so regelmäßig fliegen wie zuvor. Trotzem blieb es ein interessanter, wenn auch nicht hochklassiger Kampf, der trotz des Punktevorsprungs von Fury seine Spannung aufrechterhielt.

Als die letzten drei Runden anbrachen, brauchte Dereck Chisora bereits den KO um seine Titel zu behalten, doch es war Fury, der sich ehrgeiziger und heißer zeigte in der zehnten Runde, bis Chisora aus dem Nichts mit der Kraft, die er sich die letzten Runden aufgespart hatte, explodierte und zwanzig Sekunden wild auf Fury eindrosch, was gut für die Punktrichter und Zuschauer ausgesehen haben mag, aber nur begrenzt effektiv war, da kaum Schläge klar durch kamen. Trotzdem war es durch den Endspurt möglicherweise die erste Runde, die Chisora seit langem wieder gewinnen konnte. Nun gingen beide Boxer zum allerersten Mal in ihrer Karriere in eine elfte Runde, in der Chisora sich jetzt wieder Erholung von seinem Energieschub in der Runde zuvor verschaffte. Die zwölfte und letzte Runde versprach noch einmal Dramatik, da Chisoras Ecke ihm klar machte, was er zu tun habe um nicht mit seiner ersten Niederlage nach Hause zu gehen, doch auch in der letzten Runde behielt Fury die Oberhand und lief in keinen harten Treffer mehr.

Fury feierte sich bereits nach dem Schlussgong und schien den Kampf mit etwa 117-111 gewonnen zu haben, und die Punktrichter sahen es ähnlich mit 117-112, 117-112 und 118-111 für den neuen britischen Schwergewichtsprimus. Der 23-Jährige feierte damit seinen fünfzehnten und bislang größten Profisieg, der ihn durchaus einen großen Schritt näher an einen WM-Kampf bringen sollte. Dereck Chisora stand zuvor bereits zweimal als Gegner von Wladimir Klitschko fest, und durch den Sieg über ihn könnte Tyson Fury bald in den Fokus des Schwergewichtschamps rücken.

Voriger Artikel

Anthony Dirrell überrollt Kevin Engel in zwei Runden

Nächster Artikel

Fury neuer Britischer Meister: Klarer Punktsieg gegen Chisora in London

57 Kommentare

  1. Ahmet
    24. Juli 2011 at 00:26 —

    Wie gesagt, das war ein Kampf für besoffene Zuschauer in einem Kneipenkeller. Das hat mit Weltklasse nix zu tun.

  2. punch
    24. Juli 2011 at 00:29 —

    Selten so einen schlechten Kampf gesehen, da kommen einem die eigentlich langweiligen Klitschko Kämpfe schon spannend vor.

    Chisora war nach 3-4 Runden schon am Ende seiner Kräfte. Tyson Furry ist extrem unsympatisch mit seiner Art.

  3. Tommyboy
    24. Juli 2011 at 00:33 —

    Tyson hat gewonnen, aber Wladimir hat´s jetzt schwer, keiner will jetzt den verlierer chisora gegen Wladimir K. sehn und Tyson will nicht so früh gegen Wladimir kämpfen das heisst er muss jetzt einen dritten finden.

    Und das kan jetzt Boystov o. Nikolaj V. übernehmen den die haben noch keinen termin bestezt, dagen sind die Boxer: (Rober H., Dimitrenko, Povetkin, Tua, Eddy, Thomson u. chagajev schon alle verplant.

  4. Emanuel
    24. Juli 2011 at 00:34 —

    Und Wladimir findet Fury (Chisora) einen interessanten Gegener? Was soll das? Dann lieber noch zweimal gegen Haye?

  5. Mr. Wrong
    24. Juli 2011 at 00:37 —

    dank mr. tyson bleibt uns wk vs chisora erspart.
    Fury soll gegen Haye boxen, und Dimitrenko könnte gegen WK ran.

  6. Balhas1000
    24. Juli 2011 at 00:37 —

    naja, armes schwergewicht kann ich nur sagen! nur noch verarsche…

  7. gigantus 1
    24. Juli 2011 at 00:38 —

    Wladimir sollte sich schämen leute wie chsiora überhaupt ins gespräöch gebracht zu haben, er sollte endlich povetkin im dezember boxen, wenn der chagaev besiegt

  8. Tom
    24. Juli 2011 at 00:40 —

    Der ganze Kampf war ein einziges Gewürge,die sollten sich beide eine andere Sportart suchen.
    Für einen WM-Kampf taugen beide nicht,weder jetzt noch sonst irgendwann!

    @ Tommyboy

    Was willst du bloß immer mit Tua? Der Mann ist shot,außerdem hatte der in seinem letzten Kampf 126 Kg bei einer Größe von 173 cm!

  9. jones
    24. Juli 2011 at 00:42 —

    Nun geht es für Wlad in Richtung Arreola.
    Chisora ist selbst schuld, wie kann man zu dem bisher wichtigsten Kampf in so schlechter Verfassung kommen? Wo sind die Typen die mit 100 austrainierten kg in den Ring steigen nur hin?
    Nunja Chisora hat seinen möglichen payday verspielt.

  10. jones
    24. Juli 2011 at 00:45 —

    So traurig wie es ist, aber Fury wird in der nach Klitschko Ära einen WM Gürtel.
    Man könnte ihn Valuev 2.0 nennen. Es ist zwar nicht ganz so groß, hat aber auch ein gutes Kinn, schnellere Hände und kann etwas mehr Boxen. Das wird in ein paar Jahren schon reichen, ausserdem entwickelt sich Fury durchaus positiv.

  11. Balhas1000
    24. Juli 2011 at 00:48 —

    Hab den link auch noch lange für diese Fury s c h e i s s e gesucht, hoffentlich wird das bei Khan vs Judah nicht so…:)

  12. Han Anuk
    24. Juli 2011 at 00:49 —

    Wieder mal ein beweis dafür wie schlecht es dem Schwergewicht geht.

  13. norther
    24. Juli 2011 at 00:55 —

    Ich habe die ersten 2 Runden leider nicht gesehen,da war wohl die 2te Runde die beste des Kampfes, den ich ziemlich schleppend fand durch das viele Geklammmere, Fury hat das ganze jedoch sehr clever gemacht und ich finde er hat sich den Sieg absolut verdient; außerdem finde ich es sehr gut dass WK nun nicht gegen Chisora boxen wird- es wäre eine Farce wie gegen Peter od Chagaev geworden; da Fury noch sehr jung ist wird der jezt kaum gegen Wk antreten und das ist gut so; jetzt kann man nur hoffen dass Wladi nicht Arreola boxt, sondern Povetkin insofern der Chagaev klar schlägt, und sollten diese beiden wegfallen würde mich interessieren wen er dann boxt

  14. norther
    24. Juli 2011 at 01:00 —

    Hoffentlich kommt auch kein WK vs Chambers od Thompson II noch dieses Jahr, vermutlich wird WK diesen Kampf hinausschieben da wenig Interesse besteht

  15. Nessa1978
    24. Juli 2011 at 02:35 —

    sehe ich auch so….beim wichtigsten Fight seiner Karriere ist er nur ein fetter Klops. Füt mich ist das unverständlich. Auch Fury war erschreckend. Der würde gegen jeden Mann aus der Weltspitze kurzrundig KO gehen.

  16. Der Albaner aus...
    24. Juli 2011 at 03:30 —

    Ich hab mir den Kampf schon vorher mir genau so armselig vorgestellt…das sind halt zwei flaschen und punkt und klitschko hat den Chisora stark geredet LACHHAFT
    naja hoffentlich kommt es zum Rematch gegen Haye und dann sollen beide Boxer volles Risiko gehen und dann kann es zum super Fight kommen…

  17. gigantus 1
    24. Juli 2011 at 07:45 —

    bei den scharm und antsandlosen klitschko kann ich mir gut vorstellen das sie wenn sich sich mit dem fallobst arreola nicht einigen trtzdem chisora boxen, oder thompson oder chambers.

    guckt euch mal die klitschko gegner an, arreola noch nie gegen einen top ten man erfolgreich gewesen, ein fe tter fallobst boxer für die klitschkos, den niemand mehr im ring sehen will

    chambers und thomspon haben schon vorzeitig gegen klitschko verloren, ein ernuter kampf ist nur zeit und geldverschwendung

    chisora und fury sind beide klar schwächer als dimtrenko

    warum boxen die klitschkos n icht dimitrenko, boytsov, povetkin, helinius und co

  18. knos
    24. Juli 2011 at 08:48 —

    Big anus1 ich kann dir sagen warum klitschko nicht gegen deine achso super boxer kämpfen will, weil es nur weiteres fallobst ist. Die klitschkos haben gegen alle geboxt die gut sind und jetzt kommst die mit fallobst an. Guck mal in den Top 15 wer alles schon gegen klitschko verloren hat, und dann guck mal gegen wen deine boxer aus den top15 geboxt haben.

  19. gigantus 1
    24. Juli 2011 at 09:44 —

    kac knuss (knos)

    für dich bin ich der king du st ück schei sse

    jemand der nur fallobst boxt, wie gestern wiedereinmal bewiesen, soll sich zieren angeblich fallobst zu boxen. du bist so bl öd das man das wort blö d neu definieren müsste.

    er boxt sie nicht weil sie zu stark, kein deutscher boxstall würde fallobst boxer verpflichten. die die hier sind ,sind die besten

  20. Oskarpolo
    24. Juli 2011 at 10:53 —

    Ich habe schon vor dem Kampf gesagt das es am besten wäre wenn beide aufhören ??

    Allein der Name Tyson Fury kotzt mich an !!!!

  21. DonSerge
    24. Juli 2011 at 11:42 —

    Einen weltklasse Kampf konnte man nicht erwarten. Unterhaltsam wars anfänglich trotzdem.

    Die ersten 3-4 Runden hatten was von Ali vs. Frazier… nachgespielt von einer Laienschauspielgruppe. 🙂

    Wie hier schon angemerkt ist es nicht nachzuvollziehen wie man als Chisora so dermaßen schlecht austrainiert den payday seines lebens verspielt…

    Fury vs. Hoffmann sehe ich als ausgewogenes Match-up…

  22. gigantus 1
    24. Juli 2011 at 11:48 —

    tyson fury, timo hoffman , vitali klitschko und kretschmann sind so ungefähr gleich stark.

    die sollten um den titel “grösste lu sche im Weltboxen” boxen

  23. Nightwalker
    24. Juli 2011 at 12:32 —

    @gigantus 1

    Vitali Klitschko ist Weltmeister und steht seit Jahren an der Weltspitze.
    Das müssen Fury,Hoffmann und Kretschmann erst mal erreichen.
    Du bist ein unverbesserlicher Klitschko-hasser der hier im Forum vor allem durch Unwissenheit glänzt . Deine peinlichen Kommentare sind so was von lächerlich, das man so was wie Dich gar nicht mehr ernst nehmen kann.
    Außer primitive Pöbeleien und Beleidigungen kommt von Dir nämlich nichts.
    Das lässt auf Deinen niedrigen IQ schließen. Ein Meter Feldweg 5 , Du 2 !!!

  24. gigantus 1
    24. Juli 2011 at 12:50 —

    ich hab nur die momentane Form von Vitali meinem Freund bewertet. Er ist zurzeit schwächer als manch einer denkt. Gegn solis hat er fast die erste nicht überstanden, und solis nicht grade ein knock outer oder jemand er gleich druck macht. ich schätze vitali als etwas stärker als sosornowski ein.

    so nun musst du gucken, ist sosrnwski viel stärker als Hoffman? Nein

    Ist sosormwski viel stärker als tyson fury– ne sogar schwächer

    ist sosormwski stärker als Kretschmann- ja aber nicht viel stärker

    folglich ist vitali etwa genauso stark wie die3 von mir genannten, lögisch oder du m üllhirn

  25. Knos
    24. Juli 2011 at 13:04 —

    Big Anus ich denke das du hier nichts zu suchen hast mit deinen primitiven zitaten.
    Vitali hat solis in der 1 runde ko geschlagen, dein freund haye hat gegen Wladimir kein Land gesehen, du suchst dir immer neue leute aus die du weltspitze reden kannst.

    Was willst du eigentlich hier haben dir die Klitschkos was getan?

    Die haben alle WM Titel was willst du mehr du so hn einer mutterlosen ziege ich denke ich sollte mal bei dir vorbei kommen und dir mal ein paar manieren bei bringen.

    Alle die du da aufgezählt hast haben noch nicht einmal ansatzweise die klasse von Vitali.

    Davon abgesehen dürftest du nach deiner velorenen wette garnicht mehr hier zeigen.

  26. jones
    24. Juli 2011 at 13:06 —

    Sosnowski hat keine Runde gegen Vitali gewonnen und ist dann KO gegangen, da waren 2 Klassen zwischen.
    Hoffmann ist total durch, der hat gegen Fury keine Chance. Fury hat ein ähnlich gutes Kinn und es ähnlich unbeweglich, aber variabler, größer und gerade heute auch schneller.
    Kretschmann ist boxerisch nicht schlecht, hat aber kein Kinn und ist mental labil, der wird wohl leider nichts bewegen.

    So große Leute sehen immer weniger ästhetisch aus, das ist aber in jeder Sportart so. Wenn man bedenkt wie spät Fury mit dem Boxen begonnen haben soll, dann muss man sagen er macht sich ganz gut.
    Fury hat immernoch eine schlechte Beinarbeit, aber selbst im Infight sah er für seine größe ganz gut aus.
    Fury wird nie technisch perfektes Boxen zeigen, aber mit seinen körperlichen Attributen und den wenigen Skills die er hat, ist er Valuev 2.0

  27. Sugar
    24. Juli 2011 at 13:16 —

    @ Gigantus

    Ha,ha,ha,ha,ha,ha,ha,ha,ha,ha,ha,ha,ha,……keiner bringt mich hier so zum Lachen wie du!

    Ha,ha,ha,ha,ha,…lass dich hier bloß nicht vertreiben,denn kein anderer User schreibt so lustige Dinge wie du!

    Hi,hi,hi,hi,ha,ha,ha,ha,hi,hi,…..

    @ jones

    Das war zwar der erste Kampf den ich bisher von Fury gesehen habe,aber das was ich gestern gesehen habe war NICHTS,ich glaube nicht das aus dem ein zweiter Valuev wird,der ist mir den beiden Titeln die er gestern gewonnen hat sehr gut bedient,das höchst was der anstreben kann/soll ist ein EM-Kampf!
    Die Boxwelt braucht keinen zweiten Valuev,ist zumindest meine Meinung!

  28. Nightwalker
    24. Juli 2011 at 13:32 —

    @gigantus 1

    Ich verbessere mich :
    1 Meter Feldweg 5 , Du 0,5 .

    Dich sollte man einsammeln . Der Nobelpreis wäre einem sicher !
    Du bist der lebende Beweis das ein Leben ohne Gehirn möglich ist !!!

  29. gigantus 1
    24. Juli 2011 at 13:33 —

    knos

    na dann komm mal nach oberhausen, dann zeig ich dir effektiv wie man die klitschkos usammenschlagen sollte, ich führ es bei dir vor, hahahahaa

  30. Nightwalker
    24. Juli 2011 at 13:50 —

    @gig anus 1

    Nein , sonst wären wir ja miteinander Verwandt…DAS WÜSSTE ICH ABER !!!

  31. DR_BOX
    24. Juli 2011 at 14:21 —

    mh … tolles Niveau.

    Komisch, dass so was nie auf Freischaltung warten muss.

  32. Nightwalker
    24. Juli 2011 at 14:29 —

    @gig anus 1

    Hahahaha…. da fühlt sich aber einer getroffen !!!
    Lerne doch erstmal deutsch bevor du hier deinen geistigen D.urchfall zum besten gibst! Mich kannst Du Hirni mit deinen asozialen Ausdrücken gar nicht meinen, da stehe ich drüber ! Mach Dich ruhig weiter zum Löffel…das sind wir hier von Dir ja gewohnt !

  33. iron
    24. Juli 2011 at 14:33 —

    ich will Axel schulz gegen Vitali sehen . der soll sich wieder ein jahr in miami vorbereiten

  34. Sugar
    24. Juli 2011 at 14:39 —

    @ Gigantus

    Ha,ha,ha,ha,ha,ha,…ich sorge bei dir für peinliche Momente? Ha,ha,ha,ha,ha,….du bist doch die Peinlichkeit in Person!

    Ha,ha,ha,ha,ha,ha,…du bist die Witzfigur dieser Seite. Ha,ha,ha,ha,ha,…du bist ein kleiner schlechterzogener Bubi der sich für einen Box-und-Kampfsportexperten hält,ha,ha,ha,ha,ha,hi,hi,ha,hi,ha,…….

  35. Tom
    24. Juli 2011 at 14:50 —

    Ohje,hier fällt das Niveau wieder ins Bodenlose!

  36. Nightwalker
    24. Juli 2011 at 14:55 —

    @gig anus 1

    Gehe lieber Dein Povetkin Poster streicheln…….
    sonst blutest Du nur wieder aus der Nase und musst zum Zahnarzt !!!

  37. Nightwalker
    24. Juli 2011 at 15:55 —

    OBERFEIGLING !!!

  38. Nightwalker
    24. Juli 2011 at 16:08 —

    @adrivo

    Was ist das hier ?
    Zensur.de oder Boxen.de ?
    Warum werden hier Kommentare gelöscht ?

  39. Nightwalker
    24. Juli 2011 at 16:23 —

    Die hat Adrivo gelöscht , weil die so geistreich waren !

  40. 24. Juli 2011 at 16:24 —

    Gigantus und Nightwalker: Wenn ihr euch gegenseitig beschimpfen wollt, dann tauscht eure Emailadressen oder Telefonummern aus. Kommentare, die nichts mit Boxen zu tun haben, werden hier gelöscht!

  41. Nightwalker
    24. Juli 2011 at 16:34 —

    @adrivo

    Dann wundert es mich aber hier ständig Kommentare von Gigantus zu lesen !!!
    Die haben nämlich selten was mit Boxen zu tun !
    Gossensprache wird hier wohl geduldet ?

  42. 24. Juli 2011 at 16:41 —

    Nightwalker, du hast schon Recht. Aber bei der Unmenge von Kommentaren kommt man mit dem Löschen gar nicht nach.

  43. gigantus 1
    24. Juli 2011 at 16:48 —

    Die Seite hat dank mir übehrhaupt leute die schreiben, adrivo du musst mir danken das deine von anderen übernommenen Beiträge überhaupt kommentiert werden, wenn ein beitrag zu povetkin über 150 kommentare bekommt dann dank mir und meinen denkänsätzen, wenn ich dabei mit big anus beleidgt werde, dann gehst du nicht dazwischen und löscht es nicht. ich werde hiermit diese bescheidene seite nicht mehr besuchen.

    du kannst deine drittklassige seite nehmen und …

    übrigens wenn ihr aktuelle boxnachrichten haben wollt, gibt einfach den namen des boxer bei google ein und geht dann auf news, dann habt ihr die neusten nachrichten. so machts wohl auch boxen.de, denn die haben noch nie ein interview mit einem boxer geführt, die nehmen sich einfach die beiträge anderer seiten

  44. gigantus 1
    24. Juli 2011 at 16:50 —

    boxen. de ist ein seite die nur nachrichten anderer übernimmt und keine eigene recherchen macht, ihr habt mir viel zu verdanken denn durch mich schreiben die leute überhaupt kommenatare zu bestimmten boxern

  45. 24. Juli 2011 at 16:51 —

    @Gigantus: Wir hatten erst letzte Woche ein Interview mit Firat Arslan. Darüber hinaus gab es in den letzten Interviews mit Ahmet Öner, Gennady Golovkin, Larry Holmes, Fres Oquendo etc.

  46. gigantus 1
    24. Juli 2011 at 16:51 —

    so die seite wird von nun an nicht ignoriert werden denn neues gibt es sowieso nicht, nur irgendwelche nachrichten von eastsideboxing, boxnews und co

  47. Nightwalker
    24. Juli 2011 at 16:55 —

    @gigantus

    Und Tschüß…!!!

  48. Der Kritiker
    24. Juli 2011 at 17:03 —

    gigantus 1 sagt:
    24. Juli 2011 um 16:51
    so die seite wird von nun an nicht ignoriert werden denn neues gibt es sowieso nicht, nur irgendwelche nachrichten von eastsideboxing, boxnews und co

    wenn es dir hier nicht gefällt dann hau doch ab. solltest du doch eh schon lange seit du die wette verloren hast.

  49. the boxer
    24. Juli 2011 at 17:56 —

    @Gigantus 1
    Das Versprechen, hier abzuhauen ist die schönste Mitteilung des Tages!
    Darauf gibt es ein bayerisches “Servus”!

  50. Shlumpf!
    24. Juli 2011 at 18:01 —

    Das hält der nicht aus, wetten?

  51. the boxer
    24. Juli 2011 at 18:27 —

    Diese Wette würde ich nie und nimmer halten!

  52. Tom
    24. Juli 2011 at 18:28 —

    @ Shlumpf!

    Du hast die Wette gewonnen!

  53. jones
    24. Juli 2011 at 18:29 —

    @sugar
    Fury ist fast 2,10 groß, ein Mann in dieser größe kann sich nicht geschmeidig bewegen. Was erwarten einige? Wenn du die vorigen Kämpfe nicht kennst schau dir mal seine ersten Kämpfe bei youtube an, dann sieht man wie er sich verbessert hat.
    Steward hat schon was bewegt und bei Wlad im Training zuzuschauen, kann auch nicht schaden.
    Es hyped doch keiner Fury und er will genau den Weg über den EM Titel gehen. Fury hat mit seinen 22 Jahren noch Zeit und in 3-4 Jahren wenn die Klitschkos weg sind wird er eine Chance auf einen WM Titel haben wenn er weiter so fortschritte macht. Elegant wie bei einem 1.90m Mann oder noch kleineren wird es dann auch nicht sein, aber Fury ist schwer zu boxen, eben wie Valuev.

  54. the boxer
    24. Juli 2011 at 18:39 —

    …jetzt habe ich noch ein paar geistige Ergüsse von unserem Forumstroll Biganus 1 gelesen.
    Ist zum Lachen! Vitali hätte beinahe die erste Runde gegen Solis – dem späteren ko-Opfer – nicht überstanden! Ich bin davon überzeugt, dass unser Biganus 1 irgendetwas raucht, sonstige Drogen nimmt oder den Kampf gar nicht gesehen hat!

  55. Tom
    24. Juli 2011 at 19:31 —

    @ the Boxer

    Na das Lustigste hat Gigantus vor einigen Tagen geschrieben,sinngemäß in etwa:Er hat seine Wette ja nicht verloren,weil Solis ja auch nicht verloren hat,das war eher ein Betriebsunfall sozusagen……….
    Wenn ich so einen Quatsch lese fehlen mir schlichtweg die Worte!

  56. gigantus 1
    25. Juli 2011 at 20:26 —

    laut seven kretschman hat Klitschko den Freund von Arne Friedrich ausgespannt. Nicht die Freundin sondern den Freund. Die Quelle ist 100% zuverlässig eine Handballerin

  57. gigantus 1
    25. Juli 2011 at 20:30 —

    ich mein stefan kretschmann

Antwort schreiben